Jump to content

Spiel- und Bastelideen ... aus Zeitungspapier

Rate this topic


Guest aoife

Recommended Posts

1. "Ritterturnier":

Aus ner schönen großen Zeitung kann man eine Menge Ritter-Equipment herstellen:

Wenn man eine Doppelseite aufdreht (sehr eng und fest) und die dünneren Enden umknickt und mit Tesafilm festklebt und dann aus einer eifachen Seite eine kleinere aufgerollte "Stange" als Querstange nimmt, ergibt das ein erstaunlich stabiles Schwert.

Nimmt man 2-3 Doppelseiten hat man als Ergebnis eine dickere "Lanze".

Dazu haben wir als RInge, die mit der Lanze "aufgespießt werden" halbierte Einfachseiten aufgerollt und dann zu Ringen geformt.

2. "Flugshow"

Zu ein paar Papierfliegern haben wir aus einer aufgerollten Zeitungs-Doppelseite RInge gemacht (wie oben). Die sind groß genug, dass man die Flieger durchwerfen kann.

3. Perlen

Die Perlen sind nicht unbegrenzt haltbar und man sollte schön buntes Papier nehmen (z.B. Geschenkpapierreste, Magazine). Man braucht zudem Kleister oder Flüssigkleber und einen Zahnstocher.

Aus dem Papier muss man lange schmale Dreiecke ausschneiden. Die Grundseite gegenüber der Spitze sollte etwa 1 - 2 cm breit sein (so breit sind nachher auch die Perlen) und die beiden Seiten mindestens 30cm lang (je länger sie sind, desto dicker werden die Perlen.

Man legt so ein Dreieck mit der bunten Seite nach unten vor sich und schmiert es dünn mit Kleber/Kleister ein. Dann fängt man an der Grundseite an, es ganz eng um den Zahnstocher zu wickeln bis ganz oben zur Spitze. dann vom Zahnstocher ziehen und trocknen lassen. Es bietet sich natürlich an, das allerunterste Stück, das direkt um den Zahnstocher liegt von Kleber frei zu halten.

Daraus kann man dann Ketten und anderen Schmuck auf dünne Wollfäden auffädeln.

Ich werd die Tage mal Bilder dazu einstellen - momentan ist leider der Fotoapparat verschollen.

Habt ihr noch andere tolle Bastelideen aus Zeitungspapier/Altpapier?

Edited by aoife
Link to comment
Share on other sites

Kivi das habe ich in den PEKiP Gruppen gemacht und es wurde gemeckert, wegen der DRuckerschwärze. Ich habe dann richtige Zeitschriften genommen und schon waren die Mamis beruhigt :)

Körbe aus Zeitungspapapier sehen auch nett aus. Einen tiefen Teller umdrehen und bekleben. Drei bis 4 Schichten übereinander. Nach dem TRocknen den Teller ablösen und die Zeitungsschale bemalen. Anschließend nach dem Trocknen mit Klarlack besprühen. Nett sieht auch Glitter auf frischer Farbe aus. Durch den Klarlack hält es auch gut. Ideal als Weihnachtsteller.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Schwert und Schild aus Altpapier:

1. Man nehme eine große Doppelseite einer Tageszeitung und knicke ein Ende um:


2. An dem umgeknickten Ende noch mal einen ca. 1 cm breiten Streifen umknicken.

3. Diesen Streifen einmal, wenn es geht sogar 2 mal halbieren:


4. Dann um diesen Streifen herum das Papier ganz straff aufrollen:

 

5. Bis nur noch ein kleiner Zipfel in der Mitte bleibt:

6. Diesen mit einem Streifen Tesafilm festkleben.


7. An beiden Enden des so entstandenen Stabes ca. 10cm umknicken und ebenfalls festkleben:


8. An einem ENde zusätzlich den Papierstab oberhalb des umgeknickten Stücks einmal umkleben:


9. Und das umgeknickte Ende zwischen den beiden Tesastreifen abschneiden.
 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

10. Das umgeknickte Ende kann man nun wie eine Schlaufe aufhalten und das eine Ende des Papierstabs durchstecken:

11. Dieses nun diagonal mit Tesastreifen festkleben

12. Fertig

Mein Tipp wäre: Statt eines Papierstabs zwei zu drehen und diese aneinander zu kleben. So wird das Schwert sehr viel stabiler und hält auch eine Weile echtes Spiel aus.

Schild:

1. Man nehme ein Stabiles Stück Pappe oder z.B. den Deckel eines Schuhkartons. Das kann dann von einer Seite mit einem tollen Wappen mit Wasserfarben bemalt werden.

2. Der Griff:
Hierzu einen breiten Pappstreifen zurechtschneiden Die Länge sollte etwa das 2-3fache von der Länge betragen, die man braucht, um den Streifen mit der Hand zu fassen. Den Pappstreifen an beiden Enden ca. 5-7cm einschneiden:

3. Dann je eine Hälfte vom EIngeschnittenen nach oben und die andere nach unten Knicken, den Griff etwas rund formen und auf der Rückseite des SChildes positionieren:

4. Mit viel Paketklebeband festkleben

Das hält unserer Erfahrung nach sehr gut.

- - - Aktualisiert - - -

Schulhefte/Bilderbücher für Puppen:

1. Ein Din-A-4-Blatt in Achtel schneiden.

2. 4-6 dieser Achtel übereinander legen, in der Mitte falten, wieder entfalten und von "außen" 2x Tackern

Dann das Titelblatt mit Buntstiften gestalten:
 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

Ein Heft für die Kunstwerke der kleinen:

1. Man braucht 2 ganze und einen längs halbierten Din-A-4 Zettel. Den halben noch mal der länge nach halb falten.


2. Den halben Zettel wieder aufklappen und die beiden ganzen Zettel je ca. 2-3mm neben dem Mittelknick auf den halben Zettel kleben. Ich nehm ein paar Streifen Tesafilm - schöner ist es, wenn man flüssigkleber oder nen Klebestift nimmt.

... bei Tesafilm muss man dann außen auch noch mal kleben:

3. Dann aufklappen und die "Seiten" einkleben - entweder leere Zettel, die dann vollgemalt werden können oder schon fertige Kunstwerke:
- die vorderen immer nah am "Titelblatt" bzw. der vorangehenden Seite mit 2-3 Streifen Tesafilm fixieren...

4. Und auch auf der Rückseite mit 2-3 Streifen Tesafilm fixieren
 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

Papierflieger-Eigenkreation: Die Fledermaus

1. Anfang wie bei der klassischen Schwalbe: Die oberen Ecken nacheinander diagonal nach unten knicken und wieder öffnen

2. Dann in der Mitte zwischen den Knick-Enden beide Seiten fassen und vorsichtig nach innen nehmen
 

3. Dann die darüberliegenden Papierschichten nach unten falten.

Dadurch entsteht im oberen Bereich ein Dreieck.

(Wer dem nun nicht folgen konnte, möge bitte nach einer Anleitung für die Schwalbe suchen, es gibt sicher bessere als meine :aredface: )

4. Von dem entstandenen Dreieck die unteren Ecken nach oben knicken


5. Dann wie auf dem Foto zu sehen, wieder halb nach unten knicken:
 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

6. Nun eine Seite des gesamten Fliegers hochknicken


7, und die Flügel ca. 2-3 cm oberhalb der Mitte wieder herunterfalten

8. Fertig ist die Fledermaus
 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Selbstgemachter Wand-Planer aus ein paar Seiten Druckerpapier:

1. Z.B. mit Word eine Tabelle mit 3 Spalten erstellen und mit 32 Zeilen. In der obersten ca. in Schriftgröße 20 Monate eintragen, in den folgenden Zeilen die Zahlen entsprechend der Anzahl der Tage in ca. Schriftgröße 16
 


2. Ausdrucken und "wichtige" Tage markieren: Hier SChultage in grün, Taschengeld-Tage mit einer Münze, Weihnachten mit Tannenbaum etc.
 

3. 4 Seiten Druckerpapier wie auf dem Bild zu sehen aneinanderlegen und von einer Seite (das wird dann die Rückseite) großzügig mit Tesafilm fixieren

4. Umdrehen und vorne 2 von den Monats-Tabellen "probelegen"


5. An den Rändern der Monats-Zettel Markierungen anbringen (um abschätzen zu können, wie weit man den Hintergrund malen muss)

6. Einen Hintergrund mit Buntstift oder Tusche malen:

7. Monats-Zettel draufkleben und noch einige zusätzliche Details ausschneiden und aufkleben (hier einmal Blatter aus Buntpapier und Schneeflocken aus Druckerpapier, auf dem unteren Bild sind die Dinosaurier aus mit Buntstift bemaltem Druckerpapier ausgeschnitten - passend zum Motiv der Schultüte, denn den Kalender gab es zur Einschulung (Bild fehlt). Man könnte aber auch einfach einen rosa-glitzer-Hintergrund gestalten und dann ein paar Fillys aus Zeitschriften oder aus Vorlagen aus dem Internet auschneiden. Oder Hannah Montana. Oder Pokemons. Oder, oder, oder)
 

8. Sind die 6 Monate rum, kann man einfach neue Monatszettel ausdrucken und drüberkleben.

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

Weihnachtliche Malerei (um Karten selbst zu gestalten oder Briefe/Umschläge zu verschönern)

1. (Tannen-)Zweig mit 2 Seitentrieben zeichnen:


2. Die Nadeln wachsen schräg vom Zweig weg. Also etwa die Länge und Wachstumsrichtung der Nadeln abschätzen und anfangen, mit einem nicht ganz gespitzten grünen Buntstift grob zu schraffieren:


3. Am Ende des Zweiges um die Kurve schraffieren:


4. Feddisch


5.Von einem Zweig aus das Lot fällen :nerd: - oder auch eine "Baumkugelbefestigung"


6. Kugel an die Befestigung malen (wer da Perfektionist ist, malt eine perfekte Kugel, indem er z.B. ein Glas als Schablone nutzt)


7. Dann überlegt man sich, von wo das Licht kommen soll/Wo sich ein Licht spiegeln soll. (Hier: oben links) Da sollte man nur ganz dezent oder sogar gar nicht anmalen. Und ich fange dann immer an den davon am weitesten entfernten Stellen an (also da, wo dann am meisten Schatten ist) und male dort erst mal ganz kräftig an


8. Dann je näher man der hellsten Stelle kommt, immer weniger kräftig ausmalen.

9. Auch feddisch
 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

10. Kerze vorzeichnen:


11. Kerzenhalter ausgestalten und Docht malen


12. Oberes Ende der Kerze 3dimensional malen:


13. Heruntertropfendes Wachs anzeichnen


14. Kerzenhalter anmalen:


15. Flamme malen (und in einem großen Kreis um die Flamme ganz leicht gelb den Kerzenschein schraffieren, das wirkt auch toll, wenn man später einen dunklen Hintergrund darum herummalen möchte)


16. Hier ist das Licht oben: Also unten und die Konturen (Seitenränder, Ränder der Wachstropfen) dunkel ausmalen und nach oben und zur Mitte hin heller werden:
 

17. Feddisch (Aber bitte nicht so wie hier eine Umrandung um die gelbe Schraffur machen - hab ich nur, weil ich nicht wusste, ob man es auf den Fotos sonst überhaupt erkennt)

 

 
Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

Nun noch ein schönes graphisches Muster. Das zu Malen ist für mich immer so ähnlich meditativ wie Mandalas ausmalen:

1. Man markiert auf einem Rechteck oder Quadrat die Ecken und die Mittelpunkte der Seiten.

2. Dann verbindet man jeden dieser 8 Punkte mit jedem anderen:
 


4. Als nächstes überlegt man sich, was man ausmalen möchte und malt alles andere schwarz (am besten mit Tuschfarbe oder Filstift - hier mit Bleistift scheinen einige Linien leider durch)

- malt man nur die äußersten Dreiecke schwarz, entsteht eine Art Stern.

 

- Man kann aber auch mehr schwarz malen, dass entsteht eine Raute:

http://forum.adeba.de/gallery/image/27457-comp-pa122187/



5. Dann geht es ans Ausmalen: Jedes kleine Dreieck einzeln.


6. Ich finde, es ergibt einen schönen Effekt, wenn man den Rand dunkel malt und dann zur Mitte heller wird:


7. Einfarbig...


8. oder Zweifarbig


.... Ich nutze dieses Muster, wenn ich Lesezeichen oder Karten selbst gestalte.

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Die Ideen sind wirklich Klasse!
Leider kann ich hier im Forum die Bilder gar nicht sehen  :cray:
 
Ich hab mit meinem Neffen kürzlich mehrere große Kisten gestapelt und daraus ein Haus gebaut. Fenster usw. mit Schere ausgeschnitten. Mit einigen alten "Lumpen haben wir dann Gardinen gebastelt. Selbstverständlich konnte der Kleine dann das Haus entsprechend bunt anmalen.
Das wurde auch wieder alles kräftig fotografiert und für das Album gesammelt  :dirol: .
Hatte mir dafür extra Link entfernt Ordner machen lassen mit einigen Schnappschüssen auf dem Deckel.
 
@Guest_aoife_: kannst du eine Anleitung oder etwas Ähnliches rein stellen wie man dieses Schwert faltet?

Kann mir leider gerade nichts darunter vorstellen :help1:

Edited by Kobold
Externe Links sind nicht zugelassen. Bitte Regeln nochmal lesen und künftig beachten.
Link to comment
Share on other sites

Liebe Gäsetante,

 

durch eine große Umstrukturierung des Forums vor ein paar Tagen funktionieren die alten Bilderlinks nicht mehr und deshalb kann man die Bilder hier auch nicht mehr sehen.

 

Wenn bei einem User ein "Guest" dabei steht, bedeutet dies, dass der User nicht mehr bei Adeba angemeldet ist. Vielleicht kann dir aber ein anderer User bei deiner Frage nach dem Schwert weiter helfen :)

 

Liebe Grüße

Lumpi84 - Moderatorin

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Als wir neulich Restaurant gespielt haben, haben wir festgestellt, dass man auch prima Küchenutensilien und Speisekarten selbst aus Papier und Pappe gestalten kann.
 
Aus größeren Rechtecken haben wir auch noch ein Tablett und ein Backblech gemacht.
 
  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.