Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Schneekristall

Wieder schwanger nach Eileiterschwangerschaft

Recommended Posts

Hallo, ich habe in diesem Forum schon ein paar mal gelesen. Nun habe ich ich mich angemeldet und möchte auch meine Geschichte kurz erzählen :asmile:.

Ich bin 25 Jahre alt und habe einen Sohn der 2007 geboren wurde. Ich bin nach absetzten der Pille ohne probleme und ziemlich schnell Schwanger geworden. Habe nach der geburt so gut wie nie meine Periode bekommen, trotz Pille. Im Dez 09 bekam ich auf einmal heftige Unterleibschmerzen, mit Kreislaufproblmen ect. Bin dann gleich zum Gyn... Urintest sagte ich bin Schwanger, ich war fix und alle zumal ich ja die Pille nahm. Auf dem US war nichts zu sehen. da bei meinem Gyn keiner mehr im Labor war schickte er mich ins KH, zur Blutabnahme. Das war ein Dienstag Hcg lag bei über 9000 da hätte man im US auf jedenfall was sehen müssen. Mein Gyn sagte er sei am So in der Praxis, ich soll kommen und wir machen noch einen US. Dazu kam es aber nicht Fr am späten Abend ins KH, not OP. Es saß im rechten Eileiter und war so ca. 12 te Woche. Unglaublich eigentlich, dass es erst da schmerzen machte. Der Eileiter konnte erhalten werden, da sie SS wohl fast von alleine da raus hüpfte. Das war die erste EileiterSS ( was auch schlimm war, aber ich nahm die Pille,es war nicht geplant, also konnte ich es ganz gut verkraften).Sie haben mir geraten vor Kinderwunsch die EileiterSpülen zu lassen. Das wurde im Sep 11 gemacht, da kam heraus, rechter Eileiter frei, linker zu. Na gut dachte ich wenn er frei ist, wird es wohl nochmal klappen. Seid Sep 11 nehme ich dann die Pille auch nicht mehr. Also fingen wir an zu üben, es tat sich aber nichts. also habe ich im März mit Ovus angefangen. Und siehe da im April war der SStest positiv, die Freude war groß. aber auch die angst da. Also zum Gyn Blutabnahme Hcg lag nur bei 34, mein gyn sagte das es keine intakte SS sei. Und wohl eine FG wird und abblutet. 2 tage später fingen die Blutungen an, aber sehr leicht, nicht zu vergleichen mit einer Periode. Und ich merke das etwas mnicht stimmt. Mit war schlecht meine Brüste taten weh, Brustwazen waren dunkel ect. also wieder zum Gyn Us gemacht, nichts zu sehen. Wieder Blutabgenommen, ergebnis sollte ich am nächsten tag 17 Uhr bekommen. Dann bekamm ich Schmerzen wie damal bei der EileiterSS, ich beim Gyn angerufen ob er schon ein ergebnis hätte. Hcg auf 129 angestiegen. Sollte gleich ins KH. Da wurde ich dann am nächsten Tag operiert ( Test positv am 2.4 Op am 16.4). Wieder EileiterSS rechts, aber war wohl dabie sich von alleine abzubauen. Eileiter wurde auf meinen Wunsch hin erhalten, da der linke ja zu sein soll. Bei der OP wurde im linken Eileiter ein Zyste entfernt, der eileiter war wohl durch die Zyste etwas aufgeschwemmt. Der Doc der die OP gemacht hat, meinte vielleicht ist er jetzt freier und funktioniert wieder. Ich war ziemlich fertig, weil es ein Wunschkind war, sich die Sache so lange hingezogen hat ect. Im KH meinten sie versuchen sie es nochmal spontan, ansonsten IVF blabla.... Mein Gyn war von der Idee es nochmal spontan zu versuchen nicht begeistert, wollte mir gleich zu IFV raten. Aber dazu bin ich nicht/noch nicht bereit. ich bin jung, es hat schonmal geklappt. Und teuer isz es auch.

Also weiter versucht. Im Juli, juhu.... Test positiv,zur Blutabnahme.... Und jetzt kommt der Knüller Hcg lag nur bei 12,4 also nichts halbes, nichts ganzen. Hab dann aber auch an nächsten Tag blutungen bekommen, Ist alles abgegangen. Und Hcg ist schnell wieder auf Null gewesen.

Fazit in 4 Monaten eine EileiterSS und eine FG. Und im Jahr 2009 schoneinmal ne EileiterSS immer im rechten angeblich freien Eileiter. Ich habe dennoch nicht vor aufzugeben. Und glaube fest daran nochmal Mutter zu werden. aber es ist schon sehr belastend,....

Gruß Sille:saturn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aoife

Hallo ihr zwei und herzlich Willkommen hier bei Adeba.

Es tut mir leid, dass euch ein so trauriges Thema hierher geführt hat, aber, wie ihr hier lesen könnt, besteht die Hoffnunf, dass es beim nächsten Mal alles gut geht.

Nini, ich sehe, dass du schon ANschluss gefunden hast. Ich wünsche dir füe deine jetzige Schwangerschaft alles erdenklich Gute und dass deine Angst bald nachlässt und ganz viel Platz macht für Freude.

Sille, da hast du ja einiges durch in den letzten Monaten. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass dein Wunsch bald in Erfüllung geht und auch du bald eine intakte Schwangerschaft am rechten Ort erleben darfst.

LG Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Sille,

erstmal herzlich willkommen hier bei Adeba!

Deine Geschichte ist wirklich mehr als unfair und das tut mir furchtbar leid.

Hier kannst du dich aber jederzeit austauschen, egal ob gut oder schlecht. Ich wünsche dir schon mal alles erdenklich gute und das euer Wunschkind bald euer Wunschkind bald einzieht und alles gut verläuft!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

danke für die nette Aufnahme. Ja es ist schon so manches im Leben unfair. Weiß auch nicht so recht was man da noch machen kann soll. Die Ärzte gehen halt davon aus, dass bei mir die Flimmerhäärchen im Eileiter nicht mehr richtig funtionieren. Und somit das Ei nicht weiter voean gebracht werden kann. Aber im Juli war ich ja SS, wenn auch mit nem niedrigen Hcg wert. Aber es ist ja nicht stecken geblieben. Das stimmt mich eigentlich etwas positiv. Aber habe ja auch hier gelesen, dass welche auch nach 2 EileiterSS normal schwanger wurden. Und was auch gerade komisch ist, meine kleine Schwester ist SS. Ich wusste das sie planen und hatte etwas Angst vor dem Tag, wenn sie sagt ich bin SS. Aber es ist okay, freue mich wirklich für sie. Aber es ist halt frustrieren, wir versuchen es jetzt seid fast einem Jahr. Und alles was dabei raus kommt ist mist !!!!

Bin gespannt, am 20ten müsste meine Mens kommen, gehe auch davon aus das sie kommt. Schwanger fühle ich mich nämlich nicht :afrown:.

Aber ich bin sehr froh, dass es hier Frauen gibt die das gleiche erlebt haben. Und man sich austauschen kann. Aussenstehende verstehen die problematik oftmals gar nicht. Und meinen man steigert sich da in etwas rein ect...

Gruß Sille

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Daumen sind fest gedrückt.

Das deine Schwester jetzt schwanger ist - ich kann da die zwiegespaltenen Gefühle verstehen ... es ist aber schön, dass du dich für sie freuen kannst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr zwei und herzlich willkommen!

Icha hatte ja auch zwei elss hintereinand ( 1links,1rechts) beide mit mtx behandelt

und wir haben viel über künstliche befruchtung geredet, bin ja

auch erst 26 jahre. Hatte uns dann entschieden die eileiter durch zu

spülen... Ich hatte aber immer so angst vor einer neun elss! Als dann nach dem

erstem zyklus der test negativ war, war i so traurig! Und sagte es klappt eh nicht mehr!

im monat drauf hab i positiv getestet! Juhuii mittlerweile bin i in der 15 ssw und glücklich

das es nochmal auf natürlichen weg geklappt hat. Wir haben auch gesagt das bei einer

neuem elss ich mir die eileiter entfernen lasse und wir den kinderwunsch platzen lassen!

Eine gesunde tochter haben wir ja,wird im oktober 2 :-)

Denn eine 3 elss hätt i nit nochmal verkraftet!

Wünsch euch ganz viel kraft und alles gute und freu mich

von euch zu lesen!

Liebe grüsse ines

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mens ist da :(. Also auf in den 12 Übungs Zyklus. Ob ich ne dritte eileiterss verkrafte, keine ahnung. Ich hoffe das es nochmal klappt. Und dann werde ich mir auch die eileiter entfernen lassen,würde dann nen kaiserschnitt machen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, meine Lieben!

Muss mich mal wieder melden... alles soweit OK bei euch? Schon lange kein Eintrag mehr gewesen, wo seid ihr denn alle?? :aconfused:

Sille07 - wie geht es dir? Hat mein Daumen drücken geholfen?

Und Ines - bei dir auch alles in Ordnung?

Mir gehts super, bin jetzt schon in der 19. SSW!

Kann es noch immer nicht glauben und auch kaum noch erwarten! :abiggrin:

Alles Liebe euch allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ihr lieben!

melde mich auch wieder nach langer zeit, ..... ich hab ja zwischenzeitlich den FA gewechselt, der mich gleich in die kiwu überwiesen hat um eine durchlässigkeitsprüfung machen zu lassen.

den termin hatte ich letzten dienstag und raus kam, daß der rechte eileiter durchlässig ist und der linke komplett zu!!!

tja nun heisst es jeden rechten eisprung optimal auszunützen und an dem anderen einfach nur spaß dran haben ;-) hatte gleich nach der untersuchung den ersten eisprung auf der rechten seite (ich spür das relativ gut) und den haben wir auch optimal ausgenützt :arolleyes: bin nun ES+8 und schon sehr sehr sehr hibbelig. bilde mir auch schon alles mögliche ein (ziehen im unterleib, spannen in der brust, kopfschmerzen, .... halt all das eben, wo ich immer gleich gemerkt hatte als ich schwanger war)

mein arzt meinte, daß die gefahr einer erneuten elss auf der linken seite sehr gering ist, da der eileiter komplett zu ist und auch mit der spülung nicht geöffnet werden konnte - eine vermutung des arztes ist, dass bei der op der elss eventuell was beschädigt wurde, da das ei bei der elss ja schon in der einmündung zur gebärmutter war - also zu dem zeitpunkt noch durchgängig!!

naja in einer woche hab ich gewissheit, ob es geklappt hat!!

@ines: dir geht es gut?? wisst ihr was es wird, oder lasst ihr euch überraschen??

lg

sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

So jetzt gehts wieder... I wollt immer mal schreiben aber es is nie gangen zum schreiben.

Mir geht es bestens bin jetzt in der 22ssw und alles is bis jetzt gut,morgen haben wir das organ screening und hoffen

das da allea gut ist. Aber positiv denken! Nein,wir lassen uns überraschen was es wird,obwohl i es soooo gern wissen

würde! Aber mein schatz nit und so muss i da durch,wie bei zoe :-) aber so bleibs a überraschung bis zum schluss!

ach mir tun uns soooo schwer mit namen, aber a bisl zeit hamma ja no!

Little misssunny,i hoff es klappt bei euch,bei mir hats ja in nächsten zyklus nach dem eileiteruntersuch geklappt.:atop: Toi toi toi!

So,hoffe bald wieder von euch positiv zu lesen!!!

Alles gute und bis bald

liebe grüsse ines

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ines,

freut mich, dass es dir gut geht.

Bei mir ist auch alles ok.

Heute beginnt meine 22. SSW.

Ich hab am Montag (8.10.) das Organscreening.

Bin schon sehr nervös, hoffe natürlich, dass alles OK ist.

Ich habe ja schon mehrere Aufregungen hinter mir......

Combined Test und Chorionzottenbiopsie - aber zum Glück alles bestens!

Und mein Mann ist so eine große Unterstützung für mich!

Wie war das Organscreening bei dir? Alles gesund und munter? Ich hoffe es und hab dir fest die Daumen gedrückt!!!

Wir wissen schon, was es wird - waren einfach zuuuu neugierig! :awink:

Wir bekommen einen Jungen!

Komsicherweise waren wir beide auf ein Mädl eingestellt...

aber jetzt haben wir ja noch genug Zeit, um uns auf unseren "jungen Mann" einzustellen. :atop:

Alles Gute euch allen und liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nichts neues bei uns. Versuche momentan so wenig wie möglich an den kinderwunsch zu denken. Was mir zur Zeit auch Recht gut gelingt. Ovu- Teste mache ich auch keinr mehr, dass stresst mich noch mehr ... Mein Gyn meint wir sollbihen . Er war Ja eh nicht Hz davon angetan es so weiter zu versuchen,da er das Risiko zu hoch findet . Sollen dann 2013 mit IVF starten. Und ob wir das wirklich machen sollen/wollen ? Bin echt genervt,sauer , frustriert.... ach alles auf einmal ! Meine kleine Schwester ist jetzt in der 13 Ade, ich freu mich total für sie, aber es macht mich auch sehr schwermütig :(. Es will einfach nicht klappen. Und die Angst sitzt einem im Nacken ... Lieben Gruß Sille .... und sorry fürs jammern. Euch beiden Glückwunsch nochmal zur Ss :). Und das zu sehen/lesen bringt einem die Hoffnung dann doch wieder etwas näher :)

- - - Aktualisiert - - -

Nichts neues bei uns. Versuche momentan so wenig wie möglich an den kinderwunsch zu denken. Was mir zur Zeit auch Recht gut gelingt. Ovu- Teste mache ich auch keinr mehr, dass stresst mich noch mehr ... Mein Gyn meint wir sollbihen . Er war Ja eh nicht Hz davon angetan es so weiter zu versuchen,da er das Risiko zu hoch findet . Sollen dann 2013 mit IVF starten. Und ob wir das wirklich machen sollen/wollen ? Bin echt genervt,sauer , frustriert.... ach alles auf einmal ! Meine kleine Schwester ist jetzt in der 13 Ade, ich freu mich total für sie, aber es macht mich auch sehr schwermütig :(. Es will einfach nicht klappen. Und die Angst sitzt einem im Nacken ... Lieben Gruß Sille .... und sorry fürs jammern. Euch beiden Glückwunsch nochmal zur Ss :). Und das zu sehen/lesen bringt einem die Hoffnung dann doch wieder etwas näher :)

- - - Aktualisiert - - -

Sorry bin auf Nachtschicht... Und mit dem Handy Online,daher die Fehler ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Sille!

Jammern tut gut - also raus damit!!!

Gib die Hoffnung niemals auf - du siehst ja, dass es doch klappen kann.

Gut ist, dass du nicht zu viel daran denkst und dich nicht stresst!!!

Alles, alles Gute!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr!

Ist ja schon länger her das wer gschrieben hat!!

Ich hoff es geht euch gut!

Ich bin mittlerweile schon in der 31.ssw wow,krass wie die zeit vergeht!

wir wissen ja das es nochmal ein mädchen wird,hatte in der 22sse nach zh ins unispital müssen wegen einer 2meinung,da ist aber alles bestens rausgekommen!

aber die ärztin da hat immer von ihr gesprochen :-/ janu! Ist ja nicht so schlimm, hauptsache es ist gesund! Jetzt hat meine tochter aber allen verraten das es ein meitli wird,alle die fragen oder etwas zu meinen bauch sagen! Ist auf eine art noch witzig,aber mir wolltns halt nit verraten!

Würd mi freun wieder mal was zu lesen von euch ;-) ich schau immer mal wieder rein!

Liebe grüsse ines

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo zoe marie,

ich hab grad gelesen, dass du 2 elss hattest und beide mit mtx behandelt wurden.

ich hatte auch gerade meine 2. elss. die erste wurde damals operiert (erhaltend) und diese wird nun mit mtx behandelt. ich lag jetzt 3 tage im kh, die 1. mtx infusion schlug nicht an, das hcg stieg weiter. also bekam ich gestern die 2. infusion. jeweils immer 50ml. wurde das bei dir ambulant oder stationär gemacht? hast du folsäure dazu bekommen? irgendwelche anderen medikamente noch parallel? wie lange musstest du nach der therapie warten, bis ihr wieder ss werden durftet? uns wurde gesagt 6-12 monate.

würde mich über eine antwort von dir freuen. gern auch per pn.

Edited by maus83
Signatur entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Schneekristall

Magical, ich antworte hier auch mal. Bei meiner ersten ELSS hatte ich auch MTX bekommen. Zuerst hatte ich eine Gabe und nach 1 oder 2 Wochen weil der HCG irgendwie stagniert ist dann nochmal die gleiche Menge. Keine Folsäure oder sonstiges dazu. Eigentlich hätten sie auch schon die erste Gabe einfach ambulant gegeben, aber da ich noch ein Windei in der Gebärmutter hatte, musste ich 3 Tage bleiben bis es abgeblutet ist und dann haben sie mir am 3. Tag MTX gegeben. Wir mussten 6 Monate warten, haben wir gemacht und der erste ÜZ war dann ein Volltreffer!:)

Edited by maus83
Signatur entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort, Schneekristall!

Ich habe insgesamt 4x MTX bekommen. :( Alle 2 Tage. Die ersten beiden Male im KH stationär, danach ambulant. Danach sank der Wert, aber ich weiß leider nicht, wo er jetzt steht. Ich war zwar letzten Mi zur Kontrolle, aber den Wert habe ich nicht erfahren.

Ich denke und hoffe aber, dass er so langsam sinkt. Zumindest habe ich keine Schwangerschaftssymptome mehr.

Edited by maus83
Signatur entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Schneekristall

Ich drück Dir ganz fest die Daumen dass der Wert jetzt bei Null ist!

Ich fand das mit MTX echt irgendwie nervig weil es 7 Wochen gedauert hat bis der wert ganz bei null war. Bei der 2. ELSS hatte ich ne Bauchspiegelung, lag 2 Tage im KH und dann war's gut! Hatte da aber auch keine Wahl zwischen MTX oder OP wie bei der 1. ELSS!

Edited by maus83
Signatur entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

rHallo,ich bin hier neu und bin froh,das ich dieses Forum entdeckt habe.Ich hatte auch nach eine fehlgeburt im november 2011 eine elss.Wir haben etwa halbes Jahr geübt,als ich im Oktober 2011 einen positiven Test in der Hand hielt.Wir waren überglücklich...aber dann der Schock..mein Fa könnte nichts sehen.Also Blut abgenommen und zwei Tage später worde mir mitgeteilt das ich schwanger bin.Da war ich in der 6 Woche.Allerdings bekam ich Blutungen und habe mein krümel verloren.Mein Artzt meinte wir können weiter machenKörper wird schon alleine damit fertig...Ich bin auch sofort wieder schwanger geworden...allerdings hatte ich von Anfang an leichte Schmierblutungen.Als Sie stärker worden bin ich ins KH Sie haben mich dort gleich behalten mit der Vermutung auf eine elss.Sie haben in Gebärmutter nichts mehr gesehen und mein Hormon war zu hoch.Ein Tag später hatte ich wegen stärken Blutungen eine Auschabung,aber mein Hormon war immer noch zu hoch,also Laparoskopie.Dort worde Elsa festgestellt.Ich hatte ein baby im Gebärmutter und eins im Eileiter.El worde erhalten.Das war am 10.2.2012.seitdem ist nichts mehr so wie es mal war,Wir haben schon einen Sohn,aber wünschen uns noch ein zweite.Die Ärzte im Kh haben mir gesagt,das die Schwangerschaft vermutlich schief gelaufen ist weil ich so schnell wieder schwanger worde und mein Körper noch einen resthormon drin hatte.Deshalb rate ich allen mindestens 4 Monate warten...Seitdem ist mehr als ein Jahr vergangen und ich habe riesen Angst es wieder zu versuchen.Habe seit der laparo Probleme mit dem Zwerchfell.Ich denke das es vom Kummer kommt.Ich sehe überall Babys und schwangere Frauen und jedesmal könnte ich weinen....ich hoffe,das ich doch noch ein baby bekomme...Erika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Baby,

es tut mir sehr leid! Was Du erlebt hast ist wirklich hart, gleich zwei böse Schicksalsschläge so kurz aufeinander folgend. Da kann ich nur erahnen wie groß Deine Angst vor einem neuen Versuch ist. Und Deine GEfühle beim Anblick von Babys und Schwangeren, die kann ich nachvollziehen. Geht mir an vielen Tagen ähnlich.

Überlegst Du denn, es nun wieder zu versuchen?

Fühl Dich mal in den Arm genommen.

Edited by Tagtraeumerin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh,ich habe nie gedacht das sich jemand so schnell meldet.Vielen lieben dank.....Ja wir überlegen es schon das nochmal auszuprobieren,aber jedesmal ziehe ich die Notbremse.Mein Mann meint wir sollen uns Zeit lassen,bis ich das besser verarbeitet habe.Auf eine Seite will ich nichts anderes als es zu probieren,auf andere Seite immer wieder diese Angst,das es wieder schief geht.Seit der op habe ich ständig ruckenschmerzen.....aber meine Psyche leidet natürlich ammeisten.Dazu bin ich schon 39 und meine biologische Uhr tickt.Ach Mann,ich habe nie gedacht das es schwer wird es zu verarbeiten.Es sind so viele Monate vergangen und meine wunden wollen einfach nicht heilen....Ich danke fur dieses Forum,es beruhigt und macht mir wieder Mut....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Baby,

auch mir tut es sehr leid, dass du so viel durchmachen musstest!

Ich kann deine Angst auch gut verstehen. Allerdings ist sie schon sehr starkt ausgeprägt bei dir und hält schon sehr lange an. Hast du schon mal drüber nachgedacht, dir Hilfe bei der Verarbeitung deiner Trauer und Angst zu holen? Hast du mal mit deinem Frauenarzt darüber gesprochen?

Ein gewisses Maß an Angst ist aber nach einer Fehlgeburt und ELSS einfach immer da. Eine Mutter hier aus dem Forum, die 3 Fehlgeburten hatte, hat mal geschrieben, dass bei ihr irgendwann der Wunsch nach einem Kind immer größer wurde als die Angst vor einer erneuten FG.

Ich wünsche dir, dass auch bei dir der Wunsch bald größer ist als die Angst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey baby, das ist ein fieser gefühlsmix. Wie erging es dir im letzten Jahr. Hast dh das Gefühl du könntest Ängste abbauen? Oder haben sie sich verstärkt?

So wie es sich liest ist dein kiwu sehr present, und eine Entscheidung dagegen, wäre die überhaupt möglich? Mir hat es nach fg gut getan, klar zu entscheiden, es wieder zu versuchen. Aber die Angst die bleibt trotzdem :-(

Mann, es ist echt gemein und mir fallen leider keine schlauen Worte ein,

Finde es aber gut dass du hier bist und deine Gedanken dir malvon der Seele schreibst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle, die sich hier gemeldet haben.Ich finde es sehr schön, das man sich mit jemanden der das gleiche erlebt hat oder ähnliches austauschen kann. Nochmal vielen,lieben Dank.Mein Wunsch ist sehr stark und wir wollen es eventuell jetzt im Urlaub versuchen.Aber die Angst bleibt...Das letzte Jahr war sehr schlimm für mich, da ich auch gesundheitliche Probleme hatte, die wie ich es schon erwähnt habe mich seit der Laparo begleiten.Mag sein,das es seelisch bedingt war, aber sicher bin ich mir nicht.Meine FÄ sagt, dass meine starke Rückenschmerzen eventuell von Verwachsungen kommen können, die ich nach der Op haben könnte. Na ja ich glaube, ich muss langsam anfangen positiv zu denken, sonst wird es nicht.

Hallo Tagtrauemerin, hat es bei dir mit dem Babywunsch schon geklappt?

Meine Angst ist sehr stark, aber mein Babywunsch gebe ich nicht auf und will es auf jeden Fall jetzt versuchen und hoffe das es bald klappt und gut geht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.