Jump to content

Blackpearl

Ehrenmitglied
  • Content Count

    9,929
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Blackpearl last won the day on September 2 2016

Blackpearl had the most liked content!

Community Reputation

257 Gut

About Blackpearl

  • Rank
    Adeba Muse

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • PLZ
    00000
  • Bundesland
    Bayern
  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dieses Jahr bin ich spät dran mein kleiner Löwe. Du bist immer noch unvergessen und wirst es auch für immer bleiben. Ich vermisse Dich immer noch sehr. Es gibt auch nach neun Jahren noch Hochs und Tiefs. In Liebe Deine Mama
  2. Mein kleiner starker Löwe! Und wieder ist ein Jahr vergangen. Die Zeit rast... Du bist unvergessen und mit jedem Jahr mehr in unseren Herzen verankert. Ich liebe Dich!
  3. Mein Löwenkind...... Ich vermisse Dich! Acht Jahre sind es heute... Aber vergessen.werde ich dich niemals! Du bist und bleibst mein kleiner Löwe! Mein Kind!
  4. Danke euch allen! Hab mich krank schreiben lassen. Seit zwei Tagen fühle ich mich wieder lebendiger. Energie. Nicht mehr diese Lähmung! Schrecklich dieses Gefühl! Am Mittwoch habe ich das ganze Kaninchengehege umgebaut und sauber gemacht, geschuftet. Ich brauchte das! Habe am 4.5. Zwei neue bekommen und vom Tierheim geholt. Wohnen derzeit bei meiner Freundin im Keller-Bad, weil die neuen noch nicht raus durften... morgen dürfen alle heim. Endlich!!!! Naja gut ich arbeite da und mache und plötzlich sitzt da auf dem Holzbalken ein Marienkäfer! !!!! Von einer Sekunde auf die andere... das war so ein schönes Gefühl! Mir hat es wieder die Tränen in die Augen getrieben. Aber es war ok..... ich hab mich so gefreut über diese Nachricht... Danke mein kleiner lieber Daniel! Du kannst mich doch immer wieder aufheitern! Es war genau eine Woche her, seit ich Dich wieder zurück gebracht habe - auch von der Uhrzeit her. ... es bedeutet wS!Da bin ich mir ganz sicher!!!!! Ich liebe Dich von Herzen und du bist unvergessen! Im Gegenteil! Johanna und Kilian reden ganz viel von Dir und wollen ganz viel wissen!
  5. Danke euch allen! Hab mich krank schreiben lassen. Seit zwei Tagen fühle ich mich wieder lebendiger. Energie. Nicht mehr diese Lähmung! Schrecklich dieses Gefühl! Am Mittwoch habe ich das ganze Kaninchengehege umgebaut und sauber gemacht, geschuftet. Ich brauchte das! Habe am 4.5. Zwei neue bekommen und vom Tierheim geholt. Wohnen derzeit bei meiner Freundin im Keller-Bad, weil die neuen noch nicht raus durften... morgen dürfen alle heim. Endlich!!!! Naja gut ich arbeite da und mache und plötzlich sitzt da auf dem Holzbalken ein Marienkäfer! !!!! Von einer Sekunde auf die andere... das war so ein schönes Gefühl! Mir hat es wieder die Tränen in die Augen getrieben. Aber es war ok..... ich hab mich so gefreut über diese Nachricht... Danke mein kleiner lieber Daniel! Du kannst mich doch immer wieder aufheitern! Es war genau eine Woche her, seit ich Dich wieder zurück gebracht habe - auch von der Uhrzeit her. ... es bedeutet wS!Da bin ich mir ganz sicher!!!!! Ich liebe Dich von Herzen und du bist unvergessen! Im Gegenteil! Johanna und Kilian reden ganz viel von Dir und wollen ganz viel wissen!
  6. Ich begreifen das Ganze immer noch nicht mein Löwe.... es tut mir alles so Leid... :-(
  7. Ich danke euch von Herzen für all Eure Gedanken und Eure Anteilnahme ... es tut gut zu wissen, dass ihr mich versteht, genauso gehandelt hättet! Was hätte ich gemacht wenn ich es nicht getan hätte?Vorwürfe ohne Ende. .... und so konnte ich meinem Kleinen zumindest wieder seine Ruhe verschaffen. Hoffentlich. .. Der Rest, das Verarbeiten, ist wieder Sache von mir....... wie es immer so ist bei Mamas!
  8. Ich musste so handeln. Es stand außer Frage, dass ich da hin gehe und alles zusammensuche! Er braucht doch seine Ruhe. Es war so überwältigend. Alles kam zusammen an Emotionen. Wut,Trauer, Hilflosigkeit. Ich war irgendwie froh, dass er wieder da ist. Ihr wisst, wie ich das meine. Aber es war sehr schwer, alles wieder zu sehen, verstreut, was er alles mitbekommen hat auf seine Reise.. . Alles war wieder präsent. Und man fühlt sich so machtlos! Dieser kleine Körper hat doch genug durchgemacht. Mit Gewalt wurde er rausgerissen wieder... es ist jede Minute die vergeht unglaublicher! Und die Träger waren nach dem klärenden Gespräch auch total platt und sagten, sie haben sowas noch nicht erlebt. Ich wollte da hin und musste es. Es ist immer noch mein Kind! Ich hab ihm zum zweiten Mal die Ruhe gegeben, die mein kleiner Löwe verdient. Aber ich bin emotional aber auch körperlich total erschöpft...... es ist so schwer.
  9. Danke Lukkas. Es ist alles ein schlechter Film. Bin wie gelähmt.
  10. Es hat mich sehr getroffen, wie egal mit einem umgegangen wird. Respektlos. Uff. Seufz.
  11. Yagu ich weiß selbst nicht, woher die Kraft kam. Im Moment bin ich einfach nur erschöpft. Ich denke, dass jede von uns hier auch so gehandelt hätte. Bin froh, hier Verständnis zu bekommen. Viele verstehen in der realen Welt nicht, warum es mich so runter reißt.
  12. Danke Dir von Herzen. Ich weiß grad nicht wohin mit allen Gedanken und Gefühlen.... es ist so unbegreiflich, was die letzten Tage passiert ist!
  13. Mein kleiner Löwe! Ich habe hier lange nicht geschrieben. Es war ok für mich, denn du warst immer bei mir in meinem Herzen und ich wusste Dich in Frieden und Sicherheit in Deiner letzten Ruhestätte... Seit Montag aber steht die Welt still. Ich bin wieder genau da, wo ich damals war. Es ist ein Vakuum. Die Großtante von Deinem Papa ist gestorben am Samstag Früh... Sie muss natürlich auch beigesetzt werden und ich ging davon aus, dass sie an Deine Seite kommt. Das hat mich sehr gefreut auch, weil sie eine so liebe und wundervolle Frau war, die Kinder von Herzen liebte. Am Montag Vormittag wollte ich Deine Sachen vom Grab holen. Aber sie waren weg. Die Schwiegermama hat sie einfach schon weg getan. Sie meinte es nicht böse, aber hätte sie mich nicht mal fragen können? Dann wurde nachmittags das Grab ausgehoben und ich wollte sehen, wie das gemacht wurde. Deshalb bin ich nach dem Impftermin von Deiner kleinen Schwester zum Friedhof gefahren.... Es war Montag, der 9.Mai 2016, 16.15 Uhr und es zog mir den Boden unter den Füßen weg.... Ich kam an Dein Grab und Du warst weg.... Alles nur ein einziges, großes Loch, da wo Du sein solltest. Ich dachte, ich habe mich verschaut. Ich hab nur noch gewschrien mit Deiner Schwester auf dem Arm und konnte es nicht glauben. Ich bin dann sofort zu den Schwiegereltern gefahren und habe sie zur Rede gestellt.... Mir wurde der Mund verboten und ich sollte "runter gehen vom Gas". Sie wussten, dass das passiert ist. Sie wussten es. Aber sie haben nicht Bescheid gesagt. Weder vorher noch nachher.... Ich war absolut verzweifelt und wusste nicht, was ich tun soll. Sie sagten, dass Du neben dem Loch abgelegt wurdest. Es wurde angeblich nicht mehr viel gefunden. Mir riss es das Herz raus. Du musstest schon so viel aushalten - Dein kleiner Körper!!! Und wieder reißt man Dich mit Gewalt aus Deiner Ruhe! Und verteilt alles einfach auf einem Erdhaufen. Ich rief abends den Bestatter an. Nachdem ich mit Deiner anderen Oma und Deiner Tante telefoniert habe. Ich war rasend vor Wut. Ich wusste nicht wohin mit diesem Gefühl. Sowas habe ich noch nie erlebt. Der Bestatter am Telefon war nett und hat mir versprochen, sich darum zu kümmern. Aber nachdem ich nicht klar kam damit, dass Du wieder schutzlos bist und nur 50 Meter weg von mir bin ich zum Friedhof gegangen.... Ich hab alles abgedeckt und ich fing an zu graben.... Ich fand Deinen Löwen als erstes!!!! Es war so unglaublich und es tat so unendlich weh! Ganz vorsichtig hab ich weitergegraben und alles eingesammelt.... Von wegen es war nicht mehr viel da! Dein Löwe, Dein Schnuller, die Decke, Blumengestecke, Schleifen, Deine Verbände und daran noch Deine winzigen Knochen!!!! Ich war immer noch rasend vor Wut, wie respektlos mit Dir umgegangen wurde, nur weil 'Du damals 40 Gramm zu leicht warst um "offiziell" beerdigt werden zu können! Ich bin nach Hause gelaufen und hab dem Bestatter gesagt, dass ich Dich gefunden habe und dass ich sowas abartig finde, wie sie mit so einem kleinen Körper umgehen!!! Ich suchte verzweifelt eine kleine Kiste... Ich fand keine. Aber meine Freundin brachte sofort eine schöne, selbstgemachte Holzkiste. Wir gingen gemeinsam wieder an Dein Grab und ich legte Dich wieder in eine Kiste. Wieder einmal. Unbegreiflich. Unfassbar. Zum zweiten Mal. Als ich das alles sah. Du warst einfach wieder da. Ich wusste nicht, sollte ich mich freuen, alles wieder zu sehen oder sollte ich zusammenbrechen? Es war so schwer, Dich dann wieder dort zurück zu lassen.... Die letzten Tage waren unendlich grausam. Ein schlechter Horrorfilm. Ein Albtraum. So unwirklich alles. Gestern war Beerdigung der Großtante und zwei meiner Freundinnen kamen hinzu, um aufzupassen, dass nicht wieder etwas schief geht. Der Bestatter damals, war der gleiche wie jetzt. Damals haben sie Deinen Sarg verschludert und brachten Dich in einer Nierenschale... Jetzt das. Es reicht. Es ist zu viel gewesen. Ich bin dann während der Kirche raus und hab mit den vier Totengräbern geredet. Zwei davon waren am Montag auch da. Es war ihnen alles unendlich peinlich und sie haben auch mächtig Anpfiff von der Chefin bekommen. Ich hab ihnen meine Seite geschildert und ihnen aber auch erklärt, dass ich ihnen nichts Böses möchte. Aber sowas kann man auch anders und würdevoller machen, wenn es denn schon überhaupt sein muss. Sie meinten dann auch, dass sie nie damit gerechnet hätten damit, dass jemand in der Erde sucht. Ich habe ihnen entgegnet, dass sie bei einer Mutter immer damit rechnen müssen. Denn jede Mutter will, dass ihr Kind seinen Frieden hat, wenn es denn schon nicht leben durfte. Alle waren ziemlich geknickt. Ich habe ihnen dann gesagt, wie Daniel wieder bestattet werden soll und sie haben gesagt, dass ich auch gerne dabei bleiben darf und so war es dann auch. Als alle weg waren, bin ich mit meinen beiden Freundinnen wieder zum Grab und haben alles beobachtet. Es war so unglaublich. Seit Montag war jede einzige Sekunde von damals wieder präsent. Meine Freundinnen meinten dann, ich sollte ihn selbst hineinlegen. Es ist die letzte Chance.... Sie hatten Recht. Ich konnte selbst nicht mehr denken! Ich bin dann hin und habe gefragt. Ich durfte. Der eine meinte, ob ich runter möchte. Ja natürlich! (Auf Großtantes Sarg war schon Erde drauf, sodass jeder von euch zwei sein eigenes Plätzchen hat!) Er gab mir seine Hand und halb mir und so stand ich nun da mit meinen schwarzen Pumps und Rock und Bluse und vom anderen Gräber wurde mir Dein Kistchen gegeben! Es war so unendlich schwer... Ich legte Dich zurück an Deinen Platz - oder wie Deine große Schwester sagt: Dein Revier -......... Die Gräber gingen dann weg und ließen uns drei Frauen allein, um uns nochmals zu verabschieden. Danach sprach ich nochmal mit den Gräbern. Es war sehr versöhnlich eigentlich muss ich sagen. Niemand wollte etwas Böses. Aber es hat auch niemand nachgedacht!!! Du bist jetzt wieder da, wo Dein Platz ist und es ist so unendlich schwer. Du warst wieder da und wieder musste ich Dich gehen lassen. Es ist eine Pharse. Und jetzt heute, wo alles geschehen ist.... ist es umso unglaublicher. Alles beginnt von vorn. Alles ist wieder da und ich stehe vor einem Scherbenhaufen! Es tut mir so Leid, dass Du das mitmachen musstest wieder mein kleiner Schatz! Es ist einfach nur traurig. Ich fühle mich wie in einem Vakuum... Ich hoffe, Du kannst wieder Deine Ruhe finden Mäuschen! Jetzt hast Du zumindest eine wunderbare Frau an Deiner Seite, die Dich liebt! Irgendwie werde ich es wieder verarbeiten, aber es wird dauern. Es war Zuviel die letzten Tage. Es ist absolut surreal.... In Liebe Deine Mama
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.