Jump to content

Streit und Stress in der Schwangerschaft

Rate this topic


Angie1980
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich hab mal eine Frage. Mein Freund und ich haben in letzter Zeit sehr viel Streit und wir diskutieren so heftig miteinander, dass dann oft die Tränen bei mir ausbrechen. Jetzt habe ich Angst, dass dieser Stress meinem Baby schadet. Ich bin in der 17. SSW und meine Mutter hat schon gesagt, dass ich ein sehr unruhiges Kind bekommen werde und ich den ganzen Stress, den ich bis jetzt hatte, bei dem Kind nicht mehr gut machen kann. Ist es wirklich so schlimm? Ich weiß, dass das Baby jetzt schon alles mitbekommen kann, aber leider provouziert mich mein Freund so stark, dass ich nicht mehr ruhig bleiben kann. :eek:

Ich stehe kurz davor, mich von dieser Beziehung zu lösen, obwohl es mir sehr weh tut daran zu denken, da dieses Baby ein Wunschkind ist. Wir wollten es beide und jetzt gehen wir uns wegen jeder Kleinigkeit fast an die Gurgel.

Ist es besser für das Kind, wenn ich mich so schnell wie möglich von meinem Freund trenne, damit der Streit und der seelische Stress endlich aufhört? Ich will doch nur das beste für mein Kind.

lg Angie

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Deine Mutter hat auf jeden Fall recht, gut ist Stress in der Schwangerschaft nicht. Wenn dein Körper Hormone ausschüttet, wenn du weinst oder sehr traurig bist, gelangen die natürlich auf direktem Weg über die Blutbahn zu deinem Kind. Das Kind ist auf diese Weise mit den Hormonen konfrontiert, die in seinem Körper natürlich dasselbe auslösen wie in deinem.

Dass du nun deswegen ein unruhiges Kind bekommst, kann man sicher nicht pauschal sagen. Viele Kinder sind einfach von Natur aus unruhiger als andere. Deshalb solltest du natürlich trotzdem an dein Baby denken, aber auch an dich!

Ich weiß ja nicht, ob die Streitereien, die du mit deinem Freund hast, "Kleinigkeiten" sind, die sich aufschaukeln, oder ernstere Dinge, die tatsächlich an eine Trennung denken lassen könnten. Kannst du mit ihm in einer ruhigen Minute nicht darüber reden? Wenn auch er das Kind gewollt hat, sollte es ihm doch nicht egal sein, dass es aufgrund eurer Streits in deinem Bauch schutzlos Stresshormonen ausgeliefert ist?

Ich hatte in meiner Schwangerschaft ein paarmal großen Ärger mit meiner Schwiegermutter, das hat mich (und mein Baby sicher auch) sehr belastet, mir ging es immer ziemlich mies danach. Ich rate dir also wirklich, dich von den Streits zu distanzieren und sei es durch eine zeitweise räumliche Trennung.

Gönn dir was schönes (entspannt Kaffee trinken gehen und mal alle fünfe gerade sein lassen oder in ein Spaßbad gehen und stundenlang im (natürlich nicht zu heißen!! :-) ) Whirlpool rumliegen. Auch, wenn du noch ziemlich viel Zeit bis zur Geburt hast, solltest du dein Baby geistig entspannt und körperlich halbwegs fit begrüßen!

Alles Gute für dich!

LG

Link to comment
Share on other sites

Die Trennung von meinem Freund sehe ich nur als letzten Ausweg, damit das Baby halbwegs entspannt die Zeit in meinem Bauch genießen kann. Ich möchte mich nicht wirklich von ihm trennen, da es wie gesagt wirklich ein Wunschkind ist und tief in meinem Inneren weiß ich, dass ich ihn noch liebe. Dass wir jetzt wegen so vielen Kleinigkeiten explodieren und uns gegenseitig das Leben schwer machen, damit hat keiner von uns gerechnet.

Nur weiß ich momentan mit dem ganzen Chaos in meinem Kopf nicht mehr, was ich tun soll. Ich bin schon sooo verzweifelt.

lg Angie

Link to comment
Share on other sites

hallo angie

eine woche beziehungspause wirkt wunder.

jeder kann über seine gefühle nach denken und mit sich selbst ins reine kommen.

und wenn von beiden seiten wirklich noch genug gefühle da sind,werdet ihr euch soooo sehr vermissen,dass ihr euch nach der zusammenkunft sooooo doll lieb habt...

ist es allerdings so,dass einer von euch zu wenig gefühle für den anderen hat,kann das auch nach hinten los gehen.

habt ihr euch mal überlegt zu einer paar-therapeutin zu gehen?

(das meine ich vollkommen ernst,sowas hilft auch wunder)

hast du deinem freund mal gesagt,dass du über eine trennung nachdenkst?

allein das lässt ihn schon nach denken und vielleicht ändert er dann was.

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Jetzt mal ganz im Ernst:

Wenn du Deinen Freund noch liebst, dann ist eine Trennung das Dümmste, was du tun kannst!

Natürlich bedeuten die Streits mit deinem Freund Stress für dich und das Baby, aber meinst du denn wenn du alleine bist und unglücklich, geht es deinem Spatz besser?

Ich glaube kaum, dass eine Trennung deinem Gefühlsleben und dem deines Kindes besser bekommt!!!

Und was gibt es denn für einen schöneren Grund, sich mit seinem Partner zu versöhnen, als ein kleines Baby?

Logo geht das nicht von heute auf morgen, aber wenn ihr beide beim nächsten drohenden Streit einfach mal an das Kind denkt, dann schafft ihr es vielleicht, eure Wut aufeinander besser zu kanalisieren und in eine positive Richtung zu steuern!

Und ich kenne wirklich wenige Paare, die während einer Schwangerschaft nicht mal eine Krise durchleben! Und aus den Kindern ist immernoch was geworden :) Wichtig ist nur, dass du dich davon nicht runterziehen lässt!!!!

Link to comment
Share on other sites

Also erstmal der Stress schadet deinem Kind 100% NICHT! Bis das dem Kind schadet müsste schon einiges kommen. Das macht die Situation nicht besser für dich, aber ich find den Spruch von deiner Mutter echt übel:((

Es ist auch noch lange nicht gesagt das das Kind unruhig wird deswegen!!

Ich glaube es ist für euch beide einfach eine ausnahmesituation durch die ihr durchmüsst...versucht das in ruhe zu klären.

Link to comment
Share on other sites

Eine Schwierige Situation für Dich. Das Baby merkt den Stress schon, allein durch die Hormonausschüttung bei Dir, aber das es deswegen unruhig wird halte ich persönlich für Blödsinn.

Sind die Streitereien denn erst seit der Schwangerschaft?

wenn Ihr Euch liebt ist eine Trennung sicherlich nicht so das angebrachteste.

In meiner vorherigen Beziehung hatten wir sehr sehr viel Streit...im endeffekt hatte es zig Gründe, aber was ich sehr gut fand war eine Beratung von jemand externe, einem objektiven. Vielleicht wäre das auch etwas für Euch um mal herauszufinden warum genau ihr streitet.

Einerseits gibts natürlich die kostenpflichtige Alternative, aber es gibt doch auch zig Beratungstellen, Pro Familia etc wo man sich beraten lassen kann und die so etwas auch anbieten.

So wie jetzt würde ich es nicht weiterlaufen lassen. Davon ab dass es ja nicht so ungefährlich ist laufend Stress zu haben in der Schwangerschaft möchtest Du Deine Schwangerschaft ja als glücklich erleben und nicht mit Tränen.

Ganz lieben Gruß, Linda

Link to comment
Share on other sites

Ach, danke für eure Antworten.

Ich habe gestern mit ihm ein wenig gesprochen und wir haben beschlossen, zu einer Paartherapeutin zu gehen. Denn so kann es nicht weiter gehen. Wir haben vor der Schwangerschaft auch schon öfters Streits gehabt aber die sind nie so ausgeartet wie jetzt.

Es sind ja wirklich nur Kleinigkeiten, weswegen wir uns streiten und irgendwie finden wir keinen gemeinsamen Nenner. :(

Ach, ich hoffe, dass uns die Therapeutin ein wenig helfen kann. Denn ich freue mich so auf unser Baby und ich wünsche mir ein gemeinsames Leben mit meinem Freund.

lg Angie

Link to comment
Share on other sites

Ach, danke für eure Antworten.

Ich habe gestern mit ihm ein wenig gesprochen und wir haben beschlossen, zu einer Paartherapeutin zu gehen. Denn so kann es nicht weiter gehen. Wir haben vor der Schwangerschaft auch schon öfters Streits gehabt aber die sind nie so ausgeartet wie jetzt.

Es sind ja wirklich nur Kleinigkeiten, weswegen wir uns streiten und irgendwie finden wir keinen gemeinsamen Nenner. :(

Ach, ich hoffe, dass uns die Therapeutin ein wenig helfen kann. Denn ich freue mich so auf unser Baby und ich wünsche mir ein gemeinsames Leben mit meinem Freund.

lg Angie

Gute Lösung denke ich...ich wünsche Euch viel Kraft und Erfolg. Solche Gespräche sind meist sehr sehr anstrengend, aber danach gehts einem besser und vor allem kriegt man sich da nicht so in die Haare und die Gespräche enden nicht im Nichts wie es oft zu Hause ist.

Liebe Grüße, Linda

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Ich glaube, wenn man sich erstmal bewusst gemacht hat, dass es normal ist, sich in der Schwangerschaft oder auch mit Kind mehr zu streiten, ist alles halb so schlimm. Natürlich geht einem das trotzdem nahe und stresst, aber es beunruhigt einen nicht so sehr, dass man deswegen die gesamte Beziehung in Frage stellt. Denn es IST ganz einfach normal! Mensch, die ganzen Hormone und die kleinen Wehwehchen! Und der Partner findet's vielleicht auch nicht grad toll, immer wieder Rücksicht zu nehmen, auch wenn er das vielleicht nicht so zugeben kann. Wir hatten und haben auch immer mal wieder Phasen, in denen wir uns nicht so gut leiden können und uns oft wegen allem Möglichen streiten. Aber das ändert nichts daran, dass ich meinen Mann liebe und er mich und wir wissen, dass wir dennoch unser Leben miteinander teilen wollen.

Vielleicht hilft es auch ein bisschen, die Streitereien mehr auf die Sache und nicht so sehr auf die eigene Person bezogen zu sehen. Also, dass es einen zwar tierisch nervt, wenn der andere im Haushalt nichts von allein macht, der Partner sich aber deshalb nicht persönlich angegriffen fühlt - so auf die Art, sie meckert, also hat sie mich nicht mehr gern... Verstehst Du so in etwa, wie ich's meine?

Ich denke auch, es wäre absolut falsch, eine Beziehung aufzugeben, weil man sich gerade mal extrem viel streitet, nur damit man eine stressfreiere Schwangerschaft hat. Damit nimmt man dem Baby und sich nämlich etwas viel Wichtigeres - den Vater und den Partner!

Ich wünsch' Euch alles Gute und dass Ihr trotz Streitereien nicht an Euch als Menschen zweifelt!

Linda

Link to comment
Share on other sites

hallo!

obwohl es ja schon mehrfach gesagt wurde - ich denk auch nicht, dass stress und anspannung deinem kleinen ernsthaft und dauerhaft schaden zufügen. denk mal: sonst würden ja kinder bzw. menschen die während der kriegsjahre geboren wurden alle einen schaden haben, weil ihre mütter sehr viel angst und stress ausgesetzt waren! und ich glaube nicht, dass dem so ist!

dass du und dein freund eure probleme aktiv angehen wollt, find ich prima. ist doch ein guter schritt!

alles liebe!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen.

Was ich dazu sagen kann.

Mit Stress jeder Art kann ein Baby im Bauch gut umgehen, da weiss sich die Natur zu helfen.

(hab ich erst in der neuen Bild der Wissenschaft gelesen)

Falls Du Hilfe benötigst, wende Dich an Pro Familia, Diakonie usw.... je nachdem was es bei euch gibt.

Mach dich nicht narrisch.

Überhaupt nicht wehren können sich Babys gegen... Alkohol, Zigarretten.

Alles andere stecken sie auch mal weg wenn sie gesund sind :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen, also schonmal vorab "Sorry" falls ich hier etwas wiederhole.

Mir ging es ähnlich, mein Freund und ich hatten in letzter Zeit auch fast jeden Tag Streit (bin allerdings erst 8. Woche). Vor 3 Tagen hatten wir ein langes ernstes aber sehr gutes Gespräch zusammen mit seiner Schwester. Sie sagte, wenn unsere Streitereien "nur" wegen Kleinigkeiten sind, sollten wir uns echt erstmal überlegen ob es sich wirklich lohnt derart zu streiten. Wir sollten jetzt mal weniger an uns, sondern an UNSER Baby denken. Diese einfache Aussage hat uns die Augen geöffnet.

Wenn es aber ernsthaftere Dinge sind die zu Streit führen muss das meiner Meinung nach auch geklärt werden. Sonst schleppt man ja seine Groll mit sich herum was natürlich ebenso seelischen Stress bedeutet. Aber ob deshalb wirklich eine Trennung nötig ist? ...vielleicht mal für ein paar Tage, um einfach mal wieder zur Ruhe zu kommen.

Ich selbst hab schon überlegt mit meinem Freund zu so einer Paarberatung für werdende Eltern zu gehen. So etwas bieten meist die Caritas, die Kirche oder Psychologen an. Jedenfalls würde ich eine komplette Trennung als letztes in Erwähgung ziehen.

Wärst du damit wirklich zufrieden, wenn nicht, leidet euer Baby doch auch und dann vielleicht nicht bloß wärend der SS.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du es hin bekommst egal wie du dich entscheidest!

LG Lisbeth

Link to comment
Share on other sites

also deine entscheidung ist wirklich die richtige..anders würde ich es wohl auch nicht machen (was jetzt nicht heißt,dass meine entscheidungen immer die richtigen sind:confused: ;) ) und "schaden" tut es deinem kind wohl nicht..jedoch bekommt es natürlich in vollen zügen deine stimmungsschwankungen mit... was mit sicherheit nicht "optimal" für so ein kleines würmchen ist...also ich hatte immer party im bauch wenn ich mal wieder super aufgelöst war... also bekommen die kleinen wohl mehr mit als wir meinen..aber "schaden" nimmt es davon sicher nicht... jedoch ists ja auch sone sache was deine psyche betrifft...es ist für einen selbst meist belastender wie für das würmchen...also,seht zu das ihr das wieder in geordnete bahnen bringt:D und ganz viel glück dafür!! *daumendrück*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.