Jump to content

Welchen Tee trinkt ihr in der ss???

Rate this topic


Guest Della
 Share

Recommended Posts

hi

also ich bin auf der suche nach einem tollen tee den man ohne bedenken in der ss trinken kann??

ich habe folgendes problem: habe mir heute eine anis-fenchel-kümmel-mischung gekauft, komm nach hause, schau nach und sehe dass man anis und fenchel nicht trinken soll, da gebärmutter stimuliert wird....

toll, jetzt guck ihm i-net nach und da steht, das kann man schon trinken...soll bei übelkeit helfen...

genauso wie bei frauenmantel, eigentlich soll man nicht, aber dann doch...soll blutstillend wirken, etc.

also mich interessieren eure teesorten und erfahrungen damit.

freue mich über jede antwort..

lg

della

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo Della,

also ich weiß, dass man Kräutertee mit Rooibos (ich hoffe, ich hab´s richtig geschrieben) trinken kann, schmeckt auch ganz lecker finde ich (mache immer bissl Honig mit dazu).

Ansonsten trinke ich auch "normale" Teesorten, wie Kamille oder Waldbeerentee. Trinke ich nur nicht so häufig.

Stimmt es eigentlich, dass man keinen Zitronentee trinken soll, weil es das Blut verdünnt?

Link to comment
Share on other sites

hmm ich weiss nicht, ob man das soooo sehr ernst nehmen sollte... wenn man einen tee immer in Maßen trinkt, also 1-2 Tassen, ist doch eigentlich alles ungefährlich. Ich habe schon oft gehört, dass man Pfefferminztee nicht trinken soll, andererseits habe ich von vielen gehört, dass es ihnen bei der Übelkeit geholfen hat (mir auch) und dass sie es dann eben sogar in ziemlich hohen Mengen getrunken haben (ich auch ;) ).

Ich habe letztens eine ganze Kanne Jasmin Tee getrunken (die große Kanne von Bodum :eek: ) und mir und meinem Würmchen geht es blendend. :)

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, dass man eigtl auch alle Sorten von Tee trinken kann zb. schwarzen, wenn's nicht paar Liter am Tag sind:D ich persönlich liebe roiboos. hmmm, lecker.

@Krümel: Ich weiß, dass wenn man ne Zitrone isst, das blut verdünnt wird, aber bei Zitronentee kann ich mir das nicht vorstellen. Meinst du Beutel? oder ausgepressten Zitronensaft mit heißem Wasser?

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch den Schangerschaftstee getrunken, der hilft auch gegen viele Wehwehchen oder sorgt dafür, dass die gar nicht erst auftreten, trink ich übrigens noch heute gern. Und in den hab ich immer zusätzlich auch frische Zitrone mit reingemacht, wegen der Eisenaufnahme.

Dann kann man eigentlich alle Früchtetee`s trinken und Rooibos, da von Natur aus koffeinfrei. Wer schwarzen Tee mag, Teekanne hat den auch ohne Koffein. :o

Pfefferminztee hab ich auch getrunken, in der Stillzeit wirkt der allerdings milchhemmend, sollte man sich also schon mal merken wenn man stillen will.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Della,

(danke mir gehts prima, bis auf die "Kleinigkeiten" über die ich hier ja auch schon n Beitrag eröffnet habe :o )

Zu der Sache mit dem Tee kann ich noch garnix sagen, aber hier sind ja soviele die sich auskennen.

Was sind denn ph-Handschuhe?

Übrigens, ich bin froh, dass du eine Entscheidung treffen konntest, wegen dem Fliegen und so. Hast du es deiner Ma denn nun gesagt?

Allerliebste Grüße Lisbeth

Hier ein "Soll-dir-Kraft-geben-Schmetterling" :butterfly:

Link to comment
Share on other sites

Ich trinke alles queerbeet. Ich trinke gerne Fencheltee, vor allem wenn der hals mal kratzt und gegen Magengrummeln (Blähungen und sowas) soll es auch gut sein. Ansonsten auch z.B. Brennesseltee (entwässert), Früchtetees...

Nur meinen Einschlaftee trinke ich nicht mehr, weil da Salbei und noch was drin ist, was man ja in der SS nicht zu sich nehmen soll, und den soll man ja jeden Abend trinken.

@ Della: Habe ich was verpasst oder fragst du vorsorglich?

Link to comment
Share on other sites

also ich hab heut den SS-Tee aus der Apo geholt, den ich auch bei den Herbstmüttern schon vorstellt habe und der wohl von allen Hebis angeraten wird

davon 3 Tassen pro Tag

und Früchte- und Roiboos-Tees soll man bedenkenlos auch mehr trinken können

Caillean

was ist denn SS-Tee? also wofür ist der gut?

Link to comment
Share on other sites

hallo!

also, ich schwöre ja auf yogi-tee...

da gibts sogar eine schokoladensorte von. schmeckt nicht so wie kakao, sondern eben wie schokotee, also ganz fein und lecker...mmmhhh...muss mr neuen holen...:D

ansonsten natürlich wie schon vielseits erwähnt rooibos tee...soweit ich weiss sind auch verschiedene yogi-tees rooibostees...naja, egal...

es gibt auch entspannungstees, frauentees...also alles mögliche, da müsste für jeden ne sorte dabei sein...gibts im bioladen.

lg anna

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich trink die Anis-Fenchel-Kümmel-Mischung, Pfefferminztee, Melissentee und Brennnesseltee :D

Die Anis-Fenchel-Kümmel-Mischung ist auch in der Stillzeit sehr gut, denn da ist alles drin, was auch in den Stilltees drin ist.

Pfefferminztee sollte man in der Stillzeit meiden, da er die Milchmenge reduzieren kann, was bei mir aber nie der Fall war ;)

Link to comment
Share on other sites

da gibts sogar eine schokoladensorte von.

stimmt, den mag ich auch ganz gerne mal

aber den am liebsten doch mit etwas Sojamilch

was ist denn SS-Tee? also wofür ist der gut?

also die Zutaten findest du ja bei den Sommermüttern 07 unter Wassereinlagerungen - Tipps der Hebi

die ersten drei dort genannten Zutaten haben entwässernde Funktion, die anderen kann ich dir jetzt nicht aus dem Kopf sagen, wofür die genau sind

müsste ich mal nach-googeln

Caillean

edit - hier ein paar Anmerkungen zu den Inhaltsstoffen:

Brennessel: blutreinigend, blutbildend, blutstillend, Harnwegserkrankungen, Verstopfung,Durchfall

Zinnkraut: Blasen- und Nierenleiden, Wassersucht

Birkenblätter: blutreinigend, harntreibend,Blasenentzündung

Frauenmantel: beruhigend, blutbildend, blutreinigend, blutstillend, harntreibend, krampflösend, Blähungen, Ödeme, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Muttermilch fördernd

Schafgarbe: blutreinigend, blutstillend,krampflösend, Blähungen, Brustwarzen -wunde (beim stillen),Kopfschmerzen,Kreislaufschwäche,Bluthochdruck, Verstopfung

Johanniskraut: antibakteriell, beruhigend, blutbildend,blutstillend, entzündungshemmend,

harntreibend, krampflösend,Verdauungsschwäche, Magenbeschwerden,Durchfall, Blasenentzündung, Schlaflosigkeit,Kopfschmerzen,Migräne

Melisse: beruhigend, entspannend, krampflösend, Blähungen, Sodbrennen, Magenkrämpfe, Milchstau

Himbeerblätter: Immunsystem steigernd, Geburt erleichternd

Link to comment
Share on other sites

hi

wow, doch schon ganz schöne viele mädels mit kugel die tee trinken, bin doch nicht die einzige kräuter-tante hier...

@ lisbeth

nein, ich habe es noch niemanden erzählt,

ph-handschuhe sind dazu da, dass milieu in der mumu nachzumessen, wenn es dort zu sauer ist, dann ist das nicht gut, dann können da keime hochsteigen und dann könnte es zu einer frühgeburt kommen...

da ich ja damals einen vorzeitigen blasensprung hatte und in der zweiten ss eh etwas total paranoid geworden bin :eek: :eek: :eek: ich denk mal dass es vllcht von bakterien kam, dass die fruchtblase geplatzt ist...

danke für den schmetterling, freut mich sehr...

@unwirklich

hab dir eine pn-geschrieben.

@alle

ich bin jetzt fast schon profi, :D was kräuterchen betrifft...nein quatsch, aber zu scharfgarbe wollte ich sagen: dass sie in großen mengen genau das gegenteil bewirken kann und blutungen fördern kann...also auf die dosierung sollte man achten (ups, und ich habe mir immer einen liter davon gemacht, gemischt mit frauenmantel).

@gelbrose

du trinkst auch den anis-fenchel-kümel?? du bist doch auch ss, oder?? also ich habe ja gestern gelesen, dass das alles in großen mengen gebärmutterstimulierend ist, aber da ich viel mehr angst um mein baby in der zweiten ss habe, habe ich mir natürlich schon sorgen gemacht.

@anna

also mit yogi-tee und dem darin enthaltenen zimt würde ich aufpassen..ich habe das damals in der früh-schwangerschaft getrunken und habe erst später gemerkt, dass mir meine gebärmutter irgendwie weh tut...wegen dem zimt..

aber in der schoki-mischung, die auch echt gut finde, die aber etwas unpraktisch zum machen ist, weil man ihn ja aufkochen muss ist ja eh kein zimt drinnen.

lg

della

Link to comment
Share on other sites

Guest steffiblue

Halli Hallo,

also ich trinke jeden Tag 1 - 1,5 l Roiboos Tee, mal mit Orange-, mal mit Vanille-Aroma. Ist lt. meiner Hebamme völlig unbedenklich und zudem ist Roiboos Tee eisenhaltig, was auch wiederum gut in der ss ist ;O)

Ich halte mich eigentlich nur bei schwarzem und grünem Tee bedeckt, weil die ja wohl Tein enthalten und das nicht so übertreiben möchte, da ich nicht auf meinen Kaffee verzichten will ;)

Link to comment
Share on other sites

schokotee: etwas unpraktisch zum machen, weil man ihn ja aufkochen muss

hi della!

inzwischen gibts den auch im beutel !

habe mich sehr gefreut als ich das entdeckte...

und jetzt mal ne dumme frage an dich, da du ja inzwischen kräuterfachkraft bist ;) :

wieso ist zimt schädlich bzw ab welcher menge?

lg anna

Link to comment
Share on other sites

die genaue menge kann ich dir nicht sagen, ich denke mal in maßen ist er okay, aber ansonsten ist er wehenfördernd, man macht ja auch zur weheneinleitung einen zimt-öl-tampon oder nelken-öl-tampon...

lg

della

Link to comment
Share on other sites

@gelbrose

du trinkst auch den anis-fenchel-kümel?? du bist doch auch ss, oder?? also ich habe ja gestern gelesen, dass das alles in großen mengen gebärmutterstimulierend ist, aber da ich viel mehr angst um mein baby in der zweiten ss habe, habe ich mir natürlich schon sorgen gemacht.

Ja, ab morgen bin ich in der 29 Woche ;)

Also ich trinke ca. 2-3 Tassen am Tag und mir tut der richtig gut. Ich habe ja auch mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen, aber seitdem ich den Tee wieder trinke ist es bedeutend besser geworden.

Obs wirklich am Tee liegt, weiß ich nicht, aber solange er gut tut ;)

Link to comment
Share on other sites

hi anna und gelbrose

ich habe ziemlich oft heute krampfartige schmerzen, wie periodenschmerzen, ich weiß net ob es am tee liegt...

wenn dir tee gut tut, kann er bei mir nicht soviel schaden anrichten....war wohl nur einbildung...

lg

della

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.