Jump to content

Sommer, Sonne, Strand und Regen - der Juli beschert uns den Kindersegen

Rate this topic


Luni11

Recommended Posts

DOM, oh nein, das tut mir leid für euch. Ich hoffe ihr könnt eure Auszeit trotzdem demnächst nehmen?!? Für Familien, und gerade auch, wenn das Kind KigaFerien hat, wäre es schon schön, wenn mal mal eine kleine Familienauszeit haben kann.

Aerie, du hast ja viel mitgemacht. Ich hoffe die Erkältung und das "Matschauge" haben sich verzogen und du bist wieder fit. Die Eireifung wird dadurch hoffentlich nicht gestört worden sein. 

Was machst du beruflich so? Dein Job klingt sehr spannend. Termine in L.A., andere Dienstreisen...das soll wohl so sein, dass ihr doch einen Partymarathon im April feiern sollt ;) Ich kann auch einfach nicht entspannt hibbeln. Ich bin froh, wenn die Gedanken einfach mal weg sind und ich abgelenkt bin, aber 48273949mal am Tag denke ich schon dran.

Bin heute ES+7. Es zwickt ab und zu. *normal. Gestern bekam mir der Kaffee (mein liebster Freund am Morgen) gar nicht, musste den ganzen Tag noch davon aufstoßen *normal?!? und ich habe plötzlich eine Plauze *normal?!?!  Fakt ist, es wäre sowieso viel zu früh für mögliche Einbildungen, denn mit viel Glück hat sich, wenn, ein Ei gerade eingenistet oder ist noch dabei... *träum*

Link to comment
Share on other sites

@DOM - man scheint was? - tut auch mir sehr Leid, dass das mit dem Spontanurlaub erst mal doch nicht geklappt hat...

Danke Luni, nee, der Schnupfen ist fürchterlich hartnäckig, ich kann schon 5 Tage in Folge quasi nichts riechen und schmecken, obwohl die Nase an sich frei ist und nicht läuft. Es neeeervt. Dazu zusätzlich diese schwülheißen Nächte (wir wohnen bzw. schlafen unterm Dach) und diese Mückenplage in diesem Jahr... also die Nächte sind derzeit katastrophal und ich habe nicht das Gefühl, bald gesund zu werden... Mein Auge geht langsam, sieht zumindest nicht mehr so schlimm aus, aber ganz heil ist es auch noch nicht. Heute tropfe ich nochmal munter weiter.

Ich arbeite als CDC - Chef de Cabine/Kabinenchefin bei einer Airline :) - bin dementsprechend, wenn ich denn gesund bin, mehr unterwegs als daheim und verbringe viel Zeit eines Monats im Flugzeug. Auch nicht gerade förderlich für eine Schwangerschaft - in unserem Job dauert es meist etwas länger mit dem schwanger werden, und leider ist die FG-Rate auch erhöht. Von daher darf man ab dem Zeitpunkt, an dem man von der SS weiß, nicht mehr arbeiten gehen. Hätte ich nix dagegen momentan ;) .

Hihi, mir ging's letzten Monat, vor allem im Urlaub, genau so wie dir gerade, ich habe auch versucht jedes, aber auch wirklich JEDES Anzeichen zu deuten. War ja dann erst mal doch nix ;). Wie lange hat es denn bei deinen ersten beiden Kindern jeweils mit der Hibblerei gedauert, bis der Test positiv war?

...bei uns müsste ja wenigstens mal feststehen, dass wir zwei überhaupt kompatibel sind, Kinder zu bekommen *seufz*....

 

Link to comment
Share on other sites

Wow, das ist ja mal ein Posten. Echt anstrengend, wenn man mehr in der Luft ist als am Boden, gerade um den fruchtbaren Zeitraum. Da kann man nur bescheiden planen. Hat die Höhe und Belastung damit zu tun, dass es in deinem Beruf statistisch mehr FG gibt :( das ist ja traurig. Gut, dass du im Falle sofort aus dem "Flugverkehr" gezogen wirst!

Dann ist euer Timing wohl perfekt, dein ZUstand - naja, bei meinem Sohn hatte ich zweimal vorher eine Stirnhöhlenentzündung, und nahm soviel Schmerztabletten zu mir :( hatte den Stress pur (eigene Hochzeit, Vollzeitjob, Kleinkind dreiwöchige Bronchitis...) und bin unter diesen Umständen SS geworden im 3. ÜZ.

Bei meiner Tochter haben wir im Zeitraum 03/2008 angefangen und die Schwangerschaft wurde dann endlich 01/2011 festgestellt in der 7. SSW (also schwanger geworden bin ich wohl noch 12/2010, aber ich hatte nicht damit gerechnet ) Meine Schildi war wohl schuld, dass es so lang dauerte. Unterfunktion, Hashimoto. also autoimmun. Das war eine schwere Zeit.

Ich finde es immer so frustrierend zu hören, dass die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, sowieso in einem Zyklus bei ... % liegt, also gar nicht so hoch usw. :(

Ich habe vorhin aus Quatsch hier mal einen alten Thread verfolgt, in dem Zyklus, in dem ich dann mit Nr. 2 schwanger wurde. Es war sehr amüsant, ich war ja echt ne Hibbelverrückte. Ich hoffe es artet hier nicht so aus mit mir :ugly: oder ihr habt Verständnis.

Bin also ES + 7, ZT 23. Ein Blick nach innen und ich merke, wie es ziept und ziept, Richtung Hüften. Allerdings kann es genauso wieder falscher Alarm sein, n Pups, der quer sitzt oder auch die Überbelastung während der Wattwanderung, da hatte ich n 13 kg Krümel für ca. 8 km im Arm *grrr

Noch eine Woche abwarten.

Was hättet ihr lieber? Einen weißen Test? Oder Besuch von der blöden Mens? Ich frage mich nämlich gerade, ob es Sinn macht, an Tag ES+14 zu testen (mein Wunschdatum zum Testen), dann ist man doch noch nicht überfällig,oder? Ich erwische mich immer mehr bei dem Gefühl, einen negativen Test zu machen...

Link to comment
Share on other sites

Hmm Luni, wann wärst du denn generell überfällig? Also an welchem Tag würde die Mens denn frühestens vorbeigucken?

Ich würde nicht vorher testen, ehrlich gesagt - also den NMT abwarten und DANN am Tag drauf, dann würde ichs probieren. Hätte ich Anfang des Monats ja auch gemacht, wenn ich nen Test zu Hand gehabt hätte - aber bis es so weit war, hat die Mens mich auf unserem Rückflug ja auch schon schön drangsaliert - gibt nix dolleres, wahrlich ;) .

Diesen Zyklus hätte ich NMT ja am 10.8. - das ist ja noch ewig lang hin, gefühlt... dafür spüre ich heute Abend irgendwie (aber ist eh nur Einbildung, wahrscheinlich), vor allem meinen rechten Eierstock. Normal merke ich meinen ES nicht anhand meiner Eierstöcke, aber heute hab ich den Eindruck, dass der rechte mir irgendwas sagen will. Normal, WENN ich denn mal zwischendrin meine, meine Eierstöcke zu spüren, dann eher immer den linken. Berechnet wäre mein Eisprung am Mittwoch... also könnte ich vielleicht doch schon ab heute Nacht so langsam wieder versuchen, den Ehemann zu animieren *hähem* - soviel zur entspannten Hibbelei ;)

Ja vermutlich, der Druckausgleich während des Fliegens im gesamten Körper ist nicht besonders gesund für sämtliche Gefäße und Organe - besonders im Landeanflug werden die Gedärme oft sehr gequetscht, das sieht man beispielhaft immer sehr gut an einer nur halb gefüllten Plastikwasserflasche, die zieht sich beim Landen immer fürchterlich zusammen. So wie auch der menschliche Körper. Das kann nicht besonders gut sein... Auch die Höhenstrahlung, auch wenn die nur sehr gering ist, ist nicht ganz zu vernachlässigen. Na mal gucken - meine Mama hat den gleichen Beruf ausgeübt und es hat auch mit mir damals relativ schnell geklappt :)

Link to comment
Share on other sites

Dann hoffen wir mal, dass du in Sachen Fruchtbarkeit auch nach deiner Mama kommst :) 

ran an den Mann, wenn es schon so vorbildlich piekt, würde ich auch sagen.! Natürlich ganz entspannt dabei :D 

Meinen ES hatte ich ZT 15-17. gefühlt war er an ZT 16 früh morgens 

zum Wunschtesttag ( das wäre echt cool für die Familienchronik, alle Positiven Sst an einem Montag) wäre ich dann ZT 30. 

 

Rational gesehen ist das Abwarten bis nach spätesten NMT zum Testen wirklich viel besser. Aber Leute, hab schon über ein Jahr auf die Hibbelzeit warten müssen. Dann bis zum ES... In der Luft Hängen und langweilen.... Aaah, woher bekommt man die Geduld ?!? :D 

nu bin ich heute verwirrt, und dabei sogar zwischenzeitlich  etwas zuversichtlich, denn ich habe irgendwie am ganzen Nachmittag so ein Mensziehen gehabt. 

Ich weiß nur nicht, ob es ein gutes oder ein schlechtes Zeichen sein soll. Immer ganz leichte Bauchweh. Im Moment überwiegt das negative Gefühl, denn diese Mensboten,  schon an ES + 8 ,kenne ich nicht .  Bei Nr 2 hatte ic es extrem am nMT. Hmm.

 

Link to comment
Share on other sites

Ja danke, das hoffe ich auch :D

Also wir haben jetzt mal die Zeit genutzt, und mal gucken was passiert ;). Ich glaube, diesen Monat hatte ich den ES tatsächlich ein bisschen früher. Laut Berechnung hätte ich ihn heute, aber ich bin mir recht sicher, er war schon vor 1-2 Tagen. Kann ja mal passieren... Schließlich ist mein Zyklus auch nie 100% gleichlang, meist 31-32 Tage, aber 29 Tage hatte ich auch schon. Schätze ich jetzt einfach mal auf einen 30 Tage Zyklus. Ooooder aber er ist diesmal wieder deutlich länger, was Anfang des Jahres AUCH schon der Fall war, mit 39 Tagen. Hmm... ich hoffe es nicht. Wobei mein letzter Zyklus 34 Tage war... Mittlerweile habe ich auch Ovu-Tests, die probiere ich so halbherzig aus. Gestern und heute war nix zu sehen, vorgestern allerdings nach ner halben Minute ein Streifen, der ziemlich genau so dick war wie der Kontrollstreifen. Spricht also irgendwie alles für nen ES am 25. auf den 26. Eierstock rechts ;). Das spräche auch für einen NMT am 9.8. - wäre mir recht! Oder ich mach' wie du Luni, und teste an einem Montag *g* - das wäre dann der 7.8. und wer weiß, vielleicht bringt's ja Glück? - so viel zu 'Auf gar keinen Fall ein Aprilbaby!'

Gesundheitlich geht's mir leider immer noch nicht besser, kaum war mein rechtes Auge gut, ist der ganze Mist ins linke Auge gewandert, und seit gestern habe ich auch dort eine Bindehautentzündung. Also nochmal bis inkl. Wochenende krank... Der Schnupfen hält sich auch hartnäckig. Naja, die Ovutests werde ich mal noch ein paar Tage machen, in der Hoffnung, dass die weiß bleiben.

Berichte mal wie es mit dem Mensziehen weitergeht Luni... sollte doch wohl nicht eher ein Einnistungsschmerz sein??

Link to comment
Share on other sites

Schön, dass ihr in der fruchtbaren Zeit fleißig ward. Das wird ein ganz entspanntes Aprilbaby :D 

dann war dein ES- Zeitraum nun genau eine Woche später als meiner. Wenn du auch deutlich gemerkt hast, dass im Eierstock etwas im Gange ist... Und du auch schon kürzere Zyklen hattest, bin ich ganz zuversichtlich, dass ein schönes Eili gesprungen ist bei dir! Huuui, dann bin ich gespannt, wie die nächsten 13-14 Tage so werden mit uns :) 

ich weiß ja nicht mal, wie sich ein Einnistungsschmerz anfühlt?! bewusst erlebt habe ich die FrühSs bei Nr 2... Aber da hatte ich, wie schon gesagt, kein Mensziehen so früh vor  NMT. Und meint ihr, ich kann mich an meine nicht-Hibbelzyklen erinnern?! Ob ich da  auch so stark PMS hatte? Das wurmt mich gerade, dass ich nicht sicher sagen kann, ob das bei mir immer so typisch war. Blackout quasi.oder eher keine Abzeichen. Kopfweh , ca 2-3 Tage vor der Mens, sind bei mir typisch. Nur hatte ich nachgelesen, dass ich dieses Anzeichen auch in der 2. Ss bekam unddann depri war, da es Mein Menszeichen war. Aber pustekuchen, die Mens kam erst 10 Mon später wieder :) 

Anzeichen heute: ZT25, ES+ 9

flaues Gefühl im Magen, Mensziehen immer mal wieder. Und Es zwickt immer mal wieder überall im unteren Bauch. 

Echt fies, dass die Gedühle so auf und ab gehen und die Einbildungen bei mir keine Grenzen kennen.

gute Nachti! 

Link to comment
Share on other sites

* Vorsicht, Egotext*

Guten Morgen,

bin zurck von meinen Eltern und habe heute, zum Glück, einige Aufgaben zu erledigen.

Nachdem ich zufällig von einer im Netz gelesen hatte, die auch gleiche Anzeichen hatte wie ich (Mensziehen, flaues Gefühl im Magen...), war ich heute Morgen noch zuversichtlich und machte so einen blöden verdammten Test. Frühtest bei -4 Tagen vor Periode. Und, negativ.

Meine Laune ist entsprechend nun im Keller. Und doch bleiben dumme Fragen aus: war es zu früh, bin ich heute gar nicht ES+11, sondern erst +10? Dort stand auch, dass sie ab ES+15 zählen, also nach Ausbleiben der Mens. Ich sehe nicht durch. Dennoch, wäre ich schwanger, müsste es doch einen Hauch gegeben haben?!? Erst nach 10 Min, wenn der Test nicht mehr auswertbar ist, kam eine Art Verdunstungslinie :(

Meine Hoffnungen sind allesamt weg. In meiner unmittelbaren Nachbarschaft (wir verstehen uns gut und reden drüber), sind gerade 3 schwanger. Bei allen klappte es sofort und ich bemerke schon ,wie sie auf meinen Bauch starren, so selbstverständlich, als ob es bei uns auch sofort klappt. Damit muss man rechnen, wenn man ihnenvom Kidnerwunsch berichtet. Sie wissen, dass wir in den Ferien hier loslegen wollten. Nun sind die Ferien quasi um und nichts ist passiert.

Also Anzeichen heute bei ZT 27 : extrem depri, Hoffnungen sind weg, dolles Mensziehen und n fiesen Pickel auf der Nase gehabt :(

 

Weiter im Gefühlschaos:

mit dem NEGATIV baut sich innerlich gerade bei mir eine Blockade auf. Erstmal wünschte ich mir sehr ein Aprilbaby, aber, was noch schlimmer ist, ich wollte gern "schwanger" ins neue Schuljahr starten. Ich hab ne Abschlussklasse, immer echt viel Stress und tue mir dieses Vollzeit an, damit ich später ja das Elterngeld entsprechend bekomme. (und habe mir jeden Monat viel beiseite gelegt) Reduzieren jetzt geht nicht, ginge zum nächsten Halbjahr, aber damit machen wir dann richtig Miese beim Elterngeld, das will ich nicht. Ich wollte bei einer SS ja dann ein TeilBV erreichen, da ich eh schon vereinzelnd ausgefallen war durch Erschöpfung...

Nun habe ich Angst, dass ich doch mit zur Klassenfahrt muss und dieser Teufelskreis kein Ende nimmt. Einfacher gesagt, dort den Druck zu nehmen ;) Entspannung pur hatte ich nun in den Ferien. Nach einer Nr. 3 mache ich ja nicht mehr Vollzeit dann.

Link to comment
Share on other sites

Mein Depritag hier im Monolog (sorry) geht nun zuende. Sobald die Zwerge schlafen, werd ich in die Küche und alles für morgen vorbereiten und noch aufräumen und saubermachen. KÖnnte nach Mitternacht werden, aber egal. ich brauche den Modus jetzt auch.

ZT 27 ist dann auch geschafft und volle Breitseite NEGATIV. Tja, es bleibt noch ein Fnkchen Hoffnung, dass es evtl zu früh gewesen sein wird. Trotzdem, am Montag, an Tag 30, habe ich Termine auf Arbeit. Vorher möchte ich wissen, woran ich bin und werde NUR dann definitiv testen. Es sei denn, die Mens ist schneller gewesen...

Ich saß noch mit meinen Nachbarinnen und es gab nur das Babythema und Schwangerenthema. Wie selbstverständlich Schwangere so über ihre Untersuchungen usw. sprechen...da wurde mir klar, es ist überhaupt nicht selbstverständlich ist so ein Wunder zu haben. Erstmal dazu kommen, erstmal schwanger werden.

Hach, heut ist nicht mein Tag...

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Aufmunterung, Vren.

Bei meinem Sohn war ich ja bereits überfällig und testete dann, der war dann nur schwach positiv, bei 4 + ... vielleicht / hoffentlich /bitte schlägt es einfach so früh noch nicht an- so als logische Erklärung.

Mein Mensziehen über Tage hinweg hatte ich noch nie und es ziept auch ganz schön.

Nu oute ich mich hier als Hibbelfreak, völlig gaga und mit etwas Hoffnung geht es nun an die Salate für morgen (Familientreffen bei mir)

Gute Nachti!

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

es ist vorbei :(

mein kürzester Zyklus von 28 Tagen (Vorzeigezyklus :D ) sonst immer zwischen 29 - 32, aber vor genau 2 Wochen hatte ich ja den Smiley (LH-Anstieg) da muss das Ei schon am Springen gewesen sein.

Ich bin natürlich sehr traurig.

Gestern war ich noch so zuversichtlich. Schon eine ganze Woche Mensziehen, Pieken, Ziepen und leichte Übelkeit.

Nun, heute Morgen, habe ich noch stärkere Schmerzen im Bauch und habe eben auf der Toilette auch schon leichte Schmierblutungen entdeckt.

Ich gehe also unschwanger ins neue Schuljahr und ich muss jetzt glaube ich erstmal lernen, den Druck zu verhindern. Diesen Druck, jetzt weiterhin Vollzeit, Stress pur, Überlastungen,... und das, weil ich nicht schwanger werde. Das fühlt sich echt doof an. Ich habe eine Abschlussklasse und fühle mich dem mit 2 kleinen Kindern, Mann, der erst spät Abends kommt und Haushalt, Hund,...überfordert. Schlafmangel und Co, zu viele Termine und Stress.Dann eirds wohl noch länger dauern, bis sich Nr. 3 zu uns gesellt. Echt kacke, wenn man so aufs Geld angewiesen ist. Ich bin leider die bei uns, die das Geld nach Hause bringt.

Also da ist nix mit Stunden reduzieren, ohne, dass ich schwanger bin.

Nach Nr. 3 mache ich nur noch Teilzeit, das wird dann auch funktionieren, aber mir gehts um die Elternzeit, die möchte ich auf 2 Jahre setzen. Nicht nochmal nur 1 Jahr. Das halt ich nicht aus. Das ist alles so gemein.

Sorry, nach so einer Nachricht ist man erstmal fertig :(

Link to comment
Share on other sites

Hey Luni, oh manno, das tut mir sehr leid :(- wollte auch gerade nachfragen wie es dir geht und ob du es heute mit dem Testen noch abwarten kannst...

Aber gut, dann war dein 1. ÜZ auch erst mal nichts, aber ein guter kurzer Zyklus immerhin, d.h. es kann relativ bald wieder weitergehen. Und falls ihr es irgendwie einrichten könnt muss halt ein bisschen eher geherzelt werden ;). Naja, blöder Spruch, kannst du wahrscheinlich auch gerade nicht so gut gebrauchen - ich kann nachfühen wie es dir gerade geht, hatte auch einen ziemlich besch***enen Heimflug ausm Urlaub, als genau dann die Mens so heftig eingesetzt hatte - und vor allem auch die paar Tage Schmierblutung vorher, das hatte ich bisher in dem Ausmaß nie, und ich hatte mich tatsächlich schon mit Einnistungsblutungen angefreundet... Naja. Und Einnistungsblutungen kannst du bei dir heute definitiv ausschließen?

Auch das mit dem Hauptverdiener und so... das ist bei uns genau so. Mein Mann sucht auch gerade nach einem neuen Job - verdient zwar schon noch was aus seiner alten Stelle, aber das ist absehbar, und er bewirbt sich gerade neu. Ich verdiene deutlich mehr im Moment und müsste halt, damit sich das vom Elterngeld her lohnt, definitiv auch weiter in Vollzeit arbeiten. Aber VZ arbeiten heißt halt auch viel fliegen, viel weg sein, oftmals die fruchtbare Phase nicht genau abschätzen und nutzen können, sehr unregelmäßiger Biorhythmus, viele Nächte durchmachen wegen Nachtflügen, d.h. sowas wie Basaltemperatur und so kann ich mir in die Haare schmieren, und ich weiß auch nicht genau, ob ein Ovu-Test mir wirklich verlässliche Angaben macht...

Ich glaub, dass es bei mir in diesem Zyklus auch wieder nicht geklappt hat. Viel geübt haben wir nicht, und der ES kam ein bisschen eher als erwartet, also wie bei dir, und ich denke ich werde die Mens auch ab dem 8.8. erwarten können. Normal ja eher der 10., aber ich denk ich bin schon früher dran.

Konnte mich immerhin endlich für morgen gesund melden und werde eeendlich wieder arbeiten. Meine Krankheit diesen Monat hat sicher den Körper auch durcheinander gebracht, und auch wenn ich glaube dass ich rechts einen ES am 25.7. hatte, so kann es auch sein, dass es vielleicht doch keiner war. So genau merke ich meine ES ja nie. Vielleicht hatte ich den Monat gar keinen ES... na wir werden sehen. Schwanger fühle ich mich jedenfalls nicht, aber wie wir wissen, weiß ich ja bisher auch nicht, wie man sich schwanger fühlt. Und alle 'eingebildeten' Anzeichen vom letzten Monat waren ja eh für die Füße. Falls da irgendwas befruchtet wurde, dann bin ich jetzt ohnehin erst ES+6, da kann man glaube ich nicht viel spüren.

Luni, da hast du aber auch wirklich wirklich viel am Hals. Zwei kleine Kinder, Haus, und Hund und Mann, und dann auch noch ne Vollzeitstelle, also Hut ab wie du das meisterst!! Wann geht bei euch die Schule nochmal wieder los? Nächste Woche, oder morgen schon?

Link to comment
Share on other sites

Aerie,

danke für deine lieben Worte.

Ich hoffe sehr für dich, dass sich deine Zwangsauszeit zum Glück geführt hat! ES+ 6 schon! Wie die Zeit rennt. Ein Ei ist ja auch eigentlich 12-24 Stunden nach dem Eisprung befruchtbar. Nun setzen wir hier alle auf dich! Vielleicht hat es dann doch geklappt, auch wenn der mögliche ES bei dir etwas früher war.

Dann geht es dir mit deiner Situation ja noch viel bescheidener als mir. Es ist ja quasi unmöglich, einen Zyklus gut zu überwachen bei all den Umständen. Das ist ja Mist. Umso mehr drücke ich dir die Daumen, dass du hier den POSItest machen wirst!!!

Ich versuche dir dann so schnell wie möglich zu folgen!

Mein Mann reagierte erst gar nicht heute, dann meinte er auch : wir werden dann wohl demnächst "fleißiger" sein :D . Mal sehen, ich werde wieder den Ovutest im Zeitraum machen. So ein Baby ist eben in der Produktion schon ein ganzes Stück Arbeit :D

Bei ES+6 kann man evtl auch noch gar nichts spüren bzw. geht es jetzt gerade los mit der Einnistung ;)  Ich hatte seit einem Jahr immer meinen Zyklus überwacht!!! Und gerade in diesem Zyklus hatte ich ab ES+5/6 ständig Mensziehen - als neues Zeichen. Aber anscheinend spielt mir meine Phantasie sehr einen Streich - und neulich flogen 2 Störche über unseren Garten und ich grinste nur so vor mich hin :) beim nächsten Mal dann hoffentlich. 

Meine Schmierblutungen nehmen allmählich zu. Die Bauchschmerzen sind auch ganz typisch. Ich hatte wirklich seit Ewigkeiten keinen 28er Zyklus mehr. Das ist die einzig gute Nachricht daran :D

Macht euch einen kuscheschönen Sonntag.

Morgen gehts wieder los zur Arbeit. Ab Donnerstag sind auch alle Schüler wieder da.

 

Unsere Zeit wird kommen!

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Tja da bin ich auch mal gespannt, ob es diesen Monat nicht doch bei mir gefruchtet hat... ich glaube zwar nicht wirklich dran, aber Gewissheit habe ich frühestens erst in 1 Woche. Bisschen Druck auf den Unterbauch und hin und wieder auch leichtes Ziehen in der rechten Leistenregion spüre ich schon. Aber ich interpretiere mal lieber nichts hinein ;)

Ja da hast du Recht, den Zyklus überwachen, das geht bei mir kaum. Ich hab zwar Ovu-Tests da, aber die kann ich auch nicht immer zur gleichen Uhrzeit machen und manchmal vielleicht nicht mal am betreffenden Tag... Ist also eher immer auf gut Glück bei mir. Aber ausgeschlossen ist eine SS dadurch natürlich nicht, nur halt der fruchtbare Zeitraum immer etwas ungenau.

Bin ja trotz allem, was du schreibst, sehr gespannt, ob du morgen dann wirklich die Mens bekommen wirst oder ob das alles nicht doch eher für Einnistungsblutungen oder so spricht. Aber andererseits, die paar Tests, die du schon gemacht hast, die waren ja alle negativ bzw blütenweiß, oder?

Na dann auf jeden Fall einen schönen ersten Schultag, nichts desto trotz und wenn auch erst mal ohne Schüler! Klar wird unsere Zeit noch kommen :D

Ach, und wer macht denn morgen eigentlich den August auf? Ich habe mich ja für September angemeldet, sollte da bei mir bis dahin noch nichts gefruchtet haben!

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Similar Content

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.