Jump to content

Gebrauchte Babykleidung... wie waschen?

Rate this topic


Antje79

Recommended Posts

mhhhhhhhhh, wo hast das Gerücht her ????Wie habe ich bloß geschafft ein Kind zuZeugen überleg :-)

Man muss nicht immer alles glauben....:confused:

Das ist keine Gerücht, sondern wie ich bereits geschrieben habe stand vor ein paar Monaten in der GEO der Hinweis, dass es eben kein Gerücht ist sondern dass es mittlerweile wissenschaftliche Studien darüber gibt.

Ich hab das aber vor gut 5 Jahren schon mal irgendwo gelesen... aber ich mochte Weichspüler eh noch nie... die stinken alle so furchtbar. und 10 Minuten Trockner macht auch alles Weich.

Es heisst ja nicht, dass es die Fruchtbarkeit sofort stoppt, aber es schränkt sie nachweislich ein.

Man muss mit diesen Weichmachern einfach ein wenig aufpassen. Z.B. haben diese Flaschen für diese Wassermax - Dinger (mit denen man Mineralwasser selber machen kann) ein Haltbarkeitsdatum. die soll man nach ca. zwei Jahren erneuern, eben auch deshalb weil die Weichmacher dann löslich sind.

Oder generell Wasserflaschen aus Kunsstoff. Wenn man die zu lange stehen lässt, dann nimmt das Wasser den Kunststoffgeschmack an. Woher nur? ;)

Wegen Keimen: Man muss die Kinder schon mit sowas in Kontakt kommen lassen. Nur so lernt das Immunsystem das kennen und lernt sich dagegen zu wehren. (wobei das natürlich nicht gleich die Keime sein müssen vom Hund der Familie die man nicht kennt, der immer mit dem Strampler gespielt hat;) )

Vor ca. 30 Jahren haben viele Mütter (besonders die "Gebildeten" ) ständig alles desinfiziert was mit dem Baby in Berührung kam. Kein Wunder, dass so viele Menschen heutzutage nicht mehr mit normalen Keimen klar kommen, denn sowas muss das Immunsystem in frühen Jahren lernen.

Link to comment
Share on other sites

ok, was ist den mit den Weichspülern von DM diese Ökoteile die keine stoffe mit drinnn haben sollen :confused:

Das ist keine Gerücht, sondern wie ich bereits geschrieben habe stand vor ein paar Monaten in der GEO der Hinweis, dass es eben kein Gerücht ist sondern dass es mittlerweile wissenschaftliche Studien darüber gibt.

Ich hab das aber vor gut 5 Jahren schon mal irgendwo gelesen... aber ich mochte Weichspüler eh noch nie... die stinken alle so furchtbar. und 10 Minuten Trockner macht auch alles Weich.

Es heisst ja nicht, dass es die Fruchtbarkeit sofort stoppt, aber es schränkt sie nachweislich ein.

Man muss mit diesen Weichmachern einfach ein wenig aufpassen. Z.B. haben diese Flaschen für diese Wassermax - Dinger (mit denen man Mineralwasser selber machen kann) ein Haltbarkeitsdatum. die soll man nach ca. zwei Jahren erneuern, eben auch deshalb weil die Weichmacher dann löslich sind.

Oder generell Wasserflaschen aus Kunsstoff. Wenn man die zu lange stehen lässt, dann nimmt das Wasser den Kunststoffgeschmack an. Woher nur? ;)

Wegen Keimen: Man muss die Kinder schon mit sowas in Kontakt kommen lassen. Nur so lernt das Immunsystem das kennen und lernt sich dagegen zu wehren. (wobei das natürlich nicht gleich die Keime sein müssen vom Hund der Familie die man nicht kennt, der immer mit dem Strampler gespielt hat;) )

Vor ca. 30 Jahren haben viele Mütter (besonders die "Gebildeten" ) ständig alles desinfiziert was mit dem Baby in Berührung kam. Kein Wunder, dass so viele Menschen heutzutage nicht mehr mit normalen Keimen klar kommen, denn sowas muss das Immunsystem in frühen Jahren lernen.

Link to comment
Share on other sites

Klar muss jeder selber wissen...

Früher wussten die Leute auch nicht dass Sonnencreme vor Hautkrebs schützt, aber hätte das nicht in irgendeiner Zeitung gestanden.....:D

Ich hab viel OutdoorKleidung (atmungsaktiv und so...) da verbietet sich Weichspüler automatisch... Musste mir schon so oft von der Schwiemu anhören, dass die Klamotten Mist seien und man dadrin sehr wohl schwitzen würde, bis rauskam dass sie immer ordentlich Weichspüler mit in die Wäsche haut.... dabei steht das doch auf dem Etikett dass mans dafür nicht verwenden darf....

Weichspüler riecht immer künstlich, das meine ich mit stinken:p

aber da sind die Geschmäcker ja auch verschieden;)

Link to comment
Share on other sites

hey

also

1. wenn die babykeidung nicht gerade aus einem messie-haushalt stammt, reichen 40 und 60 grad vollkommen aus;)

2. gerade diese ganzen desinfiktionsgeschichten sind falsch.

man macht nämlich mit den ganzen reinigern usw die normale bakterielle flora kaputt, also die bakterien, die auch nützlich sind, und die der mensch braucht.

daurch siedeln sich erst recht böse keime an, und dann ist ncihts da, was die "von alleine2 bekämpft, und dann müssen erst recht solche reiniger her, ein teufelskreis...*gg*

weichspüler sollte man allgemein bei babykleidung nicht verwenden.

und wer einen trockner hat, der braucht keinen weichspüler.

wenn du dir wirklich um keime sorgen machst, dann bügel die babysachen einfach nach dem waschen gut durch.

das macht sie sogut wie steril-

keimfreier im privaten haushalt gehts dann kaum. ;)

Link to comment
Share on other sites

2. gerade diese ganzen desinfiktionsgeschichten sind falsch.

Hier ging's ja um die Frage, wie man bei der ersten Wäsche mit gebrauchter Babybekleidung von Fremden verfahren würde. Und da würde ich tatsächlich zweimal waschen & den ersten Waschgang mit Hygienespüler machen.

Das Sachen, die dann MEIN Baby getragen hat, ganz normal gewaschen werden ist selbstverständlich. Die Kurze darf ja schließlich auch im Garten wühlen später und im See baden gehen ;)

Link to comment
Share on other sites

Haja 1:0 für dich :P

ne im Ernst, das mit dem Wichspüler glaub ich immernoch net :D

Dabei bin ich gar keine Spanierin:D

Google mal nach Weichspüler. Da kommt gleich als zweiter Link ein Bericht von Ökotest.

Oder gib auch mal "Weichmacher" in der Suchmaschine ein....

Link to comment
Share on other sites

Dabei bin ich gar keine Spanierin:D

Google mal nach Weichspüler. Da kommt gleich als zweiter Link ein Bericht von Ökotest.

Oder gib auch mal "Weichmacher" in der Suchmaschine ein....

hehe keine Spanierin :D

Ja okay hattest ja Recht 2:0 ich nehms trotzdem weiter :P

Also ich habe heute mit meiner FA geredet, man kann die Babysachen ganz normal waschen und anfangs auch mit Weichspüler, erst wenn man merkt, das Baby reagiert drauf sollte man entweder sensitiv oder ganz weg lassen. Sie sagte Babys sind nie von vorn herein allergisch drauf, also das ist aber nur die aussage meiner FA!

Sie sagt waschen wir ausgezeichnet

Link to comment
Share on other sites

Guest monic

sachen die man in den trockner knallt braucht man eh nicht mit weichspüler zu behandeln, kann man sich sparen. außer man macht es für den duft, aber da reicht ja auch ein schönes waschmittel.

Link to comment
Share on other sites

Also ich wasch die gebrauchten Sachen zur Zeit alle einmal durch. Ganz normal, so wie es auf dem Etikett steht, bzw. Minimum 40°C. Die werden alle nur einmal gewaschen, ich nehme keine Hygienespüler, aber ein paar Tröpfchen Weichspüler, weil bei uns alles danach riecht und hier wird keiner geruchstechnisch ausgeschlossen. Und in den Trockner kommts trotzdem.

Wenn ich schon anfange mit "keinen Weichspüler", dann muss ich auch in allen Bereichen so konsequent sein. Was nutzt es auf den Weichspüler zu verzichten, wenn ich die Klamotte, die Bettwäsche und die Stofftiere mit der Chemiebombe inside kaufe und meinem Kind in zwei Jahren leckere glutamatverseuchte Lebensmittel vorsetze - übrigens soll man Äpfel immer schälen, auch wenn unter der Schale die meisten Vitamine sitzen. Der Schaden der durch die Pestizide in der Schale auftreten kann ist größer als der Vitamin-Nutzen.

Und wer ernsthaft mit der Frage beschäftigt ist, ob an den gebrauchten Sachen ein fremder Hund gesabbert hat und wie ich diesen Iiiih nun steril bekomme - der sollte vielleicht einfach von gebrauchten Sachen Abstand nehmen?

Link to comment
Share on other sites

Und wer ernsthaft mit der Frage beschäftigt ist, ob an den gebrauchten Sachen ein fremder Hund gesabbert hat und wie ich diesen Iiiih nun steril bekomme - der sollte vielleicht einfach von gebrauchten Sachen Abstand nehmen?

Ich hab ja geschrieben: ich hab persönlich keine Erfahrung damit und sagte nur, wie ich es handhaben würde ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Breeze

Und wer ernsthaft mit der Frage beschäftigt ist, ob an den gebrauchten Sachen ein fremder Hund gesabbert hat und wie ich diesen Iiiih nun steril bekomme - der sollte vielleicht einfach von gebrauchten Sachen Abstand nehmen?

*lol* wuerde ich auch sagen :D

Link to comment
Share on other sites

ich würde die klamotten auch normal waschen, notfalls halt 2x.

weichspüler würde ich nicht benutzen, denn die zarte babyhaut kann sehr empfindlich auf die inhaltsstoffe reagieren.

wer es weich haben will, kann einen schuß essig mit in die wäsche geben. der tötet auch keime, obwohl keime für die entwicklung des immunsystems sehr wichtig sind.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe heute mit meiner FA geredet, man kann die Babysachen ganz normal waschen und anfangs auch mit Weichspüler, erst wenn man merkt, das Baby reagiert drauf sollte man entweder sensitiv oder ganz weg lassen. Sie sagte Babys sind nie von vorn herein allergisch drauf, also das ist aber nur die aussage meiner FA!

Sie sagt waschen wir ausgezeichnet

Leider ist es ja so, dass man diese Schadstoffe nicht durch Allergien bemerkt. Die reichern sich so nach und nach im Körper an ohne dass man da viel von mitbekommt. Wie gesagt führen die Wissenschaftler derzeit die hohen Unfruchtbarkeitsquoten auf diese ganzen chemischen Schadstoffe zurück, die man eben unbemerkt ständig aufnimmt (gab da ja auch mal diese Geschichte mit den Schadstoffen in der Muttermilch).

Bei der Contergan-Geschichte hat man´s auch erst gemerkt als es zu spät war, nur dass da die Auswirkungen natürlich viel extremer waren als nur ein "bisschen unfruchtbar" zu sein...

Aber wer weiß, vielleicht gibts in 10 Jahren Entwarnung!?! ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.