Jump to content

Wie lange Fertigmilch geben?

Rate this topic


Melinda170185
 Share

Wie lang Milch geben?  

27 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Mein KiA sagte, ich soll 2er Milch geben, solange sie die nimmt, weil da mehr Nährstoffe drin sind als in Kuhmilch. Sie ist jetzt 16 Monate alt. Ich mache 150ml Babymilch und fülle die Flasche dann mit Vollmilch auf, damit sie sich auch langsam an den normalen Milchgeschmack gewöhnt. Wenn diese Packung aufgebraucht ist, dann gibt es nur noch Kuhmilch. Es gibt ja sowieso nur noch eine Pulli am Tag, da kommt der Hauptteil der Nährstoffe sowieso aus dem restlichen Essen.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

hallo

mein sohn ist jetzt knapp 16 monate alt und trinkt abends auch noch seine milch und er steht nachts auch noch auf weil er seine milch haben will.

ich persönlich verusche es schon lang ihm das abzugewöhnen aber leider will er die milch einfach nicht abgeben.

ich wäre froh wenn er den endlich mal damit aufhören würde ich denke mal das er das zeug nicht her geben will weil das zeug so süß ist

Link to comment
Share on other sites

Kuhmilch ist für Babys unter einem Jahr nicht gut und ab dem zweiten sollte man auch nur sehr langsam anfangen, Kuhmilch beizugeben. Kuhmilch führt dazu, dass das Eisen schlechter aufgenommen wird und enthält Inhaltsstoffe, die ein so junges Kind noch nicht richtig verwerten kann, im Magen und Darm.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Mein Sohn wird in 6 Wochen 2 Jahre alt. Er bekommt immer die Milupino Kindermilch. Kann man so wie sie ist geben, kalt oder warm.

Die gibt´s als 1-Liter-Packung und ist für Kinder ab 12 Monaten. Sie ist für Kleinkinder viel besser verträglich als normale Kuhmilch, enthält 20x mehr Eisen und außerdem Kalzium, Vitamine, Zinkund Jod.

Auch Kleinkinder sollen ja weiterhin mindestens 2 x 250ml Milch am Tag zu sich nehmen!

Man muß ja nicht mehr die Flasche geben, sondern kann die Milch auch in eine Trinklerntasse oder Becher oder wie auch immer füllen.

Aber ich denke schon, daß es wichtig ist, den Kindern auch nach dem Babyalter noch viel Milch zu geben.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
Man muß ja nicht mehr die Flasche geben, sondern kann die Milch auch in eine Trinklerntasse oder Becher oder wie auch immer füllen.

Aber ich denke schon, daß es wichtig ist, den Kindern auch nach dem Babyalter noch viel Milch zu geben.

Ja aber auch nicht zu viel, es wird von maximal 300ml (g) Milch und Milchprodukte (also Käse etc) insgesamt pro Tag in der Fachliteratur gesprochen, alles andere wäre zuviel für die kindlichen Nieren.

Man spricht bei Kleinkindern von zwei Milchmahlzeiten am Tag, bei Pre oder Muttermilch soviel wie sie mögen, bei Vollmilch eben mit den anderen Milchprodukten nicht mehr als die 300 ml.

Sandra, was ist denn diese Milupino, ich hab keine Ahnung. Ist das so wie die Säuglingsmilch mit dem veränderten Milcheiweiß? Muss man da auch bestimmte Mengen einhalten?

@daisy90 Wenn Du ihm nachts die Flasche abgewöhnen willst, hast Du es schon mal mit Milchschorle versucht? Also immer ein wenig mehr Wasser dazu?

Link to comment
Share on other sites

Meine Maus ist 19 Monate und trinkt morgens und abends noch Milch. Mein Kinderarzt meint, dass bis mindestens 2 Jahre die Kinder diese 500 ml Milch bekommen sollen, da sie das Calzium etc für die Entwicklung dringend brauchen. Wüßte auch nicht was dagegen spricht weiter Milch zu geben, ich trinke ja auch Milch, warum nicht???

Muß ja nicht aus der Flasche sein.

Lilismama

PS. Die Milupino Kindermilch geb ich auch, find die klasse.

Link to comment
Share on other sites

huch, ich habe jetzt angefangen, meinem sohn (9 monate) seinen abendbrei ab und zu mit vollmilch zu machen.

laut packung(also von dem brei) kann ich das auch in dem alter.

ist das jetzt falsch?

er bekommt auch ab und zu joghurt(also natur, mit etwas obst)

das einzige was ich gehört habe,ist, dass man keine fettarme milch für die kinder nehmen soll.

jetzt bin ich doch bissle verunsichert... ich meine zu trnken bekommt er ja keine kuhmilch.. also noch nicht... ab und zu nur scdhon ein ministückchen käse...

war eigentlich immer der meinung, dass die 2-er unnötig ist, weil sie mehr zucker und stärke enthält, was ein kind ja auch net unbedingt braucht.

und die 3-er milch habe(testpäckchen) voller verachtung nach ganz hinten im regal verbannt:o

wie teuer ist denn diese milupino?

hat sie auch soviel zucker wei die zweier?

wollte meinm soh eigentlichs chon ab dem ersten jahr ganz langsam an kuhmilch gewöhnen...

hilfe, jetzt bin ich ducrheinander:o

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Also,ich habe nun öfters gelesen das geringe vollmilchmengen für den abendlichen Getreidebrei unbedenklich sind. Zu Trinken sollten sie es noch nicht bekommen. Ich würde mir da daher nicht so die Gedanken drum machen.Wenn es bei euch keine laktose allergien gibt, wäre es diesbezüglich auch nicht unbedenklich.Ich selber werde es Jonas erst ab dem ersten Lebensjahr geben da ich lieber etwas vorsichtig bin was ernährung anbelangt. dazu gibt es in meiner Familie zu viele allergien. Auch wen ich weis das dies kein Hundertprozentiger schutz ist sondern er trotzallem Allergien entwickeln kann.

Link to comment
Share on other sites

@ Beautymama

Nein, du musst nicht durcheinander sein und falsch machst du ganz sicher auch nichts.

Dein kleiner verträgt die Kuhmilch, ihr habt keine Allergien in der Familie, warum solltest du nicht Kuhmilch geben.

Ich habe bei den drei grossen mit einem halben Jahr angefangen, Kuhmilch zu geben. Einfach weil ich nicht eingesehen habe, warum ich teures Milchpulver kaufen soll. Ich habe sie ganz langsam an Kuhmilch herangeführt und sie haben es alle gut vertragen, sind alle fit und trinken heute die Milch noch genauso gern wie früher.

Ich verstehe diese ganze Diskussion vor dem Hintergrund der heutigen Allergien schon, aber manchmal muss man auch den Menschenverstand einschalten, auf sein Gefühl hören und nicht immer stur nach der Fachliteratur gehen, denn auch die widerspricht sich.

Für meinen Teil bin ich mit der Methode sehr gut gefahren und werde auch Guido frühhzeitig mit der Kuhmilch bekannt machen.

Link to comment
Share on other sites

JA, es stimmt. ab 6 monate KANN man den milchbrei aus richtiger kuhmilch machen. man sollte es nicht tun wenn ein erhötes allergierisiko besteht.

es sollten aber vor einem jahr nicht mehr als 200 ml sein. also, bei 200 ml im milchbrei keinen joghurt oder butter mehr.

und die milch muss aufgekocht werden.

ich werde antonia den milchbrei ab 10 monaten aus kuhmilch machen, ich finde es wichtig, dass der körper sich daran gewöhnt.

zum thema flaschenmilch kann ich nix sagen. gestimmt wird antonia morgens noch so lange sie will. (na, nicht ganz ;) irgendwann is schluss *gg*)

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.