Jump to content

Bücher, Bücher, Bücher


Guest aoife
 Share

Recommended Posts

Hat jemand Lust, sich mit mir über Kinderbücher zu unterhalten?

Unsere neueste Errungenschaft ist ein "Ich finde was"/"Ich sehe was"-Buch von Kosmos.

Das sind solche Suchbilder-Bücher. So ähnlich wie Wimmelbücher nur für größere Kinder. Es gibt zu jedem Bild einen kleinen Text, in dem einige Gegenstände aufgeführt sind, die man suchen soll. Man kann aber noch viel mehr finden.

Jani mag die gern anschauen. - Ich auch :D

Was wird bei euch grade so gelesen/geschaut?

(Bei uns sind nach wie vor die Janosch-Bücher sehr angesagt und Bücher zu Disney-Filmen)

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Luna liebt die kleine Prinzessin....davon gibt es auch Bücher.

Sie hat mittlerweile 4 Pixibücher,die sie schon fast "vorlesen" kann.

Ausserdem liebt sie Märchen und Astrid Lindgren....ihr Liebling von Frau Lindgren ist die kleine Lotta aus der Krachmacherstraße(kommt wohl von den Gemeinsamkeiten:lol:).

Link to comment
Share on other sites

Oh ha,

Lotta liebt Jani auch. Er kann auch ganz toll Sachen mopsen ;)

Aber wir lesen bisher nur "Lotta kann Radfahren" - für die richtig großen hat er noch keine Geduld.

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

huhu.-.

ja kinderbücher sind toll..

hannah liebt gerade märchen.. sind zwar nicht die originalen, aber das große buch shcleppt sie (wenn sie es denn mal ergattern kann) durch die ganze wohnung krabbelnder weise..

teilweise müssen wir beim anziehen schon lesen...

wir haben ein so ein suchbuch, wo die gegenstände an der seite sind..

hannah tippt auf die gegenstände an der seite und ich im bild..

findet sie lustig..

lbg

Link to comment
Share on other sites

Märchen hatte wir hier schon, aber ich fand es so schwer das vorzulesen, da mir viele zu brutal waren.

Also habe ich es dann weggelassen, also die Passagen.

Macht dann aber wenig Sinn.

Somit lesen wir eher Bücher von Ravensburger, ich glaube wir haben auch alles hier rund um Traktor, Baustelle und Feuerwehr;) und Wimmelbücher

Und Pixi Bücher lese ich auch vor, die sind dann begrenzter von der Zeit für abends:)

Edited by biene73
Link to comment
Share on other sites

Märchen find ich persönlich auch nicht so toll, zumindest nicht die von den Gebrüdern Grimm. Von Andersen gibts einige sehr schöne.

Wir haben von der Ergotherapie ein tolles Buch bekommen: "Das gibts doch nicht" von Ralf Butschkow. Von ihm gibts mehrere Bücher. Das sind Bilderbücher mit kleinen Geschichten, in denen pro Seite jeweils eine Szene dargestellt wird, in der lauter falsche Dinge auftauchen, die aber sehr lustig sind. (Sofa auf dem Bahnsteig, Balkonkästen an der Lok, Oberleitung als Wäscheleine, etc.) Moritz fand es superlustig und wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß beim Anschauen. Schön ist es, weil die Kinder zum Erzählen animiert werden.

Wir sind in der Bücherei angemeldet und leihen so sehr viele verschiedene Bücher aus.

Astrid Lindgren wird hier von allen sehr gemocht, Janosch teilweise. Am schönsten find ich von ihm "Löwenzahn und Seidenpfote".

Sehr schön sind auch die Bücher aus Meyers Kleiner Kinderbibliothek, da sind so Folien drin, die auf der nächsten Seite überraschend etwas freigeben, das sind Sachbücher. Die Reihe "Licht an" ist besonders toll, da gibts eine kleine Taschenlampe dazu, mit der man hinter geschwärzten Seiten "leuchten" kann.

Link to comment
Share on other sites

Oh ja, diese Sachbücher hab ich auch schon im Geschäft gesehen... ich fürchte, die Taschenlampe hätte kein langes Leben bei uns... Jani mag so gern Schattenspiele...

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Ach, die sehen zwar wirklich nur labberig aus, aber bei uns hat bisher JEDE überlebt. Und Moritz ist auch nicht gerade von der Sorte "supervorsichtiges Kind". :D Wir haben mit knapp 4 Jahren angefangen, die Bücher zu kaufen. Die "Lampen" kann man ja zur Not ja auch nachbasteln.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

unser Sohn fast 5 bekommt jeden Abend was vorgelesen, nur langsam gehen uns die Bücher aus:rolleyes:

Hat jemand Ideen oder Vorschläge zu Vorlesebücher? Bücher mit mehreren kleinen Geschichten!? Ich lese lieber kleine abgeschlossene Geschichten vor.

Die Licht an Bücher haben wir auch, aber die finde ich nicht so toll zum vorlesen, ebenso diese was ist was Bücher.

Das letzte was wir gelesen haben war Mercy Watson.

Bin Für Vorschläge dankbar

Lg

Weihnachtskind

Link to comment
Share on other sites

Mein Sohn (5) mag die Geschichten von der Katze und der Maus, die sind abgeschlossen, nehmen aber immer wieder aufeinander Bezug. Da gibts einen Doppelband, der zweite ist nicht sooo toll. Außerdem lesen wir auch gern Astrid Lindgren, da gibts auch kurze Bücher.

Link to comment
Share on other sites

Mein Sohn liebt die Kinderbücher von Elsa Beskow!

Sein erstes bekam er zum ersten Geburtstag geschenkt (kannte die Autorin - eine Schwedin wohl schon verstorben - bis dahin auch nicht) das war "Hänschen im Blaubeerenwald" (Hänschen möchte Blaubeeren und Preiselbeeren sammeln findet aber keine bis der Blaubeerenkönig ihn mit in sein Reich nimmt wo Hänschen mit den kleinen Blaubeerenjungs nach der Ernte auf Mäusen reitet, und die Preiselbeermädchen besucht). Damals hat er natürlich nur die Bilder angekuckt und konnte der Geschichte noch nicht so lange folgen... dass die Seiten aus Pappe sind ist natürlich ein großer Vorteil! Dann haben wir noch "Das neugierige Fischlein" (ein kleiner Fisch wird von einem Jungen gefangen und seine Freunde lassen sich Beine anzaubern und bringen den Jungen dazu den Fisch wieder in den See zu werfen) und "Annika" (ein kleines Mädchen dass auf die Kuh aufpassen soll und dabei eine kleine Wichtelfamilie trifft)

Bin selbst recht erstaunt dass er diese Bücher nun komplett vorgelesen haben will. Gerade neu und sehr interessant ist auch Tomte Tummetott von Astrid Lindgren.

Zum Einschlafen haben wir noch Frederick, Die Raupe Nimmersatt und "Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab" (dich ich jeden Abend alle hinteinander vorlesen muss. Er kann sie auswendig, ich kann ein beliebiges Wort nicht aussprechen, dass kommt dann von ihm!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo

was bei uns gerade der absolute Renner ist, das ist ein echtes Gute-Laune-Bilderbuch ( hab es eben gerade auch zum Kindergeburtstag-Kindertheater empfohlen) das auch nach mehrmaligem Vorlesen echt spass gibt: "Faxenmaxe"

eine echte Perle im bilderbuchwald, den ich genauso liebe wie viele von euch ( und auch helme heine sind zur zeit gefragt gg)

liebe grüsse aus dem bilderbuch regal

sally

Link to comment
Share on other sites

Wir sind auch richtige Leseratten. Ganz aktuell schleppt er alle Winnie Puuh Buecher an.

Die Maerchen von den Bruedern Grimm habe ich auch gekauft, da ich in einem Buch zum Thema Albtraum mal gelesen habe, dass die Maerchen helfen diese zu bewaeltigen, da sie immer eine Loesung haben und ein gutes Ende. Die Kinder wuerden nicht mehr aus dem Albtraeumen erwachen, wenn sie lernen sie im Traum zu bewaeltigen und eine Loesung zu finden.

Lukas kennt aber das Buch aus dem Kindergarten und mag es zu Hause nicht vorgelesen bekommen.

Er wacht aber dennoch immer jede Nacht aus einem Albtraum auf...

Link to comment
Share on other sites

Unsere neuste Entdeckung war Madita von Astrid Lindgren. Einfach großartig, ich mag diese Art Kinderbücher, die zwischen den Zeilen noch viel Humorvolles für die Eltern haben. Als Kind habe ich das Buch gar nicht gelesen, obwohl ich ein großer Fan von Astrid Lindgren war - wie war's bei Euch, habt Ihr das selbst als Kinder gelesen?

Link to comment
Share on other sites

Ich finde Märchen sollte man nicht abends lesen. Und auch nicht mir kleinen Kindern. Sie können das noch nicht verarbeiten.

Märchen sind sehr gut, denn es gibt immer Gut und Böse...aber genau aus diesem Grund müssen sie nachgearbeitet werden. Sei es durch malen oder sprechen.

MAn kann ja auch brutale Märchen abwandelt...wie zB Aschenputtel. Im Original werden die Zehen und Hacken abgeschlagen..bei Disneys Cinderella passt der Schuh einfach nicht, indem das Kleid drüber hängt....

Aber ich liebe Bücher und ich liebe Märchen :D

Eines meiner Lieblinge ist : Der Maulwurf, der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat :)

zudem

die kleine Raupe Nimmersatt und immer wieder der Klassiker: Elmer

Link to comment
Share on other sites

Anita, das tut mir leid, dass Lukas solche Albträume hat... :( einen Rat hab ich leider auch nicht.

@ Schultuete: Ja, ich hab auch Lindgren gelesen als Kind. Ich hab total viel gelesen, immer schon. Madita find ich auch klasse - aber ich mag eigentlich alles von ihr.

Momentan hat Jani seine Pixies wiederentdeckt.

Und die Bärenjagd. Die findet er nach wie vor super. Und immer wieder auch Axel Scheffler. Ich glaub, ich kauf ihm doch noch den Grüffelo. Den find ich ja auch witzig. Kennt ihr noch mehr von Scheffler und gibt es noch was im Grüffelo-Stil oder sogar für etwas größere Kinder?

Jani hat nämlich nur "Wo ist Mami?"

Bin schon so gespannt auf die nächsten Jahre... Michel, Karlsson, Bullerbü, Sams, Latte Igel, Monty Spinneratz... stehen alle schon bei uns im Regal. Ich hoffe, mein Kind will viiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeel vorgelesen kriegen ;)

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eva,

wir haben von Axel Scheffler noch "Tiddler - The story-telling fish" (Flunkerfisch) und "Room on the broom" (Für Hund und Katz ist auch noch Platz) Den Grüffalo hab ich bis jetzt nur im Laden gesehen, noch nicht gekauft :o Die Bücher von uns sind schon etwas anspruchsvoller als "Wo ist Mami", wie sie sich zum Grüffalo verhalten, kann ich dir aber nicht sagen. Die Mädels mögen sie aber auch.

Sie mögen auch noch sehr "Tikki Tikki Tembo" Das gibts aber leider nur auf Englisch, glaub ich. Da geht es um einen Jungen, der Tikki tikki tembo-no sa rembo-chari bari ruchi-pip peri pembo heißt. Das kann man prima vorlesen und mitsprechen lassen :lol:

Link to comment
Share on other sites

Oh wir lieben Bücher.

Meine Große 9 ist ein Fan von Astrid Lindgren, ich liebe diese alten Geschichten, wo Kinder noch richtige Flausen im Kopf hatten.

Mein Kleiner fast 2 stand früher vollauf die Fühl und Fingerbücher. Zum vorlesen lassen konnte ich ihn noch nicht begeistern, aber Wimmelbücher und Bücher von Baustellen und Zoo´s sind hier der Renner, die werden immer angeguckt.

Aber es gibt auch schon tolle Bücher.

Haben jetzt auch welche von Haba ... da gibt es ja so Spielbücher.

Eins haben wir mit so einem Magneten, da mußman was suchen und der Magnet bleibt dann an dem gesuchten hängen.

Link to comment
Share on other sites

Luna hat zum Geburtstag nun ein neues Buch bekommen "Auf Drachenjagd" heisst es...und sie liebt es.

Es geht um einen Enkel der mit seinem Großvater und dessen Hund auf Drachenjagd geht.

Der Großvater erzählt immer was von "man muss ganz fest an sie glauben" usw. und sieht den/die Drachen alle gar nicht,der Enkel aber dafür sehr wohl.

Es gibt gaaaanz viele Drachen in dem Buch,alle mehr oder weniger versteckt,die man mit den Augen suchen und auch erfühlen kann.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nun das Buch "Zogg" gekauft - ein Drachenbuch von Axel Scheffler - besser geht es kaum!

Und dann hab ich noch eins für mich gekauft: Tagebuch eines Baby-Wombats heißt das *soooo süß!*

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Wir lieben Bücher :wub: Momentan findet Clara Wimmelbücher am Schönsten, weil sie da so viel entdecken kann. Geschichten schafft sie noch nur kurze, etwa 2 1/2 bis 3 Seiten, aber das reicht ja auch in ihrem Alter.

Ich freue mich so auf die Bücher aus meiner Kindheit, Preußler, Sommer-Bodenburg, Nöstlinger, Lindgren, Ende :wub: Stundenlang will ich vorlesen :wub:

Link to comment
Share on other sites

Huhu

Ich schmeiß meine Frage einfach mal mit hier rein, hier passts grad so:-)

WIr sind auch totale Bücherfreaks, das ist auch das einzige, wo offiziell keine Begrenzung ist^^, also es darf jederzeit ein Buch dazukommen, denn ich finde, dass ist absolut etwas anderes als Spielzeug. Und Madame kann sich auch gut damit beschäftigen, allein, vorlesen ist toll- und einige Bücher "liest" sie auch schon selbst vor...

Nun zu meiner Frage: Ich mag gern zu Weihnachten oder so wieder ein bisschen "auffüllen" hier, aber diesmal am liebsten mit "Klassikern". Aber was gibt es denn da so, was schon für 2 1/2jährige geht? Was ich so meine ist z.b. "Die kleine Raupe Nimmersatt", "Das kleine Ich bin Ich", "Der Maulwurf, der wissen wollte wer ihm auf dem Kopf gemacht hat"...etc. ABer gerne auch anderes, von dem ihr meint, DAS ist ein must-have:-)

lg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.