Jump to content

Hilfe -- Einschlaf Probleme


telex

Recommended Posts

Unser Sohn david (18 mon.) geht immer so 21:30 uhr ins bett und schläft bis 08:00/09:00 uhr. nachmittags von 13:30 bis 15:30 (etwa).

Seit zwei tagen will er Abends um halb zehn nicht mehr ins Bett und fängt an jämmerlich zu weinen, nach einer Weile des Spielens.

Vorgestern waren wir mit ihm bis 01:30 uhr Nachts auf eher er einschlief. Gestern bis 23:45 uhr. Und heute morgen schlief er bis 10:30 uhr :eek:.

dadurch wollen wir versuchen heute auf den nachmittags Schlaf zu verzichten. Ist das nur ne Phase oder habt ihr ne Idee?

Edited by telex
Link to comment
Share on other sites

Hallo Telex,

das hatte Liam vor ein paar Wochen auch. War ein paar Tage und dann wurde es wieder besser.

Wir haben ihn dann aber im Bett gelassen und ihn beruhigt (er hat richtig geschrien usw.) und waren bei ihm bis er einschlafen konnte. Nach ca. 3 Tagen war alles wieder normal (wir begleiten Liam aber in den Schlaf).

Weiß jetzt nicht, ob Dir das weiterhilft :o

Link to comment
Share on other sites

Guest Magica deSpell
Hallo Telex,

das hatte Liam vor ein paar Wochen auch. War ein paar Tage und dann wurde es wieder besser.

Wir haben ihn dann aber im Bett gelassen und ihn beruhigt (er hat richtig geschrien usw.) und waren bei ihm bis er einschlafen konnte. Nach ca. 3 Tagen war alles wieder normal (wir begleiten Liam aber in den Schlaf).

Weiß jetzt nicht, ob Dir das weiterhilft :o

Das hatten wir letztens auch. Beim ersten mal war ich ziemich ratlos und hab ihn wieder rausgenommen und die Abende darauf hab ich's wie du gemacht Hundemami:)

Link to comment
Share on other sites

Also Hannah hat zur Zeit auch ab und so eine Phase, aber sie ist nicht direkt länger wach, sondern wacht ab 12 oder 0:30 auf und ist dann ein paar stunden wach, ich gehe mal davon aus das es nur eine phase ist, weil sie zwischendrin auch normal schläft, aber ich würde nicht auf den Mittagsschlaf verzichten. Ich kann dir nicht genau sagen warum, aber ich habe mal gehört, dass Kinder die mittags schlafen auch abends besser schlafen, vielleicht weil sie dann ruhiger sind und nicht so überdreht, ist nur eine these von mir. Bzw wann legst du ihn denn nachmittags hin wenn ich fragen darf?

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann nur bestätigen dass das leider immer wieder kommt. jonas schläft auch gerade seit wochen nicht mehr durch. jede nacht zwischen 1:00 und 2:00 uhr wird er wach und ruft dann. ich gehe dann hin und dann möchte er in mein bett. das will ich aber nicht. naja nun hat er letzte nacht probiert ob es klappt wenn er sich die windel auszieht und in sein bett pinkelt. hat aber auch nicht geklappt, habe halt das bett neu bezogen. fand er total doof. kann dir nur den tipp geben, ihn mittags versuchen eher hinzulegen und nicht ewig schlafen zu lassen und ihn dann abends ein bißl eher ins bett zu kriegen. finde halb zehn abends sehr spät für so ein kleines kind. aber das ist reine ansichtssache. ansonsten nur durchhalten und nicht nachgeben. die sind nicht blöd. jonas durfte zum beispiel letzte woche bei mir im bett schlafen weil er pseudo-krupp hatte und ich sorge hatte, dass ich nicht höre wenn etwas ist. naja und nun haben wir wieder theater weil er in mein bett möchte. da hilft nur durchhalten und dann ist es hoffentlich bald wieder zu ende. würde gern mal wieder eine nacht durchschlafen.

Link to comment
Share on other sites

er schläft jetzt so schön ein bei uns im Bett. 21:30 zwischen uns gelegt, 21:45 schon im Traumland. Dann tragen wir ihn in sein bett und er schläft durch bis 08:00/09:00.

Nachmittags lassen wir ihn nur noch eine stunde schlafen. Denke er hatte auf jeden fall einen Schub...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

jetzt ein neues kleines Problem: Er schläft ja nun um cirka 22:00 uhr ein. Ist aber schon um viertel acht wach und weint, Er wirkt noch gar nicht ausgeschlafen.

Kann es sein, daß er merkt, daß er in seinem Bett liegt und deshalb zu früh wach wird. noch vor einem Monat hat er fast immer bis um 09:00 uhr geschlafen als er das Problem mit seinem Bett und mit dem Einschlafen (siehe eigentliches Thema) noch nicht hatte.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Waaah, vielleicht habt ihr noch andere Ideen als wir?

Also zunächst mal die Rahmenbedingungen: die Große (5) und die Kleine (1 Jahr, 9 Monate) haben 1 Schlaf- und 1 Spielzimmer und beide plappern vor dem Einschlafen jeweils noch ne Weile.

Bisher klappte es super, dass die Kleine erst ca. 20-30 Minuten allein plapperte, dann meist von meinem Mann rausgenommen wurde und bei uns im Schlafzimmer innerhalb einiger Minuten in seinem Arm einschlief. Sobald die Kleine raus war, kam die Große ins Bett, plapperte noch ein bisschen und schlief dann in ca 5-20 Minuten ein. Dann legten wir die Kleine zurück in ihr Bett und alles war gut.

Nun eiert die Kleine vorm Schlafen endlos rum, wird immer wieder wach bzw versucht sich wachzuhalten, von "(Sch)merzen" über Rufen der Schwester, Erzählen des Kiga-Tags...

Legen wir sie schlafend in ihr Bett, dann richtet sie sich oft wieder auf und ruft die Große usw.

Mittags ist sie supermüde, schläft innerhalb von ein paar Minuten ein (allein im Bett, ich sitz daneben) und schläft ca. von 13:45-15:30.

Früher kriegen wir selten hin, weil sie um 13 Uhr aus dem Kiga kommen.

Theoretisch würden wir sie im Bett rumeiern lassen bis sie einschläft, aber so stört sie die Große ja leider :aredface:

Was nun?

Sie in unserem Bett einschlafen lassen (falls sie da nicht rausklettert :arolleyes:) und dann erst später fest schlafend rüber bringen?

Doch die beiden trennen? Dann bräuchten wir aber eine Abdunklungsmöglichkeit im Spielzimmer (zumindest für den Mittagsschlaf der Kleinen) und ich fürchte, dass die beiden das nicht gut finden würden :noidea:

Link to comment
Share on other sites

Habt ihr schon mal versucht die beiden gemeinsam zu bringen? Vielleicht zusammen kuscheln, ein Buch angucken, nochmal gemeinsam über den Tag reden und beide erzählen lassen, was sie bewegt und dann eben Schlussstrich und Ruhe? Es klingt für mich so, als würde die Kleine die Große ja vermissen und sie deshalb rufen. Eventuell hilft ihr ja das Quatschen und dann gemeinsam zu Bett gehen. Das wäre jetzt meine Idee.

Link to comment
Share on other sites

Für Abdunkeln reicht ein Rollo. Trennen könnte man ja ausprobieren. Sie stören sich ja offensichtlich gegenseitig. Eine meiner Freundinnen hat es gemacht. Der Kleine schlief im Schlafzimmer der Eltern ein und der Große im Kinderzimmer. Für sie hat sich das als am besten herausgestellt.

Es muss wirklich ausprobiert werden, da ein Mäuse so verschieden sind, gibt es wohl nur eine familienbedingte perfekte Lösung.

Link to comment
Share on other sites

Danke, ihr beiden!

Ja, wir müssen da wohl unseren Weg finden.

Celicia, wir haben es gestern so probiert (und zusätzlich den Mittagsschlaf der Kleinen auf etwas über ne Stunde begrenzt): Ich war noch kurz mit drin und hab gesungen, dann sollten sie schlafen...

Die Kleine hat erstmal 10-20 Sekunden gebrüllt und dann angefangen zu plappern. Die Große haben wir gar nicht mehr gehört und daher dann nach ner Viertelstunde die plappernde Kleine rausgenommen, da schlief die Großer schon :lol:

Die Kleine brauchte dann noch ne halbe Stunde, das war aber schon wesentlich besser als die Tage davor :)

Mal sehen, wie es heute klappt.

Gemeinsam vorlesen ist echt schwierig, die Große hat ja Bücher mit wenig/kaum Bildern und viel Text, da liest man dann schon mal länger als ne halbe Stunde ein Buch und das hält die Kleine noch nicht aus, vor allem nicht, wenn sie müde ist. Aber ich kann mit der Großen ja auch mittags lesen, während die Kleine schläft, dann kann es Abends etwas kürzer sein.

Link to comment
Share on other sites

Herzchen, schön, dass es besser war gestern. ich find die idee mit dem zusammen ins Bett bringen auch gut. Und wenn die Große trotz des Geplappers der Kleinen einschläft, dann stört es sie ja nicht wirklich, so dass ich die Kleine einfach weiterreden lassen würde :aredface: Der Vampir schläft beim mittagsschlaf auch ein, wenn der Kleine Theater macht. (Abends sind sie ja noch in getrennten Zimmern).

Link to comment
Share on other sites

Hm, heut läuft es nicht so toll, ich sitze momentan immer noch neben der wuselnden Kleinen, die Große schläft erst seit ein paar Minuten :arolleyes:

Bin heut allein mit beiden und erst lief es perfekt: hab der Kleinen vorgelesen und gesungen, bin dann raus gegangen und hab der Großen vorgelesen, während die Kleine plappern durfte. Nach 15-20 Minuten hab ich die Große reingebracht, nochmal gesungen, bin raus und sie haben sich wohl erst noch dort, wo die Betten aneinander grenzen, gekuschelt :wub: und dann wurd es immer ruhiger. Nach 20 Minuten war ein paar Minuten Ruhe und ich hab mich schon gefreut, dann fing die Kleine an, die Große zu rufen und stand wohl im Bett. Ich dachte erst, es regelt sich selbst, aber als beide dann laut nach mir und ihrem Papa riefen, bin ich wieder rein. Nun ist die Kleine glaub ich grad mit meiner einen Hand auf ihrem Bauch eingeschlafen, irgendwie kriegt sie es Abends wohl doch nicht selbst hin, mittags sitz ich ja nur daneben und sie dreht sich weg :noidea:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.