Jump to content

Meine Kleine ist ständig Krank


Teufelchen3

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

Ich habe seitdem meine Kleine (3,5 J.) letzen September im Kiga ist ständig Kranheit hier im Haus. Ich weiß das es relativ normal ist das die Kids am Anfang viel krank sind aber das ist schon echt krass...

In den Monaten seit Eintritt war sie bestimmt nur insgesammt drei Wochen gesund!

Das was mich aber am meisten ärgert ist als ich sie gestern vom Kiga abgeholt habe sagten mir die Betreuerinnen das sie aus dem Auge eitert sprich Bindehautentzündung. Aber in einem Ton als wenn ich sie absichtilich reingebracht habe obwohl sie krank ist. Dabei hatte sie es in der früh noch nicht :mad: Dann erfahr ich aber im selben gespräch das ich fast beste freundin schon seit Tagen im Kiga ist und diese Entzündung hat und ich meine Tochter doch besser zuhause lassen soll! WAS SOLL DAS. Andere Mütter bringen ihre Kinder echt krank rein und ich bin auch noch so blöd und lass meine kleine immer alles ordentlich auskorieren bis wir wieder gehen! :confused:

Vorletzten mal war es noch krasser... Da kam ne mama zu mir und fragte mich ob meine kleine auch so nen Husten hat der wäre echt hartnäckig...

Das ende vom Lied meine kleine war drei wochen krank hatte ne lungenentzündung und ne schwere Mittelohrentzündung und das alles nur weil manche elter ihre Kids krank in die kiga tun. Sowas ärgert mich total . Habt ihr auch schon solche erfahrungen gemacht?

Link to comment
Share on other sites

Also zunächst ist es ganz normal ... der erste Winter im KiGa ist fast immer heftig, der zweite ist ein klein wenig besser und der dritte ist dann schon fast toll ;). Mein Sohn ist jetzt auch 3,5, geht allerdings schon über 2 Jahre in die Kita, dadurch war es diesen Winter nicht mehr so schlimm, nur zwei Mal krank. Das Immunsystem muss sich eben erst aufbauen ... seines ist jetzt schon ganz gut.

Die Kleine geht seit dem Sommer und hat seit Oktober auch fast ständig irgendetwas.

Ich würde das Gespräch mit den Erzieherinnen bzw. der Leiterin suchen ... eine leichte Erkältung finde ich nicht problematisch, sonst wäre ja auch die Kita den Winter über geschlossen :D Aber Fieber, alles eitrige und auch sehr ansteckende hat in der Kita nix zu suchen. Wenn du mitbekommen hast, dass andere Kinder längere Zeit richtig krank die Einrichtung besuchen, dann nenn dort ruhig Namen, das geht so nicht.

Was du für deine kleine Motte vielleicht noch tun kannst, wenn sich wieder eine Erkältung anbahnt: gleich von Beginn an mit Kochsalz inhalieren. Das hilft, damit der Husten locker bleibt und die Zwerge es schnell überstanden haben oder zumindest nix schlimmeres draus wird.

Link to comment
Share on other sites

Meine große Tochter ist auch 3,5 Jahre und seit September im Kiga. Uns geht es genauso wie euch, ein Infekt geht in den nächsten über, zur Abwechslung war auch mal Magen-Darm dabei, sonst wird es ja langweilig mit der ewigen Schnoddernase :P. Zum Glück war es nichts ernstes bis jetzt. Eine Lungenentzündung finde ich schon echt heftig :eek:

Bei uns stehen im Betreuungsvertrag recht strenge Regeln, wie "krank" ein Kind sein darf, wenn man es in den Kiga bringt. Die Erzieherinnen zögern auch nicht anzurufen, dass das Kind abgeholt werden woll, wenn es ihm nicht gut geht.

Wenn du es ermöglichen kannst, dann lass deine Kleine sich richtig auskurieren zu Hause. Das ist auf alle Fälle besser als sie zu früh wieder hinzuschicken. Dabei denke ich eher an sie als an die anderen Kinder.

Ich tröste mich damit, dass es im Endeffekt gut für sie ist, weil sie ihr Immunsystem trainiert. Für die ganze Familie sogar, sie steckt uns nämlich alle an, fast jedes Mal. :o Ich bin guter Hoffnung, dass es im nächsten Jahr nicht mehr so schlimm wird. Und lieber jetzt im Kiga diese ganzen Infekte als später in der Schule.

Link to comment
Share on other sites

Wir befinden uns grad in der Eingewöhnung und es ist genau dasselbe: fast alle Kinder sind krank, die Mütter holen sie nicht oder erst später ab und bringen sie meist am nächsten Tag mit Rotznase und Fieber wieder. Mich ärgert das ehrlich, vor allem, weil die Erzieherinnen sagten, einige dieser Mütter gingen nicht arbeiten, sondern seien daheim.

Wenn man arbeiten muss, ist es sicher nicht leicht, dem Chef immer und immer wieder zu erklären, dass man wegen des kranken Kindes zu Hause bleiben muss und die Tage, die man dafür nehmen darf, sind ja auch begrenzt. Dennoch verstehe ich nicht, dass man so fahrlässig mit der Gesundheit anderer Kinder (und auch des eigenen) umgehen kann.

Ich sag mir aber auch, dass es für meinen Zwerg nur gut ist, wenn er die Infekte durchmacht - anders wird sein Immunsystem ja nicht aktiviert. Aber bei heute fast 40 Fieber war ich irgendwann auch mal sauer...

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle

Erstmal danke für eure Antworten...

Also ich muss sagen meine kleine ist immer so lang daheim bis sie wirklich wieder top fit ist d.h. ich tu sie nicht gleich nach krankheit wieder rein weil ich auch nicht will das Sie jemand ansteckt. Aber wenn ich dan höre das ein junge die lungenentzündung hatte und mit Husten in die Kita kommt das krieg ich echt nen hals wenn ich beim arzt bin und er mir sagt sie hat auch eine.

Ich seh es ja auf einer seite auch positiv fürs Immunsystem und war auch drauf vorbereitet das es heftig werden kann zumal meine kleine auch ein frühchen war und schon immer jeden winter meist dauerkrank war aber solche gefahren find ich echt fahrlässig...

Ich bin nähmlich auch nicht daheim ich muss auch arbeiten und behalte die kleine aus rücksicht zu ihr und den anderen daheim... Also versteh ich echt nicht wie manche Mütter ihre arbeit vor ihren zwergen stellen können...

Naja jetzt ist sie wiedermal auf den weg der besserung... Ach ja un inhalieren tun wir auch vorsorglich wenn sich was ankündigt :)

Link to comment
Share on other sites

Philipp ist zwar noch kein Kindergartenkind aber ein Krippenkind...und uns gehts ganz genau so. Philipp ist seit September 2008 in einer Gruppe mit 12 Kleinkindern und da is immer mindestens eins krank.

Wenn ich so zusammenrechne komm ich auf folgendes: Etwa 1 Woche im Monat gesund, der Rest: Krank:mad: -> Eitrige Mandeln, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, 1000mal Husten und Schnupfen, Magen-Darm-Grippe...er nimmt echt ALLES mit.:mad:

Der Kinderarzt meinte, dass es leider normal ist, weil Philipp erst ein Immunsystem entwickeln muss. Und das er ein Frühchen ist und deshalb sowieso etwas anfälliger ist, macht den Rest.

Hoffe das der blöde Winter bald vorbei ist.

Link to comment
Share on other sites

Also mein kleiner ist auch seit November 07 in der Kita und ständig ist auch er krank, bis er eineinhalb Jahre alt war, mussten wir nur zur vorsorge er hatte noch nicht mal einen Infekt und jetzt holt er alles auf. Er ist im monat vielleicht auch nur 2 Wochen in der Kita. Abe´r ich muss auch sagen eine Kindergärtnerin hatte auch akute Bronchitis und der Arzt hat sie noch nicht mal krank geschrieben, noch nicht mal medis hat er ihr verschrieben. Aber ich kenne auch den Fall wo ein Kleinkind 2Tage hintereinander in der Kita mit Fieber war, verstehe die Mutter auch nicht, lasse meinen schon bei Husten zu Hause,da er auch die anderen beim schlafen stört.

Wünsch euren Mäusen gute Besserung, wir waren heute auch beim Arzt haben hammer Antibiotika verschrieben bekommen und jetzt schläft er GSD.

Link to comment
Share on other sites

uns geht es auch so kane geht seit anfang januar und hatte bis jetzte 3 infekte

er war jetze auch 1,5 wochen krank zu hause und am montag geht er wieder die

nase läuft zwar noch aber husten ist fast weg und durchfall auch wieder weg.

also ab 38.0 lass ich ihn zuhause das is mir zu gefährlich. ich geh jetze zwar wieder

arbeiten aber mein freund ist zu hause da geht es ja zum glück da kann ich auf

arbeit gehen. aber was dir im kiga abgeht ist echt der hammer spreche die erzieherinnen

mal drauf an ob das wirklich normal das ein kind mit nor lungenentzündung in die kita geht hammer

Link to comment
Share on other sites

Auch wir haben das alles durch. Es wird wirklich von Winter zu Winter besser. Obwohl ich sagen muss letztes Jahr war es besser wie dieses.

Ach und wegen der Bindehautentzündung, lass Dir das nicht direkt aufquatschen. Lena war vor zwei Jahren auch ständig von eidrigen ausfluss aus dem rechten Auge betroffen. Ich bin jedesmal mit ihr zum Arzt, es gab tropfen oder salbe und ein paar Monate später tippte dann der Augenarzt drauf das der Tränenkanal einfach zu ist wegen der verotzten Nase. Und so ist es jetzt auch, denn meist ist es nach 1-2 Tagen wieder weg.

Ärgerlich ist es wenn es Mütter gibt die ihre Kids Krank in den Kiga schicken, ich habe mich da auch eine Zeit nur drüber aufgregt.

Link to comment
Share on other sites

]Oh mann' date= ihr macht mir jetzt richtig Angst. Ich möchte ab September diesen Jahres eine Ausbildung anfangen und Tristan soll auch in die Kita gehen. Wenn er ständig krank ist, wie soll das dann gehen?:(

*unterschreib*

Meine beiden kommen dieses Jahr im August in den Kiga, die Leiterin sagte auch schon das ca. das erste halbe Jahr alles mitgenommen wird was nur geht:(

Aber ich gehe ja auch noch nicht wieder arbeiten.

Naja, wir kriegen wenns gar nicht anders geht, vom KiA so ne Krankmeldung für Philipp da steht drauf das Philipp betreut werden muss oder so ähnlich und dann bleiben Matze und ich abwechselnd zuhause.

Aber hat man nicht nur eine begrentze Anzahl an Tagen im Jahr an denen man für sein Kind krank geschrieben werden kann?

Was ist wenn man diese überschreitet?

Link to comment
Share on other sites

Ja hat man. Ich glaub das sind 20 Tage pro Jahr...wenn ich Matze mit einberechne sind das 40 Tage im Jahr, sind etwa 8 Wochen. Wir kommen damit locker aus...ich laß Philipp ja nicht beim kleinsten Schnupfen zuhause, das geht einfach nicht, wir haben außer uns selbst niemanden der auf ihn tagsüber aufpassen kann, da meine Eltern und Matzes Mama auch berufstätig sind.

Ich laß ihn bei Fieber, starker Erkältung (da is er total schlapp) und bei extremem Durchfall zuhause. Bei der Mandelentzündung und den eitrigen Mandeln war er natürlich auch zuhause, aber jeweils nur 4 Tage, bis wir halt das OK vom KiA bekamen.

Da mich aber Philipp bis jetzt zu 100% ansteckt wenn er krank ist, bin ich vom HA auch mit krankgeschrieben und wir sind beide krank zuhause.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.