Jump to content

Mopsi

Mitglied
  • Posts

    3,636
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Mopsi

  1. Also der Rastplatz Rhön-Ost ist empfehlenswert Die haben da ein Kinder-Toi-Baby-Wickelparadies . . . Mit Heizstrahler und allem was man sich als Mutter so wünscht. So einen schönen und sauberen Wickelraum hatte ich noch nie vorher gesehen!
  2. Also an der Nordsee ist es ja oft so, dass man kein wasser hat . . . wg. Ebbe und Flut. An der Nordsee ist Büsum und St. Peter Ording ganz nett. Ich persönlich mag aber lieber die Ostsee. Die Orte Brasilien und Kalifornien (ja, die heissen wirklich so!!!!) sind schön, mein persönliches Mallorca in Deutschland Da sind viele Ferienhäuser und Familien mit Kindern und im Juli/August kann man da SUPER baden. Aber oft sind die Ferienhäuser und -Wohnung schon im Jahr voraus ausgebucht . . . . aber vielleicht hast Du ja Glück! LG Mopsi P.S.: Ich selbst mache auch lieber im Hotel Urlaub . . . . da hat Mama dann auch Urlaub: kein Kochen, waschen & Putzen
  3. @ Kikra: Also mit dem Auto haben wir auch schon lange Fahrten gemacht, Österreich 12 Stunden. Sind extra nachts gefahren, damit die Kinder schlafen. Unsere Große hatte als Baby auch geschlafen, ist beim Tanken aufgewacht, habe sie dann gestillt und dann ging´s weiter, 0-Problemo. Beim letzten Mal waren die Kinder nachts viel wach, waren aber ruhig. Mussten bei Mc Donald´s in Greding nachts um drei anhalten, weil der Stöpsel sich nass gepiescht hatte (zum Glück gab´s auf dem großen WC einen Handföhn So war alles wieder schnell trocken!). @ Katrin: Wir waren auf Mallorca, Flugdauer war 2:40 Std. Leider ging der Flug HIN schon 5:55 und der Rückflug 7:55. Mussten also beide Male ziemlich früh aufstehen. Da kamen bei den Kindern ziemlich viele Stressfaktoren zusammen. Bin letztes Jahr auch geflogen, die Flüge gingen aber gerade mal etwas über eine Stunde . . . das war etwas einfacher. Beim nächsten Mal bekommt unser Stresstester dann auch GsD einen eigenen Sitzplatz . . . . @ FRaulehrerin: Um welche Uhrzeit seid Ihr denn losgefahren? 5 Stunden finde ich ganz human . . . könnte man ja so um 5:00 morgens losfahren, dann ist man um 10:00 schon da. @ Kälte im Flugzeug: Habe die letzten Male immer geswchwitzt . . . . aber das lag wohl an unserem Sohn
  4. Hallo Katrin! Also Wasser / Trinken für Kinder darfst Du mitnehmen. War gerade im Urlaub und hatte da keine Probleme. Auch Baby-nahrung kannst Du mitnehmen. Brauchst also keinen Liter Volvic für € 3,80 nach dem Sicherheits-Check kaufen! Überleg Dir lieber, was Du zur Unterhaltung Deiner Maus während des Fluges mitnimmst und auch ein paar schlagfertige Worte für genervte MItreisende, falls Du blöd angemacht wirst, wenn Dein Kind beim Fliegen weint oder schreit. (Hatte das gerade ein paar Erlebnisse der besonderen Art) LG Mopsi
  5. Hallo Ihr Lieben! Aaaaalso, wir sind gestern aus dem Urlaub wieder gekommen und was soll ich sagen? Es war - bis auf den Hin- und Rückflug - total schön. Leider hat unser Kleiner beim Fliegen ein ziemliches Theater veranstaltet. Er war quängelig (müde) und wollte nicht auf Mama´s oder Papa´s Arm sitzen etc. Er hat viel geweint, geschrien und gebockt. Mein Mann und ich haben geschwitzt wie ein Tier, alles versucht damit er sich beruhigt . . . aber es hat nichts geholfen. Erst im Landeanflug war er kurz vorm Einschlafen . . . . . . Es haben sich viele Fluggäste über uns geärgert, einer hat den Knopf für die Flugbegleitung gedrückt und sich über das Geschrei beschwert, "...ob man dagegen nichts tun könne..." eine andere Frau (übrigens selbst Mutter) hat sich negativ über uns geäußert (in einer Lautstärke das wir es auch ja mitbekommen) . . . (Wäre ich genau wie sie nur mit EINEM Kind (schon über drei Jahre) geflogen . . . hätte ich auch gut reden gehabt...) Ich selbst muß sagen, dass mich früher quakige Kinder beim Fliegen auch genervt haben . . . aber man kann eh nichts dagegen tun. Neben uns hat auch eine Familie mit zwei Kindern gesessen, wovon sich das kleiner Kind mit unserem Kind beim Thema schreien abgewechselt hat. Und ich muß sagen, als das andere Kind geschrien hat, hat mich das in keinster Weise gestresst , war froh, dass unserer ruhig war. Was habt Ihr beim Thema quakige Kinder / genervte Mitreisende schon erlebt?? Bin neugierig auf diverse Flugerlebnisse! Im übrigen lobe ich das Flugpersonal, die haben sich echt bemüht unseren kleinen Stinker abzulenken. Leider haben lustige Kuckuck-Gesichter hinterm Vorhang immer nur für höchstens 2 Minuten angehalten . . .
  6. Info an den Mod: Der Thread kann gelöscht werden! Habe alle Artikel andersweitig verkauft LG
  7. So Ihr Lieben . . . . . . die Milchpumpe ist nun schon über ein anderes Portal verkauft. Will keiner den weltbesten Wipper haben?
  8. Biete Euch hier den super-tollen-mega-starken-weltbesten-Wipper von BabyBjörn an. Leider haben wir uns diesen Wipper erst beim 2. Kind zugelegt (und das auch noch fast zu spät ). Den Wipper haben wir gerade einmal 3,5 Monate benutzt, den Bezug haben wir 2x gewaschen. Er ist also sehr neuwertig. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist es möglich den Bezug in mehreren Varianten aufzuziehen. Die Farbe ist beige / brown. Hätte für den Wipper gerne noch € 60,--(+ Versand) (Die Puppe dient nur zur Deko und steht nicht zum Verkauf! )
  9. Hallo, ich biete Euch hier das o.g. Milchpumpen-Set an. Folgende Dinge sind enthalten: - Elektrischer Pumpenaufsatz - Handpumpenaufsatz - 2 Kühl-Pads (bei einem ist die Gel-Konsistenz nicht mehr so schön . . . kühlt sicher trotzdem noch) - Beutel mit Ersatzteilen - Netz- und Batterie-Adapter - Aufbewahrungsbeutel (zum diskreten aufbewahren der Muttermilch im Kühlschrank) - 10 Avent Nahrungsbehältnisse + 8 Deckel + 2 Adapter für die Milchpumpe - Schöne Tasche (Alles was auf dem Bild zu sehen ist!) Ich habe die Milchpumpe häufig benutzt, die Teile sind alle noch in Ordnung, habe sie gespült und auch sterilisiert (ist allerdings schon eine Weile her - vor Erstgebrauch also erneut zu reinigen und sterilisieren!!) Die Pumpe funktioniert einwandfrei. Dennoch sind Gebrauchsspuren zu sehen (an den Behältnissen vom Abwaschen etc.) Stelle bei Bedarf gerne noch ein paar Bilder ein. Ich habe für die Milchpumpe € 119,99 bezahlt und hätte nun gerne noch € 30,00 (+Versand) dafür.
  10. Folgende Angebote stammen aus einem tierfreien Nichtraucher-Haushalt. Zu den angegeben Preisen kommen noch Versandkosten hinzu. Alle Artikel werden von mir nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben. Natürlich werden die Artikel ohne Rücknahme, Garantie oder Gewährleistung verkauft. Viele Grüße Mopsi
  11. Es wird immer schlimmer: Autoknacker haben ein Auto geknackt und fanden im Kofferraum die Leiche eines Neugeborenen. Die Mutter hat man bereits gefunden. Die Autoknacker sollen eine Anzeige bekommen, die "Mutter" bleibt vorerst auf freiem Fuß. (Das Auto stand schon seit knapp einem halben Jahr verlassen und ohne Nummernschild irgendwo herum) Warum passiert es immer wieder, dass Frauen ihre Neugeborenen töten???????????????????????????????????????????? Es gibt so viele Möglichkeiten das Baby abzugeben. Auch anonym!!!!! Mich macht das einfach sauer und wütend und böse und ... und . . . und. . . .
  12. Mopsi

    Stilltee

    @ Stilltee: Also ich habe immer den losen Tee von Weleda getrunken, hat sehr lecker geschmeckt. Hatte auch einmal einen von der Apotheke zusammengemischt (mußt Du mal fragen ob die bei Dir so etwas haben). Von Bockshornklee-Kapseln kann ich selbst nichts berichten, aber viele aus meinem Rückbildungskurs waren begeistert davon. Probieren geht über studieren, schaden kann es jedenfalls nicht. @ Lady: Vielleicht versuchst Du den Zwerg ein bisschen wach zu halten und später schlafen zu legen . . . meistens gibt es dann ein längeres schläfchen. (Bei uns gibt es schon seit 8 Monaten nur noch ein Schläfchen am Tag, nach dem Mittagessen. Oft habe ich sogar 3 Stunden Ruhe! [Die große Schwester ist aber meistens wach und top-fit ])
  13. Herzlichen Glückwunsch unbekannterweise! Dein Bericht hört sich nach einer easy-Geburt an . . . . :) Nachahmungsfähig. Was ist aber ein BEVA? Dein Mann? Dein Freund? Die Abkürzung kenn eich noch nicht *hihi*
  14. Liebe Susi!!! War in den letzten Monaten so selten hier zum Lesen und durch Zufall entdecke ich nun Deine schlimme Geschichte! Mir fehlen die Worte, habe schon eine halbe Klorolle verheult. Lass Dich einmal -mehr oder weniger- unbekannterweise in den Arm nehmen und ganz fest drücken. Wie Du Dich fühlst und was Du in den letzten Wochen durchgemacht hast, dass können wohl nur die wenigsten verstehen. Ich auch nicht, ich kann es nur erahnen. Die Welt ist manchmal so ungerecht . . . Mich ärgert, dass andere nicht verstehen können, dass Trauer auch länger geht. Für die meisten geht das Leben nach ein paar Tagen/Wochen weiter . . . aber nicht für Dich! Mein Papa ist vor einem halben Jahr gestorben und für die meisten meiner Bekannten ist die Welt wieder in Ordnung. Ich heule ja nicht mehr . . . . Aber trauern tu ich noch immer - im geheimen, für mich alleine. Die anderen verstehen das ja eh nicht. Ich verstehe Dich . . . und trauer dauert nicht so und so lange . . . . sondern bei jedem unterschiedlich. Und wenn man als Mama sein Kind verliert dann DARF es auch lange dauern. (Ignore your schwiegermutter!) Über Deine Arbeit sag ich nichts - dazu fällt mir nichts ein . . . höchstens etwas böses und das mag ich hier nicht schreiben. Drück Dich noch einmal ganz fest . . . . alles Gute . . . lass Dich nicht unterkriegen.
  15. *kurz reinschleich* Wie wäre es, wenn Ihr Euch ein Kind wünscht, dass gesund und munter ist?? Bub oder Mädchen ist doch egal . . . Zum Glück gibt es NOCH Dinge in die man NICHT eingreifen kann. (Sonst gäbe es in einigen Ländern nur Jungen . . .) *wieder rausschleich*
  16. Ja, hast sicher recht, dass das alles ein mords Aufwand ist . . . aus Sicht des KH´s, aus Sicht der anderen Patienten etc. . . . aber trotzdem . . . ich denke den Eltern ist es sch...-egal wie groß der Aufwand für das KH ist, hauptsache sie bekommen ihr Kind wieder um es endlich beerdigen zu können. Mir persönlich tun die Eltern mehr leid, als die Person, die evtl. eines Tages die Kiste öffnet - falls diese jemals gefunden wird. Heute gab es schon wieder eine ähnlich Horror-Nachricht . . . in Asien sei wohl ein Neugeborenes für tot gehalten worden und ist dann in einen Plastiksack gesteckt worden. Die Tante wollte die Leiche sehen und hat dann entdeckt, dass das Kleine noch lebt. Grauenhaft . . . eigentlich darf man keine Nachrichten mehr schauen/hören/lesen . ..
  17. Ich glaub die Folgen für das KH sind jetzt - nachdem sie mit diesem Fall an die Öffentlichkeit gegangen sind - schlimmer, als wenn man "lediglich" alle Räume, Op´s etc. durchsucht hätte. Wer möchte in einem KH entbinden, in dem Kinder verschwinden (auch wenn sie tot sind)? Der Ruf des KH´s hat nun ersteinmal einen ordentlich Knacks . . . .
  18. Naja . . . bei so einer Geschichte stellt man doch das ganze Haus auf dem Kopf und sucht in jeder Ecke, in jedem Keller, auf jedem Dachboden . . . einfach überall. Das KH ist mit der Sache ja an die Öffentlichkeit gegangen und hat Suchanzeigen aufgegeben. Wie oben schon geschrieben: In der Presse und in den Meldungen der Polizei war auch von Diebstahl die Rede. (Diese Kisten sind wohl sehr hochwertig und haben eine Wert von ca. € 170,--) Wie es wohl aussieht wird man von dieser Sache nichts mehr lesen oder hören . . . . die armen Eltern
  19. Leider gab es auch heute wieder keine Meldung ob der kleine Junge gefunden wurde oder nicht. Einfach nur schrecklich, schrecklich, schrecklich !!!!!!!!!!!!!!! Irgendeiner muß die Kiste ja haben . . . . wieso meldet diese Person sich nicht?? Kann ein Mensch so kalt sein? Wenn ich eine Kiste stehle, dann schaue ich doch rein . . . spätestens nach diesen Nachrichten - oder nicht? Ich kann das alles nicht verstehen.
  20. Eine Bernsteinkette vielleicht? (Hat jeder dann seine eigene). Einen eigenes Schnuffeltuch? Lederpuschen mit Namen drauf? Ansonsten auch Baby-Geschirr und -Besteck.
  21. Hallo Ihr Lieben! Vielleicht habt Ihr es ja auch in den Medien gehört . . . in Hamburg hat eine Mutter ein totes Kind zur Welt bringen müssen. Nachdem die Eltern sich verabschiedet haben, sollte das Kind vom Kreißsaal in die Pathologie gebracht werden. Der Mitarbeiter des KH´s hat den Behälter, in dem das Kind transportiert wurde, allerdings nicht in die Pathologie gebracht, sondern auf dem Weg dorthin auf einem Regal abgestellt. Als der Bestatter nun das Kind abholen wollte, war es verschwunden. Ist das nicht grauenhaft?? Eigentlich geht mich diese Geschichte ja nichts an - ich kenne weder die Eltern, noch Bekannte oder Verwandte von ihnen und trotzdem lässt mich die Sache nicht los. Was müssen diese armen Leute nun durchmachen?? Erst der Schock, dass ihr Baby nicht mehr lebt. Ich kann mir vorstellen, dass man als schwangere bis zum Schluss noch hofft, dass die Ärzte sich geirrt haben. Und dann doch die traurige Gewissheit. Und nun können sich die Eltern nicht einmal richtig von ihrem Kind verabschieden!!! Ich hoffe soooo sehr, dass das Baby gefunden wird und die Eltern es bestatten können. Drückt die Daumen . . . .
  22. Hallo Smilie, also generell bleibt ja nicht anderes übrig, wenn Du schwanger wirst und es behalten willst, als eine spontane Geburt oder einen KS - das Kind muß ja irgendwie heraus. Ich habe mir mal ein Buch ausgeliehen "Der Kaiserschnitt hat kein Gesicht" . . . da stehen viele interessante Dinge drin. Es gibt auch Frauen die noch mehr Kinder per KS entbunden haben. Wenn Du Dir / Ihr Euch ein drittes Kind wünscht . . . warum nicht. Ansonsten würde ich vielleicht das Gespräch mit einem FA suchen. LG Mopsi
  23. Hallöchen !! Bin aus dem Urlaub zurück. Schickste mir per PN Deine Adresse? Dann kann ich die Sachen versenden! LG Mopsi
  24. Freue mich über Eure Antworten!!!! Da sind die meisten Zwillis ja ohne KS auf die Welt gekommen . . . wie schön! @ magical: Cool! Mit vier Babys auf einem Zimmer! Na ob die Mamas da viel Schlaf bekommen haben? Sicher sehen die sich noch heute!? @ Lunilein: Da hast Du aber großes Glück gehabt! Einleitungen enden ja auch oft im KS. @ nordischmom: Ja . . kann mir gut denken, dass es in dem Fall nicht einfach gewesen ist eine Hebi zu finden, die das mitmacht. Schade irgendwie . . . aber sie hat es ja zum Glück geschafft. Vielleicht taucht hier ja noch eine Drillingsmama aus der Versenkung auf und überrascht uns mit einer spontangeburt. Hatte vor ein paar Monaten nämlich das Buch "Der Kaiserschnitt hat kein Gesicht" gelesen und frage mich nun seit dem, wie das teilweise so abläuft mit den Entscheidungen zum KS etc. Kennt von Euch jemand das Buch?
  25. Hallo Ihr Lieben! Ich selbst habe keine Mehrlingskinder und ich erwarte auch keine . . . . schade eigentlich . . . hatte ich mir immer gewünscht Trotz allem habe ich mich schon länger gefragt, wie es so aussieht beim Thema Natürliche / Spontane Geburt mit Mehrlingen. Ich habe schon gehört und gelesen, dass Zwilli-Müttern oft ein KS angeraten wird. Stimmt das? Würde mich interessieren wie das bei Euch so war . . . ist vielleicht eine Drillingsmama unter Euch, die Ihre Babys auf natürlichem Wege zur Welt gebracht hat? In der Verwandtschaft habe ich auch ein Zwillingspärchen, dass damals (mittlerweile schon vor 25 Jahren) spontan und natürlich auf die Welt gekommen ist. Das erste Baby ist sogar in BEL geboren. Bin gespannt auf Eure Erfahrungen und Erlebnisse . . . . LG
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.