Jump to content

Der Beikost-Thread

Rate this topic


KRAEHE

Recommended Posts

man das seh ich ja jetzt erst...

meine mausi ist doch noch ein minipupsebaby (mit stolzen 4,5 kilo :lol: ) und wir reden schon über brei... ohje... und dann kommt als nächstes der vorschulthread... :eek::rofl:

ich hab noch gar keinen plan, wie ich was mache. ewig lange voll stillen wollte ich eigentlich auch nicht. "eigentlich" auch nur maximal 6 monate. aber irgendwie liebe ich das stillen mit jedem tag ein bißchen mehr. anfangs fand ich es ziemlich lästig, muss ich ehrlich zugeben, aber mittlerweile liebe ich diese innigen minuten mit meinem kind.

mit "flaschen"nahrung wirds dann doch aber bei einem vollgestillten kind ein problem oder? gibt doch solche spezies, die dann keine pulle nehmen! :noidea:

nadine, wie war das bei dir damals mit mara? ich hab auch gelesen, dass man dann mit 6 monaten auch gar nicht mehr mit einer flasche anfangen soll. keine ahnung, was richtig und was falsch ist.

aber wenns brei gibt, wollte ich mich auch mal am selbst kochen versuchen. :lol: DAS wird was werden. ansonsten eben gläschen, wenn ich gänzlich scheitere und falls nicht, dann eben nur für unterwegs.

ich kann übrigens von bebivita (oder wie die heißen) banane an apfel empfehlen. esse ich soooo gerne. wird emma nicht kriegen - sonst krieg ich nix mehr ab! :pound:

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Also Lenya kennt ja Flasche auch schon... als es so warm war und ihre Verdauung nicht so geklappt hat hat sie ja schon immer Tee in der Flasche bekommen, darum wirds da kein Problem geben denke ick.

Denke auch das man die noch umgewöhnen kann... nud von Flasche an Brust ist schwer, deswegen soll man die ersten Wochen nur die Brust und nicht die Flasche geben, weil aus der Flasche ists ja viel leichter zu trinken, dann geben die kleinen Schei.ßerchen sich an der Brust gar keine Mühe mehr. :biggrin:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also ick hab heute schon mal geguckt was es bei uns im Laden so fürn Kürbis gibt und da gabs eig. nur eine Sorte... so einen kleinen tieforangenen... habe jetzt nachgewikit und es ist der "Hokkaidokürbis".

Meine Frage nun: Gibt es Kürbissorten (außer Zierkürbisse) die nicht für die Herstellung von Babybrei geeignet sind?

Link to comment
Share on other sites

Ja, hab ich :)

Brühe, Orangensaft, Schalottenwürfel, Butternutkürbis, Karotten, Sahne, Olivenöl.

Schalottenwürfel, Karotten und Kürbis in Olivenöl anschwitzen, mit Brühe und O-Saft (ich mach 2 Teile Brühe auf 1 Teil Saft) auffüllen, Gemüse weichkochen, pürieren, einen Schuss Sahne dazu und abschmecken. Ist idiotensicher.

Und um beim Thema zu bleiben: für Babies bitte Brühe, O-Saft, Schalottenwürfel, Salz, Pfeffer und Sahne mit Wasser ersetzen :icon16:

Link to comment
Share on other sites

Der ist super für Babybrei ;)

Super, danke für die Antwort! :biggrin:

Ja, hab ich :)

Brühe, Orangensaft, Schalottenwürfel, Butternutkürbis, Karotten, Sahne, Olivenöl.

Schalottenwürfel, Karotten und Kürbis in Olivenöl anschwitzen, mit Brühe und O-Saft (ich mach 2 Teile Brühe auf 1 Teil Saft) auffüllen, Gemüse weichkochen, pürieren, einen Schuss Sahne dazu und abschmecken. Ist idiotensicher.

Und um beim Thema zu bleiben: für Babies bitte Brühe, O-Saft, Schalottenwürfel, Salz, Pfeffer und Sahne mit Wasser ersetzen :icon16:

:pound:

Toll, das ick so auch gleich ein Rezept für Suppe hab, weil mein Männe wollte gerne aus dem Rest des Kürbisses (was ick nicht für den Brei brauche) eine Suppe haben. :wink:

Hmm... hab auch mal nach dem Butternut-Kürbis gegoogled... den hab ick bei uns auch schonmal gesehen... aber heute gabs den nicht. Hab vorhin auch eine Sorte mit dem komischen Namen gefunden, als ick "unsere" Sorte gesucht hab... es gibt "Spaghettikürbis". :uglygaga:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also bei uns dauert der erste Versuch ja noch ein paar Wochen... aber einige Maikinder könnten ja nächste Woche schon anfangen, oder?!

Meine Frage mal an die erfahrenen Mamis: Woran erkennt man das der Zungenschiebreflex weg ist bzw. weniger wird... also beim füttern direkt wird mans wohl sehen das der Reflex weg bzw. noch da ist... aber kann man das auch irgendwie anders feststellen?

Link to comment
Share on other sites

*reinschleich*

Möchtest Du Trockenübungen machen? *gg*

Man merkt es beim Füttern, ob der noch da ist bzw. ob das Kind bereit ist. *find*

Ich hab es im 5. Monat ein paar Mal probiert, aber es kam mir alles entgegen (mal ganz abgesehen davon, dass sie starke Bauchschmerzen bekommen hat). Im Endeffekt hab ich 6 Monate voll gestillt, sie durfte nur ab und zu mal an verschiedenen Sachen lecken. So mit 6 1/2 Monaten fand sie dann plötzlich Brei super und hat alles prima vertragen. Sie hat dann auch schon gute Portionen gegessen und ich hab mich auch nicht an die alle-paar-Wochen-etwas-neues-Regel gehalten, weil sie reif genug war und alles auf Anhieb gut vertragen hat. Ich hab angefangen, ihr mit 7 Monaten die Flasche (Pre) zu geben und nur noch nachts zu stillen, hat super geklappt. Und jetzt ist sie fast 9 Monate alt, isst Brei, Brot, Würstchen (eigentlich alles, was sie so in die Finger bekommt) - sie ist ein guter Esser. Flasche bekommt sie noch morgens und abends zum einschlafen (immer noch Pre), nachts wacht sie in der Regel (wenn sie nicht zahnt, erkältet ist oder sonst ein Pups quer sitzt) noch 2-3 Mal auf und wird gestillt.

Viel Spaß und Erfolg bei der Beikost!

*rausschleich*

Link to comment
Share on other sites

Trockenübungen? Nein, ick dachte nur das man es evtl. daran sehen kann das sie sich schon andere Sachen in den Mund steckt oder wenn man den Finger reinsteckt ob sie ihn wieder rausschiebt... oder irgendwie so. :noidea:

Naja, dann werd ick wohl warten müssen bis zum ersten Versuch und wenns dann nicht klappt werde ick es immer am Wochenede wieder versuchen, bis sie dann irgendwann soweit ist. :nod:

Deine Kleine wacht immernoch nachts auf? Oder wieder? Habe schon oft gelesen das die Babys manchmal längere Zeit durchschlafen und dann mit 8 Monaten oder so wieder nachts aufwachen.

Link to comment
Share on other sites

Mel, du wirst merken, wenn Lenya so weit ist :nod:

Bei David bin ich mir sicher, dass er später als Clara anfangen wird. Bei ihr konnten wir gerade den 5. Monat abwarten, mit genau 16 Wochen gab's das erste Mal was. David wird denke ich frühstens mit 20 Wochen anfangen, eher noch später. Er ist noch viel mehr Baby als Clara es zu diesem Zeitpunkt war :nod:

Ja, Babies hören manchmal mit dem Durchschlafen auf. Clara fing damit an, als sie 6 Wochen alt war und hat damit aufgehört, als sie 15 Monate alt war. Jetzt ist sie 26 Monate alt und schläft noch nicht wieder durch. Sie hat einmal in der Nacht Durst, dann verliert sie noch mindestens einmal Teddy und Nuckel. Im Schnitt bin ich drei mal bei ihr (ich hab also nichts davon, dass David durchschläft :lol: ), ist aber auch okay. Ich trinke nachts auch und gehe bestimmt einmal auf Toilette. Ich bin 30 und schlafe nicht durch ;)

Link to comment
Share on other sites

:rofl:

Ja, wie gesagt das sie irgendwann wieder aufhören durchzuschlafen war mir schon bewusst... aber wenigstens muss man sie in dem Alter nicht mehr nachts stillen. :wink:

Und ab und zu bin ick nachts ja auch mal aufm Klo. :lol:

Also bisher denke ick auch das Lenya essen will... aber bis sie 16 Wochen alt ist warte ick auf jeden Fall noch und dann an dem Wochenende werde ick das erste mal versuchen ob ick richtig liege. Wenn sie es dann noch nicht mag oder noch nicht kann weil der Zungenschiebreflex noch zu stark ist oder so dann warte ick ne Woche und versuchs wieder usw.

Bin auf jeden Fall schon total gespannt weils bald losgeht und so. :nod:

Ick werd dann aber auch nicht 4 Wochen immer das gleiche geben und dann erst was anderes ausprobieren, wie ick es schon manchmal gelesen hab, sondern "nur" eine Woche lang Kürbis und dann am Wochenende danach fange ick an mit z.B. Pastinaken oder so.... also immer eine Woche lang eine Sorte und nicht 4 Wochen. :nod:

Link to comment
Share on other sites

Meine Kröte hat noch nie durchgeschlafen, nicht mal eine Nacht *seufz*

Wir hatten vielleicht 4-5 Mal 5 Stunden am Stück... normalerweise sind es eher 3 Stunden am Stück. Naja, irgendwann schlafen sie alle durch, bei ihr kommt das dann wohl irgendwann später :)

Link to comment
Share on other sites

Eben, man kann halt nichts machen. Ich hab schon so viel probiert, von abends Flaschenmilch, mit Reisflocken angedickte Milch, nachts nur noch Wasser, sie kurz (!) (ca. 2-5 min.) meckern lassen, um zu sehen, ob sie sich von selbst wieder beruhigt (nö, sie ist wach und hat Kohldampf :) ), ich war beim Osteopathen, habe alle möglichen Gute-Nacht-Bäder probiert, und und und . Auch die Beikost hat rein gar nichts geändert. Also lässt sich die Situation halt nicht ändern. Hart war es, als ich 8 Wochen nach der Geburt wieder Vollzeit arbeiten gegangen bin. Momentan habe ich keine festen Arbeitszeiten, so dass ich mich mittags auch mal hinlegen kann. Naja, wir sind Mamas, es geht alles, wenn es muss, nicht wahr? ;)

Link to comment
Share on other sites

Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich mit den Gläschen bzw den "Resten" in den Gläschen wenn ihr anfangt mit Beikost? Also man soll ja langsam damit anfangen und die offenen Gläschen soll man ja nur 2 Tage oder so verwenden.

Also bleibt ja ansich ne Menge übrig und das kann ich ja schlecht wegwerfen. Ich hatte jetzt gedacht, das dann in so kleinen Portionen einzufrieren (in so kleinen Döschen...wenn ich sowas mal finde) Müsste doch gehen oder? Genauso würde ich es ja beim selbstgekochten auch machen, also das "zuviel" einfrieren.

Also lange Rede kurzer Sinn...einfrieren kann man auch den Gläscheninhalt oder?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.