Schockomaus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6.249
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    34

Alle erstellten Inhalte von Schockomaus

  1. Schockomaus

    Permanent Make up

    Huhu Mädels, ich erfülle mir nächste Woche einen lang gehegten Wunsch, ich lass mir ein Permanent Make up stechen - Lidstrich oben und unten. So, wer von euch hats? Wo, tats weh, was gibts zu beachten, was darf ich auf keinen Fall machen, was sollte ich unbedingt. Bereut ihrs oder würdet ihrs immer wieder tun? Lg schocki
  2. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Hey Ihr, es gibt doch hier so viele mit Hund. Ich würd mich freuen hier ein bisl über unsere Vierbeiner quasseln würden, das Forum lebt gerade irgendwie neu auf und ich finde da darf der ein Thread über den besten Freund des Menschen nicht fehlen. Was habt ihr für Hunde, was bedeuten sie für Euch, wie und was füttert ihr, wie integriert Ihr eure Vierbeiner in euren Alltag usw. Ich mach auch gerne mit meiner den Anfang. Ich hab ne 3 jährige Mischlingshündin names Maja. Sie ist mit unser Katze Luna nach meiner Familie mein Ein und Alles. Sie ist mein Ausgleich, meine Oase der Entspannung. Maja kommt ursprünglich aus Serbien und lebte dort auf der Straße. Sie wurde mit kanpp 4 Monate von einer Tierschutzorganisation zuerst nach Österreich geholt und kam über eine befreundete Tierschützerin nach Deutschland. Mit 6 Monaten kam sie zu uns. Sie hatte wohl eine ziemlich schlechte Welpenzeit. Sie war (und ist es manchmal heute noch) ziemlich ängstlich. Mit Männern konnte sie gar nicht. Mein Mann, wenn nur aufstand um sich was zu trinken zu holen, veranlasste sie dazu aus ihrem Korb zu rennen und sich unter dem Tisch zu verstecken. Maja hat Monate gebraucht um richtig zu schlafen, sie war immer auf "hab acht", ist bei jedem Geräusch hochgefahren. Ganz schlimm war das. Lukas war der einzige, obwohl der Zwerg damals erst 3 Jahre alt war, dem sie von Anfang an bedingslos vertraut hat, er durfte sie überall anfassen und streicheln, das ist bis heute so geblieben. Mit viel Geduld und Liebe und einer guten Hundeschule habe ich mit ihr aber schon ganz viel erreicht. Meinen Mann liebt sie inzwischen auch heiß und innig, auch die Männer in unserer Familie mag sie mittlerweile ganz gerne auch wenn sie da noch vorsichtig ist. Ich bin stolz das wir beide schon so viel geschafft haben. Maja ist eine überzeugte Rohfleischfresserin und ich somit eine überzeugte Barferin. Hat eine ganze Zeit gedauert, bis ich mich in die Materie eingearbeitet hab, aber jetzt klappts dafür umso besser und wir sind beide total zurfrieden mit diesem Ernährungsstil. Maja ist ein vollwertiges Familienmitglied und uns gibts nur mit Hund. Klar gibt es Situationen, in denen ich sie nicht mitnehmen kann, aber Maja bleibt auch mal ein paar Stunden ohne Probleme allein zu Hause. Manchmal hab ich das Gefühl, als wäre sie froh, wenn wir mal alle aus dem Haus sind und sie einfach die Stille genießen kann. Neben Maja wohnt hier noch ihre beste Hundefreundin Kira mit im Haus, sie ist eine blondeLabradorhündin und gehört meiner Mutter. Kira kam 2 Monate nach Majas Einzug als 12 Wochen alter Welpe zu uns. Durch Kira durfte Maja noch mal Welpe und Junghund sein und hat durch Kira unheimlich viel gelernt. Sie orientiert sich heute noch unheimlich stark an Kira, wobei Maja der "Chef" ist. Ohne Kira wäre Maja wahrscheinlich nicht der Hund, der sie heute ist. Für mich ist sie ein Ausgleich, ich möchte unsere täglichen Stunden in der Natur nicht missen. Lukas ist natürlich viel mit dabei und somit schlage ich 2 Fliegen mit einer Klappe und der Kerl ist bei Wind und Wetter draussen. So jetzt seit ihr dran, ich freu mich auf eine fröhliche Runde mit Euch.
  3. Schockomaus

    Auszug von Jakob und Marla

    Liebes, das hast Du wunderschön geschrieben. Das liest sich wirklich als tolle Geburt und das Du Marla noch in BEL spontan geboren hast ist noch toller. Eine wirklich fantastische Leistung auf die Du wirklich stolz sein kannst. *drück*
  4. Schockomaus

    Für den kleinen Daniel

    Heike ich bin froh, zu lesen, dass Du dich wieder lebendiger fühlst. Ich hab ganz viel an Dich gedacht, die letzten Tage und wie es Dir wohl gehen wird. Und ich glaube auch ganz feste daran, das der kleine Marienkäfer ein Zeichen von Deinem Daniel war um Dir zu sagen, dass es ihm gut geht und Du alles richtig gemacht hast. Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Kraft und Arme die Dich umarmen, wann immer Du es brauchst.
  5. Ach Liebes es tut mir so unendlich leid, dass Du Dich nicht komplett fühlst.
  6. Schockomaus

    Für den kleinen Daniel

    Heike, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, hier laufen die Tränen. Tränen der Wut, Tränen, der Trauer, Tränen über dieses unglaubliche Respektlosigkeit, mangelndem Verständniss und Feingefühl Daniel und Dir gegenüber vor allem seitens Deiner Schwiegereltern. Wie kann man nur so sein? Ich sag Dir ehrlich ich bewundere Dich. Ich wüsste nicht wie ich damit umgehen würde, müsste ich sowas durchmachen. Ich glaube, ich wäre meinen Schwiegereltern in dieser Situation ins Gesicht gesprungen und hätte mit ihnen für den Rest meines Lebens gebrochen. Unglaublich, so ein Verhalten. Auch das Du in der realen Welt kein Verständnis dafür bekommst, erschüttert mich zutiefst. Hier - so sei Dir ganz sicher - hast und bekommst Du es. Ich hoffe so sehr, dass Du das noch mal verarbeitet kriegst, vor allem das Du jemanden im realen Leben hast, der Dich versteht und bei dem Du Deinen Gefühlen freien Lauf lassen kannst, der Dich auffängt. Was sagt Oli denn dazu, auch das seine Eltern da so blöd reagiert haben....? Ach Heike ich drück Dich ganz fest... es ist so unfassbar. Hier brennt eine Kerze für Daniel.
  7. Schockomaus

    Einschulung 2015

    Samara hier ists das gleiche. Bevor meiner heult weil er NICHT zur Schule darf, friert wohl eher die Hölle zu.
  8. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    gott wie peinlich... naheliegend das Cassie das Hundebaby meint....
  9. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    So und was hab ich jetzt verpasst?? Cassie bist du auch wieder schwanger? Bibbi ein herrliches Bild... Auf das Geschwätz solcher "Tierliebhaber" gebe ich nichts. Ich weiß, das es mit der Katz klappen wird, hat bei Lukas auch geklappt, da gabs die Katz ja schon und bei Maja hab ich ehrlich überhaupt keine Bedenken, dass sie irgendwas machen könnten, noch dazu weil ich sie durchaus unter Aufsicht ans Baby ranlassen werde und unbeaufsichtig alleine gibts nicht zumindest nicht, wenn das Kind auf dem Boden liegt oder krabbelt ectr.pp.
  10. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Bibbi, ich hätte den Hund ja eigentlich schon längst abgeben müssen, Hund und Baby gehen ja schließlich gar nicht, wenn der das Baby ableckt, die Haare und das Ungeziefer....... ebenso wie die Katz, wenn die den kleinen kratzt oder noch schlimmer sich drauflegt, das Kind an den Haaren erstickt...... Alles klar?!?! Aber ich Rabenmutter hab dann gesagt, das die Katze sogar weiterhin bei uns im Schlafzimmer schlafen darf (natürlich nicht im Babybay bzw. in der Nähe des Kleinen, wobei sie das sowieso nicht tun wird, denn die Katz hat das Geplärr bei Lukas schon nicht abhaben können und hat sich solange Lukas bei uns im Schlafzimmer war, nen anderen Schlafplatz gesucht und kam erst weder als Lukas in sein Zimmer gezogen ist. Und in die Kinderzimmer dürfen Hund und Katz von Anfang an nicht, zumindest nicht nachts oder zum schlafen. Maja liebt Kinder und Babys, deshalb sehe ich da überhaupt kein Problem mit ihr, eher das kein Fremder ran darf, weil das nämlich dann "ihrs" ist. Darf ja schon kaum einer an Lukas ran, wenn wir unterwegs sind und ein "Fremder" spricht Lukas an, da passt die auf wie ein Luchs und das ist auch gut so.
  11. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Dann Krähe herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Hundführerschein. Cassie ich freu mich auch das sich Deine Mädels so gut verstehen.
  12. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Hallo Mädels, wwwwaaaaaahhhhnnnsinnn wie riesig Freki geworden ist. Ebenso wie Amy. Krähe herzlichen Glückwunsch zur bestandenen praktischen Prüfung. Wann kommt der theoretische Teil? Cassie das mit der Fresserei kenn ich hier nur zu gut. Die Labradorhündin meiner Mutter frisst ja alles - vollkommen egal was es ist - sie schnuppert nicht, sie nimmts auf und saugt es dirket ein, wie ein Staubsauger. Scheiße in allen Variationen, Steine, Holz, Papier, Tempos usw ectr.pp, keine Chance ihr das abzugewöhnen. Wäre sie mein Hund dürfte sie nur mit Freßbremse von der Leine. Wir hatte hier schon das Problem mit Giftködern, ein Wunder das sie da keinen erwischt hat. Hier ist sonst alles wieder beim alten. Männe wieder in der Arbeit, ich unterm Tag wieder allein mit Kind und Hund. Meine Mutter nimmt Maja morgens immer auf die große Runde mit und ich drehe mit ihr und Lukas nachmittags noch eine kleinere. Zu Fuß geht nimmer so weit aber Fahrradfahren geht noch ganz gut, da gehen dann auch gemütliche weitere Strecken, solange es nicht besonders steil bergauf geht.
  13. Schockomaus

    Auch Schildkröten haben es von Zeit zu Zeit eilig...

    Wow Kate was für eine toller Bericht, ich hab richtig Gänsehaut. Auch wenn ich das Verhalten von Ärztin und Hebammen mit unter etwas komisch fand....
  14. Schockomaus

    Einschulung 2015

    Linda ich hätte es wohl ganz genauso gemacht. Ich hoffe, das sich Amelie und Niels in der neuen Schule ganz schnell eigewöhnen und vor allem Amelie langsam "Spaß" an der Schule findet.
  15. Schockomaus

    Einschulung 2015

    Besucht Amelie jetzt weiter die 3. Klasse oder geht sie in die 2. Klasse?
  16. Schockomaus

    Lebt wohl meine vier Sternenkinder...

    Ich weiß auch nicht was ich sagen soll, ich drück Dich.
  17. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Bibbi er ist auf einer gefliesten Aussentreppe ausgerutscht und ca. 8 Stufen nach unten gefallen und auf den Treppenkanten gelandet. Wir können froh sein, das es "nur" die 3 Rippen sind. Hätte viel schlimmer kommen können. Aber durch das 2 nicht glatt gebrochen sind, sondern eine Schaftbreite auseinander stehen, ist das ganze halt noch schmerzhafter und dauert um das länger... Zusätzlich hat er ja noch 3 schwere Bandscheibenvorfälle in HWS und LWS und befand sich vor dem Unfall in ambulanter Reha, die jetzt natürlich hinfällig ist und völlig für die Katz war. Da wird er noch mal ne neue beantragen müssen, wenn die Rippen in 6-8 Wochen wieder mitspielen. Alles fügt sich dann wunderbar in den Entbindungstermin ein. Es ist wirklich richtig schön grad....... Aber ich will nicht jammern, es gibt schlimmeres. Irgendwie kriegn wir das schon hin.
  18. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Wow Cassie ist das ein süßer Knopf. So ratz fatz hätte ich jetzt gar nicht mit einer Entscheidung bei Euch gerechnet. Um das schöner das alles so gut läuft. Ich freu mich für euch. Gerne würde ich den Namen von der Maus wissen wollen, magst Du mir den per PN verraten. Den von der großen ist mir glaub ich noch im Gedächtniss (aber schreib den doch bitte noch mit dazu) Amy ist schon soooo groß geworden, wahnsinn was ein paar Wochen ausmachen und wie die sich da verändern. Magic so ein Erlebniss braucht man nicht wirklich. Auch wenn sie gut abrufbar ist, starkbefahrene Straße ist Horror, gut das alles gut gegangen ist. Bei uns gibts nichts Neues. Es ist eher so, das Maja ein wenig kurz kommt grad, hab da auch schon voll das schlechte Gewissen, aber es geht im Moment einfach nicht. Ich und Lukas hängen seit letzter Woche mit einer dicken fetten Erkältung in den Seilen (Lukas ist seit Freitag von der Schule daheim) und mein Mann hat sich vor 2 1/2 Wochen 3 Rippen gebrochen (leider nicht glatt durchgebrochen, sondern 2 die verschoben sind) und kann nur bedingt laufen. Bei mir gehen wegen dem starken Husten immer nur kleine Ruden, weil mit für größere einfach die Kraft und die Luft fehlt. War jetzt schwangerschaftsbeding schon so, dass ich ziemlich kurzatmig bin, aber jetzt mit der Erkältung ists noch schlimmer. Meine Mama nimmt sie Gott sei dank immer mit, aber das ist halt nicht das selbe. Ich hoffe das ändert sich jetzt die nächsten Tage wieder und wir können wieder mehr laufen und vielleicht wieder a bissl Fahrradfahren. Ansonsten genießt sie es natürlich schon, dass ihr komplettes Rudel den ganzen Tag zu Hause ist.
  19. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Guten morgen, du schreibst nicht viel, sondern einfach ganz normal. Ohho das ist wirklich schwierig. Was macht sie denn, nur hinterherrennen, weil mal gucken, oder richtig - wenn man das mit 10 Wochen schon behaupten kann- wegjagen? Bei uns hat eine sehr mutige Katze geholfen, die sich umgedreht hat und Maja eine geschossen hat. Nur so mutig sind halt die wenigsten. Wir haben uns eine Rasseldose gebaut. Eine kleine Dose mit -anfangs- Kieselsteinchen, jetzt mittlerweile eine größere Dose mit größeren Steinen, drin. Mit der klappere ich, wenn meine z.B. an den Gartenzaun rauscht um da vermeindliche "Feinde" zu vertreiben, bzw. sie sich einbildet da dürft jemand jetzt aber nicht vorbeigehen. Meistens reicht das schütteln der Dose schon sie von ihrem Vorhaben abzubringen, aber manchmal muss ich die Dose auch mal mit Nachdruck in ihre Richtung werfen (natürlich weit genug von ihr entfernt), damit sie kapiert dass ichs ernst meine und ein scharfes "NEIN" dazu. Hmmm mit viel Geduld und Konsequenz und immer wieder abnehmen und Komando "Aus" oder "Schluss" oder was auch immer sagen. Anfangs hab ich Maja zusätzlich immer ein Leckerchen unter die Nase gehalten und das Komando dazu gesagt, da hat sie das Teil loslassen. Und irgendwann hat sie das Komando mit Loslassen verknüpft. Jetzt brauchts kein Leckerchen mehr. Ebenso hab ich (aber das mach nur ich!!) ihr immer wieder unterm Fressen mal in den Napf gefasst, bzw. ihr den wegggenommen, genauso nehm ich Ihr Kauknochen oder Fleischknochen immer mal wieder weg unterm Fressen, dass sie hier nicht meint hier Futter verteidigen zu müssen, wenn ICH das Futter will, hat sie das zu akzeptieren. Ich wollte keinen Hund, dem sich beim Fressen keiner nähern kann, weil Madame dann meint giftig werden zu müssen. Leine fressen, Hochspringen, beissen und zwicken, ebenfalls mit Konsequenz und einem strengen "Nein" quittieren. Beim Beissen und zicken, hab ich meiner immer kurz ein bissl fester um die Schnauze gegriffen, das Komando "Nein" hinterher geschoben und aufgehört mit ihr zu spielen, sie ein paar Minuten ignoriert und dann hab ich sie wieder aufgefordert zum spielen. Beim Hochspringen, hab ich sie auf den Boden zurückgedrückt mit dem Komando "Ab sofort". Jetzt springt sie mich nur aufs Komando "hopp" an. Und Du hast recht, es ist ähnlich wie bei Kindern. Auch Hunde brauchen klare Ansagen, Regeln und Konsequenzen, sie testen einen immer wieder mal aus und gucken ob Grenzen und Regeln verschoben werden könnten. Meine muss ich z.b. in letzter Zeit immer öfter mit Nachdruck auf ihren Platz weisen, weil Madame meint, sie könnte sich bei unseren Mahlzeiten mit an den Tisch setzen bzw. legen. Das kann ich absolut nicht haben, wenn wir essen hat die in ihrem Korb zu liegen. Keine Ahnung warum sie jetzt meint es wäre plötzlich anders. Das ging in ganz kleinen Schritten los, zuerst lag sie vor ihrem Korb (was ja auch okay war bzw. ist, der steht ja im Wohnzimmer), in den letzten Tagen hat sie sich immer weiter Richtung Esszimmertisch bewegt untermalt das ganz mit leisem Gewinsel. Macht mich wahninnig. Jetzt liegt sie wieder im Korb und kriegt dazu noch verbal eine auf den Deckel, wenn sie ihr Gewinsel nicht lässt. Man muss sich nur mal ein Wolfsrudel angucken, was da für ne Hirachie herrscht und vor allem wie "rauh" es da manchmal unteinander zu geht. Aber nur so klappt das zusammenleben.
  20. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Ach Bibbi ist das schöööön. Die ist so süß die Kleine. *schmelz* Maja hat auch unseren Tagesrythmus angenommen. Sie ist auf keine feste Uhrzeit fixiert. Unter der Woche, weiß sie halt, dass wir morgens losgehen, sobald Lukas den Schulranzen auf dem Rücken hat. Am WE oder in den Ferien gehts halt erst zwischen 9 und 10 Uhr morgens raus. Mein Mann lässt sie halt morgens, bevor er losmuss, in den Garten und dann schläft sie nochmal bis wir halt dann in die Puschen kommen. Sie wird sich auch defintiv noch mal umstellen müssen, wenn das Baby auf der Welt ist. Ich muss da erst mal nen Rythmus für uns finden. Zu kurz kommen wird sie aber nicht, vielleicht was mich betrifft, aber mein Mann ist die ersten 4 wochen nach der Entbindung zu Hause und meine Mama kümmert sich auch mit drum. In den 4 Wochen werden wir defintiv zumindest halbwegs nen Alltag finden. Ist ja dann auch Sommer... Also ich denke das ihr Amy relativ einfach und automatisch euren Tagesrythmus gewöhnen könnt. Wir waren heute das erste mal beim Geocaching. Hund und Kind waren begeistert, über Stock und Stein zu rennen.
  21. Schockomaus

    Lebt wohl meine vier Sternenkinder...

    Uff, was für ein Krimi, Yagu. Das ist ja für Aussenstehende schon völlig verwirrend, wie muss es Euch da erst gehen? Abeeer ich freu mich total, 1. das die Mens doch von alleine gekommen ist (und ich glaub immer noch das das Unterbewusstsein, da ne riesen Rolle spielt ) und du jetzt nicht noch mal Medis brauchst zum Auslösen und natürlich das es eeeeendlich losgeht Alle Macht den Schläupchen....
  22. Schockomaus

    Lebt wohl meine vier Sternenkinder...

    Oh sorry, dann hab ich das mißverstanden. Ich dachte es geht dir nicht gut eben weil du solange drüber bist.
  23. Schockomaus

    Lebt wohl meine vier Sternenkinder...

    So liest sich das gut Yagu. Wahrscheinlich ist es einfach wirklich der Streß den man sich im Unterbewusstsein doch macht, obwohl man sich ganz feste vornimmt sich keinen zu machen, der die Mens nicht kommen lässt. Ich bin wirklich gespannt, was die KiWuler morgen sagen werden. Wahrscheinlich kommt die Mens heute nacht und Du kannst Dir den Termin sparen.
  24. Schockomaus

    Quasselecke für Hundebesitzer

    Oh Bibbi wie schön. Dann mal herzlichen Glückwunsch zum Hundebaby. Wir freuen uns auf News von der jungen Lady.
  25. Schockomaus

    Dschungelcamp

    Das wünsche ich ihm auch Yagu. Ich freu mich sehr, dass er es geworden ist. Er hat es mehr als verdient.