Jump to content

geeignetes Bett für 2,5 Jährige


mac21

Recommended Posts

kati wir haben beide betten am anfang im zimmer gehabt - und zwar war philipp da knapp 20 monate alt - dann haben wir für nele ein bett doch noch geholt und philipp schläft seit 2010 im hoch-tiefbett seit diesem jahr allerdings auch erst umgedreht oben - und nele schläft seit 4 wochen in ihrem hochbett - aber in einem halbhohne bett so nur 85cm hoch ;)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 54
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Cassie: Ja die Kleinen wirken da drin so verloren - weil das Bett so groß ist - fällt mir eben auch immer auf wenn er in unserem liegt! Und bis dieses riesen Bett warm wird bei dem kleinen Körper oder ist das nur ein Hirngespinnst von mir?

Kikra: Hm, für beide Betten wird kein Platz sein (müsste man mal kucken). Wir wollten kein Hochbett - eigentlich ein ganz normales Bett, haben uns aber auch noch nicht konkret umgesehen jetzt nach Zimmern/Betten. Die Frage mit dem grossen Bett ging mir nur schon die ganz Zeit im Kopf rum!

Link to comment
Share on other sites

Klar. Louis liebt unser Bett, aber ob das dass gleiche ist??? Da liegen ja auch wir drin und selbst wenn er alleine drin schläft (was nur vorkommt wenn er mal krank ist), weiß er das dass Mama + Papas Bett ist, riecht ja auch danach! Hm, ich werds mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. SEIN jetztiges Bett würd ich wirklich ungern mit nehmen ins neue Zimmer, weils ja irgndwann (hoffentlich ganz bald) wieder zurück müsste und ich nicht will das er dann das gefühl hat er MUSS es abgeben, aber nochmal ein neues Babybett kaufen ist ja totaler Quark (v.a. so lange wir nicht wissen wanns + obs klappt mit dem 2.) - also kommt eigentlich nur ein großes in Frage.

Ich frag mich halt auch wie lange er noch im Schlafsack schlafen wird, er schläft ja schon in 110cm - gibts die denn noch größer? Ohne wirds vermutlich echt zu kalt!!!

Na mal kucken, noch ist das Zimmer lange nicht fertig, vllt. denk ich ja in ein paar Wochen anders drüber - aber so viel wachsen wird er wohl kaum in der Zeit das es mir nicht riesig vorkommt und er verloren darin wirkt:aredface:

Dank euch!!!

Link to comment
Share on other sites

unsere betten werden warm weil unsere kinder sehr körperwarm momentan ;) also das verloren sein in einem großen bett wird noch sehr lange sein, philipp z.b. schläft genau wie nele meistens in einer ecke oder quer im bett - liegen meist auf ihrer decke - aber die zimmer sind eigentlich auch recht warm mit 19° nachts.

ich denke wenn ihr ein normales bett nehmt, dann gibt es rausfallschütze die fast über 1,50m gehen.

Link to comment
Share on other sites

Kati schau einfach nach ganz normalesn Kinder oder Juniorbetten ohne Gitter. Die sind dann 140x70 groß und wenn kein Rausfallschutz dabei ist, dann kannst du dir einen günstigen für knapp 30 Euro oder nen guten für etwa 60 dazu kaufen.

Es gibt auch solche Betten die auf drei seiten erhöhte Seitenteile haben, das kaufen auch manche und drehen die offene Seite zuerst zur Wand, geht auch.

Auch von Ikea oder so gibt es sowas, also wenn es für den Übergang ist, dann ginge das finanziell denke ich auch noch:)

Link to comment
Share on other sites

Danke liebe Cassie:kiss3: so werden wir's machen. Werd mich mal informieren wegen dieser Juniorbetten - das klingt nach einer guten Lösung für den Übergang. Doch das gefällt mir - prima! Dankööööö!

kati ich schicke dir einen link über ein relativ gute kinderbett - kostenpunkt so um die 69€

Link to comment
Share on other sites

Gibt es denn Betten die erst niedrig sind und sich anschließend zum Hochbett umbauen lassen. Ich habe ein etwas höheres mit Spielkisten darunter. Das hat auch nicht gerochen. Ist allerdings weiß ...

Gibts bei Tchibo, 299,- incl. Rollrost und Schaumstoffmatratze (90x200). Lässt sich als normales Bett aufbauen oder als Hochbett und auch jeweils wieder umbauen. Einfach mal "Hochbett Tchibo" googeln...

Link to comment
Share on other sites

Gibts bei Tchibo, 299,- incl. Rollrost und Schaumstoffmatratze (90x200). Lässt sich als normales Bett aufbauen oder als Hochbett und auch jeweils wieder umbauen. Einfach mal "Hochbett Tchibo" googeln...

oh, super, sind nämlich auch auf der suche.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben das Vorjahresmodell (ist niedriger). Ich finds gut und ausreichend stabil. Also es steht jetzt nicht da wie einbetoniert, (mit genug Kraft bekommt man es auch zum Wackeln) ich hätte aber auch keine Angst, dass es jeden Moment zusammenbricht. Hab da selbst schon dringelegen und es steht noch ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

So nun ist es schon über 4 Monate her und wir kommen und kommen einfach zu keinem Ergebnis:ugly:

Falls sich keiner mehr erinnert, was ich gut nachvollziehen könnte, ab S. 1/2 nachzulesen:icon16:

Eigentlich wollte ich ja gern auch ein Bett von Allnatura haben, da hat es uns nach viel hin und her das Pico angetan.

Vorallem, weil man das Bett zu Beginn als ganz normales großes Bett hinstellen kann und dann eben bei Bedarf umbauen kann zum minihochbett. Das Ding ist "nur" 110 hoch und auch wenn ich das noch immer recht viel finde, ist es ein Kompromiss.

Nun bekamen wir ein gebrauchtes Bett angeboten für wenig Geld. Aber nur als Halbhohes Bett nutzbar. Und wir sind uns derzeit einig, dass Bärchi noch etwas Zeit haben soll sich zuerst an die größere Liegefläche zu gewöhnen und sie auch noch etwas älter sein sollte, bis sie ein so hohes Bett bekommt.

Nun dachten wir also, wir kaufen ein ganz günstiges 90x200 Bett und packen das gebrauchte aufs Dach, aber das braucht ja doch einiges an Platz, auch auseinandergebaut*seufz*

Nach ewig viel hin und her und weil wir uns einfach nicht entscheiden können, meinte mein Mann nun er hat keine lust mehr, sie bekommt ein ganz einfaches Bett ohne Schnick Schnack.

Grundsätzlich find ich die Idee gut, ich hab keine Lust mehr zu suchen:lol:

Aber ein Bett was wir uns vorstellen, also naturbelassen oder immerhin aus Massivholz kostet eben auch in der normalen Variante plus Lattenrost und Matratze nur paar Euro weniger als das Pico, was eben wirklich schon lange unser Favorit ist.

Das ist übrigens auch das Einzige, welches Bärchi haben will. Von den anderen will sie nichts hören und sehen

Link to comment
Share on other sites

ja nach manchen Sachen kann man ewig suchen, gell?:abiggrin: Cassie, ich drück die Daumen, dass ihr schnell fündig werdet.

Mal zur Anregung: Wir haben hier ein von der Größe her ganz normales 140er Bett, darin hat der Große geschlafen bis er 4 war. Allerdings ist das Bett selbst gebaut und sieht aus wie ein Segelboot, was wirklich toll ist. Danach gabs für ihn ein großes 140 x 200 Bett, aus praktischen gründen. Denn wir haben ja noch unseren Mini bekommen und dachten, dass es nicht verkehrt ist, wenn wir noch ein großes Bett hätten. Denn so kann auch mal jemand beim Großen schlafen oder wenn wir Gäste haben oder oder. Und er nutzt es auch total zum Toben. Also das war eine gute Idee. Und so stehen sich jetzt das große Bett und das kleinere Segelbootbett gegenüber und Mini kommt, sobald er alt genug ist, ins Segelbootbett.

Link to comment
Share on other sites

Achso, naja 140 lang ist ihres jetzt ja auch, aber das soll eben zur Oma und ich kauf kein neues, was wieder so klein ist. 3 Babybetten sind eines zu viel:biggrin:

140 breit ist uns viel zu viel, sie hat ja zusätzlich noch ne Gästecouch, ausziehbar im Zimmer, das ist dann irgendwann nur noch Schlafstätte. Muss auch nicht, 90 breite reicht.

Ich bin auch erst als Teenie auf breites Bett umgestiegen:lol: *tolleBegründungichweiß*:P

Link to comment
Share on other sites

Cassie, der vampir liegt seit nen Monat in seinem neuen großen 90*200er bett. Ist von paidi und wird wenn er alt genug ist, zum hochbett mit rutsche (1,25m hoch) umgebaut.

So klein sieht er im großen bett garnicht aus,haben aber auch sein stillkissen, seine riesenente und ein Kissen mit drin.

Und wenn er mal nachts zu uns kommt und mir den Platz klaut,wander ich n sein bett...

Link to comment
Share on other sites

Paidi wollt ich auch erst, mir gefällt das teilmassivholzbett aber nicht soo gut und die anderen sind nur echtholzfuniert oder nichtmal das, find ich sehr schade. (und isses kein massivholz, dann fällt unser zuschuss von der oma weg:awink:)

Und eben so teuer wie das ausgesuchte Spielbett.

Ich tendier jetzt im Moment erstmal dazu, das gebrauchte Bett, welches von Bekannten ist und gut in Schuss ist, direkt anzuschauen und dieses sonst zu nehmen. Erscheint es uns dann doch noch zu hoch, dann kaufen wir einfach nur ein ganz billiges Birken-oder Fichtenholzbett für den Übergang *denk*

Falls das gebrauchte nicht unseres ist, dann wird es wohl wirklich das Pico werden

Link to comment
Share on other sites

Wir haben jetzt ein Übergangsbett gekauft 70x160 ich finds ne tolle Größe und hätte eben jetzt in einem großen (normalen) Bett auch Angst das ich Louis nicht mehr finde. Vllt. wäre ja das eine Alternative bis zum Hochbett. Ist natürlich kein Massivholz, aber wie gesagt auch nur Übergangslösung und sollte daher auch nicht zu teur sein, nur bis er alt genug ist für ein richtiges Jugenzimmer mit großem Bett usw., dafür find ich die kleinen "Großen" doch noch zu klein, vllt. wäre ja auch das eine Alternative für euch?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.