Jump to content

Grippeimpfung?!

Rate this topic


Küsschen21
 Share

Lasst ihr eure Kinder Grippeimpfen?  

33 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Hallo

Also meine kleine ist jetzt a bissal über ein Jahr und bei der letzten Kinderarztuntersuchung meinte der Kinderarzt ob ich sie Grippeimfen lassen will da viel kinder lungenentzündugen und herzmuskelentzündungen bekommen!

Naja und jetzt weiß ich net, ich denk mir einerseits ich kann sie nciht gegen alles zuimpfen lassen und andererseits wenn sie dann was bekommt so wie lungenentzündung oder herzmuskelentzündung und ich hab sie net impfen lassen hab ich auch ein schlechtes gewissen und mach mir vorwürfe!

Was meint ihr dazu?

Lasst ihr eure Kinder grippeimpfen?

LG Küsschen21

Link to comment
Share on other sites

ich werde meinen kleinen mit etwa drei jahren zum ersten mal grippe impfen lassen! vorher sehe ich da noch nicht die indikation, denn er hat noch nicht ganz soo viel mit anderen kindern zu tun und wenn bei uns jemand nur einen schnupfen hat, kommen wir ihm nicht mehr zu nah!

wenn er dann in den kindergarten geht, werde ich es aber machen lassen, sicher ist sicher!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
ich werde meinen kleinen mit etwa drei jahren zum ersten mal grippe impfen lassen! vorher sehe ich da noch nicht die indikation, denn er hat noch nicht ganz soo viel mit anderen kindern zu tun und wenn bei uns jemand nur einen schnupfen hat, kommen wir ihm nicht mehr zu nah!

wenn er dann in den kindergarten geht, werde ich es aber machen lassen, sicher ist sicher!

Es besteht nicht nur die Gefahr, sich im Kindergarten anzustecken. Es reicht schon, wenn du zum Super-Markt mit deinem Kind gehst. Dort kann es sich genauso anstecken.

Ich lasse Michael schon seit Jahren gegen Grippe- Impfen. Er hat Asthma, und es wird bei ihm zur Stärkung des Immunsystem gemacht (er hatte immer von Sept. - April Bronchitis). Und es ist seit dem besser geworden.

Seit 2 Jahren, werden auch die Mädels und ich geimpft. Außer etwas Schmerzen im Arm, waren keine Nebenwirkungen da.

Link to comment
Share on other sites

Wir werden Martin sobald er für die erste Impfung alt genug ist zum ersten Mal gegen Grippe impfen lassen. Das Risiko einer Ansteckung ist zwar höher, wenn er viel mit anderen Kindern zusammen ist, aber es auch jetzt nicht ausgeschlossen ist, dass er sich ansteckt. Ein Gang zim Arzt kann ausreichen, um sich an zu stecken, man kann es sich im Supermarkt, im Bus...überall...holen.

Allerdings ist diese Impfung bisher nicht ohne Nebenwirkungen bzw ohne Risiken gewesen...

Ich z.B. habe IMMER spätestens 2 Wochen nach einer Grippeimpfung eine Grippe bekommen, ebenso wie mein Papa und meine Mama. Und nein, nicht nur eine Erkältung oder eine abgeschwächte Grippe, wie es ja nach dieser Impfung durchaus vorkommen kann, sondern meist eine richtig handfeste Influenza.

Das lag bisher daran, dass bei dieser Impfung abgeschwächte oder tote Erreger der Grippe gespritzt wurden, die eine Imunreaktion auslösen. Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht, denke es aber.

In manchen Fällen kommt es dadurch zu einer echten Grippe, in manchen zu einer leichten Grippe oder einem grippalen Infekt und in wieder anderen Fällen passiert gar nichts dergleichen, aber vorhersehen kann man das leider nicht. Das muss man einfach...ja...testen. Ich habe auch bisher immer von meinem Arzt nach der Grippeimpfung zusätzlich Medikamente gegen Grippe mitbekommen, falls es wieder so kommt, dass mein Imunsystem zu heftig reagiert.

Lange Rede kurzer Sinn...Wir sind uns über die Risiken bewußt, aber sobald unser Kinderarzt sagt "Jetzt kann mans machen!" werden wir es machen lassen. Wir werden uns vorsorglich Medikamente mitgeben lassen, falls Martin sehr heftig reagiert und im 3-4 Tagesabstand beim Kinderarzt vorstellig werden, damit dieser ggf. früh eingreifen kann. Das wird er so oder so fordern, wie ich jetzt schon weiß und ich finde es sehr gut.

Link to comment
Share on other sites

Wir lassen weder die Kinder noch uns selbst gegen "Grippe" impfen. Ich bin da sehr zurückhaltend.

Offiziell empfohlen wird die Impfung ja nur Personen über 60 Jahren und Kindern mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens, z. B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenkrankheiten, Diabetes und andere Stoffwechselkrankheiten etc.

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Grippeimpfungen sind sehr umstritten. Denn die Wirkstoffe darin sind nicht gegen alle Grippeviren.

Ich selbst hatte nach 15 Jahren ohne Erkältung und Grippe (sieht man von einer Erkältung in der SS beim Großen ab) mal eine Grippeimpfung machen lassen. Danach lag ich in dem Jahr 5(!!!) mal mit Grippe flach. Grippeimpfung heisst also nicht, das die Grippe wegbleibt ... wie bei mir gesehen. Das hatte mir der Arzt nicht gesagt, sonst hätte ich es garantiert abgelehnt! Seit dem gibt es das bei mir nicht mehr, und von einer Impfung meiner Kinder (sowohl dem schon vorhandenen als auch dem im Bauch) sehe ich auch ab.

Die Impfungen die Standart für die Kids sind, okay, aber Grippe ... da denke ich hilft die Natur selbst, und da keine Herzkrankheiten vorliegen ist es in meinen Augen überflüssig und schadet mehr als das es hilft!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 4 weeks later...
  • 5 weeks later...

Hallo,

nachdem ich selbst die schlimmste Grippe meines Lebens direkt nach einer Grippeimpfung hatte, überzeugt mich diese Impfung nicht so sehr. Meine 6 Kids sind auch alle nicht grippegeimpft und obwohl bei uns die Bazillen aus 4 verschiedenen Schule zusammentreffen, kommen alle normalerweise recht glimpflich mit etwas Husten und/oder Schnupfen über den Winter. Ich finde es besser, lieber das Immunsystem zu stärken (viel frisches Obst und Säfte, viel frische Luft...), aber das muß wohl jede Mutter selbst entscheiden. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.