Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'kochen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Product Groups

  • Banner
  • Umfragen und Studien

Forums

  • Important
    • Neuigkeiten
    • Who Knows That
    • Neuvorstellungen
  • Kinderwunsch
    • Kinderwunsch-Forum
    • IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe
    • Zykluskurven
    • Zykluscomputer, Ovutests und Co.
  • Jahres-Foren
    • Elternforen - die besten Jahre
    • 2019 - Parents-Board
  • Eltern-Forum
    • Schwangerschaft
    • Birth
    • Sternenkinder
    • Baby
    • Kindergarten-Forum
    • Kleinkind
    • Schul-Forum
    • Das große Heirats- und Hochzeits-Forum
    • Familie
  • Mein Leben

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Mitglieder Calendar
  • Schulferien und Feiertage Deutschland
  • Geburtstags-Kalender
  • Baby-Kalender
  • Termine für Familien

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Aktuell:


Interessen


Telefon


Handy


Fax


Biografie


Beruf


Kindergeburtstag


Straße


Wohnort


PLZ


Land

Found 125 results

  1. Hallo alle miteinander Ich habe seit kurzem ein neues Hobby. Ich backe Brot und Brötchen selbst und so ganz ohne Backmischung. Grund 1... ich hatte Bock drauf es zu probieren Grund 2... ich lese immer intensiver die Zutatenlisten auf den Verpackungen und habe den einen oder anderen Bericht im TV gesehen, wo mir beinahe übel wurde. So wurde dort das Umfruchten gezeigt. Da wird aus Rosinen ein Pflaumenkompott, welches dann auf Milchreis (der natürlich auch nicht normal zubereitet wurde) im Becher landet. Finde nur ich sowas nicht lecker? Ein wenig blöd geguckt habe ich auch auf die Zutatenliste des Weihnachtsstollens, den wir die letzten Jahre immer gekauft haben. Zuckerersatzstoffe und Palmfett. Was sucht sowas im Stollen? Kurzentschlossen habe ich dann selber gebacken. Das war zwar echt ne Arbeit, aber es hat sich echt gelohnt. Vielleicht gibt es ja noch ein paar, die sich hier mit austauschen wollen.
  2. Kennt jemand ein Rezept für Kuchen im Glas, also wo die Zutaten schon im Glas gemischt werden? Mein Mann hat das im TV gesehen, würde mich interessieren ups verrutscht kann man das verschieben?
  3. Hallo, ihr Lieben! Da ich versuche, so gut es geht auf Verpackungsmüll zu verzichten und unser größter Verpackungsposten alles zum Knabbern und Naschen ist, suche ich Rezepte für selbstgemachte Knabbereien. Ganz besonders, falls jemand ein gutes Rezept für Kräcker hat. Was bei uns gut ankommt, sind selbstgemachte Gemüsechips, Popcorn und Schoko-Cookies. Die Cookies halten sich auch ein paar Tage, das andere muss immer frisch gemacht werden. Ich freu mich auf weitere Ideen.
  4. Kaktusbluete

    Chia-Samen

    Hallo, ihr Lieben! Ich hab ein Rezept mit Chiasamen getestet und das schmeckte leider muffig und was gar nicht meins.... Habt ihr leckere Rezepte mit Chia-Samen für mich? Oder kennt sich jemand aus und kann mir sagen, ob ich evtl. einfach ne schlechte Sorte erwischt habe?
  5. ... und zwar für Kindergarten-Kindergeburtstag. Also möglichst reine Vanille- oder Marmor-Muffins. Ich mochte am liebsten nicht mal Zuckerguss oder Schokoglasur draufmachen. Würd mich besonders über leckere Rezepte mit (Weizen-) Vollkornmehl freuen. Ich nehm auch gern Links zu den einschlägigen Kochseiten per PN. Danke schon mal! Eva
  6. Ich lese immer wierder über Präperate zur Nahrungsergänzung für Kinder. Alles was man liest ist endweder Werbung für die Produkte, also unbedingt nötig und blos nicht dem eigenen Kochen vertrauen auf der einen seite. Dem gegenüber die Meinung, dass alles was in Form von Tabletten und Dragees eingeommen wird Medikamente und ja sowieso nicht nötig sind. Was nun? Ich selber nehme alle paar Tage ein Produkt auf naturbasis, Vitamite in Konzentrierter Form. Ich fühle mich gut damit und würde das auch für unseren Zwerg in betracht ziehen. Schließlich gabs während der Schwangerschaft auch vitamine und in den ersten Monaten mit Flasche einmal am Tag eine Fluorid-Tablette. Wie seht ihr das mit entpsrechenden Produkten. Ja? nein? vieleicht? empfehlungen?
  7. 500 Gramm Hackfleisch = würzen und anbraten ohne Öl 3/4 Liter Wasser mit 2-3 Eßl. Brühe kochen und dazu geben dann hinzufügen... ... 2 Knoblauchzehen = gepresst ... ein paar Tröpfchen Tabasco ... 2 x gewürfelte Tomaten in der Dose ... 2 x geschnitte Champions (ich nehme die aus dem Glas) ... 1 Eßl. Oregano Alles zusammen 30 minuten bei kleiner Flamme köcheln. Zum Schluß 200 g. Sahne und ein Paket Schmelzkäse dazu. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. nochmal etwas Orgegano hinzu.
  8. Gurkensuppe 3 gurken (Salatgurken) 3 zwiebeln 3 schmand ½ l Gemüsebrühe 3- 5 Bratwürstchen frische (geht auch Mett) Salz, Pfeffer Frische Petersilie Zwiebeln würfeln glasig braten, gurken scheiben hinzufügen und dünsten lassen. ½ Liter Gemüsebrühe hinzu, Schmand rein und aus den Bratwürstchen geformte Bällchen rein geben (man kann auch Mett nehmen). Kochen lassen, dann würzen mit Salz und pfeffer und Petersilie zum Schluss rein. Fertig guten Appetit!
  9. Hallo, ihr Lieben! Hat hier irgendwer Erfahrung mit japanischer Küche? Mein Mann interessiert sich schon lange sehr für die japanische Kultur (besonders die Teezeremonie) und ich würde gern mal ausprobieren, solche japanischen Süßigkeiten zu machen. Ich hab schon eine schöne Seite im Internet mit Rezepten gefunden und muss mich dann mal aufmachen, mir ein paar Zutaten und so ein Bambus-Dampfgar-Dings (Mushiki?) zu besorgen. Kann mir da irgendwer Tipps geben - insbesondere, womit man am leichtesten anfangen könnte - oder hätte auch Interesse, sich daran zu versuchen und mit mir darüber auszutauschen?
  10. Hi, leider hat man bei mir vor kurzem Lactose- und Fructoseintoleranz festgestellt. Ich habe immer wieder Bauschmerzen & Co gehabt und wusste nicht warum. Anscheinend habe ich zu viel Milch & Obst in meinem Leben gegessen . Ich habe mir spezielle Kochbücher besorgt, das Problem ist aber, dass ich nicht immer extra kochen kann bzw. wenn ich unterwegs bin, ist es auch nicht so einfach, Gerichte zu finden, die keine Fructose enthalten. Das macht mich langsam, wahnsinnig. Ich habe mir zwar die Tabletten (Lactrase und Fructosin) gekauft, ich kann sie aber auch nicht so oft am Tag nehmen. Gibt es wen hier, der auch ähnliche Probleme hat und mir vielleicht sagen kann, wie er mit der Intoleranz umgeht? Danke! Schönen Tag noch!
  11. Schaumpudding mit Vanillesoße ist ein Rezept von meiner Oma. Das gab es auf vielfachen Wunsch bei fast jedem Geburtstagsessen, das sie zubereitet hat. Zutaten: 1/2 Liter klarer Apfelsaft 2 Eier (Gr M oder L) 1 Esslöffel Zucker 1/2 Paket Vanille-Puddingpulver Für die Vanillesoße 1/2 Liter Milch (3,5 oder 1,5 % Fett, H-Milch oder frische) 1-2 Esslöffel Zucker 1 Päckchen Vanillezucker (kann man auch weglassen) 1/2 Paket Vanillepuddingpulver Zubereitung: Schaumpudding: Alle Zutaten kalt in einen Kochtopf geben (Eier natürlich roh und ohne Schale), Topf auf den Herd stellen, Platte auf maximale Hitze und dann unter PERMANENTEM Schlagen mit einem Schneebesen zum Kochen bringen. Man kann auch zwischendurch immer mal wieder zu raschem Rühren übergehen, wenn der Arm lahm ist (nach meiner Erfahrung - meine Oma hatte einen Armumfang wie ein Schwergewichtsboxer, die hatte nie lahme Arme) Sobald das ganze anfängt cremig zu werden (das merkt man beim rühren), sollte es auch beginnen zu kochen, dann rasch vom Herd nehmen und in eine Schüssel zum Abkühlen umfüllen. Meine Oma hat immer gesagt, der Pudding darf nur ein einziges mal "Blubb" machen - also, man sollte ihn definitiv nicht munter vor sich hinkochen lassen - aber bis zu 5 Blubbs verträgt er auch - so viel kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Vanillesoße: Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker in einer Tasse oder kleinen Schale mit etwa 1/2 - 1 Tasse kaltem Wasser oder kalter Milch ausrühren bis keine Klümpchen mehr da sind. Milch in einem Topf auf dem Herd erwärmen. Dann das ganze nach Anleitung auf der Puddingpulverpackung anrühren. Ich warte immer, bis sich Schaum auf der Milch bildet (das passiert kurz vorm Kochen, dann steigen ganz viele kleine Bläschen auf) und kippe dann (nach nochmaligem kurzem Rühren) die anderen Zutaten rein und warte dann unter ständigem Rühren ab, bis das ganze etwas dickflüssiger wird und anfängt zu kochen. Dann Soße in Soßengefäß/Krug o.Ä. umfüllen. Ich habe kein Patentrezept, welches Verhindert, dass sich Haut auf der Soße bildet. Ich schöpfe die immer vorm Servieren ab.
  12. alles schnell fertig :-) schnell und lecker :-) man nehme : Möhren Brokkolie bluhmenkohl Lauch Erbsen Hähnchenfleisch Sahne Instant Hühnerbrühe Nudeln (man kann natürlich jedes gemüse nach wahl nehmen :-) ....wir nehmen immer dieses :-) einfach das gemüse klein schneiden und vor kochen in der zeit das hähncheinfleisch braten ..später das gemüse mit rein schmeißen :-) die sahne hinzufügen (das es eine soßen ähnliche menge darstellt ) wir nehmen immer 2 x 200ml Päckchen :-) und das ganze mit hühnerbrühe abschmecken ... hört sich komisch an .. aber es schmeckt genial :-) achja und wenn das hähnchenfleisch fertig ist kann man die nudeln bereits ins kochwasser wefen :-)
  13. Hallo zusammen, ich brauche bitte Ideen und Tips fürs Soßen. Wenn ich was koche, dann wird es meistens eine Tomatensoße. Aber das kann doch nicht alles sein. Also wer hat gute Soßenrezepte und mag sie mir hier posten oder per PN schicken? Kann ruhig auch ausgefallen sein. Ich bin für alles offen. Danke.
  14. Guest

    Hagebuttenmarmelade?

    Hat jemand von euch schon mal Hagebuttenmarmelade oder Hagebuttenmark selbst gemacht? Gibt es da irgendwelche Tipps, wie man evtl. das Entkernen vereinfachen oder umgehen kann? LG Eva
  15. So, dann will ich mal.. Rindsroulade mit Kräuter-Rosamrinkartoffeln und Feldsalat mit Cashews und Speck Rouladen Bei Aldi hab ich die Rindsrouladen gekauft, ungefüllt Von beiden Seiten salzen und pfeffern 1 Seite mit Senf bestreichen, Baconstreifen auflegen, 2 längliche Scheiben von einer Gewürzgurke einlegen und ein paar Zwiebelwürfelchen. Dann die Roulade rollen, das Ende mit einem Zahnstocher feststecken, sodaß der Zahnstocher fast verschwindet. Sind alle gerollt, gehts ab in den Bräter. Etwas Olivenöl erhitzen, Rouladen von allen Seiten anbraten, dunkel, aber nicht anbrennen lassen . Sind alle gut angebraten, die Rouladen mit Wasser ablöschen, sodaß sie gut 1/3 aufgefüllt sind (der Bräter). Nun gut eine Stunde köcheln lassen. Sind sie durch, aus dem Bräter nehmen und Roux oder Mondamin (Instant) in den aufkochenden Bratenfonds einrühren, aber vorsichtig, damit es nicht zu dick wird. Kartoffeln So viele man als Beilage mag vierteln und in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl marinieren und z.b. einer italienischen Kräutermischung. Auf einem Backblech (mit Backpaier ausgelegt) ausbreiten und so ca. 20-25min bei 150Grad backen. Feldsalat Putzen und waschen, Salatsosse machen. Cashewkerne natur und Speckwürfel (vom Aldi fettreduziert) in eine Pfanne geben und etwas anbraten, das dann über den Salat geben. Guten Appetit!
  16. Nächste Frage, heiße Kirschen.... Meine waffeln sind super, werden überall gern gegessen, nur die heißen kirschen....sollen wohl nicht sein. hab jetzt verschiedene strategien angewandt, aber das ergebnis sind meistens bröckchen vom pulver oder guß. ich nehme den saft, koche den auf und rühre vanillepuddingpulver sowie gelierzucker oder normalen zucker. aber dann fängts an zu klumpen, das puddingpulver halt....und die klumpen bleiben und die schmecken auch dementsprechend...wie kleine mehlklumpen. mit guß wirds erst gar nicht dick. also für tipps bin ich dankbar, da mein geburtstag naht und damit die waffeln Gruß, Linda
  17. Guten Abend Ich bin gerade dabei mir eine Küchenmaschine zu kaufen, nur welche? Was habt ihr so ? Toll sind da natürlich der Thermomix und die Kenwood Cooking Chef, aber brauch ich eine Km mit Kochfunktion? Ich hab ne ganz neue Küche mit Induktionskochfeld und einen Dampfgarer. Bin echt hin und hergerissen...
  18. Mädelz, ich brauch ne Sosse, die ich zur Entenbrust machen kann - darf ruhig gehobene/anspruchsvolle Küche sein und auch mit (Rot)wein. Bitte selbst gemacht, kein Maggi oder Knorr - wichtig! hoffe hier hat jemand einen Tipp - gereicht werden soll dazu Rotkohl und Serviettenklöße - natürlich auch selbstgemacht alles ach davor gibt es überbackene Zwiebelsuppe und als Nachtisch die brüllende Creme
  19. Wenn's mal schnell gehen muss oder wenn viele Gäste zu Besuch kommen, mach ich dieses Gericht. Nicht ganz ideal für die Linie, aber unheimlich lecker. Für 4 Portionen: 500g Nudeln 300g Kräuterfrischkäse 100-150 ml Sahne (nach Belieben) 1 Packung Scampi im eigenen Saft 4-5 Stangen Lauchzwiebeln (oder 2/3 Stange Lauch) Nudeln in Salzwasser kochen, Frischkäse separat schmelzen, Lauchzwiebeln dazugeben, Scampis mit Hälfte des Saftes in dem sie liegen dazugeben und nach Lust und Geschmack mit etwas Sahne strecken. Pfeffern und salzen und das war's schon. Natürlich kann man auch die Scampis und die Lauchzwiebeln etwas anbraten, alles mit Sahne ablöschen und dann den Frischkäse dazugeben, aber bei diesem Gericht habe ich wirklich keinerlei Geschmacksunterscheide bezüglich der Zubereitungsart feststellen können
  20. Guest

    Essen und Trinken Zeitschriften

    Ich weiß eigentlich gehört das in den Flohmarkt, aber hier gucken alle Leute rein die gerne kochen Wir ziehen um und misten aus. Ca. 24 Essen&Trinken und 24 Essen&Trinken für jeden Tag sind mir zu schade zum wegschmeißen. Hat jemand interesse?
  21. Guest

    Frage zu Süßspeisen

    Wenn ihr Milchreis oder Grießbrei kocht, kommt dann bei euch direkt beim Kochen schon Zucker rein? Ich kenn das nur so, dass man das ungesüßt kocht - das süße kommt ja hinterher obendrauf. Mein Mann macht immer schon beim Kochen Zucker rein und ich finde, das schmeckt komisch. Und wie ist das bei so Tüten-Milchreis? Ist der gesüßt? LG Eva
  22. Ich dachte, man könnte ein paar Rezepte sammeln für schnelle und leckere Rezepte für ältere Babys/Kleinkinder UND die Mama. Ich hab hier eins im Angebot. Tomatenreis Ich hab Reisflocken von Alnatura genommen - nicht aus der Babyabteilung - vielleicht gibts die auch von anderen Herstellern. Eine dünne Gemüsebrühe ansetzen und Tomatensauce zugeben (hab eine Fertigtomatensauce genommen - ein Drittel Glas), dann die Reisflocken entsprechend der Anleitung darin gar kochen und eine Scheibe klein gewürfelten Kochschinken zugeben. Verfeinert mit einem Schuss Sahne und etwas Parmesan, außerdem frische kleingeschnittene Basilkumblätter. Das Essen war superlecker für mich und die Kleine und es hat nur 10 min zu kochen gedauert.
  23. Hallo ihr Lieben :welcome: das liebe Biggilein hat mich hier her geschleppt und deswegen möchte ich mich nun auch mal vorstellen so wie es sich gehört :-) Ich bin Natascha 36 Jahre alt und seit ewigkeiten verheiratet mit dem tollsten Mann der Welt:love: Wir haben zwei wundervolle Kinder Alina ist 11 und Jan schon 13..*achwiediezeitvergeht* Desweiteren gehören zu unserer Familie noch 2 Hunde und 3 Katzen. Ich bin eigentlich Düsseldorferin aber seit 10 Jahren wohnen wir nun schon hier in Ostfriesland und ich würde nie wieder hier wegwollen... Ich mag gerne kochen, im Inet rumsurfen,walken, lesen und viel schlafen:-) und nicht zu vergessen meine Taschies:-) gelle Biggi :p:p Ich freue mich auf eine nette Zeit hier.... lg Natascha
  24. Freesurfer

    Reis-Frikadellen

    Zutaten: 250g Vollkornreis 1/2 l Wasser 1 Tl Salz 125 g mittelalter Gouda 1 Bund Schnittlauch 2 Eier 8 El Vollkornsemmelbrösel etwas Butter Zubereitung: Reis nach Packungsvorschrift in Salzwasser kochen und anschließend auskühlen lassen. Mit geschnittenem Schnittlauch, geriebenem Käse, Eiern und 4 El Semmelbrösel vermischen. Aus dem Teig ca. 10 Frikadellen formen, in restlichen Semmelbröseln wenden und in Butter ausbacken.
  25. Hallo, brauche dringend eure Hilfe. Habe vorhin in meinem MILCHtopf (man beachte den Namen!) mit ganz viel Milch einen Pudding kochen wollen. Nun ist der Topf am Boden dermaßen schwarz, dass ich glaube, ich bekomme ihn nie wieder sauber. Weiche nun schon seit 2 Stunden ein, da tut sich gar nichts!!! Hat wer einen Tipp, wie ich die schwarze Kruste wieder wegbekommen. Der Topf ist relativ neu und von Silit, also kein billiger, ich möchte ihn daher auch nicht einfach wegschmeißen. Für schnelle Antworten bin ich dankbar!!!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.