Jump to content

Gehen Eure Kinder alleine zur Grundschule oder geht Ihr mit?

Rate this topic


Katrin74
 Share

Recommended Posts

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob Eure (Grundschul)-Kinder alleine den Weg zur Schule laufen oder ob Ihr sie begleitet.

Falls sie alleine gehen, wie weit ist der Weg und wie sieht er aus?

Man hört ja doch immer wieder, dass Kinder plötzlich vermißt werden und ich finde das schon beängstigend...

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 50
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Meine 2 gehen seit der 1. Klasse alleine in die Schule, der Weg beträgt in etwa 500m.

Der Weg ist relativ sicher und sie müssen nur an einer Stelle aufpassen, dass ist "lustigerweise" der Fussgängerüberweg direkt vor der Schule, wo nämlich die Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, keine Rücksicht auf die Fussgänger-Kids nehmen.

Kinder jeden Alters werden vermisst und entführt, von daher versuche ich bei der Erziehung eher darauf zu achten, dass die Kinder selbststädig und selbstbewusst sind, denn irgendwann kann man sie einfach nicht mehr rund um die Uhr beschützen.

Link to comment
Share on other sites

also mein Sohn hat noch Zeit bis er in die Schule muss *lächel*...

ABER:

Wir wohnen in einer kleinen Siedlung etwas ausserhalb des eigentlichen Ortes der Fussweg zur Grundschule/Kindergarten würde ca. 15 Minuten dauern... von daher ist unsere Gemeinde sehr nett und lässt die Kinder der Siedlung per Bus zum Kindergarten/Grundschule abholen...

die Haltestelle für den Kinderbus ist von fast jedem Haus aus einzusehen, die Kindergartenkinder werden von den Mamis meist noch zur Haltestelle gebracht oder gehen mit den größeren Geschwistern... dadurch das halt alles einzusehen ist, würden sich die Schulkinder blöd vorkommen wenn man sie da noch hinbringen würde :D

unsere Siedlung ist ringförmig angelegt (und jeder kennt hier jeden), sprich wir haben nur eine Straße und man sieht wer rein- und rausfährt... und fremde Autos oder Personen würden auffallen

Link to comment
Share on other sites

unser großer fängt am 1 September mit der Schule an. :D

Ja er wird alleine in die Schule gehen. Liegt aber daran das wir genau schräg gegenüber der Schule wohnen .

Da ich aber arbeiten bin, muß er nach der Schule selbsständig zur Hortbetreeung gehen, welche derzeit noch im Kindergarten stadtfindet (Hortgebäude wird erst gebaut) das heißt er muß auf der Seite wo die Schule ist ungefähr 200 m ( oder 300) die Straße entlang gehen und dabei zwei kleine Nebenstraßen überqueren.

ich vertraue einfach darauf das er bei niemanden einsteigt, oft genug habe ich es ihm ja mittlerweile schon gesagt das er das nicht machen soll.

Link to comment
Share on other sites

ich vertraue einfach darauf das er bei niemanden einsteigt, oft genug habe ich es ihm ja mittlerweile schon gesagt das er das nicht machen soll.

Vergesst dabei auch nicht, dass das nicht nur Fremde betrifft. Meine Tochter kam mal im Auto vom Pfarrer nach Hause. Da ist mir höllisch die Kinnlade runter gefallen. Meine Tochter war sonst immer recht zuverlässig was Absprachen anging, aber da hieß es dann klassischerweise "aber mama, das war doch der Pfarrer!" - beim nächsten Mal könnte es auch "der Polizist", "der Feuerwehrmann", "der Lehrer" sein...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

unsere Maus ist nun die 3. Woche in der Schule und ich laufe zur Zeit noch mit. Klar soll sie irgendwann einmal alleine laufen... aber ich lasse uns bzw. ihr da Zeit. Wir haben schon ein Stückchen zu laufen, in Metern kann ich es jetzt gar nicht ausdrücken, aber so 10 Minuten Fußweg - die kleinen trödeln ja auch gerne - sind es schon.

LG Patti.

Link to comment
Share on other sites

Meine große geht alleine zur Schule, und ging auch schon alleine in den Kindergarten (war das Nachbarhaus). Vor dem Umzug hab ich die Schule aus dem Küchenfenster sehen können da hatte sie es nicht weit. Mittlerweile geht sie in die 4. Klasse und wir sind umgezogen so das sie jetzt mit der Bahn zur Schule fährt...

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Mein Sohn geht in die zweite und ich brige ihn hin und hole ab.

Lieber nehme ich dieses hin und her im Kauf, bevor ich mir später vorwerfe "Warum habe ich es nur nicht getan?!"

Link to comment
Share on other sites

ich denke Du machst das ja doch aus gegeben anlass von leipzig.

Klar macht man sich ab da immerwieder gedanken, aber auch ich kann nur schreiben, erziehe Deine Mäuse selbestbewusst. Erkundige Dich mal ob es bei Euch einen Polizeitag im Kiga gibt, denn da wird sehr intensiv auf dieses Thema eingegangen (bei den Kids weniger aber bei den Eltern) Wir hatten im Frühjahr so einen Tag und er war wirklich super auch für uns Eltern.

Lena wird nächstes Jahr in die Schule gehen, bisdahin sind wir ins Haus gezogen und haben Glück das Lena nur 200m bis zum Schulbus laufen muss und das ganze ist doch gut einsehbar und ist direkt an der Hauptstr. wo ja doch recht viel Verkehr ist, das ist nämlich mehr meine Sorge eine Bushaltestelle an der Hauptstr. wo die Kids ja doch mal fangen spielen und sich schubsen und schwup da kommt dann einer angerasst und hält sich nicht an 30 und dann war es das.

Wir haben Lena auch beigebracht sie soll nie irgendwo mitfahren was wir ihr nicht erlauben oder gesagt haben.

LG SANDY

Link to comment
Share on other sites

Aber was bringt die ganze erziehung, wenn das Kind gepackt und ins Auto gezerrt wird?:confused:

Blöde Frage ich weiss, aber spielt Dein Sohn auch mal draussen allein vorm Haus?

Und wann wäre der richtige Zeitpunkt aufzuhören ihn überall hinzubringen und abzuholen?

Es werden auch 11, 12 , 13, 14, 15, 16-jährige entführt und ermordet und die sind manchmal naiver wie ein 1-Klässler :(

Link to comment
Share on other sites

Meine Tochter ist schon das letzte KiGa Halbjahr allein mit dem Bus gefahren, nachdem sie 6 Jahre alt war. Sie brauchte nur 3 Haltestellen fahren, der Busfahrer wußte bescheid und sie mußte 1ne wenig befahrene Strasse überqueren und war dann schon so gut wie da. Hat alles prima geklappt.

Zur Schule fährt sie natürlich auch allein. Die Bushaltestelle haben wir direkt unter unserem Fenster, ich winke ihr immer und warte bis sie einsteigt. An der Schule braucht sie nur aussteigen, der Schulhof ist direkt neben an. Super praktisch!

Wenn sie nach Hause kommt, warte ich auch immer am Fenster und winke sie über die Strasse, die ist hier sehr gefährlich und unübersichtlich, daher möchte ich nicht das sie alleine rüberläuft.

Seit der 2. Klasse hat sie aber auch ein Schlüssel, da sie an 2 Tagen nur 3 Stunden hat, sie fährt mit dem Bus dann eine Haltestelle weiter und geht dort über die Ampel.

Link to comment
Share on other sites

Meine Tochter fährt mit dem Schulbus zur Schule, sie wird morgens von der Frau meines Exmannes zur Haltestelle gebracht.

Ein etwas mumliges Gefühl hab ich dabei schon, aber leider gibt es keine andere Möglichkeit.

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M
Blöde Frage ich weiss, aber spielt Dein Sohn auch mal draussen allein vorm Haus?

Und wann wäre der richtige Zeitpunkt aufzuhören ihn überall hinzubringen und abzuholen?

Es werden auch 11, 12 , 13, 14, 15, 16-jährige entführt und ermordet und die sind manchmal naiver wie ein 1-Klässler :(

Ja, spielt er. In unserem garten, der umzaunt ist. Wir leben hier in einer grossstadt, wo ständig irgendwas passiert und solange es mir möglich ist und er sich dabei nicht eingeschrenkt fühlt, werde ich versuchen die Gefahrsituationen zu meiden, das ist meine Pflicht als Mutter.

Link to comment
Share on other sites

ja es ist deine Pflicht das Kind soweit wie möglich zu schützen. das ist voll und ganz richtig.

und ja wenn sie mitgezerrt werden kannst du gar nichts tun.

und jede Mutter wird sich ewig Vorwürfe machen wenn das Kind entführt wird.

Aber... man kann die Kinder nicht unter einen Glassturz stellen. Man sollte sie zur Selbsständigkeit erziehen. es stimmt auch 12,13 jährige werden entführt.

und ich weiß der Vergleich hinkt gewaltig aber wieviele Kinder kommen im Auto im Straßenverkehr um. es sind glaub ich mehr als die die entführt werden. trotzdem fährt man weg.

ich will damit sagen das es zwar Gefahren im Leben gibt, aber ob man will oder nicht man kann das Kind nicht vor allem schützen.

Link to comment
Share on other sites

Simon geht allein zur Schule - und er läuft auch im Dorf mittags allein rum und verabredet sich, geht zur Eisdiele allein, zum Kiosk - er geht sogar für mich gern zum Einkauf - klar, das Ü-Ei ist dann seins ;)

Ich sehe es nicht so, das ich die Pflichten einer Mutter vernachlässige, ich sehe es eher so das ich sie erfülle, andere... meinem Kind Selbstständigkeit vermittel, Selbstvertrauen... ihm Flügel gebe.

Man kann die Welt nicht ändern - und ich glaube an Schicksal... und wenn die Zeit für meinen Sohn abgelaufen ist, kann ich da nichts dran ändern - ich kann auch nicht am dem Schulhof die ganze Zeit stehen wenn sie Pause haben... wenn sie vom Klassenzimmer zur Turnhalle gehen, wenn sie einen Ausflug machen - wenn er mit anderen Kindern spielt...wie soll er Rad auf einem Hof fahren, mit Freunden Verstecken spielen, Inlinern, mit Malkreide die Strasse bemalen etc... auf Entdeckungstour gehen - das Leben kennen lernen... für mich schwer vorstellbar.

Sicherlich ist jedes Schicksal tragisch und vor allem eins zuviel... aber ich glaube die Wahrscheinlichkeit das genau MEINEM Kind in der Art was passiert ist viel geringer, als das es bei einem Autounfall stirbt, wenn es bei mir im Auto sitzt...

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Aber man kann versuchen, das Kind vor dem schlimmsten zu schützen- soviel es geht!

Was würden jetzt wohl die Eltern der kleinen Michelle dazu sagen?:(

oh, Nati, ich hoffe nicht das du ihnen indirekt vorwirfst das sie mit 8! Jahren allein zur Schule ging ....

Sie ist 8 Jahre alt.... hier gehen ALLE allein zur Schule, es wird sogar von den Lehrern nur grummelnd hingenommen, das sie in der 2. Klasse noch gebracht werden.

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Um Gottes Willen, Bibbi! Aber leider ist es ziemlich sicher, das sie sich selber die Vorwürfen machen! :(

Der Unterschied ist ja noch- wo man wohnt!

Als Nikie 4 war haben wir in einem kleinem Dorf gelebt, der KiGa war direkt über die Strasse, 30er Zone. Und er ist alleine hingegangen, i ch stand vor unseren Haus und habe ihn beobachtet bis er in das Gebäude reingegangen ist.

Aber jetzt, in der Großstadt, wo ich mit eigene Augen gesehen habe das ein Kind "bequatscht" wurde mitzukommen um Yo-Gi-Oh karten anzugucken- das nehme ich nicht im Kauf!

Ach, und würde Nikie alleine gehen, müsste er 5 Haltestellen mit der Strassenbahn fahren, insgesamt 20 minuten unterwegs, mehrmals die Hauptstrasse überqueren, wo die Halbstarken städndig auf rot mit über 100 Sachen fahren... Nein, das ist mir zu gefährlich!

Edited by Mrs. M
Link to comment
Share on other sites

oh - ich hätte vorher lesen sollen *gg

Wintermama hat das mit dem Auto schon geschrieben - und hätte nur unterschreiben müssen :D

Ach so :

Sein Weg zur Schule sind ca. 15-20 min und er muss auch über Strassen - und stimmt, die gefährlichste Stellre bei uns ist auch der Zebrastreifen VOR der Schule, weil er ständig zugeparkt ist mit Autos, deren Muttis ihre Kinder am liebsten gleich in die Klasse fahren würden...

Link to comment
Share on other sites

HuHu also bis isa in die schule geht wird ja noch einige jahre dauern aber ich finde es wichtig das kinder früh genug auf sich alleine gestellt sind um das zu lernen meine mutter zB hat mich alleine gehen lassen und ist mit dem fahrrad hinter her gefahren und hat sich versteckt und geguckt ob ich alles richtig mache (straße überqueren) von hier wo wir wohnen ist die schule nicht zu sehen aber hier gibts viele kinder sodass ich denke wenn sie zu 3. oder 4. gehen wäre das kein problem...

Man muss natürlich gucken wo man wohnt und wieviel schon passiert ist... In der düsseldorfer innenstadt würde ich meine Tochter auch nicht alleine laufen lassen....

Link to comment
Share on other sites

na dann hättest du sagen sollen das euer Weg recht schwer zu gehen ist ;)

Und Nikkie spielt niemals draussen mit anderen Kindern :o - ok, vll kennt er es nicht und vermisst es darum nicht - Simon hier würde mir echt was erzählen :D

Wir haben hier direkt vor der Tür einen Fluß... jedesmal wenn ich da vorbei gehe denke ich puh, der ist echt nah... Simon lernt deswegen schwimmen beim DLRG, damit er schwimmen kann und sich nicht nur erfolgreich über Wasser hält - aber ich käme niemals auf die Idee ihn aus Angst vor dem Fluß nicht raus zu lassen... ich glaube wir haben da einfach eine ganz andere Grundeinstellung - und das ist völlig ok!

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Sicher tut er das- in unserem Garten oder bei den Nachbarn/Freunden im Garten! Ausserdem viel Zeit dafür hat er gar nicht, er hat 2 Schulen, Hobbies... Dort sind seine Freunde und dort tobt er sich aus! ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.