Jump to content

Welchen Tee für Baby 10 Wochen alt?

Rate this topic


MilansMami

Recommended Posts

ja mein kinderarzt meinte das so

ich war ja schon unzufrieden mit der ar nahrung weil er hat kaum gespuckt normal halt wie alle babys.. und dann gleich ne andere diätische milch... aber ich dachte halt ich kann mich auf den kinderarzt verlassen..

Na ich sag mal so, ich finde von ernährung von babys haben Kinderärzte wenig ahnung (gibt aber bestimmt ausnahmen). Hast du vielleicht eine Hebamme, ich glaube die würde dir einen besseren rat geben, jedenfalls hoffe ich das. Ich würde es halt probieren, weil die Heilnahrung ist ja wirklich auf dauer sau teuer und wie gesagt es gäbe noch Nestargel (kannst ja mal googlen) das ist auch gegen das spucken (man muss nur dann nicht die nahrung wechseln).

@sandra: gegen die 1er hätte ich jetzt auch nichts aber doch keine Heilnahrung

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 134
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest Lothlorien

hast du keine hebamme dir die da vllt weiterhelfen kann. ich hatte auch speikinder. ist halt manchmal so. ich habe auch gestillt, daher kenne ich mich mit den ganzen sorten nicht aus. allerdings ist mir klar, dass pre der muttermilch am ähnlichsten ist und heilnahrung halt zum heilen da ist und nicht zum dauergebrauch.

soweit ich informiert bin, bekommen säuglinge in dem alter von milan durchaus noch prenahrung...................................und damit hättest du dann auch den flüssigkeitsbedarf gedeckt. vllt kannst du ja von deiner hebamme ein paar verschiedene proben bekommen, damit du nicht alle sorten erst kaufen musst.

meine hebamme schwört immer auf aptamil..........................das ist auch die milch, die hier in den krankenhäusern gegeben wird.

Link to comment
Share on other sites

Jaaa, die Kinderärzte...sind auch nur ehemalige Medizinstudenten :lol: Hör' in Sachen Ernährung Deines Kindes am Besten auf Deinen Bauch...der ist ein sehr guter Ratgeber. Besser als jeder Arzt :nod:

Was mir zur Heilnahung spontan durch den Kopf ging: Was machst Du, wenn er sich mal was fängt (Magen/Darm) :confused:. Was willst Du ihm dann geben? :noidea: Dass ein 10 Wochen altes Baby Probleme mit der Verdauung hat, ist nicht ungewöhnlich.

Ich sehe das wie Lothorien: Heilnahrung heißt Heilnahrung, weil sie heilen soll.

Ansonsten würde ich maximal handwarmes abgekochtes Wasser geben...wenn überhaupt. Normalerweise dürfte die Flüssigkeitsmenge, die er über die Milchflaschen bekommt, ausreichen. Wenn er genug Pipiwindeln hat, erscheint zusätzliche Flüssigkeit nur magenfüllend.

Link to comment
Share on other sites

hast du keine hebamme dir die da vllt weiterhelfen kann. ich hatte auch speikinder. ist halt manchmal so. ich habe auch gestillt, daher kenne ich mich mit den ganzen sorten nicht aus. allerdings ist mir klar, dass pre der muttermilch am ähnlichsten ist und heilnahrung halt zum heilen da ist und nicht zum dauergebrauch.

soweit ich informiert bin, bekommen säuglinge in dem alter von milan durchaus noch prenahrung...................................und damit hättest du dann auch den flüssigkeitsbedarf gedeckt. vllt kannst du ja von deiner hebamme ein paar verschiedene proben bekommen, damit du nicht alle sorten erst kaufen musst.

meine hebamme schwört immer auf aptamil..........................das ist auch die milch, die hier in den krankenhäusern gegeben wird.

aptamil verträgt er nicht

ja pre is am ähnlichsten, aber die hat bis jetz gar nix gutes gebracht.. weil sie so dünn is kommt sie hoch und er schluckts, also art sodbrennen.. ja und das nestargel is ja das selbe wie die ar nahrung, und das is ihm zu dick er bekommt verstopfungen davon und weint den ganzen tag

Link to comment
Share on other sites

aptamil verträgt er nicht

ja pre is am ähnlichsten, aber die hat bis jetz gar nix gutes gebracht.. weil sie so dünn is kommt sie hoch und er schluckts, also art sodbrennen.. ja und das nestargel is ja das selbe wie die ar nahrung, und das is ihm zu dick er bekommt verstopfungen davon und weint den ganzen tag

Wie viel kommt denn hoch? Meistens sieht es mehr aus als es ist. Bei den meisten Kindern kommt immer wieder mal was hoch, das lässt sich kaum vermeiden und ist nichts ungewöhnliches...bei uns ging das bis er Brei bekam.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lothlorien
aptamil verträgt er nicht

ja pre is am ähnlichsten, aber die hat bis jetz gar nix gutes gebracht.. weil sie so dünn is kommt sie hoch und er schluckts, also art sodbrennen.. ja und das nestargel is ja das selbe wie die ar nahrung, und das is ihm zu dick er bekommt verstopfungen davon und weint den ganzen tag

aber das kinder speien in dem alter ist doch absolut nicht ungeöhnlich. wie gesagt, meine kinder haben alle drei gespeit.

nimmt er denn kontinuirlich zu? hat er mehrere pipiwindeln am tag?

generell wüd ich die sache mit der heilnahrung überdenken. was ist denn mit aptamil 1 statt pre? die ist doch, denke ich, etwas dicker.......................oder?

Link to comment
Share on other sites

aptamil verträgt er nicht

ja pre is am ähnlichsten, aber die hat bis jetz gar nix gutes gebracht.. weil sie so dünn is kommt sie hoch und er schluckts, also art sodbrennen.. ja und das nestargel is ja das selbe wie die ar nahrung, und das is ihm zu dick er bekommt verstopfungen davon und weint den ganzen tag

Nochmal ich :)

Laß Dich nicht irre machen. Ihr habt ja nun schon ne ganze Menge ausprobiert.

Es ist ja nicht so, daß Du einfach mal so die Heilnahrung kaufst, nur weil da ne

hübsche Banane drauf ist. Ihr habt ne Menge probiert, mit dem Zeug jetzt

kommt Ihr endlich halbwegs gut klar. Das ist die Hauptsache. Jedes Kind ist

anders, deswegen kriegt man eben nicht alle mit dem gleichen Futter glücklich.

Frag nochmal Deinen Kinderarzt, ob die HN auch auf Dauer ok ist und wenn der

nichts dagegen hat, dann nehmt das Zeug und gut ists.

Link to comment
Share on other sites

aber das kinder speien in dem alter ist doch absolut nicht ungeöhnlich. wie gesagt, meine kinder haben alle drei gespeit.

nimmt er denn kontinuirlich zu? hat er mehrere pipiwindeln am tag?

generell wüd ich die sache mit der heilnahrung überdenken. was ist denn mit aptamil 1 statt pre? die ist doch, denke ich, etwas dicker.......................oder?

mit der pre hat er nicht zugenommen, er hätte fast ins krankenhaus müssen

und er speiht nicht er schluckts runter und hat davon sodbrennen!

die 1er haben wir auch probiert is ihm auch zu dünn

Link to comment
Share on other sites

Armes Kerlchen :(

Ansonsten würde ich ihm - wie gesagt - Wasser anbieten. Wenn er Durst hat, wird er es nehmen. Von den ganzen Kindertees, etc. würde ich Abstand nehmen (die sind auch zum Teil süß und das wollen die Kurzen noch früh genug :o *seufz*)

Link to comment
Share on other sites

Nochmal ich :)

Laß Dich nicht irre machen. Ihr habt ja nun schon ne ganze Menge ausprobiert.

Es ist ja nicht so, daß Du einfach mal so die Heilnahrung kaufst, nur weil da ne

hübsche Banane drauf ist. Ihr habt ne Menge probiert, mit dem Zeug jetzt

kommt Ihr endlich halbwegs gut klar. Das ist die Hauptsache. Jedes Kind ist

anders, deswegen kriegt man eben nicht alle mit dem gleichen Futter glücklich.

Frag nochmal Deinen Kinderarzt, ob die HN auch auf Dauer ok ist und wenn der

nichts dagegen hat, dann nehmt das Zeug und gut ists.

ja er hat gemeint wir belassen es jetz bei der

ich finde auch es sollte kein problem sein

und banane stopft auch noch bei durchfall auch wenn mans isst wenn man keinen durchfall hat ;D auf eine frage von vorhin..

es schmeckt ihm

er nimmt zu

sein stuhlgang is okay

er ist glücklich! und vor allem das is mir wichtig weils mit der anderen milch nicht der fall war

Link to comment
Share on other sites

nicht viel weil ers immer runterschluckt, was ihm weh tut. das is bei ihm wie sodbrennen hat mir mein kinderarzt erklärt.. aber er weint auch sehr wenns wieder mal hochkommt, was jetz mit seiner jetzigen nahrung nicht der fall ist

Das ist zumindest für mich die Hauptsache. ER muß damit gut klarkommen

und weder Verstopfung kriegen noch von der Milch weinen.

generell wüd ich die sache mit der heilnahrung überdenken. was ist denn mit aptamil 1 statt pre? die ist doch, denke ich, etwas dicker.......................oder?

Du hast doch selbst zitiert daß sie schrieb:

aptamil verträgt er nicht

Link to comment
Share on other sites

ja und deshalb bin ich ja auch so froh dass jetz alles gut klappt mit der milch

Wie gesagt: Hör' auf Dein Bauchgefühl...das ist der beste Ratgeber gerade in Sachen Ernährung. Ich hab hier so einen kleinen Suppenkasper/Hungerhaken, der mit dem ersten Stillen über Flaschennahrung bis heute am Tisch Stress mit dem Essen gemacht hat und noch längst nicht daran denkt, es uns wenigstens ein bisschen einfacher zu machen *gequältlächel*

Link to comment
Share on other sites

Mal was zum eigentlichen Thema, denn von Milchnahrung hab ich als Stillmama null Ahnung.

Wenn du meinst, dein Sohn braucht was zum Trinken dazu bei der Wärme, wirst du dich wohl oder übel durchprobieren müssen.

Alle meinen immer einfaches Wasser würde genügen. Hat es hier nicht. Also hab ich verschiedenes durchgetestet und bin bei dem geblieben, was angenommen wurde. Hauptsache die Kinder trinken sag ich mir.

Am Ende ist es deine Entscheidung, ob du z.B. gesüßtes gibst oder nicht. Ob die Saftschorle dünner oder dicker ist. Man kann da viel darüber diskutieren, aber wenn das Kind kein Wasser trinkt, dann trinkt es das nunmal nicht. Wenn es dafür aber eine Saftschorle nimmt, oder einen Früchtetee...

Ich seh da keine Probleme drin. Was natürlich passieren kann bei Saft z.B. ist ein wunder Po. Ich würd daher milde Sorten bevorzugen am Anfang.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du meinst, dein Sohn braucht was zum Trinken dazu bei der Wärme, wirst du dich wohl oder übel durchprobieren müssen.

Alle meinen immer einfaches Wasser würde genügen. Hat es hier nicht. Also hab ich verschiedenes durchgetestet und bin bei dem geblieben, was angenommen wurde. Hauptsache die Kinder trinken sag ich mir.

Am Ende ist es deine Entscheidung, ob du z.B. gesüßtes gibst oder nicht. Ob die Saftschorle dünner oder dicker ist. Man kann da viel darüber diskutieren, aber wenn das Kind kein Wasser trinkt, dann trinkt es das nunmal nicht. Wenn es dafür aber eine Saftschorle nimmt, oder einen Früchtetee...

Japp, seh ich genauso. Man muß einfach alles mögliche probieren und

irgendwann findet man auch was, was den Zwergen schmeckt.

Was hab ich denn davon, wenn ich dem Kind nur Wasser anbiete und es

am Ende bei den derzeitigen 36° dehydriert, weil es nunmal kein Wasser

mag. Hier gab es immer Säfte und davon haben sie reichlich getrunken.

Die ersten 4 Monate muß das ja noch nicht sein. Aber wenn er eben

nichts anderes will und Wasser mit nem Schluck Apfelsaft dann trinkt,

was solls. Besser als gar nichts trinken, denn Trinken ist enorm wichtig.

Und Zucker kommt aus Rüben, ist also Gemüse, aus die Maus. *gg*

Dieses ganze Gepingel vonwegen "nur Wasser!" und "bloooß kein Zucker!"

find ich bei Kindern, die definitiv nicht fettleibig sind, ziemlich übertrieben.

Link to comment
Share on other sites

Ist wie schon geschrieben deine Entscheidung, wie weit du gehen willst.

Hör auf deinen Bauch. Und wenn der dir sagt, dass Milan zusätzlich trinken muss und das Apfelschorle ok ist, dann gib sie ihm.

Und wenn er sie gut verträgt und es ihm damit besser geht, war es die richtige Entscheidung.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.