Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Schneekristall

Wieder schwanger nach Eileiterschwangerschaft

Recommended Posts

Guest Schneekristall

Das sind ja tolle Nachrichten! Dann ist das ja schonmal super! Ich drücke Euch die Daumen dass es ganz bald klappt und es dann dort landet wo es hingehört!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich hatte Ende Februar eine ELSS links, die in der 8. SSW erkannt wurde. Wusste gar nicht, dass ich schwanger war. Der Eileiter konnte erhalten werden, ich habe 1,5 Liter Blut verloren. Seelisch habe ich das Ganze gut verkraftet, weil ich ja nichts wusste von der SS. Im darauffolgenden Zyklus bin ich um den Termin, an dem etwa der ES stattfinden sollte, zu meiner FA, die weder ein sprungreifes Follikel noch ein Hämatom erkennen konnte (wohl aber eine hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut) und so davon ausging, dass ich einen Zyklus ohne ES habe. Nachdem ich etwa 3 Wochen auf meine Mens gewartet hatte, machte ich vorsichtshalber doch einen Test, der eindeutig positiv war. Daraufhin habe ich die FA gewechselt, weil die ehemalige mir gesagt hatte, wir könnten den Rest des Zyklus nun ungeschützten GV haben...bei der neuen FA habe ich zum Glück sofort einen Termin bekommen und sie konnte die Fruchthöhle in der Gebärmutter sehen. Da fiel mir ein Stein vom Herzen, obwohl ich direkt das Gefühl hatte, dass diesmal alles in Ordnung ist, weil ich während der ELSS Zwischenblutungen hatte und jetzt eben nicht. Das Seltsame ist, dass das Ei durch den operierten Eileiter gewandert ist und das ja scheinbar erfolgreich. Jetzt bin ich in der 5. SSW und hoffe, dass alles gut geht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich freu mich für dich, dass die op mehr als erfolgreich verlief und du nun ein kleines wunder unter dem herzen trägst. ich drücke ganz fest die daumen, dass ihr euer krümelchen in spätestens 8 monaten in den armen halten dürft :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi kristallkugel!

Wow,gratulier dir auch ;-) und drück dir die daumen dass

alles gut geht!

Danke DOM und Schneekristall für eure antworten,hoffe auch

dass es diesmal geklappt hat und den weg gfunden hat ;-)

Jetzt heisst es abwarten...diese zeit bis zur mens ist immer ewig,

Ich halte euch auf dem laufenden.

Bis bald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Wie geht es euch?

Naja,hab eigentlich ganz gute nachrichten!

Sollte heute eigentlich meine tage bekommen,aber nix...

Hab einen sstest gemacht,leider negativ.das gute ist das

Ich schon mal keine neue eileiterss habe.aber leider auch

nicht schwanger,neues monat neues glück.vielleicht klappts ja bald.

Wûrd mich freuen von euch zu hören!

Bis bald

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo zoe marie!!

wie war denn die untersuchung mit dem kontrastmittel genau - wie lief das ab?

ich war ja vor ca. 3 wochen bei meinem FA, hatte nochmals einen ultraschall und eine hcg kontrolle nach dem mtx. soweit alles ok.

mein FA selber ist IVF spezialist, hat mir aber nicht zu dieser kontrastmittel untersuchung geraten :arolleyes:

er geht einfach davon aus, daß beim nächsten mal alles gut wird. (was soll er auch anderes sagen)

naja, er hat mir für 2 monate die pille mitgegeben, mir alles gute gewünscht und gemeint, ich komm eh auf ihn zu, wenn ich ihn wieder brauche!

nehm die pille nun wieder den 1. zyklus und es fängt schon wieder total besch. an, am 26.04. kam die periode, hab dann auch brav angefangen, ... aber hab seiddem auch fast jeden tag zwischenblutungen und kopfweh!

wenn das so weitergeht, werd ich sie wohl nach diesem zyklus wieder absetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo..

@ Schneekristall.. Ich bin so dankbar, dass du dieses Thema hier eröffnet hast. Darum habe ich mich dann eben auch angemeldet. Und ich danke dir, und allen anderen dass ihr eure Geschichte erzählt habt- und Mut machen wollt, dass es doch gut werden kann. Heute ist Montag, am Samstag wurde ich aus dem KH entlassen. Eine Eileiterschwangerschaft.Links. Ich musste schnell operiert werden, war ca in der 8SSW, 12 mm... Und nun.. Im KH ging es noch, was mein Gemüt betrifft, irgendwie hab ich das geschafft, oder besser noch nicht gut genug verdaut..Ich konnte mich immer wieder aufbauen.Doch seit dem ich zu Hause bin, bin ich wie in einem Loch. Durch die kleinsten Dinge bekomme ich heulkrämpfe. Und ich mach mir Vorwürfe, denke Sachen, die ich nicht denken sollte, weil sie mir nicht gut tun. Aber das alles hilft dem kleinen nichts mehr. Ich konnte nichts tun. Und der Schmerz sitzt so tief. Ich denke ich erkläre lieber nicht weiter wie es mir geht, ihr alle habt das gleiche Schicksal. Wann ging es euch besser? Wie konntet ihr Abschied nehmen oder was hat euch geholfen? Ich wünsche mir sehr ein Kind, und mein Freund steht hinter mir. Aber noch habe ich so große Angst. Wie war es bei euch mit all den umliegenden Dingen, also Beruf/ Schule/ Studium? Momentan fühle ich mich überhaupt zu nichts in der Lage. Ich bin im letzten Semester meines Studiums und hatte mit der BA Thesis begonnen. Durch die OP habe ich am Wochenende einen wichtigen Block verpasst. Heute musste ich deswegen mit der FH telefonieren. Und BÄM! Die Frau am Telefon fragte nicht warum ich im KH war, bekam nur mit, dass es mir nicht gut ging( habe nicht geweint) und als ich sagte, dass noch ein Krankenschein folgen wird, sagte sie nur ein Wort. UND ich heulte los. Sie fragte nach einem Kinderwunsch und fragte dann ob ich ein Kind verloren hätte.Ich konnte kein Wort mehr sagen und habe keine Ahnung wie sie fast so zielsicher ahnen konnte was sei, schon gar Nicht verstehe ich warum sie es gesagt hat. Aber es war gut so. Das Telefonat war schwer aber gut. Sie hatte das ähnliche erlebt und konnte ohne ein Wort von mir verstehen was in mir vorgeht und hatte unendlich viel Verständnis und sagte mir auch das ich 4 Wochen Zeit habe, wieder Kraft für die Bachelor Thesis zu finden-ohne Konsequenzen.Wenn es dann noch immer nicht gehen sollte, dann fänden wir einen Weg, un dich müsse auch keinem mehr sagen was los sei. Nur evtl ein neues Thema schreiben. Sie sagte ihr half es damals, viel darüber zu sprechen und legte mir ans Herz mich mit Frauen zu unterhalten denen es genauso erging wie mir. Ich bin 27, es war ein Wunschkind. Das erste. Und ich wünsche euch allen nur das Beste und hoffe mir kann einer evtl zurückschreiben.

Machts gut

Kristallkugel: ich drücke dir und all den anderen Hibblerinnen von Herzen die Daumen!!!Sag bescheid... bald sitzt du sicher da und denkst du kannst die ganze Welt umarmen, vor lauter Glück

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo isbas!

Ich hoffe es geht dir etwas besser! Die erste zeit ist am schlimmsten, mir hat es sehr viel geholfen wenn ich drüber geredet habe! Vorallem hier in dem forum. Weils allen gleich gegangen ist und nicht der typische satz " du bist ja noch so jung" oder " irgendwann klappts bestimmt" einem unter die nase gerieben wird! Ich finde solche aussagen immer am verletzlichsten, da sollten die jenigen besser die klappe halten!

Bei mir hat es ehrlich gsagt bei beiden elss lang gedauert, ich habe ja schon eine tochter die mir sehr viel kraft gibt, aber irgendwie holt es einen doch immer wieder ein und man fällt in ein tiefes loch. Schreib einfach wenn dir danach ist, ich hoffe ich lese bald von dir!

Alles gute derweil, ich druck dich ganz fest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi littlemisssunny!

Wie gehts dir? Sorry hab immer vergessen zruck zu schreiben. Diese behandlun an den eileitern war nicht so schlimm! Der schmerz als sie den katheter legte war etwas stärker als die mensbeschwerden und das kontrastmittel war unbeschreiblich irgendwie, so fester druck, ganz schön unangenehm! Eigentlich nicht so schmerzhaft sondern eklig!!! Uch war froh als es vorbei war,aber würd es wieder machen!

Bis bald lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey..

Vielen Dank, Zoe.. Ja, jede hier, weiß wovon man spricht, auch wenn man es nicht ausspricht.. Ich denke ihr wisst, was ich meine. Und ich habe seit meiner Einweisung ins KH so ca jeden Tag von irgend einem Arzt gehört, dass es schon bald klappen wird.Auch mein Freund sagt ständig, dass wir uns unseren Traum schon erfüllen werden. Aber das ist kein Trost.!!Und es ging euch allen wohl so.. Und für mich ist es, als ob ich es einfach vergessen soll. Aber ich kann das nicht.Und ich WILL es nicht vergessen. Es kann doch nichts dafür und.. ich würde gerne Abschied nehmen können..ich möchte, dass es einen Platz hat.Und ich möchte einen Platz zum Trauern. Ich denke auch das ist wichtig, denn erst dann schafft man es vielleicht, die Angst zu überwinden. Die Ungerechtigkeit kann ich nicht rückgängig machen. Für mich ist es mein Kind.!!Es war da. Und es wird immer da sein....Ich war nach der OP so sauer und voller Schmerz, darüber, dass sie es einfach so weg gemacht haben. Mir weg genommen haben. Mein Freund sagte dann - das kleine wesen hätte aber auch kein Recht gehabt mich ihm weg zu nehmen. Aber irgendwie ist es mir egal. ich will mein Schicksal nicht herausfordern.wirklich nicht. aber dieses kleine Wesen hat gelebt und es hatte niemals vor mich meinem freund weg zu nehmen. es ist doch so unschuldig!und wollte leben. so sehe ich das....euch geht es bestimmt auch so???!!?

Gestern war eine Freundin bei mir, und es ging mir besser. Heute morgen habe ich dann von einer anderen Freundin erfahren, dass sie in 2 Wochen ihren Mutterpass bekommt und ich musste furchtbar weinen. Ich fühle mich schuldig. Kennt ihr das auch?aber ich kann zu ihr erst einmal keinen Kontakt haben. Ich kann es einfach nicht. Und ich kann ihr nicht sagen, warum.Noch nicht. Sie ist doch selber noch so früh schwanger. Ich hoffe, sie kann mir verzeihen. Ich habe ihr geschrieben, dass ich mich erst einmal nicht melden kann.. Und das ich ihr irgendwann erkläre warum, und ich sie dennoch sehr sehr lieb habe. .

Ich hoffe, ich werfe euch, mit dem was ich schreibe nicht zurück. Das will ich nicht.

Eine Frage habe ich noch.. ich hoffe ihr könnt mir etwas dazu sagen...

Wusste eine von euch, aus irgend einem Grund, was es geworden wäre? Ob Junge oder Mädchen? Oder laufe ich Gefahr einfach "durchzudrehen"?..

Ich wünsche euch allen einen Guten Tag, und dass die Sonne eure Herzen erreicht. Und all denen von euch, die gerade hibbeln, ich wünsche es euch so sehr... Und ich hoffe ihr teilt es mit, sobald ihr etwas wisst.. Vielen Dank für deine Anteilnahme, und deine Worte, Zoe.. Ich drück dich zurück, und wünsche dir alles, alles GUTE beim nächsten Hibbeln..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Schneekristall

Isbas, ich weiss was du meinst mit dem was du schreibst! Und deine Gefühle auch deiner Freundin gegenüber sind ganz legitim!

Laß dir die Zeit die du brauchst und wenn du bereit bist dann wird es klappen!!! Und dann wirst du einen kleinen Schutzengel haben der dafür sorgt dass das Ei dort landet wo es hingehört!

Wegen Geschlecht kann man nicht sagen, weiss gar nicht ob man das untersuchen kann.

Meine Theorie ist, dass meine 2 ELSS Jungs waren denn meine beiden Kinder sind beides Mädels!:) diese Theorie ist natürlich Quatsch aber ich finde es für mich plausibel!;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi isbas!

deine geschichte hat mich sehr berührt, ......

mir geht es von tag zu tag besser, klar gibt es immer wieder momente in denen dich alles wieder einholt, aber es wird besser werden. vergessen wirst du nie, aber lernen damit umzugehen!

ich denke daß meine FG und die 1. ELSS mädels waren, und das 4. kind hätte ein junge werden sollen (hab ja schon eine 2 jährige tochter) das hat mir eine spirituelle heilerin gesagt. aber im grunde ändert sich die situation nicht.

das wichtigste wirklich ist darüber zu reden.

anfangs hat jeder verständnis, fragt andauernd nach wie es dir geht, .... aber nach ein paar wochen flaut es ab. dann ist es gut so wie hier die möglichkeit zu haben sich auszutauschen.

konnte dir der eileiter erhalten bleiben??

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey

Zu erst einmal an alle, wisst ihr, von der Geburtstagsliste, der Sternenkinder hier im Forum? Dort kann man seine Sternchen eintragen lassen... Ich habe ein Thema unter dem Forum "Sternenkinder" erstellt, dort schrieb ich über meine ELSS..Man bot mir an, mein Sternenkind einzutragen.Das ist eine wirklich großartige Idee.. Ihr könnt dort, insofern ihr es noch nicht habt, euren Sternen einen Platz geben, mit Namen oder auch ohne, oder mit Spitznamen, wenn ihr diese hattet...

Liebe littlemisssunny..

Es tut mir so leid, es ist einfach unfassbar, wie viel Schmerz hier jede® mit sich tragen muss, du musstest 3 mal bangen und wurdest doch enttäuscht.. Ich hoffe du hast dieses Frorum schon bald gefunden gehabt? Mir gibt es im Moment Trost.. Vor allem die Liste der Sternenkinder. Mein Eileiter konnte erhalten bleiben, ich war sehr, sehr froh, als ich das erfuhr..( und das dauerte!) Aber noch habe ich eine riesige Angst davor wieder schwanger zu werden. Auch wenn das sehr persönlich ist, aber generell kann ich mir gerade auch keinerlei GV vorstellen..Und auch nicht dass ich in naher Zukunft Lust dazu haben könnte.. Ich weiß auch nicht warum..(- ok ich habe einige Vermutungen..aber die habe ich ja ständig und zu allen Themen^^)

Aber trotzdem weiß ich, ich möchte ein Kind haben, ein vor gesundheit nur so strotzendes( und hoffentlich freches) Kind, das der Mama noch weit vor der Adoleszenz die Nerven raubt =)

Danke, für die Antwort bezüglich des Geschlechtes, auch @Schneekristall.. und danke für eure Anteilnahme. Auch das tut gut. Wo genau habt ihr eure Trauer und eure Wut hingelassen? Habt ihr zB auch in einem anderem Thema nochmals über eure Erlebnisse geschrieben? Mir gibt dieses Forum hier gerade halt, und ich schau auch öfters hier rein, noch bin ich ja auch krank geschrieben.. Und ich will auch, dass gelesen wird, was ich hier schriebe, oder in "meinem" Thema schreibe..Das geht euch ja sicher auch so..Also mitteilen will ich mich schon.. Und ich will das mein Sternenkind eben nie in Vergessenheit gerät. Und zumindest diese Ehre bekommt. Es hat sie verdient!!

Heute las ich etwas, das berührte mich, eine Moderatorin hat es veröffentlicht und in einem Buch gefunden sinngemäß hieß es so: sogar Gott weint mit, wenn ein Kind sterben muss,wenn ein so kleines Wesen zu früh die Welt verlässt, denn das ist so von der Schöpfung nicht gewollt..

Ich bin nicht christlich.. Aber das brachte mir Gänsehaut..

Heute hörte ich, es gäbe einen bestimmten Tag im Jahr, an dem alle Muttis von Sternenkindern eine Kerze ans Fenster stellt..Kennt ihr das?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Schneekristall

Danke, Dir auch ein schönes Rest-Pfingstwochenende! Ich hoffe Dir geht es schon bisschen besser... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

Ich melde mich auch wiedermal! Hoff es geht allen gut.

Ich bin grad am warten,sollte am 7.meine mens bekommen und hoffe

so fest das es endlich geklappt hat!

Liebe grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och frauen!

Ich hasse diese warterei ob die mens kommt oder nicht! Diese eine woche dauert ewig!

Ich habe angst wieder enttäuscht zu werden,ich wünsch es mir so fest schwanger zu sein!

Geht es euch da auch so?

Liebe grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

@zoe marie: ich drück dir auch beide daumen, daß es geklappt hat!!!!! nur noch bis morgen warten!!!!!

bei mir wird es auch absehbarer, .... nehm nun das folsan 5mg ein und ab nächsten zyklus dürfen wir wieder!!!! je näher der "termin" rückt, desto mehr denke ich wieder daran!

aber ich muss sagen, hab nur positive gedanken, denke eigentlich fast gar nicht daran, daß es wieder schief laufen wird!

positiv denken ist das einzige was mach machen kann!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey!!!

Ich bin heut bei ZT27 und hab gedacht ich mach mal einen test,hab ja an 2er pack gekauft und ich hab mich sie letzten tage immer so fertig gemacht weil i so nervös war! Auf dem test war dann sofort eine helle blaue line neben dem kontrollfenster und i bin so neben der spur und hab riesen freude! Jetzt hoff i nur das alles am rechten ort ist und ich dann endlich schwanger sein kann!!!

Oh frauen,ihr könnt euch garnicht vorstellen wie happy mein schatz und ich sind!

Bis bald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Zoe

WOW WOW WOW.. Ich drück dir noch immer die°Füße° =) Klingt doch gut..UNd ob sich die Frauen hier vorstellen können wie glücklich du bist!! =) WOW.. Is das schön! Ein Traum,..

Hast du schon einen Termin beim FA?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salutti!

Ich kanns irgendwie no immer nit ganz glauben und bin aber überglücklich:asmile:

ja ich habe am 20.6 einen termin beim FA!

Bei jedem ziehen hab i angst es könnt alles wieda vorbei sein,aber jetzt probier ich

mal positiv zu denken

liebe grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

wahnsinn.Ich freu mich riesig. Und kann mir gut vorstellen,dass du auch Angst hast.Aber wenn du auch versuchst positiv zu denken, dann überwiegt ganz sicher dieses wunderbare Gefühl und das Glück. Ich wünsch dir ( und damit spreche ich ganz sicher im Sinne aller hier!!) nur das BESTE! und schick Stoßgebete! ;) 12 Tage bis zum 20.6. Aber DAS WIRD , denn du hast ein gutes Gefühl und ich denke irgendwie, nachdem was du durch hast, würdest du das bestimmt eher merken, würde etwas nicht stimmen. SCHIEB DIE ANGST DAHIN WO SIE HINGEHÖRT: gaaanz weit weg!! Das Ziehen meint diesesmal DAS was es bedeuten soll!! ;) Ich denk an dich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.