Stine78

Forum-Moderator
  • Gesamte Inhalte

    7.047
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Stine78 last won the day on October 4 2014

Stine78 had the most liked content!

Ansehen in der Community

197 Excellent

Über Stine78

  • Rang
    Forum-Moderator
  • Geburtstag 20.12.1978

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • PLZ
    66
  • Bundesland
    Rheinland-Pfalz

Rund um die Familie

  • Beruf
    Physiotherapeutin
  • Kinder
    2 Kinder
  • Schwanger
    Nein
  • Kinderwunsch
    2
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar

Letzte Besucher des Profils

2.133 Profilaufrufe
  1. Einschulung 2017

    Celi, echt ? Hat die Schulleitung da so viel Einfluß ? Nur auf das was direkt in der Schule läuft, oder ? Alles so Dinge wie Ersatzunterricht und Ausfallregelung .... Die Klassengröße und welche Lehrer wohin kommen wird doch von der Schulbehörde bzw. vom Bundesland geregelt, oder ?
  2. Einschulung 2017

    Ich finde das auch schlimm wenn dann "ungelernte Kräfte" eingesetzt werden, also wenn es einen kurzfristigen Ausfall kompensieren soll dann ist das ja in Ordnung, aber so als generelle Lösung finde ich das nicht in Ordnung. Kommt bei uns aber eigentlich auch nicht vor und hier gibt es sog. Feuerwehrlehrer/innen die dann auch bei längerer Krankheit oder SS und so direkt eingesetzt werden, das dauert normalerweise keine Woche ... Hier in RLP haben wir wohl aber insgesamt Glück was die Bildungspolitik angeht. Kiga ist hier kostenlos ab 2 Jahren Max. Klassengröße in Grundschule ist 24 (min.8) und in den weiterführenden Schulen 28 Bei uns hier gibt es auch keinen Unterrichtsausfall an der GS oder dann plötzlich um 10 Uhr schon Schluß, dann wird bisschen umgeplant wenn jemand krank ist und sie machen mit einer anderen Klasse zusammen Sport oder Musik oder die Rektorin springt ein, die keine eigene Klasse hat. Und G9 wurde hier auch nie abgeschafft ... Unsere Einschulung war übrigens auch Dienstags und wir hatten alle Materialien schon dabei. Die Kinder waren mit ihrer Lehrerin 45 Minuten im Saal, dann durften sie auf den Pausenhof und ein Elternteil ist mit den Sachen rein und hat unter Anleitung alles einsortiert oder abgegeben. Sporttasche hängt bei uns von Mo bis Fr an der Garderobe, dann sind sie auch flexibel wenn sie schieben müssen oder man kann es nicht vergessen an dem Sporttag Maus, toll, dass es ihm gefallen hat Durfte er eigentlich nicht nochmal in den Kiga für diese 3 Wochen ? Ella war nach den 3 Wochen Urlaub dann nochmal 3 Wochen dort ...
  3. Einschulung 2017

    Einen schönen Tag heute, Dom.
  4. Einschulung 2017

    Wow! Richtig tolle Tüten!! Das hier war unsere:
  5. Einschulung 2017

    Danke Herzchen !!
  6. Einschulung 2017

    So, wir haben es geschafft. Seit heute hab ich dann 2 Schulkinder Es war eine sehr schöne Einschulungsfeier und sie war glücklich über ihre Gäste und die Schultüte.
  7. Suche von Kaktusbluete - Babyzubehör

    Ich hab auch ein TT von Hoppediz. In braun mit Streifen in Orange und Gelb. Wenn du magst kann ich dir ein Foto schicken.
  8. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Maus, ich denke es hat ganz sicher einen Sinn dass es nun so kommen soll ! Bei einem Baby hätten sich deine Gedanken die ganze SS um die Entbindung gedreht und vl wärst du dann doch wieder enttäuscht worden oder es wäre gar gefährlich für dich und das Baby geworden. Jetzt wird dir dieser Druck und die Entscheidung einfach abgenommen. Versuch das positiv zu sehen. Ich denke auch, dass du mit einem geplanten KS viel besser klar kommen wirst, alles wird ruhig und routiniert ablaufen, das ist sicher was ganz anderes als bei einem NotKS. Ich würde keine Vollnarkose wählen, du schaffst das mit der Spinalen !! Ausserdem darf dann auch dein Mann mit rein und du kannst die Babys sofort sehen, vl sogar berühren. (E. durfte/konnte ich ja damals auch nicht sehen, erst Stunden später. M. wurde mir ca. 20 Sekunden an die Wange gehalten und das war schon die Welt für mich. Klar war es dann auch schlimm als sie weg musste und ich nicht bei ihr war, aber allein dieser kurze Moment war sooo wichtig und heilsam für mich.) Du hast doch eine tolle Hebi so wie du schreibst. Kommt sie auch mit zur Entbindung ? Ich denke sie könnte da ganz viel für dich regeln, auch schon im Vorfeld. Dass du die Mäuse gleich sehen darfst, dass sie nicht gewaschen und angezogen werden bis du bereit bist zum Bonding usw. Nur weil es Zwillinge sind heißt das ja nicht zwingend dass sie auf die Kinderstation müssen. Und du und dein Mann ihr könnt den Zeitpunkt perfekt planen, damit die beiden Großen gut untergebracht sind und ihr vl sogar ein Familienzimmer buchen könnt, dass dein Mann 1-2 Nächte bei dir bleibt und dir helfen kann ... und dann bist du sicher auch schnell wieder auf den Beinen Du weißt, wie sehr ich dir nachfühlen kann. Ich verstehe sehr gut dass du um diese Chance trauerst, aber es hat auch sein Gutes so ! Und du warst nun mit der Verarbeitung schon so weit !! Du schaffst das ! Die beiden vorherigen Geburten würden sich auch durch eine Spontangeburt nicht auslöschen lassen, sie gehören zu dir egal was jetzt noch kommt. Vertrau auf dich und versuch das Beste daraus mitnehmen.
  9. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Oooooh ! Ich hab gerade bei deinem ersten Beitrag eingeatmet und erst am Ende der zweiten Seite wieder aus ! Wahnsinn !! Ich drück dich ganz fest !! Doppelglück !!
  10. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Uiuiuuiui !! Eva ist doch ansteckend Herzliche Glückwünsche zu deinem ÜberraschungsEi Du weißt was ich dir von Herzen wünsche !! Alles wird gut !
  11. Einschulung 2017

    Wir haben nun auch einen Ranzen. Es ist ein DER DIE DAS geworden. Sie war so stolz dass sie ihn am liebsten mit ins Bett genommen hätte Ansonsten ist die Vorschule nun angelaufen, wodurch sie wieder mit viel größerer Begeisterung in den Kiga geht und die erste Hospitation in der Schule hat auch schon stattgefunden .... so langsam geht es in großen Schritten. Außerdem hat sie unten nun schon 2 neue Zähne und 2 Lücken und die beiden oberen wackeln schon ordentlich... darauf ist sie auch sehr stolz .... und recht früh dran wie ich finde. Die Große hatte mit Müh und Not am WE vor der Einschulung die erste Zahnlücke "hingekriegt". Was gibt's bei euch Neues ?
  12. Einschulung 2017

    Huhu .... wir sind auch dabei dieses Jahr Im Prinzip sogar doppelt .... die Große in die weiterführende Schule, die Kleine in die erste Klasse. Den Ranzen hat E. auch immer noch aus der ersten Klasse, wir hatten das damals auch so ausgemacht mit ihr, dass er 4 Jahre halten soll und wir deshalb keine Hello Kitty oder so aussuchen wollen. Sie mag ihn auch immer noch sehr, auch wenn einige jetzt doch schon auf den Rucksack gewechselt sind. Für M. haben wir noch keinen, aber das wird dann auch bald soweit sein Odessa und Maus, warum sind bei euch die Klassen so groß ? Gibt es keine Obergrenze bei euch ? Bei uns in RLP ist die Obergrenze für die Grundschule 24 und daran gibt es auch nix zu rütteln sagen die Verantwortlichen, also heißt bei 25 Kindern gibt es 2 Klassen auch wenn die Schule klein ist und eigentlich nicht genug Lehrer dort angestellt sind. War bei E. der Fall, der erste Jahrgang der so groß war, sie mussten von den Räumlichkeiten her mit einer Klasse in den Keller ausweichen und es wurde extra eine Feuerwehrlehrerin eingestellt, weil es dort eigentlich nur 4 Lehrerinnen gibt, also für jede Stufe eine. Diese hat dann unglücklicherweise nach dem ersten Jahr gewechselt weil das alles von der Landesschulbehörde (heißt das so ??) bestimmt wird und die Schule gar keinen Einfluß darauf hat. Dann ist ein Mädchen umgezogen am Ende der 2. Klasse und die Klassen wurden zusammengelegt, es hieß daran sei leider nix zu rütteln, selbst wenn es mitten im Schuljahr passieren würde dass die magische Zahl 25 sich verringert, dann gäbe es nur noch eine Klasse ..... und so war es dann eben auch - wobei sie mittlerweile sogar nur noch 21 sind, also das wäre dann sowieso irgendwann unvermeidbar gewesen, aber am Anfang war es schon schwierig für die Kids, sich auch aus den beiden kleinen Klassen mit 12 und 13 Kindern in eine große zusammenzuraufen. Und gerade für Erstklässler ist es natürlich wesentlich besser wenn es unter 20 bleibt - auch für den/die Lehrer/in. Deshalb finde ich es komisch dass es bei euch da anscheinend so viel Spielraum gibt ?? Die Schüchternheit und das Bezugspersonenbedürfnis finde ich für 1.Klässler auch völlig normal, aber ihr werdet sehen, die Kinder verändern sich schon im ersten halben Jahr sehr .... nicht dass sie das dann sofort ablegen und ein anderes Kind sind, aber sie wachsen einfach (vor allem innerlich) ein riesen Stück !! Macht euch da keine Sorgen, ich denke auch die Lehrerinnen oder Lehrer, die eine erste Klasse bekommen sind darauf durchaus vorbereitet und im Optimalfall natürlich auch menschlich nett und in der Lage das aufzufangen ... Ich hab da zum Glück überhaupt keine Bedenken, unsere Lehrerin die M. bekommen wird, ist die sympathischste und empathischste Frau, die ich je erlebt habe. Sie ist einfach ein richtiger "Lieblingsmensch". E. hatte sie auch schon in Klasse 1+2 und hat sie geliebt - tut es immer noch und M. kennt sie natürlich auch schon, vom Abholen oder Schulfesten u.ä. Insofern sind wir wirklich tiefenentspannt und bereit, auch M. ..... sie freut sich total !
  13. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Maus, das hört sich toll an ! Hast du dem Osteopath von deinen Erfolgen mit der Narbe erzählt ? Konnte er auch dort behandeln ? Dein Gedanke ist genau richtig ! Gut finden wirst du deine Geburtserlebnisse nie und musst das auch nicht - man kann das negative ja nicht einfach in positives umwandeln, aber es zu akzeptieren wie es war und dass es nachträglich nicht mehr geändert werden kann und es dir und deinen Jungs einen gesunden Start ins Leben ermöglicht hat - das ist das Ziel ! Ich denke auch beim Kinderwunsch ist eine ganz wichtige Frage: ist es der Wunsch nach einem weiteren Kind oder nach einer neuen Möglichkeit einer Spontangeburt ? Könntest du dir vorstellen direkt einen KS zu planen wenn du schwanger werden würdest ? Hättest du überhaupt nochmal die Möglichkeit es spontan zu versuchen ? (Viele Krankenhäuser gehen diesen Weg nach 2 KS ja gar nicht mehr mit) Wäre das eine Option für deinen Mann, es doch nochmal zu wagen ? Ich hatte dieses WE auch einen kurzen (aber heftigen) Flash mit dem Wunsch "ich will noch ein Kind" ..... das ist sehr sehr selten in meinem Inneren, eigentlich fühle ich mich ja wirklich komplett und bin mehr als glücklich mit meinen beiden ..... aber das war wie wenn mich jemand an den Schultern schütteln würde und war auch für etwa ne halbe Stunde nicht aus den Gedanken zu bekommen oder rational zu widerlegen Insofern kann ich dich da ein ganz kleines bisschen verstehen .... wenn man den Wunsch nach einem weiteren Kind hat ist das sicher nicht einfach so abzustellen und so tief verankert dass logische Gründe nicht dagegen ankommen können. Ich wünsche dir dass du ein gutes Gespräch mit deinem Mann führen kannst und dass du auch weiterhin immer besser mit deiner Verarbeitung voran kommst !
  14. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    hatte deine Mail noch nicht gelesen, das hat sich überschnitten .... sorry Ich schreib dir bald