Jump to content

MelanieAugsburg

Ehrenmitglied
  • Content Count

    14,716
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

MelanieAugsburg last won the day on September 27 2018

MelanieAugsburg had the most liked content!

Community Reputation

290 Gut

About MelanieAugsburg

  • Rank
    Genie

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Wohnort
    Augsburg
  • PLZ
    86159
  • Bundesland
    Bayern

Rund um die Familie

  • Beruf
    Mama
  • Kinder
    2 Kinder
  • Kindergeburtstag
    2005
    2007
  • Kinderwunsch
    keine mehr
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar

Recent Profile Visitors

4,320 profile views
  1. Wir haben den Kindern erzählt, wenn man nach 18 Uhr süßen Brotbelag isst, gibt das Bauchweh, und danach richten sie sich heute noch Heute gab es Kartoffeln, selbstgeformte Burger und grüne Bohnen bzw. Spinat, je nach Wunsch. Morgen gibt es Taco Hähnchen im Wrap mit Taco Chips dazu. Ich mag die Taco Schalen nicht, damit gibt es nur eine Kleckerei, ein weicher Wrap geht besser.
  2. Bei uns gab es heute Rouladen. Bei denen sind wir noch echte Anfänger. Letztes Mal schmeckten sie nicht und waren zu hart. Heute waren sie lecker, aber wieder hart. Hab mich sehr über die Verbesserung gefreut, irgendwann werden sie gelingen wie sie sollen Was es morgen geben soll, weiß ich noch nicht genau. Aber Dienstag steht schon fest, da gibt es Eierkuchen, ist schließlich Pancake Tuesday.
  3. Dinkel hat mehr Geschmack als Weizen und soll besser verträglich sein, weil er nicht so hochgezüchtet ist wie moderner Weizen, der vor allem gut durch die Produktionslinien der Großbäckereien flutschen soll. Gerade bei Pfannkuchen schmeckt man da wirklich einen Unterschied, finde ich. Brot hab ich noch nicht oft gebacken, wir haben aber einen Brotbackautomat. Wie ist es mit der Haltbarkeit eurer Brote? Wenn mein Mann sein glutenfreies Brot backt, muss er sich mit dem Essen beeilen, spätestens nach 3 Tagen schimmelt es leider.
  4. Meine haben beide mit knapp 10 Jahren ein 26er bekommen und jetzt mit 13 und 11 Jahren passen sie noch. Ich hab ein 28er und mag es ehrlich gesagt nicht so gern wie mein 26er vorher. Da hab ich mich im Laden bequatschen lassen Wenn eine von beiden ein größeres Fahrrad möchte, werde ich einfach mit ihr tauschen. Wir sind alle einigermaßen gleich groß, die Ältere 2 cm größer, die Jüngere (noch) 5 cm kleiner als ich.
  5. Bei uns gab es heute einen Puten-Paprika Gulasch, der gleichzeitig noch Reste Verwertung war, und ein Experiment, weil zum ersten Mal versucht. Und es war lecker Besonders stolz war ich, dass es auch ohne irgend eine Fix-Tüte geschmeckt hat.
  6. Biene, wir machen unsere Marinade für Sate Spieße selber. Das kann man sicher zur Sauce ausbauen, hab ich noch nicht probiert. Da kommt Erdnussbutter rein, Sojasauce, Knoblauch, Chili Pulver und Öl. Da ist gar nichts süß dran. Zu den Spießen gibt es dann Mango Chutney.
  7. Kartoffelpüree aus der Tüte ist hier unmöglich, da streiken die Mädels. Sie kennen gestampfte Kartoffeln von ihrem Papa, da kann man sie nicht beschummeln, da gehen nur echte "mashed potatoes". In der Grundschule gab es auch regelmäßig Kapü (aus der Tüte angerührt), da waren sie jedesmal entrüstet, was ihnen da vorgesetzt wurde. Obwohl hier geboren, sind sie mit Spätzle nie warm geworden, schade eigentlich. Kartoffeln für Kartoffelpuffer reiben wir mit einer ganz alten geerbten Küchenmaschine, die ist bestimmt aus den 60ern. DDR-Technik, gebaut für die Ewigkeit Ich mag Hühnerfrikassee sehr gerne, habe es aber auch noch nicht selber gekocht. ein Rezept habe ich schon, muss es nur noch probieren. Das plane ich dann aber auch eher für mich alleine. Huhn mögen hier alle, aber nicht mit weißer Soße. Der Mann kennt das gar nicht und bei den Kindern hat es die Schulspeisung versaut. Bei uns ist es auch so, dass die Kinder am ehesten Neues probieren, wenn man es ihnen vormacht. Jetzt muss ich meine geliebte Hühnersuppe teilen, die ich früher ganz für mich alleine hatte. Das hätte gar nicht sein müssen Aber es ist ja gesund, da ist mehr Gemüse drin, als die Kinder sonst freiwillig bei einer Mahlzeit verzehren würden. Da sollen sie schon mitessen. Eva, deine Broken Soet Gerichte sind mir vollkommen fremd, ich hab nichtmal eine Idee, wie die wohl schmecken würden. Wahnsinn, wie sich die Küche unterscheidet.
  8. Ich koche auch gern für mich ganz alleine, weil die anderen hier so wählerisch sind. Am liebsten Cremesuppen, da will nie jemand etwas ab haben, egal welche Gemüsegrundlage. Mit Zucchini gibt es aber ein Rezept, was hier alle mögen, wie Eva sagte, mit Tomaten und Stangensellerie.
  9. Und Bibbi, wie läuft es mit Nummer 2, so im Vergleich? Ich bin nur zufällig über diesen Thread gestolpert, eigentlich habe ich einen zum Übernachten beim anderen Geschlecht gesucht
  10. Foto muss ich probieren Eva, von dem Gericht mit Schokosoße hab ich noch nie gehört. Ich glaube, das probiere ich lieber nicht, die Mädels essen mir eh zu viel Nutella. Als Gesundheitsalibi lassen sie mich wenigstens Bananenscheiben aufs Nutellabrot drauflegen. Zerreißt der Fladen oder fällt alles raus bei euch? Wir haben verschiedene Fladen probiert und manche reißen viel schneller als andere. Ich mag die vom R.we am liebsten, weil die stabil sind und die Packung wiederverschließbar ist. Wir essen sie meist nicht an einem Tag auf. Bei uns gehen sie auch schneller kaputt, wenn die Füllung zu feucht ist. Am liebsten mögen die Mädels eine Tacofüllung. Hähnchenfleischwürfel, Tacosoße aus dem Glas (verfeinert mit etwas Senf und Zitronensaft) und mexikanisches Gemüse aus der Dose (Mais, Erbsen, Paprika) und geriebener Käse obendrauf, den Fladen vorher mit saurer Sahne einstreichen. Das ist aber zu flüssig zum Mitnehmen in die Schule. Das Essen endet immer mit viel Kleckerei, ist aber super lecker. In die Schule gibt's dann Hähnchenstreifen, Paprika, Gurke ohne Kerne und Käse. Auf den Fladen vorher saure Sahne und Tomatenmark oder Barbeque Soße, aber nicht zu viel. Und vor dem Rollen kurz in die Mikrowelle, damit der Teig elastisch ist. Meine Hähnchenmarinade ist aus verschiedenen Rezepten zusammengeklaut: Sojasoße, Teriyakisoße, Barbeque Soße, Erdnussbutter, Öl, Hähnchenwürze und Grillgewürz. Knoblauch wäre auch noch lecker, aber das eher am Wochenende. Das Fleisch mindestens einen halben Tag darin im Kühlschrank ziehen lassen. Die Erdnussbutter klingt da vielleicht komisch, die passt aber super mit der Sojasoße zusammen. Was mir zu den Zucchini noch eingefallen ist: wir mögen die am liebsten mit Stangensellerie, stückigen Tomaten aus der Dose, Zwiebeln, Knoblauch und einen Schuss Wein. Ein Schuss Sahne ist auch wichtig, sonst kann es leicht zu sauer sein. Das ist unser Weihnachtsgemüse, weil wir es zum ersten Mal zum Weihnachtsputenbraten gegessen haben. Da geht sogar mein Mann an Zucchini dran
  11. Bei uns gibt es die nächsten beiden Tage Wraps, weil die Kinder lange Schultage haben und ihnen das Mensaessen nicht ansteht. Die nehmen sie dann mit. Ich hab dafür heute Hähnchenstreifen mariniert. Auf Chefkoch hab ich gerade mal nachgeschaut, da gibt es ein vegetarisches Wraprezept mit Kürbis aus dem Ofen und Feta, das klang, als wenn es dir schmecken würde. Wraps gehen bei uns eigentlich immer
  12. Tee ist eine gute Idee, Dom, mir hilft Warmes auch bei Heißhunger. Mir waren Minisalamis eingefallen als Diabetes freundlicher Snack, aber Evas Nüsse sind natürlich gesünder! Bei mir gab es heute "Gefrierschrank aufräumen", da war noch Kassler von Weihnachten drin. Das gab's mit Kartoffeln von gestern und Sauerkraut. Sehr lecker, besonders, weil sonst keiner zu Hause war, um wegen des Geruchs zu meckern. Die anderen bekamen abends dann Nudeln mit Soße aus dem Tiefkühler. Wir machen beim Kochen am Wochenende extra immer ein bisschen mehr, damit unter der Woche etwas da ist, was schnell geht.
  13. Odessa: Hast du die Haferflocken gekocht? Kernige werden nicht so schnell matschig wie zarte. Ich mag sie auch nicht so hart, aber zarte sind mir zu matschig. Ich koche Haferflocken nicht. Ich nehme Kernige, rühre sie in den Joghurt, mit noch einem Schluck Milch, dass sie gut quellen können, und lasse das eine halbe Stunde stehen. Dann Obst oder Studentenfutter dazu. Und ein großes Glas dazu trinken, dass sie im Bauch weiter quellen können. Das hält gut satt. Eva: in unserem Chili sind stückige Tomaten aus der Dose, Mais, rote Bohnen und Paprika. Und eben Fleisch, mit Ersatz brauche ich hier gar nicht um die Ecke zu kommen. Bei mir gibt es heute Suppe, hab Gemüsereste übrig, die weg müssen. Die Kinder essen in der Schule mit. Heute Abend gibt es Würstchen im Blätterteig.
  14. Wir nehmen immer Thüringer, die schmecken uns am besten. Ist auch super nach dem Grillen, zum Reste verarbeiten. Und man kann die Soße prima einfrieren.
  15. Eva: eure Soße klingt lecker, aber die wäre dem Rest der Familie wohl zu grün Mit Fenchel aus dem Teebeutel zu würzen ist eine geniale Idee! Unsere Soße geht so: 2-3 Bratwürste in Scheiben schneiden, von einer Seite anbraten, wenden und eine gewürfelte Zwiebel dazu, braten, bis die Zwiebel glasig ist, dann eine Dose passierte Tomaten dazu, würzen mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Paprikapulver. Von letzterem reichlich, so viel wie vom Rest der Gewürze zusammen. Dann noch 5 Minuten sanft vor sich hinblubbern lassen, fertig.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.