Jump to content

eigene Wohnung?

Rate this topic


wotan
 Share

Recommended Posts

ich hab mal ne frage an euch:

ich bin 16 jahre alt und bekomme im frebruar mein erstes kind.

dürfte ich schon alleine wohnen, wenn die whg in der nähe meine mutter wäre?

der platz bei meiner Mutter wäre zwar da, aber ich habe einen hund und meine mutter hat zwei hunde. mein bruder wohnt auch bei meiner mutter.aber ich hätte mit dem kind lieber eine eigene whg. liebe grüße freue mich über antworten

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 69
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hey hallo!

Du frag doch am besten mal beim JA nach, ob das möglich ist, bzw. WAS da eine gute Lösung wäre.

In der Nähe Deiner Mama würd ich aber schon bleiben. Sie wird Dich ja auch sicherlich noch etwas unterstützen oder?! Ich denke aber schon, dass es da so ne Lösung gibt, wie Du sie e schon erwähnt hast.

Genaueres kann ich Dir leider nicht sagen, aber mit einem Anruf beim JA biste sicher nicht falsch dran!

Alles Liebe noch weiterhin für die SS!:)

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Also soweit ich weiß,wirst du die Wohnung nicht bezahlt bekommen,sei denn es ist eine Ausnahmesituation,d.h. die Wohnung deiner Mutter wäre zu klein oder es wäre unmöglich bei deiner Mutter zu bleiben,weil ihr euch nicht versteht!Nur dann zahlt das Jugendamt!Oder du gehst in ein Mutterkindheim!

Andere Möglichkeit wäre,das deine Mutter die Kosten für die Wohnung übernimmt!Aber das Amt wird dir wahrscheinlich nix zahlen!Ist leider so!Oder du ziehst mit deinem Parner zusammen,dann würdet ihr eine eigene Gemeinschaft bilden und ihr würdet sie bezahlt bekommen!

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Quatsch was ich da lese!

Klar darfst du mit Kind ausziehen! Du bist immerhin Mensch und darfst selber entscheiden, was du machst! Egal was für Gründe!

Würdest du allein wohnen oder mit deinem Freund zusammen?!

Ich bin mit 16 zu Hause augezogen, zu meinem Freund, mit 17 habe ich mein Baby bekommen und es hat niemand gesagt "Gehe wieder zu deiner Mutter oder ins Mutterkindheim..."

So'n Unsinn!

Du kannst auch 100304895km weiter weg von deiner Mutter wohnen! Egal ob mit 16 oder mit 79!

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Wenn genug Platz ist und es sonst keine Gründe gibt,darfst du nicht ausziehen,außer deine Mutter finanziert dich!

Du kannst zu deinem Freund ziehen,aber oftmals gibts dann dennoch kein Geld vom Amt,weil du ne Erlaubnis vom Amt brauchst um vor 25 auszuziehen und unter den Vorraussetzungen,die du geschildert hast,gibts die Erlaubnis nicht!

Link to comment
Share on other sites

Quatsch was ich da lese!

Klar darfst du mit Kind ausziehen! Du bist immerhin Mensch und darfst selber entscheiden, was du machst! Egal was für Gründe!

Würdest du allein wohnen oder mit deinem Freund zusammen?!

Ich bin mit 16 zu Hause augezogen, zu meinem Freund, mit 17 habe ich mein Baby bekommen und es hat niemand gesagt "Gehe wieder zu deiner Mutter oder ins Mutterkindheim..."

So'n Unsinn!

Du kannst auch 100304895km weiter weg von deiner Mutter wohnen! Egal ob mit 16 oder mit 79!

naja ich würde alleine wohnen wollen, aber der vater des kindes würde oft vorbeikommen. und zu den anderen : ihr sagt alle es gibt keine gründe von meiner mutter wegzuziehen...ist das nicht grund genug, dass ich mit meinem baby eine eigene familie gründen will ???? natürlich würde mich meine mutter weiterhin unterstützen...aber ich will ja nicht ewig auf ihre kosten leben..versteht ihr? trotzdem vielen dank für die antworten...ich werd dann mal beim Ja anrufen oder zu einer baratungsstelle gehen,die könn mir sicher genaueres sagen. liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

kreis recklinghausen und dortmund ist es so.....

bist du unter 25 keine ausbildung oder mitten drin.

wird es von einen sozialmitarbeiter geprüft ob du bei einenm elternteil mit kind wohnen bleiben kannst. ( bestimmte qm für das zimmer )

wenn die sagen das du zu hause wohnen bleiben musst und ziehst trotzdem aus musst du zahlen.

wird es genehmigt kannst du ausziehen die stehen allein mit kind eine wohnung von 60 qm zu die aber eine max kaltmiete von 280 euro haben draf.

da es deien erste wohnung wäre kannst du beim am Vestische arbeit einen antrag auf wohnungs erst ausstattung machen und für baby sachen genau so.

( mach eine priziese auflistung von allen dingen die du brauchst;-)

kleiner tipp.

versuch dir möglichst eine eigene wohnung zu suchen und nicht das amt .sind meistens assi wohnungen.

mach druck so viel zeit belibt dir net .

wenn du noch fragen hast melde dich

Link to comment
Share on other sites

Du willst nicht auf der tasche deiner mutter liege?? aber auf staatskassen ist o.k. oder wie??

und wenn du eh nicht mit deinem freund zusammen zieht, warum willst du dann ne wohnung?? dann seit ihr nicht mehr oder weniger familie wie wenn du allein wohnst...

sorry aber deine mutter hat dich zu finanzieren nicht der staat..dafür hab ich kein verständnis

Link to comment
Share on other sites

@wotan:

Ich kann verstehen, dass du ausziehen willst. Schließlich ist es dein Kind und nicht das Kind deiner Mutter. Mit 16 einen mietvertrag zu bekommen ist nicht einfach bzw. unmöglich ohne unterstützung vom Amt oder Mutter...zumindest in einer vernünftigen Umgebung-schließlich will der Vermieter ja eine Sicherheit, dass er an sein Geld kommt. Mit 16 alleine Kind und Haushalt zu meistern ist aber auch nicht ohne und zwei Haushalte auf jeden Fall teurer wie einer. Also überleg es dir gut.

@Lili

Klar ist es nicht gut, dass sie dem Staat auf der Tasche liegt. Man kann aber auch nicht verlangen, dass die Mutter für alles aufkommt. Es steht ihr ja frei, ob sie was für den Enkel zuzahlt oder nicht.

@wotan:

Von was wollt ihr dann leben, wenn du ausziehst, bzw. hast du eine beendete Berufsausbildung oder so, bzw. dein Freund? Wenn nicht, dann rate ich euch auf jeden Fall dazu, wenn man so jung sich dran gewöhnt vom AMt zu leben ist es später immer schwerer da wieder rauszukommen und sich aufzuraffen. Vielleicht kann deine Mutter dich dabei auch irgendwie unterstützen.

Link to comment
Share on other sites

Klar kann die mutter nicht alles zahlen...aber sich ne wohnung suchen wenn es net nötig ist..so aller der saat zahlts halt ist einfach sch...

das sie erstaustattung bekommt u.s.w. ist ja o.k....aber sich ne wohnung zahlen lassen wollen nur weil man keine bock hat mehr daheim zu wohnung hallo??

Wenn die wohnung ihrer mutter o.k. ist was soll das dann??

Wenn die wirklich zu klein ist oder sonst was o.k....aber nicht aus spaß an der freude ausziehn weil sie´s ja net zahlt!!

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Natascha,damals waren die Regelungen auch noch nicht so hart wie heute.

Ist genug Platz,gibt es eigentlich keinen Grund auszuziehen.Ich kenne einige,die sozusagen kurz davor waren ihre Eltern unter die Erde zu bringen,die dennoch nicht ausziehen durften,ihnen wurde lediglich zu einer Familientherapie geraten.

Ich persönlich hätte mir damals nicht den Stress angetan mit 16 mitm Baby in ner eigenen Wohnung und dann auch noch vom Staat zu leben.

Link to comment
Share on other sites

Klar kann die mutter nicht alles zahlen...aber sich ne wohnung suchen wenn es net nötig ist..so aller der saat zahlts halt ist einfach sch...

das sie erstaustattung bekommt u.s.w. ist ja o.k....aber sich ne wohnung zahlen lassen wollen nur weil man keine bock hat mehr daheim zu wohnung hallo??

Wenn die wohnung ihrer mutter o.k. ist was soll das dann??

Wenn die wirklich zu klein ist oder sonst was o.k....aber nicht aus spaß an der freude ausziehn weil sie´s ja net zahlt!!

Achso...hab dich falsch verstanden. Dachte du meintest die Mutter soll für alles aufkommen, das finde ich nämlich genauso sch... Wenn man Kinder in die Welt setzt und dann erwartet Mami und Papi zahlen einem weiterhin alles...

Wenn man mit 16 ungewollt schwanger ist und Sozialleistungen in Anspruch nimmt...bis zu einer bestimmten Grenze (Klar braucht sie keine 4Zimmerwohnung) finde ich das aber legitim, da die jungen Mädchen sich ja wirklich in einer Notlage befinden. Ist halt wichtig, dass es dabei nicht bleibt, sondern dass man trotz Kind irgendwann auf eigenen Beinen steht.

Wäre ich mit 16 schwanger geworden hätte mir meine Mum so die Hölle heiß gemacht, dass ich da nicht hätte wohnen können-schön dass es auch anders geht, bin halt von mir ausgegangen;)

Link to comment
Share on other sites

Naja aber wenn 3 hund in der wohnung platz haben dann wohl doch auch ein baby..ein baby nimmt kaum platz weg...und mit 16 allein kind und haushalt zu meistern halte ich in 90% der fälle für otopisch..wenn nicht anders geht soll sie ins mutterkindheim...da bekommts sie auch ein eigen zimmer....

für mich kommts so rüber...sie will jetzt einfach auf "erwachsen" machen..

Link to comment
Share on other sites

also.... ich bin 19 und bekomme mein kind mitte november.

und ich wohn immernoch bei meiner mum.

haben zwar n eigenes haus aber ist relativ klein. und mien zimmer is zwischen 15 und 20qm und da passt auch noch ne wiege bzw n babybett rein. viel mehr braucht man ja erstmal nicht. wickeltisch und son kram sind ja nicht lebensnotwendig.

mein freund macht grad seinen schulabschluss nach(bis sommer '08) und wenn er dann ne ausbildung bekommt, wollen wir wahrschienlich erst zusammenziehen.

im moment bekomme ich alg II, und mach diesen monat nen 1 euro job noch, weil danach bin ich ja im mutterschutz... wollte ja eig abi nachmachen, aber dann bewerb ich mich halt wieder für nächstes jahr...

also im moment lebe ich sozusagen auch auf 'staatskosten', aber ne eigene wohnung würde mir glaube ich zuviel werden, obwohl die beim amt gefragt haben ob ich dann nicht ausziehen wolle und so.. denke mal ich hätt ne wohnung bezahlt bekommen, aber mir ist es lieber noch bissel bei meiner mum zu wohnen...

aber naja... lange rede, kurzer sinn: muss jeder selber wissen, ob er/sie bereit für sowas ist, denn ne eigene wohnung zu haben ist ja ohne kind schon herausforderung genug und mit kind kann man in der situation dann schon "leicht" überfordert sein, denke ich

liebe grüße, ronny

Link to comment
Share on other sites

Naja aber wenn 3 hund in der wohnung platz haben dann wohl doch auch ein baby..ein baby nimmt kaum platz weg...und mit 16 allein kind und haushalt zu meistern halte ich in 90% der fälle für otopisch..wenn nicht anders geht soll sie ins mutterkindheim...da bekommts sie auch ein eigen zimmer....

für mich kommts so rüber...sie will jetzt einfach auf "erwachsen" machen..

es ist ganz schön heftig,wie du über mich urteilst!!!!!! was heißt ich will ein "auf erwachsen "machen. meine mutter war nicht grad begeistert,dass ich schwanger bin. mit ihrem freund komme ich garnicht klar. ich rege mich über den eigentlich nur auf! meinst du das ist gut ein baby in so einem umfeld aufwachsen zu lassen?ich werde schon von der ganzen familie mit einem kopfschütteln angeguckt. ich will das mein baby nicht in so einem umfeld aufwächst.

achso : eine ausbildung habe ich nicht beendet ich bin noch dabei und werde das auch noch solange machen, bis ich aufhören muss! liebe grüße und an den rest: danke für die lieben antworten!

Link to comment
Share on other sites

Ich denke es ist auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

wotan:

Gehe doch einfach mal zu einer Beratungstelle. ( Pro-Familia ) oder so.

Die können Dich am besten beraten.

Ist es nicht sowieso so, das wenn man im Jugendalter ein Baby erwartet, das man zu so einer Beratungstselle muß ?

Bin da überfragt.

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe lilli1986 total. Ich verstehe das auch nicht.Ist klar das deine mutter nicht zufrieden ist das du ein kind bekommst bist ja selber noch ein kind. Geh in mutter kind heim aber ein eigene wohnung muss nicht sein wenn du sie selber zahlen kannst kannst du ja hinziehen wo du willst aber find ich nicht in ordnung das der staat die wohnung bezahlen soll nur weil du kein bock hast bei deiner mutter zu wohnen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.