Jump to content

Überm ET - wer hat Erfahrungswerte?

Rate this topic


Smilla78
 Share

Recommended Posts

Huhu ihr Lieben!

Da es bei mir ja nun soweit ist und ich doch tatsächlich überm ET bin (derzeit 2 bzw. 3 Tage), wollte ich gerne mal eure Erfahrungen dazu hören. Ich weiß, von richtig Übertragen spricht man noch nicht und alles, was +/- 10 Tage vom errechneten Termin ist, ist medizinisch gesehen normal. Zur Info: Bei mir wurde der Termin nicht nach der letzten Regelblutung berechnet, sondern vom Eisprung ab (+ 38 Wochen), den ich gesichert auf ca. 6-8 Stunden einschränken kann.

Mich würde nun Folgendes interessieren:

1. Wie ging es euch mit der Warterei?

2. Wie oft und wo (FA / KH) wurdet ihr ab ET untersucht bzw. was wurde gemacht?

3. Kam das Baby dann von selber oder wurde nachgeholfen?

4. Wenn eingeleitet wurde: Mit welcher Methode, wann und wie lange hat das Ganze gedauert?

Ich bin sehr gespannt, auf eure Berichte und erhoffe mir ein wenig Rat!

Liebe Grüße und danke,

Smilla

Link to comment
Share on other sites

Fiona kam bei ET+4. Ich hatte einen Tag vorher VU im KH (das ist näher dran als der FA). Der nächste Termin war für ET+6, da hätten sie einen Wehenbelastungstest gemacht, um damit die Geburt vielleicht anzuschubsen. Bei ET+3 war eine einsame Wehe auf dem CTG, aber das war schon besser als alle Termine vorher :D. Am nächsten Vormittag kam sie dann recht fix ganz von alleine.

Die Untersuchungen bei der letzten VU waren die gleichen wie die letzten beim FA, also auch mit US.

Ich glaub du kannst da nichts allgemeingültiges daraus ableiten, wie es bei anderen lief. Es hängt ja sehr viel davon ab, wie gut die Plazenta noch arbeitet, wie es dir und deiner Maus geht mit dem Übetragen.

Ich war mehr genervt als alles andere, glaub ich. Körperlich ging es ganz gut. Wir hatten einen Plan, wer wann bei uns zu Besuch ist von den Großeltern, um mit Megan zu helfen. Die ging ja noch nicht in den Kiga und wollte auch beschäftigt werden. Durch ihre Bummelei hat Fiona das etwas durcheinander gebracht. Sie hatte halt von Anfang an ihren Dickkopf :D

Alles Gute für dich!!

Link to comment
Share on other sites

Liebe Melanie!

Danke für deine Antwort. Und es hilft mir, das zu lesen.

Uns geht es ganz ähnlich: Meine Mutter hab ich dieses WE wieder nach Hause geschickt, sie kommt heute Abend wieder. Emilia war letzte Woche versorgt (da wollte Sophia nicht kommen) und ist dann nun wieder versorgt. Sie geht ja in die Krippe und sonst ist die Oma da und das klappt total gut. So gut, dass es mir Ruhe bringt und ich auch echt abschalten könnte. Vielleicht wartet Sophia auch darauf?

Zu meinen Werten: Ich war gestern im KH und meine Werte sind total gut. Fruchtwasser reicht gut aus und die Plazenta schaut aus, als wär ich erst in der 35./36. Woche. Sophia ist also noch bestens versorgt. Immerhin hat mich das sehr beruhigt. Mit der Ärztin hatte ich kurz besprochen, wie es weitergeht. Sie meinte, bei den Werten würde sie am Mittwoch wieder nen US machen und am Montag nur ein CTG. Einleiten würden sie, wenn ich das möchte. Ich bin ja überm Termin und dem Kind geht es gut!

Hm, ich hätte die Maus so gern vor dem WE, weil kommenden Samstag ja auch Emilias Geburtstag ist!

Danke für die lieben Wünsche!

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Jani kam auch ET+4 und ich hatte einen Termin am Tag nach dem ET (beim FA ohne US, der hat mich dann noch weiter ins KH geschickt zum wehenbelastungstest) und hätte, glaub ich, 3 Tage später wieder zum FA gehen sollen. Eingeleitet werden musste gar nicht, einen Wehenbelastungstest hat man bei mir nicht gemacht, weil ich schon Wehen auf dem letzten CTG hatte (die hab ich aber nicht gespürt), dafür aber noch mal ausführlich US. Aber im allgemeinen hat man, glaub ich, ab ET alle 2 Tage nen Termin, oder?

Während der Warterei hab ich unendlich viele Kreuzworträtsel gelöst... ich hatte mich aber auch schon von Anfang an darauf eingestellt, weit zu übertragen. Sorgen gemacht hab ich mir nicht, der kleine hat auch bei ET plus 4 noch gern und viel in meinem Bauch herumgetobt... *seufz*

Ich hatte so eine riesige "Popo-Beule" oben an meinem überhaupt nicht schön runden SS-Bauch, die immer von einer Seite zur anderen "gewandert" ist und der junge Herr hat immer wieder versucht, sich zu strecken (also, Kopf ins Becken, Füße in die Leber und dann versucht, die Beine lang zu machen - *autsch*) Das waren auch so Dinge, die mich bis zum Schluss beschäftigt haben...

Mein Sohn war dann übrigens innerhalb von 6 Stunden nach der ersten (spürbaren) Wehe da.

Edit: Und meine Werte waren nicht so gut wie deine. Plazenta schon verkalkt und Fruchtwasser wurde auch schon weniger...)

Ich wünsch dir eine schnelle und komplikationslode Geburt!

LG Eva

Edited by aoife
Link to comment
Share on other sites

Danke, liebe Eva!

Wenn ich das lese, scheint der Tag 4 nach ET noch so ein "magischer" Tag zu sein ;)! Das wäre morgen - also bin ich mal gespannt, was sich da bei mir tut :D!

Sophia ist eben auch noch total aktiv. Sie tritt und boxt sehr kräftig und scheint immer wieder Platz zu finden, ihren Po von rechts nach links zu schieben. Zum Teil ist das gar nicht schlecht, denn das zeigt mir ja, dass es ihr gut geht!

Hm, grad frag ich mich wieder, ob ich denn überhaupt merke, wenns losgeht?! Ich wehe ja schon seit ein paar Wochen vor mich hin und irgendwann ignoriert man den "Schmerz" doch fast, oder?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Smilla!

Also meine Tochter kam ET + 15 :nod: auf die Welt und ich kann Dir sagen . . . die Warterei war einfach nur noch nervig.

Alle Welt um mich herum hat ihre Babys bekommen, teilweise sogar drei Wochen vor dem errechneten Termin, da waren dann so Anrufe wie: "Xyz hat ihr Baby schon!" :P nicht gerade das was ich hören und wissen wollte :rolleyes:

Also mein FA hat mich damals ET +10 in´s KH überwiesen, weil der MuMu noch bombenfest geschlossen war und ich auch überhaupt keinerlei Anzeichen einer demnächst anstehenden Geburt hatte.

Die nächsten Tage waren dann auch mit viel Fahrerei in´s KH verbunden: ET+10 wurde mir dann Gel an den Mumu angelegt um "die Angelegenheit" zu beschleunigen. War dann eine Stunde am CTG und dann wurden wir wieder nach Hause geschickt. "Kann sein, dass es dann heute vielleicht von alleine losgeht" . . . .

Naja - auf jeden Fall ist NICHTS passiert und wir sind dann zwei Tage später wieder hin. Da gab´s dann den beruhmt-berüchtigten Wehen--Cocktail aus Sekt, Mandelpüree, Aprikosensaft und Rizinusöl.

Ausser dass ich 1-2 Wehen beim CTG hatte und leicht angesäuselt war, hat der Drink nichts gebracht.

Mussten abends dann noch einmal hin . . . da waren dann wieder keinerlei Wehen zusehen, geschweige denn zu spüren.

"Wenn sie dann beim nächsten Mal kommen, bleiben sie hier und wir leiten dann richtig ein!"

Naja, den Montag, ET+14, sind wir dann wieder in´s KH mit Sack und Pack.

Habe dann Tabletten für Magenbeschwerden bekommen, die bei Schwangeren Wehen auslösen sollen. Aber den ganzen Tag ist nicht eine Wehe gekommen.

Abends, bevor noch einmal CTG gemacht werden sollte (1 Std.) wollte ich dann noch einmal auf´s Klo, wo mir dann die FruBla gesprungen ist. Ab da ging es dann volle pulle los. Alle zwei Minuten Wehen, vonn 0 auf 100. Also schön ist echt etwas anderes.

Leider hat meine Kleine sich dann so ungeschickt gedreht, dass sie von allein nicht mehr richtig in´s Becken rutschen konnte und ihre Herztöne bei jeder Presswehe auf 50 heruntergegangen sind.

Es wurde dann nach 8 Std. und fast geschaffter Entbindung doch noch ein KS leider . . . aber zu dem Zeitpunkt war mir alles egal - hauptsache ich konnte dann endlich meine kleine Maus im Arm halten.

Am ET +15 um 6:55 Uhr war sie dann endlich da . . . . die Strapazen haben sich aber gelohnt. Auch wenn es am Ende dann doch ein KS geworden ist.

Hoffentlich habe ich Dir keine Angst gemacht! Ich bin mir sicher, dass es in den nächsten Tagen bei Dir von alleine losgeht. Mein FA meinte, dass er solche "Härtefälle" wie mich nur sehr selten hat :) *hihi*

Hast Du denn schon ein paar kleine Anzeichen, leicht geöffneter MuMu oder ähnliches?

Sicher musst Du nun auch jeden zweiten Tag zum FA, oder?

Ich hoffe Ihr habt ´nen Nintendo DS - der hat meinem Mann und mir bei der ganzen Warterei echt geholfen :)

Alles Gute für die Geburt: Toi Toi Toi !!!

Link to comment
Share on other sites

bei mir gabs nix mit 4 :D carmen war drei tage drüber, lukas ganze 7 :rolleyes: wer weiß, was anna dieses mal macht *g

bei lukas wollten die mich glaube ich sogar jeden tag zum ctg in der klinik haben! das war einfach nur anstrengend, weil das hier nicht grade um die ecke ist...bei et+8 hätten sie eine sonde durch den muttermund geschoben, um nach dem fruchtwasser zu sehen, eingeleitet wäre bei et+10. da hat der herr dann wohl doch angst bekommen :D

ich hoffe, dass ich dieses mal entspannter bin. die warterei war schon schlimm...ich gehe einfach mal davon aus, eine woche zu übertragen. ob ich dann ruhiger bin?

Link to comment
Share on other sites

Hm, grad frag ich mich wieder, ob ich denn überhaupt merke, wenns losgeht?! Ich wehe ja schon seit ein paar Wochen vor mich hin und irgendwann ignoriert man den "Schmerz" doch fast, oder?

Du hast doch schon ein kleines Määdi auf die Welt gebracht :) Da müsste Du das doch noch wissen, wie es ist wenn es losgeht.

Oder vergisst man das auch . . . so wie die Geburtsschmerzen?

Aber ich denke: MAN MERKT ES . . . . . *autschi*

Link to comment
Share on other sites

Hui, das ist ja mal ein Erlebnis. Krass!

Und echt Mist, dass es dann noch ein KS wurde.

Du machst mir keine Angst, ich bin von der ersten Geburt von Emilia einiges gewohnt und stell mich eh wieder auf sowas ein.

Also klar ist für mich, dass ich nicht bis zum 14. Tag warten werden. Das ist der Gesamtsituation (Emilia, meine Mutter, ...) und auch mir zu viel.

Ich gehe nimmer zu meiner FÄ, weil ich dorthin weit zu fahren habe (35km). Ich bin seit gestern fest im KH zur Behandlung (dorthin sinds nur knapp 10min).

Zu den Anzeichen: Der Muttermund ist locker fingerdurchlässig und gestern ging ein Teil des Propfes ab - sicher noch nicht alles, aber immerhin ein Wink ;)!

Lieben Dank für die guten Wünsche!

Link to comment
Share on other sites

Du hast doch schon ein kleines Määdi auf die Welt gebracht :) Da müsste Du das doch noch wissen, wie es ist wenn es losgeht.

Oder vergisst man das auch . . . so wie die Geburtsschmerzen?

Aber ich denke: MAN MERKT ES . . . . . *autschi*

Da bin ich mit Blasensprung in die Klinik und ohne Wehen ;)!

Link to comment
Share on other sites

Da bin ich mit Blasensprung in die Klinik und ohne Wehen ;)!

Ach so. Hmmmm . . . . dann geht es uns beiden ja gleich. :) (Du bist nicht allein)

Habe auch schon einmal mit meinem Mann darüber gesprochen, wie es wohl ist, wenn ES losgeht.

Aber in meinem schlauen SS-Ratgeber steht drinnen, das man es auf jeden Fall merkt.

Bin gespannt wann es (vielleicht) bei Dir losgeht.

Das mit dem fingerdurchlässigen Mumu hört sich schon einmal gut an . . . und das ein Teil Deines Propfens weg ist auch. Es kann also losgehen :)

Bist Du schon aufgeregt?

Link to comment
Share on other sites

Ach so. Hmmmm . . . . dann geht es uns beiden ja gleich. :) (Du bist nicht allein)

Habe auch schon einmal mit meinem Mann darüber gesprochen, wie es wohl ist, wenn ES losgeht.

Aber in meinem schlauen SS-Ratgeber steht drinnen, das man es auf jeden Fall merkt.

Bin gespannt wann es (vielleicht) bei Dir losgeht.

Bist Du schon aufgeregt?

Ich und aufgeregt?

Ich bin die Ruhe selbst :D!

@ Feechen: Ich dachte immer, Madame kommt eh zu früh und nun diese Warterei ;)! Also red dir lieber ein, Klein-Anna kommt 10 Tage zu spät!

Link to comment
Share on other sites

Also wenn man vom schlimmsten ausgeht - dann kann es ja nur besser werden.

Ich gehe diesmal auch von Übertragung aus und stelle mich auf die schlimmsten Schmerzen meines Lebens ein.

Vielleicht wird es dann nicht so schlimm.

An die Wehen und Presswehen kann ich mich gar nicht mehr richtig erinnern . . . .aber mir wird es sicher wieder einfallen, wenn es soweit ist.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Meine Große hat sich damals mächtig Zeit gelassen, sie kam bei ET+ 9.

Die Warterei fand ich nervig, ich wollte endlich den blöden Bauch los werden und mich wieder normal bewegen können. Hab der Madame laufend gesagt, dass sie endlich rauskommen soll, aber die fand es wohl zu gemütlich. :D Hatte auch noch jede Menge Platz zum rumtoben bzw. hat sie sich den verschafft *aua*.

Ich musste ab ET jeden Tag ins KH zum CTG. Ab ET + 7 wollten sie dann nach dem Fruchtwasser schauen, aber nur, wenn der Mumu schon offen gewesen wäre. Haben sie bei mir wohl vergessen, ich durfte nach dem CTG wieder nach Hause :P. Keine Wehen in Sicht...

An ET + 8 hatte ich dann endlich Geburts-Wehen, leider brachten die nichts, so dass 24 Stunden später der Not-KS gemacht wurde wegen Geburtsstillstand.

Eingeleitet hätte man bei uns im KH bei ET+12 mit Vaginaltabletten. Aber darauf hatte die Maus wohl keine Lust mehr...

Ich wünsche Dir alles Gute für die Geburt, und Du wirst es nicht verpassen, wenn es losgeht. Frau spürt einfach, wenn die "richtigen" Wehen da sind und Baby endlich raus will ;)

LG

Link to comment
Share on other sites

Mein kleiner Spatz hat sich auch Zeit gelassen..er kam 8 Tage später als errechneter ET..ich fande die warterei auch ganz schlimm..mich hat jeden Tag meine Mama angerufen und hat mich gefragt ob ich das Kind nicht mal bekommen möchte..ich musste jeden zweiten Tag ins KH zum CTG (meine Frauenärztin war im Urlaub)..eigentlich sollte ich am 23.12. zum Wehenbelastungstest aber der Herr wollte dann ja am 22.12. ganz schnell raus..am Tag der Entbindung war meine Hebamme noch da und hat mir Tabletten vor Muttermund gelegt..ich denke aber nicht das es die Geburt beeinflusst hat..

Link to comment
Share on other sites

Guest hunnymoon

Meine tochter kam damals bei Et+11 mcih hat diese blöde rennerei alle 2 tage Ctg und dann immer das gefummel ob sich unten was gwetan hat am meisten angenervt ( sie kam dann spontan an dem Tag an dem eingeleitet werden sollte ( tropf)

Bei Robin habe ich nach Et+5 einleiten lassen (tropf ) leider ein fester Tropf war somit ans bett gefesselt

Marco kam Et+ 3 (Selbsteinleitung 1 Tasse mit 2 El Eisenkraut (Tee) getunken

Link to comment
Share on other sites

hihi, ja scheint ja wirklich die magische 4 gewesen zu sein *lach*

smilla, ich hab eigentlich sogar fest eingeplant, dass meine madame mindestens 7 tage später kommt - ich muss doch noch eine woche länger zur uni gehen können :cool: jetzt sollten nur diese komischen wehenähnlichen dinger ganz schnell wieder aufhören, sonst wird das wohl nix!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.