Jump to content

chlamydien und eileiterschwangerschaften

Rate this topic


Recommended Posts

:bawling:

Hallo, melde mich aus dem KH zurück.

Bin am Dienstag zu meiner FÄ weil ich irgendwie ein komisches Gefühl hatte aber keine Schmerzen oder Blutungen oä. die hat mich sofort eingewiesen und man hat die Eileiterschwangerschaft festgestellt.Ich war/bin am Boden zerstört.Habe 2 Tage nur geheult und bin am Donnerstag operiert worden.Eileiter ist noch drin, hatte ausserdem noch 2 Zysten dran die sie gleich mit weg gemacht haben.

Habe nun höllische Angst das es nochmal passiert und der Eileiter dann raus muss:eek:

Der Eileiter wurde nicht aufgeschnitten,sie haben es in die Bauchhöhle ausgedrückt und so entfernt.

Wer hat auch schon sowas und wie geht es euch ,wann habt ihr wieder mit üben angefangen?

LG Mausi

Link to comment
Share on other sites

Oh weh, das tut mir aber sehr Leid.

Da hast du auch richtig Glück gehabt, denn das kann auch böse ausgehen. Und solange der Eileiter noch drin ist, ist doch schon ein großes Stück gewonnen.

Jetzt mach dir doch erst einmal keine Sorgen, wann es weitergeht, sondern gib dir und deinem Körper ein wenig Zeit. Meistens spürt man von selbst, wann man wieder bereit ist, weiter zu machen.

Es gibt keinen Grund, nicht weiter zu machen und sicher solltest du auch nicht davon ausgehen, dass das noch einmal passiert. Darüber werden die Ärzte aber sicher auch noch mit dir sprechen.

Wünsche dir alles Gute! Komm erst einmal zur Ruhe und beruhige dich...

Liebe Grüße, Dottore

Link to comment
Share on other sites

Ach herje, das tut mir auch sehr leid für dich!

Meine Schwester hatte auch eine Eileiterschwangerschaft, ich weiß wie schlimm das ist :(

Das du dir Sorgen wegen einer nächsten Schwangerschaft kann ich verstehen, mach dich deshalb aber nicht verrückt.

Deine Frauenärztin wird dich gut betreuen- jetzt geht es erstmal darum, dass du dich von diesem Schicksalsschlag erholen kannst. Ich hoffe, dass du jemanden hast der für dich da ist.

Fühl dich lieb gedrückt und alles Gute für dich!

Link to comment
Share on other sites

och du arme *tröst*

ja, es gibt leider ein geringes wiederholungsrisiko bei einer elss. allerdings daraus resultierend, dass es an den nähten bzw an der nahtstelle vom eileiter zu verwachsungen kommen kann und das ei quasi stecken bleibt. das problem fällt bei dir weg *hoffentlich mut mach*.

ich glaub ca nach einem halben jahr war ich wieder ss. allerdings der andere eileiter.

meine fä riet mir 3 monate zu warten, damit alles gut verheilen kann.

lieben gruß und alles gute

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hir und möchte von meinem problem berichten:

Hatte letzte woche freitag eine op zur entfernung einer eileiterschangerschaft 5+3.

Vor zwei jahren litt ich an einer eileiterentzündung hervorgerufen durch chlamydien. Es wurde jedoch behandelt und ich war auch immer regelmäßig beim FA. Keine schlechten anzeichen.

Pille abgesetzt im Januar 08 und nach 6 monaten bin ich schwanger geworden. Wir haben uns sehr gefreut. Aber dann müßte ich zur op mit bauchspiegelung. Es wurden hauchzarte verwachsungen im rechten betroffenen eileiter festgestellt. Links ist anscheinend alles i. O.

Nun möchte ich fragen ob jemand sowas ähnliches erlebt hat und trotzdem gesunde kinder zur weld gebracht hat?

Habt ihr neben dem medizinischen noch pflanzliche mittel genommen? Bitte helft mir ich bin föllig fertig! Ich habe solche angst vor einer erneuten ess!

Link to comment
Share on other sites

Hallo du!

Vielen lieben dank für deine nette antwort! Das mach mir hoffnung! Ja eileiterschwangerschaft und verwachsungen sind entfernt worden. Op verlief reibungslos. Die Ärzte im Krankenhaus meinten auch noch halbes jahr waren, pille nähmen und es kann alles wieder gut werden. Meine Frauenärtzin jedoch meinte das sie aus erfahrung sagen kann das einfach narben entstehen und die eizelle dadurch behindert wird. Sie hat es mit einer nudel verglichen.

Du hast also 3 jahre gewartet oder? Oder wollte es einfach nicht klappen? Wie schwer war deine op bzw. deine verwachsungen?

Ich freue mich von dir zu hören!

Link to comment
Share on other sites

Bei einer Freundin von mir wurden auch Verwachsungen entfernt. Der Darm drohte den Eileiter abzuquetschen....und während der OP haben sie noch Endometriose (macht unfruchtbar) entdeckt.

Im ersten Monat nach der OP ist sie ss geworden....

Es kann so oder so verlaufen.....

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle!

Habe bereits schon gepostet mit diesem problem, möchte es jedoch nochmal versuchen. Vor 2 Jahren d. h. ende September 2006 hatte ich einen eileiterentzündung hervorgerufen durch chlamydien. War öffter mal bei FA und der meinte nach meinem KH-Aufenthalt es wäre alles i. O. Nun haben ich im Januar 2008 die pille abgesetzt und bin im Mai schwanger geworden. In der 5+3 Woche entdeckte man meine 1,3 cm große eileiterschwangerschaft. Die letzten freitag, also vor einer woche entfernt wurde. Bin total fertig! Die ess war im rechten eileiter und ich hatte leichte verwachsungen die entfernt wurden. Links soll es in ordung sein. Trotzdem besteht laut meiner Frauenärztin die gefahr auf vernarbungen rechts und eine erneute ess.

Hat jemand die selbe oder so ähnliche erfahrung gemacht? Musstet ihr dann künstlich befrüchtet werden?

Link to comment
Share on other sites

Hallo kirschi,

da muss ich nur auf gutes hoffen. Ich hoffe bald auf normalen weg schwanger zu werden. Jedoch spüre ich das ich noch waren sollte und mit pille habe ich auch gleich angefangen, da die ärzte meinten das durch die hormone es eine bessere heilung der narbe gibt. Habe 2 tage noch der op höllische blutungen bekommen. und blute jetzt immer noch nur nicht mehr so stark.Macht bestimmt die pille.

Freue mich schon auf den 2 versuch und habe gleichzeitig viel angst! Mein kleines etwas war übrigens 13 mm groß.

Link to comment
Share on other sites

Das mit deinem Krümel tut mir wirklich unendlich leid. Es ist bestimmt sehr schwer, so etwas zu akzeptieren.

Die Pile zu nehmen ist jetzt für dich vielleicht erstmal besser, damit sich alles normalisiert-wie deine FÄ sagt.

Und ab wann dürft ihr wieder üben? War das deine erste SS? Wie alt bist du denn?

IN wie fer, kann die FÄ sagen, dass es bestimmt wieder einen Elss gibtß DIe Verwachsungen sind doch entfernt worden, oder?

Link to comment
Share on other sites

Ich denke wir können im dezemder wieder mit üben anfangen. Ja es war meine erste ss und es war ein apsolutes wunschkind. Ich werde im septemer 23 jahre alt. Ist vielleicht noch jung aber so etwas zu erleben ist egal in welchem alter sehr schwer. Meine FÄ meint das die eileiter durch eine mögliche narbe an der aufschnitt stelle behindert werden können. Sie sagt das der eileiter unbrauchbar ist. Das sie in ihrer laufbahn nur wenig frauen hatte die nach einer eileiterop durch den eileiter schwanger wurden. Verwachsungen können immer wieder kommen sagt sie.

Link to comment
Share on other sites

Guest hunnymoon

Ich kenne eine aus meinem früheren Bekanntenkreis eine die auch eine Eileiterschwangerschaft hatte sie hats trotzdem wieder recht bald darauf angelegt und hat nun eine gesunde Tochter. Zudem habe ich mal im Fernsehen gesehen über Weibliche ......... das wenn ein eierstock oder der betroffene Eileiter ausfällt der andere sich so verbiegen kann und für die andere Seite einpringen kann. Fand ich äuserst Interessant.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Lilli, das Thema gibt es ja tatsächlich schon, bis auf die Chlamydien, und das hast dort ja sogar auch schon geantwortet.

Ich lege jetzt beide mal zusammen....

Zum Glück ist mir diese Erfahrung bis jetzt erspart geblieben. ich wünsche dir alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lilli,

du bist neu hier und solltest bitte erst einmal die Forenregeln durchlesen (crossposting). Leider kann ich dir noch keine PN schreiben, deshalb muss ich das hier posten.

Du hast bereits 2 gleiche postings zur ELss gestartet und zu einem bereits bestehenden Thema geantwortet. Das solltest du nicht tun, denn damit kannst du verwarnt werden.

Das verstehst du vielleicht, das "spammt das Forum unnötig zu, wenn für dasselbe Problem immer wieder ein neuer thread aufgemacht wird...

http://www.adeba.de/discus2/announcement.php?f=137&a=64

Bitte achte auf die Regeln. Die Beiträge führe ich zusammen.

Danke für dein Verständnis und weiterhin viel Spaß bei uns. Dottore

Link to comment
Share on other sites

Nee ich hatte verwachsungen, ohne ELSS, aber der ES war im gleichen EL wo ich SS wurde, im linken da wo die Verwachsungen waren. Aber nach einer ELSS sind schon viele SS geworden. Keine sorge.

Edited by Bibbi
Verschoben und Bitte dazu auf Userwunsch entfernt
Link to comment
Share on other sites

Ja schon. Die elss kam nicht von ungefähr sondern durch ne eileiterentzündung vor 2 jahren . Deshalb habe ich so schiss. Hatte bekterien infektion die zuspät behandelt wurde. Hat bei mir anscheinend spuren hinter lassen. Naja ich versuche euch mit meinem problemchen nicht mehr zu nerven!

Link to comment
Share on other sites

Hey Lilli! Du nervst doch nicht mit deinen Problemchen- es ist doch verständlich, dass du dir Gedanken machst, ob du ss werden kannst und wie das alles wird. Vor allem, wenn man wie du schön "vorbelastet" ist, kommen die Gedanken doch viel schneller (und vielleicht auch berechtigter) als bei einer Frau, die gerade angefangen hat zu üben und keine Probleme im Vorhinein hatte.

ABER alle Frauen hier, die ähnliches erlebt haben wie du wollen dir doch nur Mut machen und dir mit ihren Antworten zeigen, dass es Hoffnung gibt und diese auch berechtigt ist, weil es eben dann doch noch bei vielen geklappt hat!

Also fass das doch nicht so auf, als wenn man von dir genervt wäre.

Du musst halt auch nur mal annehmen, dass es viele positive Ausgänge gab und gibt! :)

Und nicht zuletzt ist das Forum doch dazu da, dass man sich über Ängste und Sorgen austauschen kann und auch positive Erlebnisse und Ergebnisse berichten kann, um andere zu ermutigen!! :)

Link to comment
Share on other sites

Ja schon. Die elss kam nicht von ungefähr sondern durch ne eileiterentzündung vor 2 jahren . Deshalb habe ich so schiss. Hatte bekterien infektion die zuspät behandelt wurde. Hat bei mir anscheinend spuren hinter lassen. Naja ich versuche euch mit meinem problemchen nicht mehr zu nerven!

Süße mich nervst du garnicht, helfe gerne. smilie_tra_078.gif

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.