Jump to content
  • 0

Finns_Mami
 Share

Question

Meine kleine ist jetzt anderthalb und fängt so langsam zu brabbeln an. 
Ich habe überlegt ob ich einige Bildkarten ausdrucke mit denen wir täglich üben. Da sind mir die Druckerkosten auch egal, auch wenn mein Mann rummukt:) 

Oder ist das ein zu großer Drill? Es macht nur so Spaß sie lernen zu sehen:) 

Link to comment
Share on other sites

4 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Ich habe mit meinen Kindern in dem Alter einfach Bilderbücher angeschaut und dabei haben sie mir Dinge gezeigt und benannt. Als allererstes hatte ich ein Buch, bei dem nur ein Gegenstand auf jeder Seite war (die gibt es in zig Varianten, meist heißen sie "meine ersten Spielsachen", "Babys erstes Bildwörterbuch" und so weiter), dann Bücher mit mehreren Gegenständen, dann erste kleine Geschichten. 

In dem Alter haben meine Kinder sehr gern mit mir zusammen Bücher angeschaut. Oder ich sollte für sie etwas malen, darüber haben wir uns dann auch unterhalten.

Oder sie haben einfach im Alltag, beim Spaziergang, auf dem Spielplatz,  beim Einkauf die Dinge gesehen und benannt. 

Ich glaube nicht, dass man dafür extra angefertigtes Lehrmaterial braucht. Es ergibt sich irgendwie permanent im Alltag... und ich persönlich finde es so auch viel schöner, wenn die Kinder Dinge einfach "im echten Leben" lernen, anstatt in einer extra hergestellten "künstlichen" Lernsituation.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo Hallo  Finns_Mami!!

ich kann mich ganz gut dran erinnern, als mein Kind sich in dieser Phase befand. Es war einfach schön ihn zu sehen und merken wie schnell er sich entwickelte. Damals hatten wir auch die Idee für ihn viele Sachen auszudrucken, wo er die Buchstaben sehen konnte. das war sehr hilfreich weil er sich so einfacher merken konnte welcher Buchstabe welcher Aussprache entsprochen hat.  Also bezüglich Kosten muss ich sagen, dass sie sich auf jeden Fall erhöht haben, aber für uns hat es sich sehr gelohnt. 
Da es schon paar Jahre her ist, würde ich vermuten, dass heutzutage das ganze nicht zu teuer werden würde wie damals. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn du *Link entfernt* reinguckst, damit du rechnen kannst, wie viel ungefähr das euch kosten würde. 
Grüße!

Link to comment
Share on other sites

  • 0

ich würde auch mal zu bilderbüchern tendieren. hier kann man zusammen mit dem kind schauen: das Kind darf das buch halten und aufschlagen, dort wo es hinsieht kann man dann beschreiben, was das ist und es dann irgendwann auch einmal fragen, was man denn so auf den bildern sieht. möglichst ohne viel druck, es sollte eher kein "abfragen" sein. bücher sind toll, wir lesen auch jeden abend eine gute nacht geschichte. 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Also ich kann ja total verstehen, dass man sich für sein Kind nur das Allerbeste wünscht. Aber Spracherwerb läuft normalerweise spielerisch und nebenbei ab. Indem man den Alltag miteinander lebt, kommuniziert, Dinge erklärt, Bilderbücher vorliest und andere Sachen macht, die Spaß machen und dem miteinander dienen. Ich würde es für meine Kinder keinesfalls wollen, das so etwas wie Sprechen üben durchgeplant und durchgepaukt wie Schulstoff wird. Kinder sind neugierig und unfassbar offen für fast alles, die saugen mit Freude alles Wissen auf, was ihnen kindgerecht angeboten wird. Lernen soll, vor allem wenn sie noch so klein sind, vor allen Dingen Spaß und Freude machen! 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Answer this question...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.