Jump to content

künstliche Befruchtung

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach Leuten, die eine künstliche Befruchtung hatten oder sich vielleicht gerade darauf vorbereiten.

Hatte gehofft, es gibt speziell zu diesem Thema auch Seiten. Vielleicht bin ich auch ein bissl blind und hab sie nur noch nicht gefunden. Kann mir da jemand weiterhelfen?:o

Nach zwei erfolglosen Inseminationen wollen wir es jetzt wahrscheinlich mit künstlicher Befruchtung probieren. Soll mir dazu 175 IE Puregon täglich spritzen. Hab ein bissl Sch... vor der Reaktion des Körpers darauf.

Falls als jemanden gibt, der darüber berichten kann, würde ich mich sehr freuen.

Danke und liebe Grüsse an alle im Forum von Himmel !

Link to comment
Share on other sites

Naja, evtl ändert sich da ja in den nächsten Monaten auch was. Immerhin setzt sich unsere Familienministerin gerade für die Gleichstellung von Nicht-Verheirateten ein! Ich hoffe, mir es dann, wenns nötig wird, auch so leisten zu können. Und vorerst kann ich ja noch hoffen, dass es auf natürlichem Weg klappt!

Schönen Abend, Smilla

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

unsere Icsi startet auch bald. Ich bin gerade bei der Downregulierung mit Synarela. Müsste dann meine Mens am Samstag bekommen und Stimuliere dann mit Gonal F 900 i.E.

Also wir haben ja jetzt erst gestartet weil ich im Januar 25 Jahre geworden, vorher hätte die Krankenkasse auch nix bezahlt genauso wie bei Nicht-Verheirateten.

Bei uns wurden 3 Zyklen genehmigt und pro Zyklus kostet das ganze so um die 1500 €... alleine die Medis kosten ja schon 700€ (Eigenanteil). Es sei denn man macht ne Kyrokonservierung ( Eier einfrieren ), dann wird es pro Zyklus billiger.

@Himmel: Zu der Reaktion des Körpers kann ich dir nicht viel sagen, da ich noch nicht angefangen hab mit Gonal.

Alleine von dem Synarela Nasenspray hab ich Hitzewallungen und Unterleibsschmerzen ( so wie Mens Schmerzen ), is aber alles erträglich :rolleyes:

Denke immer daran wofür du das alles tust, dann gehts leichter ;)

LG Nathi

Link to comment
Share on other sites

Hmm, der Logik zu Folge wahrscheinlich 100% Eigenleistung. Wenn jemand das Geld dafür hat, dann machen die sicherlich alles, egal ob verheiratet oder net.

Kann natürlich auch sein, dass sie es dann komplett ablehnen :confused:

man muß verheiratet sein, ansonsten gibts keine künstl. Befruchtung ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

Danke für die vielen Briefe.

Also wir sind auch nicht verheiratet. Folgendes kann ich euch an Infos geben:

Für eine künstliche Befruchtung muss man verheiratet sein. So weit ich weiß, zahlt die KK hier für 3 Versuche 50%. Das gilt für alle Bundesländer, außer für Berlin (die haben ne' eigene Regelung, nämlich die, das auch in einer festen, stabilen Beziehung lebende Partner eine künstliche Befruchtung machen dürfen).

Hab ich auch erst erfahren, seit ich in Berlin in Behandlung bin. Weiß nicht, ob die Haupstadtvorrecht haben, jedenfalls steht das irgendwo gesetzlich geschrieben. Bezahlen müssen wir zwischen 1500 und 3500 Euro, kommt drauf an, ob es eine IVF oder eine ICSI wird.

Soll auch Synarela Nasenspray zum Down-Regulieren nehmen, naja dann weiß ich schon mal was auf mich zukommt. (Hab vor 7 Jahren Zoladex bekommen wegen einer Myombehandlung, da hab ich mich auch wie in den Wechseljahren gefühlt, aber man konnte es aushalten.

Hallo Mini und Nathi, haben für die KB noch keinen Starttermin, da ich gerade noch in einer Gynatren-Immunisierung stecke, die noch bis Ende Februar dauert. Dann hoffe ich, das der Abstrich besser ist. Sicher wird es wohl April werden. Wenn wir das starten, soll ja vorher auch alles abgeklärt sein...

Ich würd mich echt freuen, wenn ihr zwei mir ein paar Erfahrungen schickt, wie es euch mit der Stimulation so ergangen ist. Auf jeden Fall wünsch ich euch erst mal viiiiieeeeeelll Glück bei eurem Versuch. Drück die Daumen, das es klappt. Alles Liebe von Himmel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Himmel!

Also wir sind auch nicht verheiratet. Folgendes kann ich euch an Infos geben:

Für eine künstliche Befruchtung muss man verheiratet sein. So weit ich weiß, zahlt die KK hier für 3 Versuche 50%. Das gilt für alle Bundesländer, außer für Berlin (die haben ne' eigene Regelung, nämlich die, das auch in einer festen, stabilen Beziehung lebende Partner eine künstliche Befruchtung machen dürfen).

Hab ich auch erst erfahren, seit ich in Berlin in Behandlung bin.

Weiß nicht, ob die Haupstadtvorrecht haben, jedenfalls steht das irgendwo gesetzlich geschrieben.

Das höre ich jetzt das erste Mal, man lernt nie aus ;) Allerdings finde ich das wirklich ungerecht den anderen Bundesländern gegenüber :mad:

Was ist eine Gynatren-Immunisierung?

Also ich habe bisher 2 Stimulationen hinter mir und beide waren irgendwie verschieden. Bei der 1. Stimulation hatte ich ein leichte, aber sehr sehr schmerzhafte Überstimulation (mußte über 2 Wochen lang stimulieren, da die Eizellen nicht reifen wollten). Mein Bauch fühlte sich aufgebläht an, überall zwickte und zwackte es, konnte nicht mehr ohne schmerzen sitzen und hatte heftigste schmerzen (in Form von Wehenschmerz das ich Heute sagen kann) Dann haben mich Hitzewallungen begleitet, aber in dem Fall hab ich das gerne ausgehalten :D

Einfach immer dran denken für was man dies macht.

Die 2. Stimulation war einfacher und dauerte auch nicht so lange :) Hatte auch diesmal Hitzewallungen, Völlegfühl und aufgeblähten Bauch als platze er gleich und natürlich auch wieder ziehen als wenn die Mens kommt, aber nicht so tragisch wie bei der ersten.

Bei jedem Menschen verläuft so ne Stimulation eh anders, mach dich deshalb nicht verrückt und laß dies alles auf dich zukommen.

Mit jedem Schritt den du näher ans Ziel kommst, freust du dich riesig egal ob du Begleiterscheinungen hast oder nicht...so war es zumindest bei mir immer.

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

also Gynatren ist ein Mittel zur Stärkung der natürlichen Scheidenflora, da sind verschiedene Lactobacillen drin. Leide immer wieder unter Infektionen, die sich hauptsächlich in lästigem Aussfluss bemerkbar machen, deshalb die Imfpung...Hoffe nur, die Infi sind nicht schuld an meiner nicht kommenden Schwangerschaft...

O.K. Werde versuchen nicht so oft an die Stimu zu denken...

Kann man während der Behandlung noch arbeiten gehen oder sollte man zu Hause bleiben? Zwischen Eizellentnahme und Eizelleinsatz ist man jedoch zu Hause, oder?

P.S. Warum hat es bei euch nicht auf natürlichem Weg geklappt?

Also bei uns gabs keine genauen Gründe (außer vielleicht ner Mini -Endoemtriose von der ich jedoch nichts merke)

Danke nochmal für deine Stimu-Bemerkungen, du hast ja recht, jeder reagiert anders... Stimmt das mit viel trinken während der Stimu usw.??

Liebe Grüsse:)

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

das Berlin das anders handhabt hab ich auch noch nicht gewusst, is ja schon ungerecht :P Aber wir haben ja nicht wegen der Icsi geheiratet, das stand schon vor der Diagnose fest ;)

Bei uns klappt es nicht auf natürlichem Wege, weil ich verschlossene Eileiter habe.

Ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft ne Fruchtwasservergiftung (meine Kleine starb 10 min nach der Geburt) und deshalb die Verwachsungen und verschlossene Eileiter.

Also während der Stimu geh ich arbeiten. Zwischen Punktion und Tranfer geh ich auch arbeiten. Die Zeit bis zum Schwangerschaftstest bin ich zu hause und während der Schwangerschaft ( wenns positiv ausfällt ) auch ( wegen Risiko ).

Das man viel trinken muss während der Stimu hat man mir nicht gesagt. Mehr als 2 Liter schaff ich sowiso nicht ;)

Also, Kopf hoch, wir schaffen das :)

LG Nathi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Himmel,

also ich habe während der Stimulation gearbeitet bzw. Urlaub genommen ;)

Nach dem transferieren der Eizellen war ich immer zuhause (hatte mir Urlaub genommen) es ist dir überlassen ob du arbeiten gehst oder lieber Urlaub nimmst bzw. dir ne Krankmeldung geben lässt ;) Ich wollte keine Krankmeldung, da es niemand weiß bzw. erfahren sollte mit der ICSI.

Falls du einen Job hast wo du z.b. schwer heben/tragen mußt ist es besser, wenn du zuhause bleibst.

Wie meinst du das mit dem trinken :confused: Mein Trinkverhalten war glaub nicht anders als zuvor.

Wir müssen ICSI machen, da die Schwimmer meines Mannes nicht ok sind :mad:

Wir haben natürlich auch nicht wegen der ICSI geheiratet, wir waren schon lange bevor wir die niederschmetternde Diagnose bekommen haben...verheiratet!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nathi,

Mensch, da hast du ja auch schon viel durch. Hat denn das keiner gemerkt mit

der Fruchtwasservergiftung? :mad: Grauenvoll, was ich da lesen muss. Hoffe für sich, das deine KB gut läuft. Ich melde mich auf alle Fälle mal, wie es bei mir weitergegangen ist.

Hoffe und bange mit dir/euch, schreibt mal, obs gut gegangen ist!

Mini,

also das mit dem Trinken hab ich in dem Aufklärungsbogen für die KB gelesen.

Da steht irgendiwe beschrieben, dass das Blut dicker werden kann durch den Hormoneinfluss und deshalb soll mal viel trinken....

Alles Liebe für euch und ein schönes WE wünscht euch Himmel :)

Bin froh, zu wissen, das andere auch bangen und hoffen.

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

also ich muss während der Stimu ASS 100 nehmen und das wirkt blutverdünnend.

Danke fürs Daumendrücken.

Ich warte jetzt auf meine Mens, die jeden Moment kommen muss und dann leg ich los mit Gonal :D *hibbel*

Das einzigst doofe, ich kann den Vorbote Unterleibsschmerzen nicht zuordnen... Hab ich die, weil meine Mens kommt, oder von dem Synarela :confused:

Ich weiß es nicht :mad: Ich renn alle 10 min aufs klo und guck ob sie da sind :o

Sonst kommen die auch immer früher als sie sollen, nur jetzt... Doofe Mens !!!

Naja, ich wünsch euch eine schönes Wochenende.

LG Nathi

Link to comment
Share on other sites

Hi Nathi,

oh ich fühle so mit dir, das steht mir alles noch bevor. Schaue echt zu dir auf, wie du das alles so auf dich nimmst. Und dann weiß man manche Symptome nicht zuzuordnen, von was man jetzt das eine oder andere Zipperlein hat... Ist schon alles ziehmlich aufregend !

Hab gerade aus dem Bekanntenkreis gehört, das sie auch eine Stimu weg hat und 27 (!!!) Eier gebildet hat, leider aber etwas überreagierte und 1 Woche ins KH musste, da krieg ich schon wieder Bammel (doch jeder ist ja anders muss ich mir ja immer sagen).

Also was mir ja noch Sorgen bereitet, ist die ganze Geheimhalterei ! Mensch Mini, wie hast' n das ausgehalten ? Wir beide haben bisher auch noch niemandem davon erzählt, weiß aber nicht wie lange ich das noch aushalte!!! Zumal wir mit den Schwie-eltern zusammen auf einem Grundstück leben. Na wenn ich da mal plötzlich ins KH muss, was sag ich da bloß, wenn ich eine Woche nicht zH bin? Meine Mutter macht so schon immer ne Platte, der würd ichs am liebsten ganz verschweigen!

Ach das ist schon alles ganz schön schwierig.

Ich wünsch euch trotzdem n schönes WE !!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr lieben!

Ich hab das gleiche noch vor mir. Seit November weiß ich das es bei uns auf natürlichem Wege wahrscheinlich nicht klappen wird, mein FA hat uns sofort an ein IVF Zentrum überwiesen wo wir verschiedene Untersuchungen machen lassen haben. Bei uns wird es auch auf eine ICSI rauslaufen.

Das dauert alles so lange:(

Am 22.2. haben wir den nächsten Termin wo dann hoffentlich endlich der Antrag für die Kasse gestellt wird.

Wir haben es unseren Eltern, meinen Geschwistern und zwei meiner besten Freundinen gesagt. Alleine würde mich das alles auffressen, so hab ich meistens jemanden zum reden wenn es mir nicht gut geht.

Link to comment
Share on other sites

Also was mir ja noch Sorgen bereitet, ist die ganze Geheimhalterei ! Mensch Mini, wie hast' n das ausgehalten ? Wir beide haben bisher auch noch niemandem davon erzählt, weiß aber nicht wie lange ich das noch aushalte!!!

Es weiß bis heute noch immer keiner ;) Mein Mann möchte das nicht, da es an ihm liegt und er grosse Probleme damit hat. Es ist zwar schwer, aber es hat auch sein Vorteile :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Himmel,

da es auch bei uns auf dem "normalen" Weg nicht klappt, haben wir uns - nach einigen Untersuchungen - für die ICSI-Methode entschieden. Bevor ich allerdings "loslegen" konnte, musste ich meine Stresshormone in den Griff bekommen und habe Medikamente bekommen. Die Nebenwirkungen am 1. Tag waren sehr heftig. Habe dann für zwei Tage die Dosis auf 1/2 Tablette reduziert und dann mit einer ganzen fortgesetzt. Inzwischen hat sich mein Körper an die Wirkstoffe gewöht und meine Werte sind nun soweit in Ordnung, so dass wir endlich beginnen konnten.:D

Seit dem 26. Januar bin ich zunächst mit Nasenspray "Synarela" angefangen, jeweils morgens und abends immer zur gleichen Zeit in jedes Nasenloch je einen Sprühstoß. Am 02.02. sind meine Blutwerte noch einmal überprüft worden und es wurde Ultraschall gemacht. Nachdem alles in Ordnung war, konnte ich mit dem Spritzen anfangen. Mir wurde Puregon 900 IE verschrieben. Vom 03. - 05.02. habe ich jeweils 225 IE spritzen müssen. Vor dem Spritzen hatte ich am meisten Schiss. So schlimm war es aber gar nicht. Zusätzlich musste ich mir noch Menogon (1 x Lösungsmittel und 3 x Trockensubstanz mischen) spritzen. Der Pieks war ein klein wenig mehr zu spüren und beim ersten Mal habe ich mich wohl so blöd angestellt, dass ich einen blauen Fleck und roten Ausschlag bekam. :mad:

Ab dem 06.02. verabreiche ich mir nun 300 IE Puregon. Menogon brauche ich nun erst einmal nicht mehr. Am 08.02. war ich noch einmal zur Blut- und Ultraschall-Untersuchung. Es haben sich schon einige Eizellen gebildet. Am Montag, 12.02. wird noch einmal eine Ultraschall-Untersuchung durchgeführt. Dann wird sich auch herausstellen, wann der große Tag, sprich die Stimulation, sein wird. Voraussichtlich wird dies am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag sein. Für diesen Tag bis zum Transfer werde ich krank geschrieben.

Da auch wir dieses Thema nicht breitgetreten haben (nicht einmal die Famile weiß davon), muss ich mir etwas für die Arbeit einfallen lassen. Somit werde ich mich von meinem Hausarzt krank schreiben lassen.

Zur Verträglichkeit kann ich nur sagen, dass ich ein leichtes Spannungsgefühl im Unterbauch habe. Das liegt sicherlich daran, dass sich die Eizellen nun bilden und größer werden. Ansonsten habe ich hin und wieder ein wenig Kopfschmerzen. Ist aber halb so wild. Stimmungsschwankungen oder Gewichtszunahme konnte ich bei mir nicht feststellen.

So, das war es erst einmal von meiner Seite. Freue mich auf weitere Beiträge.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Idefix,

das ist lieb, das du dir so viel Zeit genommen hast und deine ganze Geschichte hier aufgeschrieben hast. Also die Puregon-Spritzen an sich sind ja echt so winzig, das das echt nicht weh tut (kenne ich von meinen zwei Inseminationsversuchen). Allerdings habe ich mir da nur 50 / 75 IE gespritzt, hier habe ich jeweils 2 schöne große Eier gebildet. Nun soll es ja mit 175 IE weiter gehen. Du musst dir ja sogar 225 IE geben. Aber scheinbar steckst du alles noch ganz gut weg. Ich bin echt gespannt, wie es bei dir weiter geht. Hoffe, du stellst mal wieder einen Zwischenbericht ein, wie alles weiter gelaufen ist. Für nächste Woche jedenfalls drück ich dir schon mal ganz fest die Daumen.

P.S. Was meinst du mit erhöhten Stresshormonen, was musstest du nehmen?

Darf ich fragen, woran es bei euch liegt, das der natürliche Weg nicht klappt?

Leute, ich bewundere euch, die alles so geheimhalten. Mich macht das manchmal ganz schön verrückt.

Mini, scheinbar ist dieses Problem bei uns doch so sensibel, das die, die diese Sorgen nicht haben, schnell mal nen Spruch riskieren, was dann sehr verletzend wirken kann. So kann sich mann /frau minderwertig fühlen und das ist echt ungerecht. Andere Leute haben Krebs oder so was, da macht man sich auch nicht drüber lustig. Das das mit der Fruchtbarkeit nicht so recht als Krankheit anerkannt wird, finde ich übrigens auch ungerecht. Schließlich gehört es doch zum Leben dazu, das man sich früher oder später Nachwuchs anschafft und wenn das dann so einfach nicht klappt, steht man ganz schön blöd da und kann psychisch auch n Schaden nehmen. Ki Wu Zentren gibt es nun mal nicht in jeder Kleinstadt und da fangen die Sorgen schon an und hören bei den Massen an Geld auf, mal ganz abgesehen von der Sache, ob man drüber spricht oder nicht.

Alles Liebe an euch alle von Himmel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Himmel,

bei uns klappt es nicht, weil die Schwimmer meines Mannes (ähnlich wie beim Mann von Mini) nicht alle i. O. sind. :crying2: Es reicht aber für eine künstliche Befruchtung. Das ist ja schon supergut. :) Außerdem wurde bei mir festgestellt, dass mein Eisprung zu früh ist, was ja sicher noch nicht so schlimm wäre. Man kann ja auch öfter üben. :D

Bei einer Blutuntersuchung wurde festgestellt, dass der Polaktinwert erhöht sei. Dieser erhöhte Wert kommt durch Stress (bei mir z. B. arbeitsbedingt) zustande, daher habe ich erhöhte Stresshormone (vereinfacht gesagt). Verschrieben wurde mir Pravidel, was sehr gut anschlägt.

Bin schon ganz gespannt auf morgen. Vor allem, ob ich schon einen Termin für die Stimulation bekomme.

Liebe Grüße und bis demnächst

Idefix

Link to comment
Share on other sites

Berichterstattung

Heute morgen war ich bei meinem Arzt und habe noch einmal eine Blutprobe abgegeben. Das Ergebnis bekomme ich erst um 14 Uhr. Beim US wurde festgestellt, dass die Eibläschen noch nicht groß genug sind, und ich heute und morgen noch einmal je 300 IE Puregon spritzen muss. :( Am Mittwoch muss ich dann noch einmal zur Blutentnahme und US. Voraussichtlich wird am Freitag die Punktion stattfinden.:D

Bin schon ein wenig aufgeregt.

Liebe Grüße

Idefix

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.