Jump to content

Nuckel-ja oder nein?

Rate this topic


 Share

Recommended Posts

hallo an alle

stimmt es das babys den daumen nehmen,wenn sie keinen nuckel angeboten bekommen?

der ist ja noch schlechter für den gaumen als ein nuckel oder?

wenn ich es vermeiden könnte,würde ich meinem kind gern KEINEN nuckel geben...oder zu mindest NUR in der nacht.

aber ist das umsetzbar?

gibt es bei euch jemanden er seinem kind auch keinen nuckel gegeben hat?

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

Meine Kinder hatten alle ein großes Nuckelbedürfnis. Ich habe ihnen selber im KH den Schnuller gegeben, weil ich nicht wollte, dass sie den Daumen für sich entdecken (obwohl sie alle das sicher im Bauch schon getan hatten *gg*)

Meine Kiddies haben alle keinen Daumen gelutscht.

Mit etwa einem Jahr habe ich allen nur noch im Bett den Nucki "erlaubt" (ausser im Krankheitsfall oder auf langen Autofahrten), das hat sehr gut funktioniert.

Bei allen habe ich kurz vor dem 2. Geburtstag gefragt, ob sie ohne Nucki schlafen wollen und bei allen dreien hat es ohne irgendein Problem, von heut auf morgen geklappt. Sprich: sie haben nie wieder den Schnuller verlangt.Sicher haben sie es mal angesprochen, aber immer ohne Meckern geschlafen.

Meine Kinder haben alle KEINE Zahnfehlstellung oder Kieferprobleme.

Ich hoffe beim Bauchzwerg klappt es wieder so reibungsos...

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann mich nicht für Nuckies begeistern. Mein Kind wird auch keinen bekommen, es sei denn es geht wirklich nicht anders. Aber ich denke mir, man sollte sein Kind auch ohne Nuckie beruhigt bekommen, dafür sind wir ja da, oder nicht?

Außerdem, kaum verliert das Kind den Nuckie, geht das Geschreie los- das muss doch super nervig sein.

Jedem das seine, aber ich persönlich möchte kein Nucikind.

Link to comment
Share on other sites

hi

Meine tochter hat einen schnulli

eigentlich wollte ich auh das sie keinen bekommt leider haben sie ihr auf der Intensievstation den immer solange gegebn bis sie ihn genommen hat und dann hatte sie sich dran gewöhnt:-(

Jetzt braucht sie ihn tagsüber kaum noch nur wenn sie müde wird und zum schlafen mit 2 will ich ihn aber auch abgewöhnen

ich glaube kinder die einen nucki hatten und denen er ohne es ihnen zu erklären von heute auf morgen weggenommen wird fangen das Daumenlutschen an aber das ist unterschiedlich....

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann mich nicht für Nuckies begeistern. Mein Kind wird auch keinen bekommen, es sei denn es geht wirklich nicht anders. Aber ich denke mir, man sollte sein Kind auch ohne Nuckie beruhigt bekommen, dafür sind wir ja da, oder nicht?

Außerdem, kaum verliert das Kind den Nuckie, geht das Geschreie los- das muss doch super nervig sein.

Jedem das seine, aber ich persönlich möchte kein Nucikind.

Das hab ich auch immer gesagt, bevor ich eigene Kinder hatte ;)

Link to comment
Share on other sites

Also unser wir einen nuckel bekommen wenn er mal wirklich schreit und sich in was reinsteigert. Weil ganz ohne nuckel muss ich erlich sein denn stress will ich mir nicht geben!!

Klar kommts auf kind an und so. Aber wenn die mal richtig bauchweh haben oder so dann macht man drei kreuze wenn man sonen nuckel hat!!

Aber meiner wird ihn auch nur nachts haben und mal am tag wenn net anders geht.

Schlimm find ich die 3 jährigen die den ganzen tag mit nuckel rum rennen damit sie mama und papa net nerven, und dann wundern sich die eltern das sie net sprechen können:)

Aber in manchen situationen ist der nuckel echt gold wert:D Und wenn man in im normalen masse benutz bekommt man auch keine zahnfelhstellungen oder so.

Link to comment
Share on other sites

Also meine kleine hat keinen nucki. sie hat ihn nie genommen was ich mir am anfang sehr gewünscht hatte da sie sehr viel geschrien hat. wir hatten es immer wieder probiert aber keine chance, sie wollte ihn nicht. hat aber auch nicht als

ersatz ihren daumen genommen. sie brauch das vielleicht nicht.

oder es kommt noch, was ich nicht glaube.

ich weiß nicht wie ich es beim zweiten kind machen würde. gleich von vornherein weglassen oder doch wieder probieren, mal sehen.

Link to comment
Share on other sites

Also meine Kleine hat auch von Anfang an einen starken Saugreflex gehabt und hat somit auch einen Nuckel bekommen. Mich hat es nie irgendwie gestört, da sie eigentlich nur in der nacht braucht und auch immer noch nimmt. Nur jetzt zerbeißt sie ständig ihre Nuckel in der nacht und ich prbiere ihn anzugewöhnen.;)

Meine Mutter hat mir erzählt, dass ich als ich klein war und im KH war, mir die Schwestern immer vergessen haben, den Nuckel zugeben und ich ab da an, angefangen habe am daumen zunuckeln und das habe ich leider bis ich 8Jahre war gemacht.:eek:

Link to comment
Share on other sites

Also ich selber habe zwar noch keine erfahung, aber bei dem kleinen von meiner Schwester (2Monate), ist es so, da er wenn er keinen Schnulli bekommt den Daumen benutzt. Und ich denke es ist leichter einem Kind den schnuller abzugewöhnen, als den Daumen. Also wenn mein Zwerg will. bekommt er den schnuller!!

Gruß

Christin

Link to comment
Share on other sites

mhh.. also unser Kind DARF einen Nucki haben, wenn es wirklich ein ganz stark ausgerpregtes Saugbedürfnis hat..

was gut sein soll als "alternative" ist ein Seidenpüppchen, mit Knoten an den Enden, an denen das Kind nuckeln kann..

Aber ich denke, das problem ist oft, dass die kinder den Nuckel ja mittlerweile schon im KH in den Mund gestöpselt bekommen und sich so daran gewöhnen..

Lieber wäre es mir auch, wenn er/sie keinen möchte.. aber ich warte mal ab, wi mein kind so wird..

Liebe grüße..

Link to comment
Share on other sites

also, ich bin auch der meinung, dass der schnuller leichter bazugewöhnen ist, als der daumen.

unser sohn hat auch den schnuller bekommen. allerdings nimmt er ihn auch nur, wenn er ihn braucht. also bei autofahrten oder wenn wir rausgehen, oder wenn er müde ist.

ich denke auch nicht, dass es bei samuel probleme geben wird, ihm den nuckel abzugewöhnen. aber jedes kind ist ja anders.

ich persönlich war sehr froh, dass er den schnuller genommen hat.

er htte auch keine saugverwirrung oder so.

allerdings, was ich dazu sagen muss: die jenigen eltern, die keine nuckel für ihre kleinen wollen, sollen unbedingt vorher bei den schwestern bescheid sagen!

denn ich wurde z.b gar nicht gefragt, ob ich was dagegen habe. er hat einfach einen bekommen im kinderzimmer. und das fand cih wirklich *******! was ist wenn ichs nicht gewollt hätte?

kann die eltern verstehen, die keinen wollen, aber für mich war von anfang an klar, dass unser kleiner schnuller bekommen soll, wenn er ihn nimmt.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich denke, das problem ist oft, dass die kinder den Nuckel ja mittlerweile schon im KH in den Mund gestöpselt bekommen und sich so daran gewöhnen..

also bei mir war es so das ich meiner kleinen im KH nen schnuller geben wollte und die da voll den aufstand gemacht haben :confused: da kam ne schwetser rein und meinte total entsetzt:"wieso hat ihr kind denn nen schnuller im mund?"

aber ich wollte eigentlich auch keinen schnuller, aber wenn man die kleinen dann nicht beruhigen kann ist man froh was so ein schnuller alles bewirken kann...

das er immer raus fällt nervt wirklich total :rolleyes: und wenn man ihn dann nicht direkt wieder rein steckt, probiert sie das däumchen zu nehmen, hat es aber noch nicht so wirklich raus, da sie die hand immer noch zu ner faust ballt.

also denke ich nicht das sie direkt nach der geburt schon den dauemn in mund stecken, meine konnte es zumindest nicht...

ausserdem soll ein schnuller ja das risiko am plötzlichen kindstod zu sterben werringern, da sie durch das saugen nicht das atmen vergessen...

alles liebeee...

Link to comment
Share on other sites

Also meiner nuckelt am Daumen und das ist gut so.er benutzt ihn nämlich nur, wenn er es unbedingt braucht, also fast nie.

Davon mal abgesehen, dass er den Schnuller immer, wenn ich es versucht habe, weit von sich gespuckt hat oder gewürgt hat.

Ich denke nicht, dass es schwerer ist, den Daumen abzugewöhnen als den Schnuller, denn wir waren 6 Kinder, die alle am Daumen genuckelt haben und alle haben vor dem 2ten Lebensjahr alein damit aufgehört.

Und entgegen der weitläufigen Meinung habe ich im Bekannten/Verwandtenkreis nur (ehemalige)Spangenträger, die als Baby nen Schnuller hatten.:)

Und nen schnuller zu benutzen, damit das Baby nicht schreit, artet manchmal zemlich schnell aus, dann bekommt ein Baby, nur weil es kurz meckert, gleich nen schnuller reingesteckt und schon hat man den Salat.

Link to comment
Share on other sites

Katharina ist ein Schnullerbaby. Inzwischen bekommt sie ihn aber nur noch nachts, bwz. wenn wir weg gehen. Tagsüber braucht sie ihn ansonsten nicht.

Gegen das Schnuller-gestecke (Kind brüllt, Mama steht auf, schiebt den Schnuller wieder rein, das ganze fünf mal in der Nacht), habe ich von anfang an eine simple Methode entwickelt: drei bis vier Nacht-Schnuller (ohne Ring) im Bett strategisch um den Kopf verteilt - irgendeinen hat sie auf jeden fall selbst wieder reinbekommen und als sie älter war und gezielt greifen konnte, sowieso. Heute braucht sie auch mehrere SChnuller: einen, den sie wütend aus dem Bett schmeißt, wenn sie schlafen soll und eigentlich ja noch gar nicht müde ist, einen zum spielen in der Hand und einen im Mund zum Nuckeln. Lästig ist nur das morgentliche suchen danach - unterm Bett, hinter dem Bett, unter meinem Bett.....

Alex hat auch Nuckis bekommen, aber die spuckt er gnadenlos aus und nimmt AUSNAHMSLOS seinen Daumen - bereits schon vor seiner Geburt. Ich hab echt alles versucht, aber keine Chance. Das einzige, was er noch lieber mag, als seinen Daumen, ist seine Breiflasche zum einnuckeln - und die gibt es nicht (mehr). Anfangs hat er mich gefoppt, weil er brüllt wie am Spieß, wenn er müde wird und sich für gar keine Haltung auf dem Arm mehr begeistern kann. Da dachte ich immer, er hätte noch Hunger und seine Mahlzeit wäre ihm zu wenig gewesen. Also bekam er noch einen Schluck Milch hinterher, Den hat er aber nicht getrunken, sondern immer nur genuckelt und ist dann eingeschlafen. Das Spielchen haben wir ein paar mal gemacht, bis mir endlich ein Licht aufging und ich eben festgestellt habe, daß er die Flasche nur zum Nuckeln haben möchte. Ab da flog er bei anhaltender Quengeligkeit gleich ins Bett, egal, ob er auf dem Arm noch wach war oder nicht. Das Geschrei war anfangs zwar dann noch größer, hat aber nur ein paar Minuten angehalten und dann war der Daumen wieder drin und Ruhe war.

LG Galoppi

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Frederik hatte als Baby auch einen Nuckel, im Krankenhaus zwar noch nicht und auch die ersten zwei, drei Wochen vielleicht noch nicht. Aber irgendwann hatte er solche Bauchschmerzen und brauchte irgendwas zum Saugen, um sich zu beruhigen, dass wir ihm einen Nuckel gegeben haben. Meine Brust wollte ich nicht zur Verfügung stellen, wegen AUA-Brustwarzen vom Stillen. Wir hatten eigentlich nie Probleme wegen des Nuckels. Okay, ich bin vielleicht ab und zu mal nachts aufgestanden, weil er aufgewacht ist und hab ihm den Nuckel wiedergegeben. Aber das hätte ich ohne Nuckel bestimmt auch machen müssen. Und mit etwa neun Monaten wollte er den Nuckel selbst nicht mehr, weil das Zahnfleisch so geschwollen war, als er Zähne bekommen hat. Das haben wir zum Anlass genommen, den Nuckel gleich abzuschaffen.

Ich denke, nicht jedes Kind lutscht gleich am Daumen, wenn es keinen Nuckel bekommt, aber manche vielleicht schon. Und wenn mein Kind ein großes Saugbedürfnis hat und den Nuckel nimmt, ist mir der Nuckel lieber als der Daumen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann mich nicht für Nuckies begeistern. Mein Kind wird auch keinen bekommen, es sei denn es geht wirklich nicht anders. Aber ich denke mir, man sollte sein Kind auch ohne Nuckie beruhigt bekommen, dafür sind wir ja da, oder nicht?

Außerdem, kaum verliert das Kind den Nuckie, geht das Geschreie los- das muss doch super nervig sein.

Jedem das seine, aber ich persönlich möchte kein Nucikind.

Ohne Didi kann das Geschrei auch super nervig sein :P Bekomm mal erst deine Maus und dann wirste schon sehen ;):D

Link to comment
Share on other sites

Guest Giuliana2111

also meine mäuse durften nuckel haben, da ich immer angst hatte das sie am daumen lutschen... ich habe selber am daumen gelutscht und ich habe erst mit 14!!! aufgehört....:o

ausserdem soll ein nuckel (nach neusten ergebnissen ) verhindern das der plötzliche kindstod eintritt ... deswegen bekommt auch unser kleinster einen nucki....

aber ein nuckel verhindert leider das daumenlutschen nicht ... meine mädels lutschen lieber am daumen....

lg

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hallo Mädels

habe mir grade die Beiträge alle durch gelessen!

Erst mal muß ich sagen das jeder selber wiesen soll ob sein Kind ein Schnuller bekommt oder nicht!

Felicitas hat in der Klinik auch immer einen Bekommen! und da hat sie ihnauch gewohlt zwar nicht für lange! aber sie hat immer mal wider am Schnulli gesugelt! dann Zuhause wohlte sie keine Mehr immer wenn ich ihr in Anbieten wohlte hat sie den Schnulli immer gleich wider Raus geschpuckt!

dann habe ich es immer mal wider Versucht ihn den Schnulli anzubiten! aber ohne erfolg!

und seit letzter Woche Donnerstg! nimmt sie ihn wider! da sie mal wider eine schlechten tag hatte und nur geweint hat und sich durch nciht beruigen lassen hat! habe ich ihr wider mal den Schnulli angeboten und siehe da sie hat ihn genommen! muß aber auch das zu sagen das mir am Zahnen sind! also die Zähne schisen im Kiefer ein!

Link to comment
Share on other sites

Ohne Didi kann das Geschrei auch super nervig sein :P Bekomm mal erst deine Maus und dann wirste schon sehen ;):D

Ja das ist mir klar, ich denke mir halt nur, es ist zu einfach, dem Kind nen Nuckie zu geben, damit es ruhig ist

. Sollte mein >Kind nur mit Nuckie zu beruhigen sein, kann ich aber nichts tun. Nur will es das nicht sofort ausprobieren. Ich habe aber auch Nuckies daheim, alle geschenkt bekommen ;-)

Link to comment
Share on other sites

es ist doch oft ziemlich schwer die kleinen zu beruhigen und da greift man doch mal gern zum nukki, damit sie sich nicht in rage schreien. obwohl es mit nukki nicht einfacher ist,man muss trotzdem noch schunkelnd durch die gegend laufen,denn sie können auch mit nukki schreien:D mein großer wollte den nukki nicht und es war auch ok,aber jetzt bei dem kleinen bin ich manchmal doch sehr dankbar und wenn er ihn nicht mehr möchte,dann spuckt er ihn halt aus... manchmal ist es wirklich die letzte chance den kleinen zu beruhigen (nicht zu verwechseln mit ruhigstellen!!!!)

Link to comment
Share on other sites

Am anfang hat unsere Maus den Nukki öfter gebraucht. Nun spuckt sie ihn meistens wieder aus und nimmt ihren Daumen. Aber im großen und ganzen braucht sie den Nukki so gut wie nicht mehr.

Ich wollte es garnicht erst anfangen aber die schwester im KH nach der Geburt hat damit angefangen :mad: .

Link to comment
Share on other sites

Ich war vor der Geburt auch totale Schnulligegnerin. Ich war auch total sauer, als der KiA der Maus bei der U2 einfach einen in den Mund gesteckt hat. Er konnte bei dem Geschrei die Herztöne nicht hören.

Naja, ihr Saugbedürfnis war auch sehr groß, und sie hatte sehr oft Bauchweh. Also bekam sie den Schnuller, wenn sie ihn wollte. Nachts verlor sie ihn damals schon oft, aber sie weinte nicht sofort los, meistens konnte sie auch einige Stunden ohne Schnuller schlafen. Da sie in unserem Bett war bzw. später in ihrem Bett in unserem Zimmer, mussten wir auch nicht wirklich weit laufen, um ihr den Schnuller wieder reinzustecken, wenn sie ihn dann doch mal in der Nacht brauchte.

Tagsüber gewöhnten wir ihr den Schnuller ab, als sie sich für ihre Umwelt zu interessieren begann. Wir wollten ja sehen, wie sie lacht, wenn der Teddy für sie tanzt. Und wenn sie so beschäftigt war, musste sie ja nicht nuckeln. Bald brauchte sie den Schnuller nur noch im Kinderwagen und abends zum einschlafen. Im Kinderwagen ging es dann mit einem Jahr auch ohne, und jetzt bekommt sie ihn noch zum Schlafen. Wie der letzte Schritt der Abgewöhnung laufen soll, weiß ich noch nicht so genau, aber mit knapp 2 Jahren finde ich es noch nicht so gefährlich für die Zähne, wenn der Gebrauch des Schnullis wirklich so begrenzt ist.

Ich finde es auch nicht gut, wenn die Kinder mit dem Schnuller zugestöpselt werden, nur damit sie still sind. Aber manche Kleinen haben nunmal ein großes Saugbedürfnis, da kann man als Eltern nichts dagegen tun.

Und einen Schnuller finde ich besser als den Daumen/die Finger. Ich hab an den Fingern gelutscht, bis ich in der Schule war und meine Zähne wurden davon schief. Meine Maus wird den Schnuller eher los als ich damals die Finger.

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich möchte ich auch nicht, das unsere Kleine einen Schnuller bekommt, mache mir aber im Vorfeld keine Gedanken mehr. Ich habe drei Schnuller geschenkt bekommen, die liegen jetzt im Schrank und wenn es nicht anders geht, werde ich ihr eben einen geben. Ich denke, man kann vorher sowieso nicht sagen "Das mache ich so und so." Das Leben lehrt einen, das man solche Dinge eben nicht planen kann.

Schlimm finde ich es aber, wenn die Eltern den Kinder Süßkram auf den Schnulli geben (Honig, Sahne..), damit sie ruhig sind und ihn nicht ausspucken..

LG, Steffi

Link to comment
Share on other sites

Ashley bekommt auch die Nucki. Wollte es am Anfang wegen der Saugverwirrung nicht. Doch nach 2 Wochen hatte sie solche Bauchschmerzen, dass ich ihr den Angeboten habe, da sie anders nicht still zu kriegen war. Klar hätte ich ihr meine Brust zum Nuckeln geben können, aber die war total gereizt. Das Stillen war nicht mal angenehm und dann wollte ich sie auch nicht dran nuckeln lassen. Ach ja Ashley spuckt die Nucki im Tiefschlaf immer aus. Sie braucht sie auch nicht ständig.

lg steffi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.