Jump to content

Schwangerschaft 2 Wochen zurück

Rate this topic


Lumpi84
 Share

Recommended Posts

Hi ihr alle!

Ich komme grad vom FA Termin zurück und die Größe meiner Maus ist zwei Wochen hinterher..

Meine FÄ hat mir zwar mehrmals gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, weil sonst alles gut aussieht, aber das klappt irgendwie nicht :(

Normalerweise wäre ich ab heute in der 22 SSW, aber die Größe entspricht etwa der 20. Am Montag hab ich jetzt noch nen Termin bei einem FA Kollegen, der wohl ein besseres Gerät hat und besser gucken kann. Ich zwei Wochen muss ich dann wieder zu meiner Ärztin, damit sie nochmal die Größe kontrolliert.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen gemacht und könnt mir dazu was berichten?

Link to comment
Share on other sites

Wusstest du denn ganz genau wann die letzte Regel war?

Also bei mir wurde auch öfter vermutet dass sie bissel hinterher ist....zu klein...zu leicht,Bauchumfang stimmte dann mal nicht usw,ausserdem wenig Fruchtwasser...

War ganz viel zur Kontrolle beim Doc (quasi nebenan) und im KH zum Doppler.

Es wurde auch immer gesagt,dass sie zu früh kommt...naja,sie kam dann ET+4 aufgrund Einleitung...

Und war klein und zierlich. (Einmal wurde 48,einmal 49 cm gemessen und sie wog 2950g)

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr alle!

Ich komme grad vom FA Termin zurück und die Größe meiner Maus ist zwei Wochen hinterher..

Meine FÄ hat mir zwar mehrmals gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, weil sonst alles gut aussieht, aber das klappt irgendwie nicht :(

Normalerweise wäre ich ab heute in der 22 SSW, aber die Größe entspricht etwa der 20. Am Montag hab ich jetzt noch nen Termin bei einem FA Kollegen, der wohl ein besseres Gerät hat und besser gucken kann. Ich zwei Wochen muss ich dann wieder zu meiner Ärztin, damit sie nochmal die Größe kontrolliert.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen gemacht und könnt mir dazu was berichten?

Hallo!

Ich kann Deine Sorge und Deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Als ich mit meiner Tochter schwanger war, war´s auch so, dass sie immer einige Tag bis eine Woche hinterher war mit der Größe. Ich hab mich auch verrückt machen lassen. Oder ich hab´s selbst getan, besser gesagt. Und eben weil ich diese Erfahrung schon gemacht habe, rate ich Dir, TU DAS NICHT! Solange Dein Baby gesund ist und weiterwächst, ist alles o.k. Manche Babys sind größer, manche kleiner, manche schwerer, manche leichter.... Das macht auch die Individualität eines Menschen aus!

Bei mir wurde der ET auf den 24.05.07 festgelegt - rechnerisch. Berichtigt wurde er im Mupa dann auf 05.06.07. Geboren wurde Johanna am 22.05.07... Geh auf jedenfall nach dem errechneten Termin. Du bist jetzt in der 22. SSW und basta. Es kann auch durchaus sein, dass Dein Baby jetzt die nächsten Wochen sehr schnell wächst und sich dann wieder alles ausgleicht! Die ganzen Werte sind mal blöd gesagt, "Anhaltspunkte"/Durchschnittswerte! An irgendetwas müssen die Ärzte sich ja orientieren.

Bitte mach Dich nicht verrückt, ja?

Und sollte die Befruchtung z. B. tatsächlich erst später stattgefunden haben, dann kommt Dein Zwerg eben ein paar Tage später auf die Welt. Aber versuch, ruhig zu bleiben und Dich am errechneten Termin zu orientieren. Auch wenn andere Babys größer sind... ist doch egal! Es geht um Dein Baby und das ist wichtig. Muss ja nicht jedes Kind 55 cm groß sein bei der Geburt. ;-)

Alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin 13 Tage zurück "gestuft" worden - am schluss hat sich rausgestellt das sie eigentlich nicht soweit "hinterher" war, auch wenn sie klein und zierlich war...

Ich finde die machen einen damit Kirre... Nicht jedens Kind wächst gleich schnell/groß etc pp...

Also mach dir bitte keine sorgen;)

Link to comment
Share on other sites

Kann mich den anderen nur anschließen.

Wie jedes Kind wachsen auch Babys schon unterschiedlich schnell und sind unterschiedlich groß. Manche Kinder sind sehr groß, manche sehr klein, meistens hat das keinen speziellen Grund, es liegt dann einfach an den Genen.

Es kann auch je nach Lage des Kindes zu Messungenauigkeiten kommen. Mein Baby ist auch eine Woche etwa hinterher und mein rzt sagte mir auch, vermutlich sind es einfach Messungeneuigkeiten- und selbst wenn nicht- ein etwas kleineres Kind heißt nicht, dass vielleicht etwas nicht stimmt.

Link to comment
Share on other sites

Danke ihr Lieben, ihr macht mir wirklich Mut. Nachdem ich das ganze bissel verdaut habe, geht es mir auch schon wieder viel besser. Ich bin selber auch nicht sehr groß und mein Freund ebenso, deshalb meinte meine FÄ auch, dass es auch daher kommen kann.

Ich versuchs jetzt einfach so zu sehen, dass ich das Glück habe am Montag nen Extra US zu bekommen :)

Ich hatte immer ein sehr gutes Gefühl bei meiner SS und das lass ich mir jetzt auch nicht nehmen.

Ich danke Euch aber trotzdem nochmal, ihr wisst ja einfach, wie es ist, wenn es um das eigene Kind geht.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich blaumoppel und den anderen nur anschließen.

Die ganzen Messungen sind alles nur Anhaltspunkte und Hochrechnungen. Die messen den Oberschenkelknochen und rechnen anhand dessen hoch, wie groß und schwer die kleinen sind.

4 Tage vor der Geburt hat meine Kleine angeblich 3200 g gewogen. Und meine FÄ sagt, dass sie kein Riese wird.

Dann bei der Geburt (37+2) wog sie dann tatsächlich 2645g.

Und heute? Jetzt ist meine Kleine 6 Monate alt und wiegt mehr als andere Babys, die ich kenne. Sie ist schon bei stattlichen 9,5 kg bei einer recht normalen Größe für ihr Alter. Und das nur von MuMi!

Also, mach Dir keine Sorgen. Wenn sonst alles i. O. ist, dann stimmt alles bei Deinem Baby.

Sei ganz lieb gedrückt und für Euch noch alles Gute!

Anja

Link to comment
Share on other sites

Weil ihr mir alle so sehr geholfen habt, möchte ich euch natürlich auch noch erzählen wie es heute beim Arzt war. Ich würde ja meinen Beitrag verlinken, weil ichs schon im März geschrieben habe, aber ehrlich gesagt, hab ich keine Ahnung wie es geht :o Also kopiere ichs:

Also heute war ich dann also bei dem anderen Arzt. Erstmal mussten wir gut 1,5 Std warten und ich bin fast gestorben. Bis heute morgen waren eigentlich alle Sorgen verschwunden, aber als es dann direkt auf den Termin zu ging, war ich mehr als nervös. Der Arzt ist auch ein Frauenarzt, hat aber eine spezielle Ultraschallausbildung und besseres Gerät, deswegen wurde ich wohl zu ihm geschickt.

Er hat sich richtig viel Zeit genommen. Die ganze US-Untersuchung hat ne gute halbe Std gedauert. Er hat die Kleine wirklich von oben bis unten untersucht.

Z.B. das Herz ganz ausführlich von allen Seiten betrachtet, außerdem den Magen und auch das Gehirn. Dazu noch alle Körperteile. Es waren so tolle Aufnahmen, ich war mehr als beeindruckt.

Dann hat er auch noch nen Doppler gemacht, um nach der Versorgung zu gucken und auch die Herztöne haben wir angehört. Da dachte ich ja schon es ist alles vorbei und ich heul mich gleich tod vor Stolz :)

Danach hatten wir dann noch Nachbesprechung und er hat komplett Entwarnung gegeben. Seiner Meinung nach ist sie sogar nur ein paar Tage hinten dran. Insgesamt meinte er, sie ist zierlich, aber kerngesund :biggrinlove: Ihr könnt euch echt nicht vorstellen, wie glücklich und erleichtert ich bin!!! Bin den ganzen Tag nur durch die Gegend geschwebt :lol:

Zum Schluss meinte er dann noch, dass es sicher ein Mädchen wird. Hach, das ist alles so schöööön!

Edited by Lumpi84
Link to comment
Share on other sites

Du wirst ja weiterhin beobachtet... Nimm es nur nicht auf die zu leichte Schulter!

meine FÄ sagte mir auch ab der 26 Woche dass mein kleiner zwei Wochen hinten dran wäre....

ich hab mir auch gedacht... naja wird eben ein kleines Baby, zur Not kann er ja zwei Wochen länger drin bleiben, er wird sich schon melden wenn er raus will.... Meine FÄ wollte ab der 36sten Woche immer einen Wehenbelastungstest machen...

Nun musste er aber doch per Kaiserschnitt geholt werden. 3 Tage NACH Termin, aber die Herztöne machten nicht mehr so mit wie sie sollten....war sehr dramatisch...

Im Nachhinein wurde festgestellt dass meine Plazenta zu klein war!

hätte ichdem belastungstest zugestimmt wäre es weniger dramatisch gewesen und vielleicht sogar eine normale geburt möglich gewesen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.