Jump to content

Beikostfrage

Rate this topic


Bassa

Recommended Posts

Ich koennte verzweifeln, warum ist die Beikosteinfuehrung bei mir nur immer so schwierig???

Meine Kleine ist nun beinahe 6 Monate alt und seit zweieinhalb Wochen bekommt sie eine Mahlzeit am Tag durch Beikost ersetzt. Ansonsten stille ich. Ich habe mit Moehrchen angefangen. Die gingen gut. Dann habe ich Kartoffel Moehrchenbrei versucht, mochte sie nicht. Gemueseallerlei, mag sie nicht. Moehrchen jezt auch nicht mehr. Gestern und heute Griessbrei versucht, auch nicht. Ich weiss, es ist noch so frueh, aber ich kenne das Theater ja schon von meinen anderen beiden und es ist nie wirklich besser geworden :bigcry:

Das Problem dazu ist, dass wenn ich sie fuettere (am Wochenende) geht es einigermassen, aber unter der Woche arbeite ich und bei Kindermaedchen und Vater klappt es nicht so gut. Ich hab zwar genug Milch, aber ich muss jetzt immer nachts zum Abpumpen aufstehen, und die Kleine kommt ein bis zweimal zum Stillen, so dass ich das naechtlcihe Abpumpen gerne abstellen wuerde. (gehe schon ziemlich aufm Zahnfleisch, da ich nicht viel Schlaf bekomme)

Hat jemand noch Ideen, Erfahrungen, wie oder womit ich meinem Maeuschen das Essen schmackhafter machen kann??

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 64
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Ich koennte verzweifeln, warum ist die Beikosteinfuehrung bei mir nur immer so schwierig???

Meine Kleine ist nun beinahe 6 Monate alt und seit zweieinhalb Wochen bekommt sie eine Mahlzeit am Tag durch Beikost ersetzt. Ansonsten stille ich. Ich habe mit Moehrchen angefangen. Die gingen gut. Dann habe ich Kartoffel Moehrchenbrei versucht, mochte sie nicht. Gemueseallerlei, mag sie nicht. Moehrchen jezt auch nicht mehr. Gestern und heute Griessbrei versucht, auch nicht. Ich weiss, es ist noch so frueh, aber ich kenne das Theater ja schon von meinen anderen beiden und es ist nie wirklich besser geworden :bigcry:

Das Problem dazu ist, dass wenn ich sie fuettere (am Wochenende) geht es einigermassen, aber unter der Woche arbeite ich und bei Kindermaedchen und Vater klappt es nicht so gut. Ich hab zwar genug Milch, aber ich muss jetzt immer nachts zum Abpumpen aufstehen, und die Kleine kommt ein bis zweimal zum Stillen, so dass ich das naechtlcihe Abpumpen gerne abstellen wuerde. (gehe schon ziemlich aufm Zahnfleisch, da ich nicht viel Schlaf bekomme)

Hat jemand noch Ideen, Erfahrungen, wie oder womit ich meinem Maeuschen das Essen schmackhafter machen kann??

Link to comment
Share on other sites

Johannsl, was fuer fingerfood gibts fuer Babys? Koennte mr vorstellen, dass es ihr gefallen koennte selbst was zu machen, denn sie will auch so immer den Loeffel selbst mit zum Mund fuehren (sehr suess, aber ich find eigentlcih alles suess, dass sie macht :arolleyes:)

Ja, Moehrchen mochte sie beim letzten Versuch auch nicht mehr so gerne, aber ich glaub noch am ehesten. Vielleicht muss ich wirklich stur damit weitermachen. Mein sowieso schon sehr schlechtes Gewissen (weil ich so frueh wieder arbeiten musste) wird noch viel groesser, weil ich denke, dass sie Hunger haben koennte, nur weil ich nachts nicht mehr abpumpen will (was ich ja zur Zeit noch mache, damit sie eben nach erfolgosem Beikosten Essen noch was bekommt). Aber ich kann das nicht mehr ewig machen, ich schlafe nachts nie mehr als 4 Sunden und das schon seit Monaten :afrown:

Link to comment
Share on other sites

Johannsl, was fuer fingerfood gibts fuer Babys? Koennte mr vorstellen, dass es ihr gefallen koennte selbst was zu machen, denn sie will auch so immer den Loeffel selbst mit zum Mund fuehren (sehr suess, aber ich find eigentlcih alles suess, dass sie macht :arolleyes:)

Ja, Moehrchen mochte sie beim letzten Versuch auch nicht mehr so gerne, aber ich glaub noch am ehesten. Vielleicht muss ich wirklich stur damit weitermachen. Mein sowieso schon sehr schlechtes Gewissen (weil ich so frueh wieder arbeiten musste) wird noch viel groesser, weil ich denke, dass sie Hunger haben koennte, nur weil ich nachts nicht mehr abpumpen will (was ich ja zur Zeit noch mache, damit sie eben nach erfolgosem Beikosten Essen noch was bekommt). Aber ich kann das nicht mehr ewig machen, ich schlafe nachts nie mehr als 4 Sunden und das schon seit Monaten :afrown:

Link to comment
Share on other sites

Wir haben auch mit Fingerfood angefangen, Brei ist bis heute nicht das wahre.

Einfach Kartoffeln, Möhren oder was auch immer in den Dampfgarer oder im Topf mit Einsatz garen, aber so, dass sie noch relativ fest sind, sonst gibts Sauerei...

Link to comment
Share on other sites

Wir haben auch mit Fingerfood angefangen, Brei ist bis heute nicht das wahre.

Einfach Kartoffeln, Möhren oder was auch immer in den Dampfgarer oder im Topf mit Einsatz garen, aber so, dass sie noch relativ fest sind, sonst gibts Sauerei...

Link to comment
Share on other sites

Puuuhhh...eigentlich kann man da gar nicht viel machen. Ich würde tief durchatmen, nicht verzewifeln *Mutmach* und eine Pause einlegen und später nochmal starten.

Eine andere Idee hätt ich auch nicht. Meiner war auch immer ein furchtbar komplizierter Esser, der zwar eigentlich alles gegessen hat, sich aber bis vor nicht allzu langer Zeit äääätzend rumgeschnäkt hat.

Link to comment
Share on other sites

Puuuhhh...eigentlich kann man da gar nicht viel machen. Ich würde tief durchatmen, nicht verzewifeln *Mutmach* und eine Pause einlegen und später nochmal starten.

Eine andere Idee hätt ich auch nicht. Meiner war auch immer ein furchtbar komplizierter Esser, der zwar eigentlich alles gegessen hat, sich aber bis vor nicht allzu langer Zeit äääätzend rumgeschnäkt hat.

Link to comment
Share on other sites

na eben zb frühkarotten dünsten und ihr in die hand drücken oder anderes gemüse...fenchel geht auch gut...mein großer wollte auch immer selber essen...brei mochte er nicht so gern, schon garnicht wenn ich ihm den löffel in den mund geschoben habe

Link to comment
Share on other sites

na eben zb frühkarotten dünsten und ihr in die hand drücken oder anderes gemüse...fenchel geht auch gut...mein großer wollte auch immer selber essen...brei mochte er nicht so gern, schon garnicht wenn ich ihm den löffel in den mund geschoben habe

Link to comment
Share on other sites

Ich war mal bei einer Ess-Beratung für Babys.

Dort wurde auf alle Fälle gesagt,das man nicht von sich ausgehen und ständig das Angebot wechseln solle.Man könnte ruhig über einen längeren Zeitraum das Gleiche anbieten,vor allem wenn noch gestillt wird.

Denn über die Muttermilch bekommt das Kleine ja alles was es braucht.

Link to comment
Share on other sites

Ich war mal bei einer Ess-Beratung für Babys.

Dort wurde auf alle Fälle gesagt,das man nicht von sich ausgehen und ständig das Angebot wechseln solle.Man könnte ruhig über einen längeren Zeitraum das Gleiche anbieten,vor allem wenn noch gestillt wird.

Denn über die Muttermilch bekommt das Kleine ja alles was es braucht.

Link to comment
Share on other sites

Löffel ging bei meiner kleinsten auch garnicht, hier gab es ab dem 7. monat fingerfood, meist möhren, kartoffeln und würstchen:aredface:. Bald hatte ich sie so weit, das sie bei allen mahlzeiten die wir auch gegessen haben mitgegessen hat. Wurde da aber immernoch voll gestillt bzw nach bedarf. Mit 13 monaten fing es langsam an, dass sie mehr gegessen hat und ich ihr die brust nichtmehr angeboten hab. Zu dem zeitpunkt konnte sie selbst mit der gabel umgehen. So haben wir es geschafft mit fast 18 monaten abzustillen, die letzte stillmahlzeit war abends und ich hab ihr einfach gesagt die wäre kaputt:aredface:.

Link to comment
Share on other sites

Löffel ging bei meiner kleinsten auch garnicht, hier gab es ab dem 7. monat fingerfood, meist möhren, kartoffeln und würstchen:aredface:. Bald hatte ich sie so weit, das sie bei allen mahlzeiten die wir auch gegessen haben mitgegessen hat. Wurde da aber immernoch voll gestillt bzw nach bedarf. Mit 13 monaten fing es langsam an, dass sie mehr gegessen hat und ich ihr die brust nichtmehr angeboten hab. Zu dem zeitpunkt konnte sie selbst mit der gabel umgehen. So haben wir es geschafft mit fast 18 monaten abzustillen, die letzte stillmahlzeit war abends und ich hab ihr einfach gesagt die wäre kaputt:aredface:.

Link to comment
Share on other sites

Ah, gut, das mit dem Fingerfood werde ich am WE mal versuchen. Ist wahrscheinlich schwer die richtige Festigkeit hinzubekommen (wie ich mich kenne). Danke fuer den Tip!

Ja, wie gesagt, meine beiden "Grossen" waren auch ziemliche Primadonnen, was das Essen angeht, aber da war ich selbst da und konnte mich drum kuemmern.

Leider ist bei uns das Essensangebot recht begrenzt, es gibt nicht alle Gemuese-/obstsorten. Fenchel, Rote Beete, Pastinake, Kuerbis, gibt es nicht.

Moehre, Zucchini und Suesskartoffel gibt es.

Link to comment
Share on other sites

Ah, gut, das mit dem Fingerfood werde ich am WE mal versuchen. Ist wahrscheinlich schwer die richtige Festigkeit hinzubekommen (wie ich mich kenne). Danke fuer den Tip!

Ja, wie gesagt, meine beiden "Grossen" waren auch ziemliche Primadonnen, was das Essen angeht, aber da war ich selbst da und konnte mich drum kuemmern.

Leider ist bei uns das Essensangebot recht begrenzt, es gibt nicht alle Gemuese-/obstsorten. Fenchel, Rote Beete, Pastinake, Kuerbis, gibt es nicht.

Moehre, Zucchini und Suesskartoffel gibt es.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.