Jump to content

das Gitter am Bett...

Rate this topic


kätchen

Recommended Posts

ich mag nochmal was fragen....was passiert, wenn das gitter vom bettchen verschwindet? dazu gibts zwar schon fragen, aber irgendwie wurden da meine fragen nicht beantwortet...

ab wann schlafen kinder ohne gitter? wahrscheinlich wieder geschmackssache?

tigern dann kleine kinder durch die wohnung nachts, wenn sie wach werden, oder kommen sie dann zu mama und papa ins bett?

oder bleiben sie in ihrem bett und weinen dann doch nach mama und papa?

bleiben sie dann überhaupt noch im bett?

was machen kinder, wenn sie denn dann aus dem bett rausschlüpfen, aber nicht laut sind, so dass mama und papa weiterschlafen? schlafen sie dann überhaupt abends noch ein?

:D ich mach mir grad gedanken zur zukunft und kanns mir nicht vorstellen...einerseits wärs bestimmt toll...weil oskar zum beispiel wird grad wenn er kränkelt nachts wach und schläft bei mir weiter...würd er dann allein zu mir finden? wär ja schon schön, wenn er nicht erst weinen müsste, sondern weiß, wos ihm besser geht..

aber würd er dann nacher gar nimmer in seinem bett schlafen? wär ja auch nicht meine wunschvorstellung...

er krabbelt ja auch aus unserem bett und ich krieg nichts mit...was wär dann, wenn sie einfach ein und aussteigen könnten?

oder lässt man das gitter dran, bis es eingerüttelt ist oder sie drüber steigen? :o

...ich weiß einfach nicht, weil ichs mir so schlecht vorstellen kann...wir haben übrigens bettchen, wo man keine stäbe rausmachen kann...also entweder dran, oder ab...

was sind denn eure erfahrungen?

Link to comment
Share on other sites

Da mache ich mir im moment auch sehr Gadanken drüber,allerdings habe ich 2 Stangen zum rausnehmen,die wir kaum rausnehmen!Ich weiss auch nicht wann und wie es abläuft und bin deshalb gespannt auf Tips und Erfahrungen!

Link to comment
Share on other sites

ok,das tut Darina noch nicht!Ob sie viel fühlt,bekomme ich nicht so mit,aber sie liegt imer mit dem Kopf ganz oben dran!Ich hab auch überhaupt keine Ahnung wann man es wegmacht/wegmachen kann!

Menno!Mir stelen sich dann auch teilweise die Fragen von kätchen!

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

zumindest 2 unserer Sommerkinder, das weiß ich, schlafen mit herausgenommenen Stäben. Meine Kleene kommt allerdings abends dann noch ab und zu ins Wohnzimmer :D .

Nach dem Mittagschlaf tappert sie zielgerichtet durch die Bude zu Papa, sie weiß wo es lang geht.

Ich würde das komplette Gitter an der Seite entfernen, wenn ich wüsste sie käme nicht x mal wieder raus :D ... würde dann diese Seitenbretter die es gibt anbauen.

Und ja Kätchen, Kind findet allein zu dir, hey die kennen sich aus in der Bude, nicht unterschätzen die kleinen Geister ;)

Ich würds testen, zumindest bei meiner Maus, ich kann sie einschätzen. Gitter ab, Brettchen vor und TEST ... kann man schon beim Mittagschlaf machen, wenns nich klappt dann zum Abend wieder ranbauen :lol_liegend:

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

das ist toootal unterschiedlich. einige kidner bleiben im bett und weinen nach den eltern, andere kommen einfach rüber ins bett, was zwar schön ist, man aber schnellstmöglich am anfang auch wieder unterbinden muss sonst hat man die lütten ewig zwischen sich liegen ;).

leo denkt manchmal, dass es schon früh morgens ist und dackelt in die küche und will sich eine milch warm machen, ist alles in seiner höhe, dass er es kann - aber das bekommt man meist mit, weil immer irgendwas runterfällt und er dabei ziemlich laut ist. dann sag ich ihm, dass aber noch schlafenszeit ist und leg ihn zurück ins bett.

was auf alle fälle supermegagut funktioniert, wenn sie abends nach dem vorlesen etc. wieder aufstehen und im zimmer spielen: reingehen, nix sagen, wieder ins bett legen, gute nacht kuss, egal wie auch immer die kleinen einen ins gespräch verwickeln wollen oder wie lustig die entstandene situation ist - nicht lachen, nix sagen.

sie bleiben tatsache liegen! ein paar mal wird das spielchen natürlich gemacht, aber wenn sie merken, dass es sinnlos ist bleiben sie im bett :).

Link to comment
Share on other sites

Bei Megan hatten wir die Gitter mit 1,5 abgebaut, weil mir das Rein- und Rausgehebe mit Babybauch zu doof wurde. Wir haben ihr so einen Rausfallschutz drangemacht, den man einfach unter die Matratze klemmt. Sie kam dann in der Nacht von alleine, weinte gar nicht mehr. Jetzt mit 3,5 macht sie das allerdings immer noch fast jede Nacht :o

Link to comment
Share on other sites

Die Umstellung auf "ohne-Gitter" ist natürlich superspannend für die meisten Kinder und meistens stehen sie erstmal dauernd auf und kommen raus. (zumindest war's bei uns so)

Anfänglich bekam er noch Einschlafbegleitung, da stand er nicht auf, dann saß jemand draußen vor seiner Tür, las und hielt Wache und irgendwann gings auch ohne, dass jemand wacht. Klar, sie stehen halt ab und an mal auf - aber eigentlich ist das ja auch nicht so schlimm. Man legt sie halt ohne großes Tamtam wieder hin.

Ich würde das Gitter prinzipiell erst ab machen, wenn die Gefahr besteht, dass sie drüber klettern und raus stürzen.

Link to comment
Share on other sites

das ist so unterschiedlich wie jedes Kind ;)

Simon zB kam NIE aus dem Bett - wie ein unsichtbares Gitter blieb der drin und rief nach mir - und wenn es ne Stunde gedauert hätte :D

... auch war sein Zimmer immer hell, lag also nicht daran das er nichts sehen konnte ;)

Liam ist da ganz anders - er hat 2 Stäbe draussen, und das schon seit bestimmt 6 Wochen... lange Zeit krabbelte er rein, blieb aber nach dem Schlafen drin...

Sein Zimmer ist stockduster, er liebt die Dunkelheit schläft sonst auch nicht - trotzdem steht er seit einer Woche an der Tür und hämmert drauf los und ruft "MAAAMMMAAA, ZZZIIITTAAAA, Paaapppaaa" was die Hände und die Stimme hergeben...

Bei ihm wird es ein Problem, denn sobald er die Tür aufbekommt wird er zu uns die Treppe hochwollen, kein schöner Gedanke im dunkeln bei einer 180° Wendeltreppe :o

Ich überleg ernsthaft ob ich seine Tür nicht mit so einer Türkette verschließe die Nacht...

Wenn ich die Stäbe JETZT wieder rein mache, klettert er uns über das Gitter, hat er bei Stefan schon gemacht... Bett umbauen dauert bei uns nicht mehr lang...

@Melie:

die sind super, hatte Simon auch und Liam bekommt auch eins!

Kann man halt auch wunderbar überall mit hinnehmen...

Link to comment
Share on other sites

Sie kam dann in der Nacht von alleine, weinte gar nicht mehr. Jetzt mit 3,5 macht sie das allerdings immer noch fast jede Nacht :o

kommt sie sehr zeitig? Bei uns ist es nämlich dasselbe in Grün. Ich bin zwar nicht der Meinung, dass ein Kind im Elternbett nichts zu suchen hätte, aber so langsam könnte er wirklich mal den Großteil der Nacht in seinem Bett schlafen. :o

Er kommt manchmal eine ganze Woche gar nicht, dann wieder zeitiger (um 2 oder 3), manchmal auch erst kurz vorm Aufstehen. Ich mag ihn aber auch nicht "rausschmeißen", weil ich mir denke, wenn er die Nähe zu uns braucht, soll er sie auch haben.

Ich habe keine Idee, wie man ihn vom Freiwillig-bei-sich-Bleiben überzeugen kann.. :cool:

Link to comment
Share on other sites

Meine Kinder bekammen um den zweiten Geb. rum ein großes Bett ohne Gitter, mein Zappelphillip hatte noch zuerst Stühle davor stehen, dann Sicherheitshalber eine dicke Decke auf dem Boden. Kaya hat die Stäbe draussen, sie klettert aber auch nicht raus wenn sie wach ist, benutzt es nur beim Spielen. Wir werden die Gitter noch dran lassen, sie schläft unruhig, das wäre mir jetzt noch zu gefährlich. Da mußt du nach deinen Kindern gehen.

Link to comment
Share on other sites

Unsere Situation ist zwar etwas anders, aber vielleicht kann ich trotzdem mal unsere Erfahrungen schildern. Wir haben ja ein Familienbett. Das heißt, da gibt es keine Gitter. Deshalb haben wir diese Bettgitter zum unter die Matratze klemmen und wir haben ihm früh beigebracht selbst aus dem Bett zu klettern. Nachts sind wir auch da, klar, aber zum Mittagsschlaf und die ersten Stunden abends schläft er ja alleine im großen Bett. Dass er alleine rausgeklettert ist kam erst so 1-2 Mal vor. Normalerweise setzt er sich dann eher hin und ruft nach uns. Von daher würde ich es auch eher ausprobieren. Zu den restlichen Fragen kann ich leider nichts sagen. Aber ich denke auch, dass jedes Kind sich da anders verhält.

Link to comment
Share on other sites

Hallo. Also wir haben bei unserem Sohn die zwei Gitterstäbe rausgenommen als er etwa 12 Monate war. Dann kam er nachts von allein zu uns ins Bett ohne dass er Nachts erstmal weinen musste und ich ihn holen durfte...

Und vor ein paar Tagen (also mit 1,5 Jahren) haben wir die Gitter komplett weg gemacht und er hat jetzt ein Bettchen wie ein grosser :) Das fand er suuuper.

Wir haben sie weg gemacht weil er mir garnicht mehr in seinem Bett schlafen wollte. Seit sie weg sind geht er wieder gern in sein Bett und schläft die letzten paar Tage auch komplett durch bis ca. 8 Uhr morgens ohne zu uns rüber zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

Helena bekam ein Kinderbett als sie eins wurde. Nicht wegen dem Alter, sondern weil sie ständig schreiend im Gitter festhing und sich wehgetan hatte beim Versuch, sich zu befreien.

Anfangs blieb sie immer komplett darin liegen, auch morgens.

Später, so mit eineinhalb, stand sie dann nachts auch auf- eine Zeit lang hat sie mich jede nacht in die Küche begleitet beim Flasche machen.

Mittlerweile ist es so, dass sie sehr oft durchschläft und wenn sie wachwird, ist sie nie richtig wach, sondern weint im Halbschlaf nach mir und bleibt auch liegen, wenn ich ihr etwas zum trinken hole.

Mittags und Abends kommt es manchmal vor, dass sie aufsteht und spielt oder aus dem Zimmer will- vor allem Mittags will sie gerne raus, abends spielt sie dann eher ganz friedlich. Wir haben ein Türgitter vor dem Kinderzimmer, das ist uns einfach sicherer. So kann nichts passieren, wenn sie aufwacht. Manchmal ist sie so leise, dass wir es garnicht mitbekommen, dass sie wachgeworden ist. Deshalb benutze ich auch immer noch das Babyfon, obwohl das nicht nötig wäre.

Morgens früh steht sie immer auf, rennt zur Tür, öffnet sie und ruft maaaaaamaaaa, paaaaaapaaaa :-D

Link to comment
Share on other sites

Wir nehmen die beiden Stangen nur am Tage raus,weil sie öfters im Bett spielt raus und nachts mache ich sie raus,weil sie morgens dann zu mir rüberkommt!Beim Mittagschlaf ist es komplett zu und abends auch erst!

Link to comment
Share on other sites

Wir haben ein Türgitter vor dem Kinderzimmer, das ist uns einfach sicherer. /QUOTE]

wie machst du das denn mit dem türgitter am tag? wir haben hier noch eines liegen und mein gedanke war auch das so zu machen bald. Nun muss ich dann die tür von dem gitter ja den tag über irgendwie offen halten. also verstehst du was ich meine? :o

Wir haben ein gitter zur küche hin von tchibo, das ist auch mit einer tür und diese blockiere ich mit kartoffeln wenn sie in die küche darf, ich mach das eh nur zu beim kochen.

nur grad im kizi wo sie auch oft rennt wäre dann da erstmal die kante und dazu die tür die ich irgendwie aufhalten muss.

was habt ihr denn da für ein gitter?

Link to comment
Share on other sites

@Linda:

Ich glaub nicht das sie dir in den nächsten Tagen antwortet - Unwirklich ist heute nacht die Fruchtblase geplatzt...

vll mavchst du es mit einem Band am Kleiderschrank fest?

Für Kinderzimmertüren finde ich persönlich die Rollos ja besser

Link to comment
Share on other sites

@Linda:

Ich glaub nicht das sie dir in den nächsten Tagen antwortet - Unwirklich ist heute nacht die Fruchtblase geplatzt...

vll mavchst du es mit einem Band am Kleiderschrank fest?

Für Kinderzimmertüren finde ich persönlich die Rollos ja besser

ah okay wusst ich nicht, danke.

was für rollos?

Link to comment
Share on other sites

danke euch schonmal für die antworten...habs nachdem ichs gelesen hab, dass doch einige auch mit jungen kindern das probiert haben, auch probiert...ergebnis war patschende füße, sobald ich den raum verlassen hab, bzw ruscheln hinter mir (weil man ja auch im schlafsack gut laufen kann :rolleyes::D)

also großer spaß, außer das es emil zuviel wurde, weil der schlafen wollte und dann das nicht ab kann, wenn dann hin und hergelaufen wird...

bett wurd nu gedreht :D offene seite zur wand hin und irgendwann, wenn er vielleicht besser versteht, dann versuchen wirs nochmal :P

dann muss er sich leider nachts weiterhin weinend melden, wenn er nicht mehr einschlafen kann :(

wir haben übrigens auch ein gitter am kinderzimmer...eins mit tür (weil ich sonst 10 mal am tag stürzen müsste und mir die hacken brech :D)

eigentlich stehts türchen immer offen, aber schon ne praktische sache...zumal du mit baby aufm arm, bestimmt nicht über ne hürde wollen würdest, oder?

Link to comment
Share on other sites

wir haben übrigens auch ein gitter am kinderzimmer...eins mit tür (weil ich sonst 10 mal am tag stürzen müsste und mir die hacken brech :D)

eigentlich stehts türchen immer offen, aber schon ne praktische sache...zumal du mit baby aufm arm, bestimmt nicht über ne hürde wollen würdest, oder?

unsere gittertür hat aber ne kante, deine nicht?

wenn ich die gitter rauslasse kann amelie durch die ganze bude nachts, ihre tür muss immer offen sein sonst schläft sie nicht.

Link to comment
Share on other sites

Guest selinasmama
Ich traue mich noch nicht

Ich auch nicht :lol:

Zum einen weil sie raus fallen könnte denn wir müssten das ganze Gitter weg, nur ein paar Stäbe geht nicht.

Zum anderen weil ich denke sie Tigert die halbe Nacht durch die gegend wenn sie das mal raus hat:rolleyes:

Solange sie nicht Protestiert bzw. ein Geschwisterchen bekommt bleiben die Stäbe drin.

Bei der 2. möglichkeit bekäme Selina eh ein neues Kinderbett (für große Schwestern;)

und das Baby ihr Gitterbett *seufz*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.