Jump to content

Seltsame Situation...

Rate this topic


Recommended Posts

Ich befinde mich gerade in einer seltsamen Situation und weiss ehrlich gesagt, nicht wie ich damit umgehen soll!

Ich habe gerade eine 23 jaehrige Freundin zu besuch. Ihr kleines Maedchen ist jetzt 8 Monate alt. Angeblich hat sie in der letzten Woche, seit sie bei uns ist ENORME :eek: Fortschritte gemacht. Sie haette nie angefangen zu krabbeln, das kann sie nur, weil wir nen Teppichboden haben.

Die Kleine wiegt gerade mal 6000g. Ihre Mama gibt ihr 3x die Flasche und gibt ihr 1x, selten 2x tgl was zu essen.

Sie ist ganz ueberrascht, was ihr Baby schon alles kann. Es ist einfach alles sehr traurig!

Das Schlimmste ist aber, dass sie nicht weiss, wie sie mit ihrem Kind spielen soll. Ihre Kleine immer bei mir absetzt.. und MEINEN Sohn nimmt und mit ihm spielt.. mehr als mit IHRER Kleinen!

Ich verstehe es nicht! Sie nimmt mir mein Kind aus den Armen.. und laesst ihre links liegen!

Habt ihr auch schon einmal so eine Situation erlebt? Wie habt ihr reagiert?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 76
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest Samira

Möglich, dass sie eine Wochenbettderpression hat und ihr Kind nicht als "ihr kind" annehmen kann :o

So etwas passiert, kann aber behandelt werden.

Wo lebt denn deine Freundin normalerweise?

Sie sollte sich vielleicht einmal an ihre Hebamme oder den Gyn wenden...

Allerdings ist es oft sehr schwer, zuzugeben, dass man als Mutter ein Problem hat sein Kind anzunehmen, es stellt eine Art Versagen dar, das man ungern zugibt..

Link to comment
Share on other sites

Hm, ich würde Samira zustimmen und sagen, dass sie vielleicht eine Depression hat und es selbst evtl. nicht wahr haben will. Ich weiß nicht wie gut ihr befreundet seid aber du könntest sie auch darauf ansprechen ob sie noch von einer Hebi oder ihrem FA gut betreut wird- ob sie zurecht kommt oder Sorgen hat etc.pp... :confused:

Hat sie einen Freund/Familie?

Unternimmst du viel mit ihr oder hast du die Möglichkeit dazu?

Spricht sie über ihr Kind in einer familiären Form oder eher so befremdlich? Oder sagt sie da gar nichts?

Link to comment
Share on other sites

Ich lebe in den USA und sie ist gerade zu Besuch hier. Sie will bis mitte August bleiben und ich weiss nicht, wie wir das packen sollen...

Darauf ansprechen... ich denke, sie sieht es nicht und will es auch nicht sehen. Ist ziemlich ueberzeugt von sich!

Sie dachte, sie kommt hier her um Party zu machen. Sie sagt selber, sie hat keine Gelduld fuer ihr Kind und wuenschte, sie wuerde noch auf dem Ruecken liegen, wie ein Kaefer und sich alleine beschaeftigen.

Die Kleine reagiert kaum auf Zuwendung bzw. Spiele, die ich auch mit meinem Kleinen spiele. Sie schaut mich dann nur regungslos an!

Meine Freundin sagt auch, dass zu Hause eigentlich ihre Schwaegerin nur nach der Kleinen guckt.

Oft fehlt ihr die Gedult, die Kleine zu fuettern und sie gibt einfach auf.. ich weiss nicht mehr weiter!

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde mir da auch ehrlich gesagt Gedanken machen. Nach einer Depression hört sich das nicht an, eher danach das sie keine Lust auf ihr Kind hat. Ich würde sie auf jeden Fall darauf ansprechen und zwar schleunigst.

So wie ich das sehe wächst die Kleine nicht gut auf. :(

Und Essen bekommt sie auch sehr wenig.

Ich würde deiner Freundin klarmachen, dass sie Verantwortung übernehmen muss und ihr zeigen wie man es besser machen kann. Ich kann sowas überhaupt nicht verstehen.:(

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich denke halt auch, ihr ist das alles zu viel. Sie moechte halt am liebsten immer ausgehen und Party machen. Ich hab ihr halt gesagt, dass ich ein Baby habe und mein Leben sich halt geaendert hat.. ich MOECHTE halt auch garnicht mehr um die Haeuser ziehen.

Mir tut die Kleine halt auch ganz viel leid! Wenn sie die Flasche bekommt, wird alles mit Kissen abgepolstert und sie wird alleine liegen gelassen, anstatt sie in den Arm zu nehmen.

Meine Mom konnte das nicht mehr sehen und hat sie dann liebevoll in den Arm genommen. Daraufhin hat meine Freundin dann gesagt, sie solle das nicht machen, die Kleine wuerde sich sonst daran gewoehnen! WHAT?

Ich weiss halt nicht, wie ich es ihr sagen soll! Sie sieht halt auch, dass ich mich viel mehr mit meinem beschaeftige und viel Gedult habe. Er zahnt gerade und ich bekomme fast keinen Schlaf. Sie sagte, sie haette dafuer keine Geduld!

Link to comment
Share on other sites

Das klingt alles leider überhaupt nicht gut. Ich bin auch der Meinung, dass du mit ihr reden solltest, um ihr klar zu machen, dass sie Verantwortung übernehmen muss und für ihre Kleine da sein muss. Für mich klingt es auch nicht danach, das sie eine Depression hat, sondern eher danach, dass ihr das Kind zuviel wird. Ich finde es immer wieder so schlimm, wenn man sowas mit ansehen muss. Versuch wirklich mit ihr zu reden, einen anderen Weg gibt es im Moment glaube ich nicht. Du hast ja gesagt, dass deine Mom auch schon was mitbekommen hat. Und wenn du sie um Hilfe bittest, vielleicht findet sie einen Draht zu deiner Freundin.

Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass du vielleicht einen Weg findest, mit Deiner Freundin zu reden!

Liebe Grüße Löckchen.

Link to comment
Share on other sites

Och mensch das arme Kind.

Ich weis nicht ob reden viel bringt.Sie sagt immerhin offen das sie lieber Party machen will oder keine Gedult für das Kind hat.

Ich würde an deiner Stelle das Kind richtig verwöhnen und vllt sieht sie dann wie man es besser machen kann.

Finde es übrigens ne Frechheit von ihr zu dir zu besuch zukommen um ihr Kind dir zu überlassen,da du ja auch noch ein Baby hast.

Link to comment
Share on other sites

Also es geht ja vielen Mamas mal so, dass sie mal keine Lust mehr haben zu Hause zu sitzen und gehen dann aus um auch mal auf Andere Gedanken zu kommen oder wie auch immer aber dem Kind die Liebe verwehren finde ich schon ziemlich heftig, das geht gar nicht :(

Das Kind gewöhnt sich an eine Umarmung?? Hallo? Das sollte Standart sein in einer Mutter- Kind Beziehung? :eek: Ich bin ja völlig erschrocken darüber...

Anscheinend sieht sie es ja ziemlich klar und das hat sicher nichts mehr mit einer Depression zu tun...

Ich würde es als meine Pflicht sehen ihr das zu sagen, schon allein dem Kind zuliebe :(

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht ist ein wenig überfordert. Sag ihr klipp und klar was du denkst. Ich denke auch das es vielen Müttern so geht das sie gerne mal einfach nur alleine sein wollen. Dennoch würde keine ihr Kind so ohne Liebe behandeln und das ist nicht in Ordung. :mad:

Sie soll sich Hilfe holen und mal einen Psychologen aufsuchen um die Ursache für diese Abneigung gegen ihr Kind herauszufinden. So kann das auf keinen Fall gehen! :eek:

Link to comment
Share on other sites

Ja, wir waren auch schon einmal zusammen abends aus. Habe meinen Kleinen aber auch so schrecklich vermisst, dass ich es nicht erwarten konnte, ihn wieder zu haben. :)

Wir haben gestern geredet. Ihre Kleine laechelt viel mehr, seit sie bei uns ist. Ich versuche viel mit ihr zu spielen, aber es ist schwer, wenn ein Baby kein Feedback gibt. Die Spiele, die ich mit meinem spiele, kommen bei ihr garnicht an. Das Kuckug spiel.. verstecken und anlaecheln und so weiter, sie reagiert echt null. Das ist auch wieder frustrierend.

Meine Freundin hat gesagt, sie wisse auch nicht, warum sie so kalt gegenueber ihrem Baby ist. Ich denke, das alles viel zu schnell bei ihr gekommen ist und sie mit der Situation ueberfordert ist. Ihr Mann ist gerade im Irak und behandelt sie wie ein Stueck Sch...

Sie ist ziemlich fertig deswegen und ich glaube, das projeziert sie auf ihr Kind. Ich versuche langsam mit ihr daran zu arbeiten. Ich will halt nicht gleich auf sie los stuermen und ihr an den Kopf werfen, was hier falsch laeuft. Ich glaube, die Kleine braucht VIEL Zeit und Liebe. Nur die Mama muss bereit sein, das zu geben. Wir koennen zwar hier unser Bestes tun, aber was wenn sie wieder zurueck in Deutschland ist? Alleine?

Es ist echt eine schwere Situation!

Ich weiss halt nicht, warum sie kein Problem damit hat, meinen Kleinen zu nehmen und mit ihm zu laecheln usw.

Ist es, weil ER darauf reagiert? Zurueck lachelt? Lacht? Keine Ahnung!

Link to comment
Share on other sites

oh gott, was muss ich da lesen :eek:

rede mit deiner freundin und versuche, sie positiv zu bestärken.

vielleicht kommt sie mit ihren partnerproblemen nicht klar.

was ist, wenn sie wieder in deutschland ist? kümmert sich da jemand ersatzweise um das kind? du hast geschrieben da schaut mal jemand nach.

wenn es wirklich so schlimm ist, wie du schreibst und es keine aussicht auf besserung besteht, dann muss definitiv gehandelt werden. das ist auch eine form von kindesmisshandlung, wenn das kind sich alleine überlassen wird.

entwicklungsverzögerungen, emotionale "störungen" können nur schwer wieder aufgeholt werden und prägen das kind!

Link to comment
Share on other sites

Schrecklich so etwas zu lesen!

Aber ich finde, du bist eine ganz tolle Freundin und eine tolle Mutter, dass du dir so viele Gedanken machst und auch handelst.

Dass sie deinen Kleinen nimmt, kann sicher damit zusammen hängen, dass er reagiert. Wenn ich mich an die ersten Wochen mit Mia zurück erinnere, war ich auch oft gefrustet, weil eben noch keine Reaktion kam - was ja auch total normal ist. Aber Kinder können das natürlich auch nur lernen, wenn man sich mit ihnen beschäftigt. Vielleicht hängt sie inzwischen echt in einem Teufelskreis? Mein Kind kann noch nichts - also mache ich auch nichts mit ihm?

Keine Ahnung?!?!?

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es auch supertoll, dass du dich so sorgst und bemühst, dass es besser wird.

Was mir aufgefallen ist, sie hat ja ein Mädchen, du sagst sie kommt mit deinem Sohn gut zurecht- kann es sein, dass ein Junge gewünscht war und sie daher Probleme hat? Nicht falsch verstehen bitte aber sowas hab ich schonmal gehört, dass Mütter auch Kinder "ablehnen" weil es nicht das Geschlcht ist worauf sie sich einstellten?!:confused:

Gespräche mit deiner Freundin sind da sehr wichtig, entschuldige bitte, dass ich beim letzten Posting vielleicht etwas unsensibel gegenüber deiner Freundin sprach- ich hoffe sie kann ihre Einstellung ihrem Kind gegenüber ändern und ihrem Kind schnell Liebe und Zuwendung entgegenbringen, denn dem Kind geht es dabei nicht gut. Vielleicht wäre auch der Rat sich ans Jugendamt zu wenden vorteilhaft, die ihr in Deutschland zur Seite stehen würden? :confused:

Denn wie soll das in Deutschland weiter gehen, wenn du ihr dort nicht mehr zur Seite stehst? Das kleine Mädchen tut mir richtig leid und ich hoffe einfach, dass sie bald die Liebe erhält, die sie- wie jedes Kind- verdient und benötigt.

Link to comment
Share on other sites

Vielen lieben Dank fuer die lieben Worte!

Ich denke es liegt nicht daran, dass es ein Maedchen ist. Sie ist auch eigentlich nur schwanger geworden, weil ihr Mann vor der Ehe ein Kind (Junge) mit einer Anderen gezeugt hatte und es ihn so belastet hat, es nicht immer sehen zu koennen bzw. die Kindsmutter ihn wohl wieder haben wollte.. bla bla bla.. viel Gerede. Ich denke, meine Freundin wollte ihn damit fuer sich gewinnen, oder hatte Angst, die Ex bekommt ihn wieder.

Alles keine wirklich guten Grundvorausseztungen fuer ein Kind. Ein seltsamer Grund auch, ein Kind zu zeugen.. nur fuer den Mann!

Die Situation hat sich etwas gebessert. Ich muss sie halt immer darauf hinweisen, sich mal um ihr Kind zu kuemmern und den Haushalt liegen zu lassen. Ich habe sowas halt noch nie erlebt. Meiner beansprucht mich halt sehr und sie hat gestern gesagt, dass sie sich die Kugel gegeben haette, wenn ihre Kleine auch so anstrengend waere. Sehr traurig einfach!

Meine Mutter dreht nur langsam durch!

Sie ist extra wegen mir nach Florida gekommen um mich etwas zu entlasten. Ich muss drei Mal in der Woche fuer eine Stunde zum Arzt wegen meinem Ruecken. Drei Monate Baby-rumtragen (Koliken) hat leider Spuren hinterlassen. In der Zeit kuemmert sie sich um den Kleinen weil ich dort leider stur liegen muss.. jetzt versucht meine Freundin IHR Kind meiner Mom abzuschieben. Seufz.. ist alles gerade nicht sehr einfach... und halt sehr traurig fuer das Kind.

Manchmal habe ich das Gefuehl, meine Freundin hoert nur das, was sie hoeren moechte. Ich sage immer und immer wieder, sie soll nach ihrer Kleinen gucken... irgendwann passiert mal was.. davor habe ich Angst!

Link to comment
Share on other sites

Guest Magica deSpell
Vielen lieben Dank fuer die lieben Worte!

Ich denke es liegt nicht daran, dass es ein Maedchen ist. Sie ist auch eigentlich nur schwanger geworden, weil ihr Mann vor der Ehe ein Kind (Junge) mit einer Anderen gezeugt hatte und es ihn so belastet hat, es nicht immer sehen zu koennen bzw. die Kindsmutter ihn wohl wieder haben wollte.. bla bla bla.. viel Gerede. Ich denke, meine Freundin wollte ihn damit fuer sich gewinnen, oder hatte Angst, die Ex bekommt ihn wieder.

:eek:In 2 Worten The-rapie!!! Aber schleunigst:eek:

Toll das du dich so kümmerst. Vielleicht schaffst du es sie zu überzeugen, dass sie sich, wenn sie wieder hier in Deutschland ist, professionelle Hilfe sucht.

Mir hats echt die Tränen beim lesen in die Augen getrieben:(

Link to comment
Share on other sites

Naja, das ist leider nicht so einfach!

Versuch mal einer 23 jaehrigen, die total ueberzeugt von sich ist, zu erzaehlen, sie braeuchte Hilfe!

Ich habe es naemlich schon versucht.. sie hat 5 Minuten drueber nachgedacht und dann ueber andere Dinge erzaehlt. Seither wurde nie mehr darueber geredet. Seufz...

Ich denke halt auch, dass der Mann ganz schoen gucken wird, wenn er aus dem Irak wieder da ist, weil sein kleines Maedchen so verschlossen ist.. :(

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich muss nochmal was schreiben.. bin im Moment am verzweifeln. Habe das Gefuehl gegen Waende zu reden!

Wir hatten vor einer Woche einen ziemlichen Streit und ich habe mal alles gesagt, was mir auf der Seele liegt. Unter Anderem, dass sie sich um IHR KIND KUEMMERN SOLL! Seuf... leider kommt nix bei ihr an! Ihr Kind hat jetzt wohl seine Stimme entdeckt und kreischt uns den ganzen Tag die Ohren ab!

Ihre Kleine reagiert ja null auf ihre Mama und findet es ganz lustig, wenn ihre Mama dann boese wird.

Es hoert nicht auf.. die Kleine wird ins Bettchen gesteckt wie in ein Gefaengnis, damit sie nicht so viel rumkrabbelt! Wenns nicht das Bettchen ist, dann kommt sie in den Hochstuhl bis sie bruellt!

Wenn sie zu muede zum essen ist, wird es einfach in den bruellenden Mund gestopft. Meine Mutter ist auch schon total fertig mit den Nerven und hat sie auch nochmal darauf angesprochen, dass sie eigentlich ihr Kind quaelt und wie brutal sie ist. Es zerreist einem echt das Herz. Wenn man was sagt, wird es nicht angenommen. Sie fragt dann immer und immer wieder.. aber zieht doch ihr Ding durch. Ich bin mit den Nerven am Ende!

Link to comment
Share on other sites

Guest Magica deSpell
Ihr Kind hat jetzt wohl seine Stimme entdeckt und kreischt uns den ganzen Tag die Ohren ab!

Wahrscheinlich, weil sie dann endlich mal Aufmerksamkeit von ihrer Mama bekommt.

Oh mein Gott ist das traurig!!!:(

Kennst du denn den Papa gut? Kannst ja mal versuchen mit ihm zu reden wenn er aus dem Einsatz wieder da ist. (Wenn es ihm denn hoffentlich auffällt).

Das arme Kind kann doch nicht so bei ihr gelassen werden. WO soll denn das hinführen?

Hast du sie denn mal gefragt ob sie ihr Kind überhaupt liebt?

Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich, weil sie dann endlich mal Aufmerksamkeit von ihrer Mama bekommt.

Oh mein Gott ist das traurig!!!:(

Kennst du denn den Papa gut? Kannst ja mal versuchen mit ihm zu reden wenn er aus dem Einsatz wieder da ist. (Wenn es ihm denn hoffentlich auffällt).

Das arme Kind kann doch nicht so bei ihr gelassen werden. WO soll denn das hinführen?

Hast du sie denn mal gefragt ob sie ihr Kind überhaupt liebt?

Der Papa ist selber ein total egoistischer Mensch. Mit dem zu reden wuerde nix bringen. Der kommt auch erst im Dezember zurueck!

Ich denke auch, dass sie so bruellt, weil sie Aufmerksamkeit moechte. Ueberall wo wir hingehen, starren uns die Leute and. Mein Mann nimmt schon jeden Tag Kopfschmerztabletten!

Ja, meine Mutter und ich haben auch schon gesagt, dass da eigentlich mal jemand schauen muss. Leider lebt sie auf Millitaer-gelaende. Keine Ahnung, wie das laeuft. Mir tut das Kind auch so schrecklich leid. Ist ihr schon 2x aus dem Bett gefallen, weil sie einfach aus dem Zimmer ist, und sie findet es lustig. Ich warte nur, bis hier mal was passiert, dann gibts ein Drama!

Ob sie ihr Kind liebt?! Ich denke leider nicht! Sie hat mir ja auch schon gesagt, dass sie nicht wisse, warum sie so kalt gegenueber ihrem Kind ist.

Auf Fotos macht sie immer die Super-mama, doch wenn die Kamera weg ist, dann faellt das Laecheln vom Gesicht runter!

Jeden Tag ist die Stimmung zum zerreissen gespannt.. wenn sie wenigstens mal auf irgend etwas hoeren wuerde aber ich rede mir den Mund fusselig!

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Du bist wirklich eine sehr gute Freundin und ich verstehe nicht, warum sich deine Freundin deine worte und Hilfe nicht zu Herzen nimmt. Sie liebt ihr Kind nicht...so hört sich das an. Sie brauch dringend Hilfe und das Jugendamt muß eingeschaltet werden. Wie kann man nur so herzlos damit umgehen.Ich verstehe das nicht:mad: Das Baby weiß ja gar nicht was geschiet. Das Kind brauch Liebe und Fürsorge alles was man halt einem baby gibt. Deine Freundin ist total überfordert mit der Maus und weiß nichts mit dem Kind anzufangen. Das ist echt traurig. Das Kind wird bald Phasen haben wo es schwieriger wird was passiert dann!!? Es sollte eine Betreung bei ihr sein oder so nicht das es dem Kind bald schlechter geht als es jetzt schon ist. Alleine das Kind auf dem Sofa liegen lassen und trinken lassen, keine Nähe der Mutter, keine Umarmungen, keine liebevollen Worte, keine beschäftigung...wo soll das hinführen.

Ich hoffe , dass deine Freundin schnellstmöglich eine vernüftige Einsicht bekommt ansonsten es muß Hilfe her( muß jetzt schon ).

Liebt sie ihr Kind? Hat sie das mal erwähnt???

Link to comment
Share on other sites

Das einzigste was wirklich helfen wird ist wenn das jungendamt in D informierst..Das sie eine betreuerin zugeteilt bekommt und eine therapier bekommt. Was glaubst du wird sie mit dem kind machen wenn er WIRKLICH mal anstrengend wird???

Furchtbar wie man so zu seinem kind sein kann....es nicht in den arm nehmen u.s.w....schrecklich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.