Jump to content

Rate this topic


Saski
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle,

ich hoffe, es ist okay, dass ich hier schreibe, obwohl ich momentan keinen Kinderwunsch habe. Es passt aber doch irgendwie hier hinein.

Bei mir wurde schon vor einigen Jahren PCOs diagnostiziert. Ich habe erhöhte männliche Hormone, den typischen FSH/LH Spiegel und viele EIbläschen am Eierstock. Die übliche Therapie ( = Pille) bei keinem Kinderwunsch kann ich nicht verfolgen, da ich die Pille nicht vertrage.

Da ich aber schlank bin, keine Insulinresistenz, Zucker o.ä. habe, empfand das die Frauenärztin als nicht so dramatisch. Außerdem bekomme ich einigermaßen regelmäßig meine TAge (zwischen 29-34 Tage). Ob da auch ein Eisprung stattfindet, kann ich nicht sagen.

Meine Frage ist aber folgende: Gibt es vielleicht einen Zusammenhang zwischen PCOs und frühen Wechseljahren? MEine Idee ist nämlich diese:

Jede Frau ist ja mit einem bestimmten Eizellenvorrat geboren. Beim PCO werden mehrere Follikel als nötig gebildet, da je keines zum richtigen Ei heranreift. Verschwendet damit mein Körper nicht seinen eigenen Follikelvorrat, sodass es früher zu den WEchseljahren kommen könnte? Wäre dies der Fall, müsste ich ja unbedingt die Pille nehmen, um den Vorrat zu schützen - oder? Aber wie gesagt vertrage ich sie halt überhaupt nicht. Und nur weil ich aktuell keinen Kinderwunsch habe, heißt das ja nicht, dass ich nie einen haben werde. Weiß jemand vielleicht da Genaueres?

Vielen Dank

Saski

Link to comment
Share on other sites

Hallo Saski! Herzlich willkommen bei Adeba - ich hoffe, dass Du Dich bei uns wohl fühlen wirst!

Ich bin auch PCOlerin. Ich meine, dass das mit den Eizellen so nicht stimmt. Wir PCOlerinnen bilden gar nicht mehr Eizellen aus. Unsere "ganz normale" monatliche Eizelle reift nur einfach nicht genug heran und springt ja dann auch nicht. Sie verbleibt im Eierstock, weswegen die Follikelstränge entstehen. Ich meine also, dass wir auch nicht mehr Eizellen produzieren als jede andere Frau. Korrigiert mich aber bitte, falls ich falsch liege. Mal angesehen davon, dass wir zig Millionen Eizellen auf Vorrat haben und die auch als PCOlerin eh nie "aufbrauchen".

Ich denke aber, dass es hinsichtlich der Wechseljahre eher Probleme mit dem Verhältnis von Testosteron und Östrogen geben kann. Ich hab das nicht genau im Kopf - aber ich erinnere mich dunkel, dass dies dem Beginn der Wechseljahre beeinflussen kann, wenn man nicht die Pille nimmt und damit ein künstliches Hormonlevel beibehält.

Viele Grüße,

Schildi (Mod im KiWu)

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank Schildi,

das wäre ja dann nicht so ganz schlimm. Ich werde vielleicht auch mal beim Check-up beim Endokrinologen nachfragen. Aber mich macht das doch etwas nervös - und dann bis zum Termin warten...

Wenn das Testosteron-Östrogen-Verhältnis das ganze beeinflussen kann, wäre natürlich auch schlecht :(

Ich bin zwar erst 30, mache mir aber schon meine Gedanken. Es gibt ja so etwas wie verfrühte Wechseljahre und ich habe die letzten drei Monate Veränderungen in meinem Zyklus bemerkt (habe sonst sehr stark meine Tage, die letzten drei Monate war's viel weniger). Außerdem habe ich oft mit Zwischenblutungen um die Zyklusmitte mit zu kämpfen. Dauern oftmals so um die 5 Tage. Laut FA kann man da nichts machen außer die PIlle, die ich ja nicht nehmen darf. Theoretisch könnte ich zwar noch die Mini-Pille ohne Östrogen probieren, das wäre aber in meinem Fall wegen der Hormonlage wohl eh kontraproduktiv.

Liebe Grüße

Saski

Link to comment
Share on other sites

Liebe Saski,

Ich kann mich Schildis Meinung nur anschließen. Meine aber gelesen zu haben, dass bei den Wechseljahren das PCO sich sogar verbessert oder gar verschwindet. Gerüchte besagen, dass je früher man die erste Mens bekommt, desto eher kommt man in die Wechseljahre. Keine Ahnung, ob es Studien dazu gibt.

Link to comment
Share on other sites

Danke, Dom 82,

das beruhigt mich etwas.

Dass sich das PCO in den Wechseljahren verbessert, habe ich auch gehört. Das heißt ja aber nicht, dass man da nicht früher rein kommen kann.

Wenn die Gerüchte mit der ersten Mens und Wechseljahren stimmt, hätte ich Glück. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als abzuwarten.

LG

Saski

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.