Jump to content

Diskussion über den SS-Abbruch

Rate this topic


Guest Mrs. M

Recommended Posts

  • 2 weeks later...
  • Replies 130
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich kanns ehrlich gesagt nicht verstehen! Nur weil du zwei Kinder hast im Alter von 10 und 5 Jahren und nicht nochmal von vorne anfangen wolltest/konntest??? Das kann ich ned nachvollziehen! Warum hast du nicht verhütet,wenn du doch kein 3. Kind mehr wolltest?!?!

Dein Baby konnte nix dafür! Ich finds echt nicht gut was du da getan hast - das Kind war ja nicht krank,oder?

Trotzallem hoff ich für dich,dass du genug Kraft hast, das was du getan hast zu verdauen und zu verarbeiten!

Link to comment
Share on other sites

Ich stimme bibbi da zu... Ich find es sehr mutig, hier offen auch über das thema zu schreiben... und jeder muss mit den konsequenzen seines handels leben und sie verarbeiten... was andere frauen, und ich selbst auch, darüber denken, ist vielleicht hier nicht der richtige ort und zeitpunkt zum äußern...

Link to comment
Share on other sites

Ich finds auch mutig von ihr,das hier so offen zu schreiben - keine Frage, aber sie muss halt auch mit Antworten rechnen, die ihr vll nicht so gefallen werden. Verständlicherweise. Denn was andere Frauen darüber denken, werden sie auch Kund tun, denn sonst hätte sie den Thread wohl besser nicht eröffnet, bzw. besser nicht hier im Augustforum sondern eher im Sternenkinderforum, wo nicht jeder liest und vll keiner seine Gedanken dazu äussert.

Link to comment
Share on other sites

Ich fand, es hat sich so angehört, als wäre es ihr nicht leicht gefallen... und ich meinte eben, dass man denn seine aussagen auch vorsichtig formulieren kann, egal was man insgeheim denkt... wäre ja schade, wenn hier keiner mehr nen thread eröffnet, weil er angst vor bösen antworten hat...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar keine Augustmami, es geht mir aber doch ein wenig zu Herzen, wie offen cherry das Thema hier auch behandelt. Ich denke, es sollte trotz eigener Überzeugungen mit etwas mehr Respekt behandelt werden, dass sie es Euch auf diesem Wege mitgeteilt hat. Die meisten hier kennen sich ja nun auch nicht wirklich - wie kann man denn Urteile über Menschen fällen, an deren Leben man nur für Momente teilgenommen hat? Irgendwie finde ich das erschreckend. Sicher ist es gerade für die Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden oder Fehlgeburten durchgemacht haben, unverständlich, wie man sich gegen das Ungeborene entscheiden kann. Doch ich denke, cherry wird diese Entscheidungen gut durchdacht haben - man macht das nicht einfach mal so nebenbei - und braucht auch Zuspruch und vor allem Toleranz. Manchmal fehlt mir diese hier im Forum ein wenig.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar keine Augustmami, es geht mir aber doch ein wenig zu Herzen, wie offen cherry das Thema hier auch behandelt. Ich denke, es sollte trotz eigener Überzeugungen mit etwas mehr Respekt behandelt werden, dass sie es Euch auf diesem Wege mitgeteilt hat. Die meisten hier kennen sich ja nun auch nicht wirklich - wie kann man denn Urteile über Menschen fällen, an deren Leben man nur für Momente teilgenommen hat? Irgendwie finde ich das erschreckend. Sicher ist es gerade für die Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden oder Fehlgeburten durchgemacht haben, unverständlich, wie man sich gegen das Ungeborene entscheiden kann. Doch ich denke, cherry wird diese Entscheidungen gut durchdacht haben - man macht das nicht einfach mal so nebenbei - und braucht auch Zuspruch und vor allem Toleranz. Manchmal fehlt mir diese hier im Forum ein wenig.

Da stimm ich dir voll und ganz zu!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar keine Augustmami, es geht mir aber doch ein wenig zu Herzen, wie offen cherry das Thema hier auch behandelt. Ich denke, es sollte trotz eigener Überzeugungen mit etwas mehr Respekt behandelt werden, dass sie es Euch auf diesem Wege mitgeteilt hat. Die meisten hier kennen sich ja nun auch nicht wirklich - wie kann man denn Urteile über Menschen fällen, an deren Leben man nur für Momente teilgenommen hat? Irgendwie finde ich das erschreckend. Sicher ist es gerade für die Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden oder Fehlgeburten durchgemacht haben, unverständlich, wie man sich gegen das Ungeborene entscheiden kann. Doch ich denke, cherry wird diese Entscheidungen gut durchdacht haben - man macht das nicht einfach mal so nebenbei - und braucht auch Zuspruch und vor allem Toleranz. Manchmal fehlt mir diese hier im Forum ein wenig.

ich danke für diese worte, ich selber kann meine gedanken nicht immer in worte fassen

Link to comment
Share on other sites

Ganz wertfrei:

Was sich viele garantiert fragen, wenn ich mir eigentlich von Anfang an nicht sicher bin... und sie schrieb ja, das jeder Tag der SS für sie eigentlich eine Qual war... warum melde ich mich dann in einem Monatsforum an, wo sich die Mädels bewußt über ihre SS freuen?

Ich denke dass ist einer der Gründe warum vllt. hier antworten kommen werden, die nicht ganz angriffsfrei sind.

Link to comment
Share on other sites

Ich fand, es hat sich so angehört, als wäre es ihr nicht leicht gefallen... und ich meinte eben, dass man denn seine aussagen auch vorsichtig formulieren kann, egal was man insgeheim denkt... wäre ja schade, wenn hier keiner mehr nen thread eröffnet, weil er angst vor bösen antworten hat...

Leicht gefallen is es ihr sicher ned, das denk ich auch - so wie sie geschrieben hat. Und da ich die einzige war bisher die diese Entscheidung eben ned versteht, denk ich auch,dass eure Aussagen auf mich bezogen sind - korrigiert mich,wenn ich damit falsch liege. Dann muss ich sagen, dass ich meine Worte schon mit bedacht gewählt habe und sie keineswegs "angriffslustig" oder "beleidigend" sind oder ähnliches.

Ich bin zwar keine Augustmami, es geht mir aber doch ein wenig zu Herzen, wie offen cherry das Thema hier auch behandelt. Ich denke, es sollte trotz eigener Überzeugungen mit etwas mehr Respekt behandelt werden, dass sie es Euch auf diesem Wege mitgeteilt hat. Die meisten hier kennen sich ja nun auch nicht wirklich - wie kann man denn Urteile über Menschen fällen, an deren Leben man nur für Momente teilgenommen hat? Irgendwie finde ich das erschreckend. Sicher ist es gerade für die Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden oder Fehlgeburten durchgemacht haben, unverständlich, wie man sich gegen das Ungeborene entscheiden kann. Doch ich denke, cherry wird diese Entscheidungen gut durchdacht haben - man macht das nicht einfach mal so nebenbei - und braucht auch Zuspruch und vor allem Toleranz. Manchmal fehlt mir diese hier im Forum ein wenig.

Ein Urteil wurde ja gar ned gefällt - ich hab nur gesagt,dass ich es nicht verstehen kann...damit "ver"urteile ich sie ja ned.

Zuspruch: Kann ich ihr leider hierfür ned geben

Toleranz: ich toleriere ihr Handeln

Ganz wertfrei:

Was sich viele garantiert fragen, wenn ich mir eigentlich von Anfang an nicht sicher bin... und sie schrieb ja, das jeder Tag der SS für sie eigentlich eine Qual war... warum melde ich mich dann in einem Monatsforum an, wo sich die Mädels bewußt über ihre SS freuen?

Ich denke dass ist einer der Gründe warum vllt. hier antworten kommen werden, die nicht ganz angriffsfrei sind.

Das frag ich mich auch - aber vll wollte sie da noch bissl Hoffnung schlöpfen und hätte sich vll anders entschieden (meine Gedanken)...

Link to comment
Share on other sites

Ich find nicht,dass hier was "breit getreten" wird. Es geht einfach drum,dass einige das halt ned verstehen, warum sie diesen Weg gewählt hat, und sich diese Leute eben Fragen stellen wegen dem Warum...auch das sollte toleriert werden...

Also ich wollte eigentlich auch nur nochmal loswerden, dass ich deine Kommentare (vor allem deinen ersten, um den es schließlich geht) auch nicht als "Breittreten" oder Angriff empfinde.

Das ist eben das Problem, dass es jeder anders aufnimmt und für sich deutet, was geschrieben wird. :(

Schade, dass daraus hier dann schon wieder so eine Diskussion gemacht wird... :(

Immerhin muss man sowohl mit Zuspruch und Toleranz, als auch mit Unverständnis umgehen, wenn man sich traut so offen über dieses heikle Thema zu reden. Gerade WEIL man den Menschen dahinter eben nicht kennt und seine Beweggründe nicht richtig zu deuten weiß!

Daher meinen Respekt, Cherry!

Edited by Wiwi84
Edit
Link to comment
Share on other sites

.. und ich finde nicht das dies ein Diskussionsthread werden sollte!

Es gibt eine allgemein gehaltene Frage dazu im Philo-Raum - vll tobt ihr euch da aus ;)

Meinungen, auch ihr gegenüber negative, sind gesagt worden, was völlig in Ordnung geht wie ich in meinem ersten posting bemerkte... damit sollte nun gut sein....

ich habe niemandem unterstellt persönlich geworden zu sein - ich habe darum gebeten das dies nicht passiert...

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

.. und ich finde nicht das dies ein Diskussionsthread werden sollte!

Es gibt eine allgemein gehaltene Frage dazu im Philo-Raum - vll tobt ihr euch da aus ;)

Meinungen sind gesagt worden, was völlig in ordnung geht wie ich in meinem ersten positng bemerkte... damit sollte nun gut sein....

ich habe niemandem unterstellt persönlich geworden zu sein - ich habe darum gebeten das dies nicht passiert...

Danke! Kann mir auch nicht vorstellen, das cherry das beabsichtigt hat. Alles Gute für Dich Cherry, ganz viel Kraft und Rückhalt von Deinen Lieben wünsche ich Dir!

Link to comment
Share on other sites

Also ich wollte eigentlich auch nur nochmal loswerden, dass ich deine Kommentare (vor allem deinen ersten, um den es schließlich geht) auch nicht als "Breittreten" oder Angriff empfinde.

Das ist eben das Problem, dass es jeder anders aufnimmt und für sich deutet, was geschrieben wird. :(

Schade, dass daraus hier dann schon wieder so eine Diskussion gemacht wird... :(

Immerhin muss man sowohl mit Zuspruch und Toleranz, als auch mit Unverständnis umgehen, wenn man sich traut so offen über dieses heikle Thema zu reden. Gerade WEIL man den Menschen dahinter eben nicht kennt und seine Beweggründe nicht richtig zu deuten weiß!

Daher meinen Respekt, Cherry!

*zustimm*

Link to comment
Share on other sites

Warum wurde das Thema denn dann erst eröffnet, wenn Antworten und Meinungen nicht gewünscht sind?

Oder sind nur Meinungen gewünscht, die das Geschehene bejubeln?

Wenn ich soetwas tue und dann noch hier veröffentliche, dann muß mir einfach bewußt sein,

daß sich auch Personen zu Wort melden, die mich nicht beglückwünschen werden.

Und jetzt ein unpersönlicher Satz, der niemanden angreifen möchte, sondern

lediglich meine Meinung zum Ausdruck bringt:

Für mich ist soetwas Mord aus niederen Beweggründen.

Ein gesundes Kind, egal welchen Alters, zu töten um persönliche Vorteile daraus

zu ziehen - finanziell oder in der Partnerschaft oder wo auch immer - kann

ich einfach nicht nicht nachvollziehen und das hat nichts

mit fehlender Toleranz zu tun. Seit wann muß Mord toleriert werden?

Es hätte ganz sicher auch noch andere Möglichkeiten gegeben.

Link to comment
Share on other sites

Für mich ist soetwas Mord aus niederen Beweggründen.

Ein gesundes Kind, egal welchen Alters, zu töten um persönliche Vorteile daraus

zu ziehen - finanziell oder in der Partnerschaft oder wo auch immer - kann

ich einfach nicht nicht nachvollziehen und das hat nichts

mit fehlender Toleranz zu tun. Seit wann muß Mord toleriert werden?

Es hätte ganz sicher auch noch andere Möglichkeiten gegeben.

*Unterschreib*

Edited by Jara
Link to comment
Share on other sites

Warum wurde das Thema denn dann erst eröffnet, wenn Antworten und Meinungen nicht gewünscht sind?

Oder sind nur Meinungen gewünscht, die das Geschehene bejubeln?

Wenn ich soetwas tue und dann noch hier veröffentliche, dann muß mir einfach bewußt sein,

daß sich auch Personen zu Wort melden, die mich nicht beglückwünschen werden.

Und jetzt ein unpersönlicher Satz, der niemanden angreifen möchte, sondern

lediglich meine Meinung zum Ausdruck bringt:

Für mich ist soetwas Mord aus niederen Beweggründen.

Ein gesundes Kind, egal welchen Alters, zu töten um persönliche Vorteile daraus

zu ziehen - finanziell oder in der Partnerschaft oder wo auch immer - kann

ich einfach nicht nicht nachvollziehen und das hat nichts

mit fehlender Toleranz zu tun. Seit wann muß Mord toleriert werden?

Es hätte ganz sicher auch noch andere Möglichkeiten gegeben.

Sorry, wenn das kein persönlicher Angriff ist, dann weiss ich es nicht, Mord ist im Gegensatz zur Tötung etwas sehr verwerfliches, etwas moralisch abgründiges, eben wie du schon schreibst aus niederen Beweggründen.

Das was du da tust ist eine (wenn auch ein bisschen verbrämte) moralische Verurteilung.

Woher kennst du bitte ihre Beweggründe und die Umstände für diese Entscheidung?

Und bist du jurisitisch ausgebildet um überhaupt zwischen Tötung und Mord unterscheiden zu können?

Was du hier tust in einem öffentlichen Forum an diesem speziellen Platz ist mindestens eine Beleidigung/Ehrverletzung. Nicht umsonst wird nämlich Abtreibung in diesem Staat nicht bestraft und schon gar nicht als Mord, wenn man es sich richtig überlegt hat und sich hat beraten lassen. Wenn du allgemein deine Meinung zum Thema Abtreibung und Abtreibungsrecht äußern möchtest, dann ist dieser Platz hier, wie schon oben erwähnt bestimmt der falsche.

Auch, wenn manche das nicht einsehen, es gibt da durchaus Unterschiede und es gibt durchaus Unterschiede darin, wessen Rechte (z.B. das Recht der Mutter auf Selbstbestimmung) zu welchem Zeitpunkt der Schwangerschaft mehr zählen.

Ich wünsche dir, dass du niemals in eine Situation kommen wirst, wo andere dich so verurteilen, wie du das hier gegenüber Anderen tust.

VG Juni

Edited by Junibaby
Link to comment
Share on other sites

@Junibaby:

ist nur ein kleiner Einwurf: weißt du wie schnell du in Deutschland an den netten Beratungsschein kommst?... wenn du "Glück" hast betritts du eine Beratungsstelle um Beispielsweise 10:00 Uhr und um 10:05 Uhr verlässt du sie mit dem Schein in der Hand, ob das dann eine "gescheite" Beratung ist, stelle ich mal dahin

Link to comment
Share on other sites

@Junibaby:

ist nur ein kleiner Einwurf: weißt du wie schnell du in Deutschland an den netten Beratungsschein kommst?... wenn du "Glück" hast betritts du eine Beratungsstelle um Beispielsweise 10:00 Uhr und um 10:05 Uhr verlässt du sie mit dem Schein in der Hand, ob das dann eine "gescheite" Beratung ist, stelle ich mal dahin

Hallo Jana,

ich finde das ist ein ganz anderes Thema.

Nämlich das Thema wie und wie intensiv muss/soll beraten werden, und wer kontrolliert wie beraten wird etc.

Und das wiederum ist eine politische Entscheidung, die aber nichts mit einem Einzelfall zu tun hat.

Das betrifft die Frage, ob sich jemand die Entscheidung reichlich überlegt hat.

Aber auch das ist wieder eine Sache über die wir hier im Forum bestimmt nicht urteilen können, weil wir eben die Person nicht kennen und die Umstände etc. (und im Übrigen selbst wenn wir das kennen würden, wir sind nicht diese Person und können uns also nie ganz in sie hineinversetzen)

Ich finde die Fairness gebietet es, jemand anderen hier an einem solchen Ort nicht so zu verurteilen und vor allem nicht unhinterfragt.

Ich finde uns steht es einfach nicht zu so zu verurteilen.

Für mich z.B. würden sich auch einige Fragen ergeben, z.B. ob es nicht möglich gewesen wäre, das Kind auszutragen und dann zur Adoption frei zu geben etc. pp.

Aber die wurden ja noch nicht gestellt und niemand ist außerdem gezwungen sie dann auch zu beantworten.

Aber auch daraus kann man nicht folgern, dass diese Fragen von der Person nicht bedacht worden sind.

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

Mir steht es nicht zu, andere zu verurteilen, außerdem ist die Sache ja nun gelaufen.

Zu dem anderen:

Ich denke, es macht den Charakter eines Diskussionsforums aus, dass kontroverse Meinungen ausgetauscht werden, so dass ich

Warum wurde das Thema denn dann erst eröffnet, wenn Antworten und Meinungen nicht gewünscht sind?

Oder sind nur Meinungen gewünscht, die das Geschehene bejubeln?

Wenn ich soetwas tue und dann noch hier veröffentliche, dann muß mir einfach bewußt sein,

daß sich auch Personen zu Wort melden, die mich nicht beglückwünschen werden.

voll zustimme. Natürlich sollten Beschimpfungen und Beleidigungen vermieden werden, aber bei einem solch sensiblen Thema muss man einfach damait rechnen, dass hier die Emotionen hochkochen.

Meine persönliche Meinung zum Thema allgemein:

Jeder erwachsene Mensch sollte sorgsam sein und verantwortungsvoll handeln. Das beinhaltet für mich auch: wer GV haben kann, muss auch Verantwortung für die Konsequenzen tragen. Und die sollte eigentlich lebensbejahend sein.

Natürlich weiß ich nicht, wie es sich anfühlt, ein Kind in sich zu tragen, das nicht erwünscht ist, aber ich würde sagen, dass Babyklappe, Pflegefamilie oder Freigabe zur Adoption vorzuziehen sind.

Ein Abbruch ist in meinen Augen nur zu rechtfertigen, wenn Leib und Leben von Mutter und/oder Kind bedroht sind und nach Vergewaltigung.

Aber ich bin sicher, dass wir alle wissen, dass im Leben nicht immer alles so läuft, wie wir uns das wünschen und das wir dann manchmal Entscheidungen treffen, die nicht so glücklich sind. Das ist nur menschlich.

Ich wünsche Cherry alles erdenklich Gute und dass es ihr gelingt, mit ihrer persönlichen Entscheidung einigermaßen gut klar kommen zu können. Leicht wird es sicherlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Uiuiui... jetzt wird hier schon das word "mord" benutzt... find ich sehr traurig!

Also ich wollte eigentlich auch nur nochmal loswerden, dass ich deine Kommentare (vor allem deinen ersten, um den es schließlich geht) auch nicht als "Breittreten" oder Angriff empfinde.

Das ist eben das Problem, dass es jeder anders aufnimmt und für sich deutet, was geschrieben wird. :(

Find ICH halt schon :D

Edited by Cassy24
Link to comment
Share on other sites

Ich wünsche niemandem etwas- schließlich ist es ja gut bedacht (?)- ich hoffe nur innigt, dass kein kleines Seelchen nochmal dafür in den Himmel geschickt wird und das Einzige was ich bemitleide, ist der kleine Engel :(

Wenn man keine Meinungen dazu haben möchte, schreibt man es einfach nicht wie ich finde und das bei einer Abtreibung nicht nur Rückhalt kommt wissen wir ja alle, dass es Cherry nicht weiter bringt auch aber das kleine Seelchen konnte sich nicht wehren, konnte nicht sagen, dass es das nicht will...

Klar kenne ich die Familie nicht aber ihre persönlichen Gründe dafür hat sie ja hier auch genannt und die kann ich schlichtweg nicht nachvollziehen.

Kennt ihr das Video, von YouTube oder myVideo oder wo auch immer das ist? Wo das Baby der Mama sagt was es denkt, genau das geht mir bei diesem Thread durch den Kopf.

Es ist schmerzlich und traurig, es tut mir leid, das kleine Leben :traurig:

Und nein, ich verurteile nicht, ich habe nur kein Vertändnis...

Link to comment
Share on other sites

Ich wünsche niemandem etwas- schließlich ist es ja gut bedacht (?)- ich hoffe nur innigt, dass kein kleines Seelchen nochmal dafür in den Himmel geschickt wird und das Einzige was ich bemitleide, ist der kleine Engel :(

Wenn man keine Meinungen dazu haben möchte, schreibt man es einfach nicht wie ich finde und das bei einer Abtreibung nicht nur Rückhalt kommt wissen wir ja alle, dass es Cherry nicht weiter bringt auch aber das kleine Seelchen konnte sich nicht wehren, konnte nicht sagen, dass es das nicht will...

Klar kenne ich die Familie nicht aber ihre persönlichen Gründe dafür hat sie ja hier auch genannt und die kann ich schlichtweg nicht nachvollziehen.

Kennt ihr das Video, von YouTube oder myVideo oder wo auch immer das ist? Wo das Baby der Mama sagt was es denkt, genau das geht mir bei diesem Thread durch den Kopf.

Es ist schmerzlich und traurig, es tut mir leid, das kleine Leben :traurig:

Und nein, ich verurteile nicht, ich habe nur kein Vertändnis...

Das video heißt Liebe Mami YouTube - Liebe Mami

Edit: jetzt weiß ich wieder warum ich mir das so lange nicht mehr angehört habe:traurig:

Edited by Angelslam
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.