Jump to content

Rauchen

Rate this topic


kleinerBaum

Rauchenin der SSW  

406 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Guest Lady Sunlight

Ganz aufgehört während der schwangerschaft hätte ich freiwillig nicht weil ich es viel schädlicher finde während der schwangerschaft aprupt aufzuhören!

Was ist wenn das Baby dann auf der Welt ist und die Nikotinzufuhr nicht mehr erhält!?

Der Entzug kommt so oder so!

Und wenn das Kind die ganze Schwangerschaft den Nikotin erhält und nach der Geburt dann nicht mehr ist es viel schlimmer! Wenn man während der Schwangerschaft noch aufhört, gewöhnt sich der Körper des Baby´s nicht daran!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 230
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hm...aber um mal ganz ehrlich zu sein raucht das baby ja passiv mit wenn es auf der welt ist...ach keine ahnung habe da halt diese meinung und bin selbst wie gesagt sehr starker raucher seit 10 jahren!

Meine ärztin hatte es mir so gesagt das ich nicht komplett aufhören soll und ich hätte es auch nie gemacht

Link to comment
Share on other sites

um mal ganz ehrlich zu sein raucht das baby ja passiv mit wenn es auf der welt ist

aber ja nur, wenn man dann auch noch im Beisein des Babys raucht und das finde ich - sorry - dann schon wirklich daneben, wenigestens das könnte man doch sicher anders machen

ist ja schließlich auch erwiesen, dass "Mitrauchen" die Gefahr des plötzlichen Kindstots erhöht (gerade erst wieder in der Broschüre von der Hebi gelesen)

Link to comment
Share on other sites

um gleich mal auf den punkt zu kommen.

Jeder weiß das rauchen schädlich und sch... ist.

Warum hört ihr nicht einfach das rauchen in der Schwangerschaft auf?? Das ist doch der beste grund damit endlich aufzuhören?!?!

Ihr tut damit euch was gutes und eurem kind auch...

Ich finde es verantwortungslos in der SS zu rauchen!!!!

Ich meine, was ist wenn euer kind schäden davon trägt nur wegen diesen blöden zigaretten? könntet ihr damit leben, dass euer kind ein leben lang krank ist nur weil ihr das rauchen nicht aufgehört habt?? ich nicht!!!

Und immer diese dumme ausrede:"ich habe es nicht geschafft!" so ein gelaber.. wenn man aufhören WILL, dann schafft man das auch. Aber bitte, wenn ihr weiter rauchen wollt, dann ok, ich kann leider nichts daran ändern. mir tun einfach nur die Babys leid. Denn die sind dann die leidtragenden obwohl sie am wenigsten dazu können.

*MEINE MEINUNG*

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
aber ja nur, wenn man dann auch noch im Beisein des Babys raucht und das finde ich - sorry - dann schon wirklich daneben, wenigestens das könnte man doch sicher anders machen

ist ja schließlich auch erwiesen, dass "Mitrauchen" die Gefahr des plötzlichen Kindstots erhöht (gerade erst wieder in der Broschüre von der Hebi gelesen)

Das denke ich auch! Ich finde die ganzen Ausreden ziemlich schlimm.

Dann können diejenigen Frauen auch gleich sagen, dass sie nicht aufhören wollen, denn anders ist es nicht.

Man muss in dem Sinn einfach nur an die Gesundheit des Babys denken und das ist doch Grund genug aufzuhören.

Ich weiß, dass ich mit diesem Satz jetzt sicher einige verärgere aber so denke ich. Ich will hier auch kein Streit anfangen oder so aber es regt mich tierisch auf, wenn man sagt, dass das Kind später eh passiv rauchen wird- Hallo??? Dann brauch man sich auch keine Gedanken machen wegen Ernährung oder Alkohol, weil ja das Kind später eh mal sowas zu sich nimmt oder wie?! Oh je, diese Meinung kann ich nicht nachvollziehen und es fehlt mir jegliches Verständnis- tut mir leid!

Link to comment
Share on other sites

ich selber hatte nur mal ne phase, in der ich stark geraucht hab:bandit:

aber von heut auf morgen hatte ich nur noch ekel für zigaretten übrig.

das war schon vor der schwangerschaft.

ich finde es sehr schade, dass viele frauen nicht mit dem rauchen aufhören können während der schawangerschaft. diese kinder sind dann meistens kränklicher als andere babys, wiegen meistens auch viel weniger und kommen schon mit einer "versteckten" nikotinsucht auf die welt. unter anderem könnte es ja auch noch zu ner frühgeburt kommen:(

ich kann durchaus verstehen, dass es einer frau, die eine schachtel am tag raucht, schwer fällt sofort aufzuhören, aber wenn man weiß, dass ein kleiner zwerg unter dem herzen wächst, hat man die größte motivation. schließlich trägt man ja die verantwortung für das ungeborene leben:)

wünschenswert wäre, wenn diese weitgehenst ihr konsum einschränken können.

Link to comment
Share on other sites

Freunde haben oft zu mir gesagt, ich solle ein Buch darüber schreiben wie ich es schaffe, mal 2 Wochen zu rauchen und dann von einem Tag auf den anderen ohne Probleme aufhören zu können.

Immer wenn ich sehr stressige Phasen habe, ich meine so richtig crass-schlimme (z.B. als mein Vater letzten Oktober 2 Wochen im künstlichen Koma lag) fange ich an zu rauchen, weil es mich dann echt beruhigt. Sobald wieder alles in Ordnung ist, schmecken mir die Zigaretten nicht mehr, mir wurde regelrecht übel wenn ich mir dann trotzdem eine angemacht habe. Und so ist das eigentlich schon seit meiner Teeni-Zeit. Aber keine Ahnung wie es funktioniert, deshalb habe ich bis jetzt auch noch kein Buch geschrieben :)

Link to comment
Share on other sites

kleinen tipp: von philipp mories (oder wie die marke heißt) gibt es zigaretten die haben nur 0,1 mg nikotin und sind im gegensatz zu beispielsweiße L&M blue label mit 0,7 mg nikotin schon um einuges leichter

viel erfolg beim rauchfrei werden

vlg

Ich hab eh und je "nur" R1 minima geraucht.

Die haben 0.1 und 1 an werten.

Von dem anderen Giften die drin sind reden sie halt nicht :(

Blausäure, Formaldehyd usw

Nikotin alleine würde nicht abhängig genug machen ^^

Link to comment
Share on other sites

Freunde haben oft zu mir gesagt, ich solle ein Buch darüber schreiben wie ich es schaffe, mal 2 Wochen zu rauchen und dann von einem Tag auf den anderen ohne Probleme aufhören zu können.

Immer wenn ich sehr stressige Phasen habe, ich meine so richtig crass-schlimme (z.B. als mein Vater letzten Oktober 2 Wochen im künstlichen Koma lag) fange ich an zu rauchen, weil es mich dann echt beruhigt. Sobald wieder alles in Ordnung ist, schmecken mir die Zigaretten nicht mehr, mir wurde regelrecht übel wenn ich mir dann trotzdem eine angemacht habe. Und so ist das eigentlich schon seit meiner Teeni-Zeit. Aber keine Ahnung wie es funktioniert, deshalb habe ich bis jetzt auch noch kein Buch geschrieben :)

Das fabriziert unsere Praktikantin auch :D

zudem raucht sie auch wenn sie mal was trinkt oder so....

Euer Geheimnis bitte .... verratet es uns ;)

Link to comment
Share on other sites

:D hmm weiß auch nicht, wie ich es gemacht hab:rolleyes: manchmal hab ich mehr als ne schachtel geraucht, wenn's mir richtig sch.... ging und an manchen tagen gar nicht. als ich mir dessen bewusst geworden bin, habe ich gemerkt, dass ich die ja eigtl gar nicht brauche. durch das rauchen ist man in solchen situation einfach abgelenkt und hat was zu tun( alles andere als rauchen wäre wahrscheinlich zu anstrengend) man denkt es entspannt. ist ja eigtl totaler schwachsinn...einbildung eben;) durch das rauchen erst entsteht ja der stress. wenn man lange nicht geraucht hat, gerät der körper unter stress und verlangt nach nikotin.
Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte über 12 Jahre geraucht und schon immer gesagt, dass ich entweder an meinem 30. Geburtstag oder wenn ich schwanger werde aufhöre zu rauchen. Ich habe dann an meinem 30. Geburtstag aufgehört. Sofort und komplett. An einem einzigen Tag habe ich nochmal geraucht, das war mein Junggesellenabschied. Jetzt bin ich schwanger und richtig froh, dass ich schon vor über 1,5 Jahren mit dem Rauchen aufgehört habe und nicht erst jetzt. Auch weil ich glaube dass die Kombination von gleichzeitig schwanger sein und mit dem Rauchen aufhören sich ganz schön heftig auf der Waage niederschlagen kann.

Eigentlich braucht man nichts weiter um aufzuhören als einen starken Willen!!!

Und während der Schwangerschaft zu rauchen finde ich absolut unverantwortlich.

Link to comment
Share on other sites

Ich fínde es steht außer Frage, dass man spätestens in der Schwangerschaft mit Rauchen aufhören sollte. Dass darüber noch diskutiert wird kann ich nicht verstehen, denn es ist einfach bewiesen, dass es den Kindern enorm schaden kann und wahrscheinlich viel öfter tut, als es irgendwo statistisch erfasst ist.

Und ganz ehrlich, mir soll mal eine Frau unterkommen, die sagt, sie raucht in der Schwangerschaft (ausgeschlossen die, die tatsächlich aufhören wollen oder zumindest stark reduzieren), aber beim Thema Abtreibung dann absolut gegen Abtreibung ist und Frauen verurteilt, die Abtreiben. In beiden Fällen geht es um das leben bzw. um den Tod des Kindes, das nicht selbst entscheiden kann, sich nicht wehren kann und bestraft wird, ohne etwas getan zu haben.

Kleiner Baum, ich hoffe echt, du schaffst es aufzuhören. Leider kann ich dir aber keinen Tipp geben. Du hast recht, man kann nicht gleich verurteilen weil es jemand nicht schafft. Ich denke aber, man wird auch niemanden verurteilen, der wirklich den Willen hat. Und das zu Rauchen aufhören nur etwas mit dem Willen zu tun hat, halte ich für ein gerücht, es ist nämlich auch eine Körperliche Sucht.

Also, ich drück dir und allen anderen ganz feste die Daumen.

Link to comment
Share on other sites

sorry das du nicht aufhören willst kann ich verstehen...aber das dein kind der leidtragende ist find ich sch... sorry wenn ich wüsste ich konnte mit alk net aufhören in der ss dann kann ich eben net ss werde.

Aber für eins sollte man sich entscheiden.

Aber für mich ist es bewusst einem kind schaden.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo ihr Lieben,

habt ihr gestern zufällig die Talkshow "Oli Geißen" gesehen? Dort war das Thema "Rauchen während der Schwangerschaft". Mir sind hier wirklich die Mundwinkel abgeklappt als ich die Frauen sah, die dort so selbstverständlich erzählten wie viel sie rauchen. Eine davon raucht eine ganze Schachtel am Tag und es nervt sie, wenn sich andere schwangere Faruen und Mütter darüber aufregen(!)... Eine sagte, dass es gar nicht schädlich ist während der Schwangerschaft zu rauchen und die andere sagte, dass der Qualm doch GEFILTERT wird im Körper und nicht beim Kind ankommt... :eek: OH GOTT!!!!

Eine Ärztin (worauf ich gehofft hatte) war bei diesem Thema auch eingeladen und klärte erstmal alle auf, wie schädlich es ist und es wurde endlich mal klargestellt von dieser Ärztin, dass es gar nicht stimmt langsam aufzuhören!!!! Denn mit jeder Zigarette gewöhnt sich das Kind im Bauch mehr an den Nikotin und wird bei der Geburt einen unheimlichen Entzug durchmachen!

Link to comment
Share on other sites

was soll ich denn dazu sagen:mad: das sind einfach dumme, naive, primitve Frauen!!!(Frauen, die so etwas behaupten[das schadet meinem baby nicht]:eek: )

Krümel23:...dass der Qualm doch GEFILTERT wird im Körper und nicht beim Kind ankommt...
AHAAAA, wie geht denn das bitte???

ich verstehe nicht, wie manche werdende Mütter so verantwortungslos sein können.... aber sich dann Sorgen machen, wenn das Kleine zu früh kommt, krank ist usw...

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

In letzter Zeit sind 2 aus unserem Bekanntenkreis schwanger geworden bzw. haben Kinder bekommen. Die eine hat es nicht mal reduziert, als sie sah das ich aufgehört habe kam das Argument "Mein Frauenarzt sagte es sei nicht gut aufzuhören, wegen den Entzugserscheinungen". Als ich sie daraufhin fragte ob das Kind die nicht hat wenn es geboren wird kam nur "So viele Mütter rauchen in der Schwangerschaft, deren Kinder schadet es auch nicht". Alle standen wohl hinter ihren Aussagen und wollten mir klar machen, dass ich ungesünder Lebe als sie, wegen des Passivrauchens. Doch ich rauche ja nicht jeden Tag & jedes Wochenende passiv, das kommt vielleicht 1 mal im Monat vor wenn wir weg gehen - ich fand' diese ganzen Argumente doch sehr komisch...

Die andere hat schon ein Kind von 4 Jahren (Schon in dieser ss hat sie wieder angefangen zu rauchen), trotzdem rauchen sie & ihr Mann in der Wohnung (bei offenem Fenster) vor der Kleinen. Es ging sogar schon so weit, dass die Kleine sich eine Zigarette aus der Schachtel nahm und sie an machen wollte weil sie das bei Mama und Papa bis jetzt eben immer so gesehen hat. Jetzt ist diese Mutter wieder im 4. Monat schwanger und am Wochenende hab' ich gesehen das sie noch immer raucht.

Naja, was ich damit sagen will ist, das es natürlich die Sache dieser Mütter ist und man es ihnen (leider) nicht verbieten kann, doch trotzdem fällt mir jedes mal wieder die Kinnlade runter wenn ich so etwas sehe & höre, denn ich glaube diesen Frauen ist noch nicht ganz bewusst, dass sie jetzt Verantwortung für ein weiteres Leben haben, nicht mehr nur für sich. Allerdings finde ich ist es hier auch die Aufgabe deren Männer/Freunde, sie mal zurecht zu weisen und zu fragen, ob sie das ok finden was sie da machen, schließlich ist es auch das Kind von ihm und er nimmt die folgen auch einfach so hin wenn er nichts sagt udn nimmt in Kauf das es dem Kind schadet. Leider habe ich bis jetzt immer nur Männer erlebt, die einfach akzeptieren wenn die Frau nicht aufhört und sie noch verteidigen wenn es zu Diskussionen kommt.

Lg Anni

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hey Anni,

kann deine Enttäuschung über diese Personen vollkommen verstehen aber dann auch noch solche Sprüche, dass man schlechter lebt, weil man passiv raucht- oh man, da fehlen mir die Worte. Lass dich nicht verunsichern und bleib bei deiner Meinug. Diese Personen, welche solch dummen Bemerkungen von sich geben haben einfach keine Ahnung und wollen einfach nichts ändern!

Siehe die Frauen der Talkshow, welche ich in diesem Thread ansprach...:mad:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Sendung auch gesehen... bei sowas muss ich echt meine Hand festhalten...

Die erste hat wenigstens am Schluss, auch wenn sie nichts gesagt hat, doch so ausgesehen, als würde sie das, was sie da neu erfahren hat, ehrlich schocken.

Mensch Mensch Mensch. Die Verantwortung beginnt im Mutterleib, nicht später. Und wenn die sich da nicht mal verantwortungsbewusst verhalten können, sollten sie keine Kinder bekommen.

Sich da hinzusetzen und dann rumzujammern, dass sie es ja nicht schaffen und das ihr Kopf da ja noch nicht mit macht (die eine hätte sich selbst mal zuhören müssen), das ist doch richtig daneben.

Wenn man es nicht so leicht schafft, ok, aber dann noch rumzujammern...

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
Ich habe die Sendung auch gesehen... bei sowas muss ich echt meine Hand festhalten...

Die erste hat wenigstens am Schluss, auch wenn sie nichts gesagt hat, doch so ausgesehen, als würde sie das, was sie da neu erfahren hat, ehrlich schocken.

Mensch Mensch Mensch. Die Verantwortung beginnt im Mutterleib, nicht später. Und wenn die sich da nicht mal verantwortungsbewusst verhalten können, sollten sie keine Kinder bekommen.

Sich da hinzusetzen und dann rumzujammern, dass sie es ja nicht schaffen und das ihr Kopf da ja noch nicht mit macht (die eine hätte sich selbst mal zuhören müssen), das ist doch richtig daneben.

Wenn man es nicht so leicht schafft, ok, aber dann noch rumzujammern...

Hey Sarah, schön das du die Sendung auch gesehen hast! Das stimmt, die Erste hat wirklich so ausgesehen als hätte sie bedenken bekommen aber um ehrlich zu sein, denke ich nicht das sie aufhören wird, da es ja die war die eine ganze Schachtel am Tag raucht...

Bei der Sendung habe ich mich echt gefragt ob diese Frauen überhaupt Verstand haben- so wie die gesprochen haben!! Meinen Blutdruck wollte ich bei der Sendung nicht gerade wissen.... :rolleyes:

Oh man, da kann man echt nur hoffen, dass wenigstens die Ärztin es mit ihren Argumenten geschafft hat, die Frauen zum Nachdenken zu bringen!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.