Jump to content

Nils schwerer Weg...

Rate this topic


eileen85

Recommended Posts

-na dann will ich mal erzählen-

Nach grossem hin und her und einem leicht geöffneten Muttermund über Wochen..

blieb ich am 23.01.2009 dann endlich entgültig im Krankenhaus und es wurde mir definitiv bestätigt dass ich das nicht mehr ohne Kind verlassen werde. So gab es am 23.01. am Abend einen tollen Einlauf... *jippe*

Am 24.01.2009 wurde mittels eines Primings die Geburt von Nils eingeleitet.

Gleich beim ersten Versuch hat das Gel angeschlagen.. nach 20min waren die ersten Wehen da. *da hab ich mich noch gefreut*

Gegen 23Uhr waren es schon ziehmlich starke Wehen und der Muttermund stand bei 5cm.. Mensch war ich froh das sich da mal was getan hat. Als ich der Hebamme sagte, das die Wehen ziehmlich stark sind, meinte diese nur zu mir, "tja, da müssen sie jetzt durch.. da kann ich auch nichts machen".. ja schon klar, wie wärs mit ablenken? *ich hab mich da schon auf den 6Uhr wechsel gefreut :)

Mit dem Wechsel der Hebamme, dürfte ich in die Wanne.. wie herrlich.. ich hielt es 20min aus, dann bekam ich Kreislaufprobleme. Mir wurde Bauch und Rücken massiert...

Das "Rumgewehe" ging dann noch den ganzen Sonntag. Erst in der Nacht von Sonntag zu Montag ist die Fruchtblase gesprungen und ich habe mich erschrocken, es war Braun-Grün.

Die Ärztin meinte ich solle keine Panik bekommen, das kommt schon mal vor und ist nicht so schlimm. Mit dem Blasensprung waren die Wehen so stark, das ich beinahe hyperventilliert wäre.. somit bekam ich eine PDA.. und ich durfte alle 20min nachdosieren *ich hing an dem knopf..* Ach ja die PDA lag erst nach dem dritten Versuch.

Irgendwann am Montag (26.01.2009) morgen bekam ich starke Blutungen. Die Untersuchung der ziehmlich stark übermüdeten und genervten Ärztin ergab einen Muttermund von 7cm.

Ich konnte meinem Freund bescheid geben... endlich!

Um 9Uhr war dann mein Freund bei mir im Kreissaal und auch da hat die Ärztin beschlossen den Muttermund zu dehnen *ich dachte aua*

Sie redete nicht lange rum und meinte wenn sie jetzt sagt soll ich nach unten drücken.. ich hab geschrien (eigentlich hatte ich mir vorgenommen nicht zu schreien und ich wollte auch nicht "ich kann nicht mehr" sagen!) als wenn ich sterbe.. meine Güte tat das weh.. Wehen waren nix dagegen!

Gut, das brachte nix.. Der Muttermund blieb bei 7cm.. Irgendwann konnte ich nicht mehr und hab gesagt sie sollen mir nen "ordentlichen Arzt" schicken.. Da kam dann die Oberärztin.. Sie untersuchte mich und sagte wenn sich in einer Stunde nix mehr getan hat müssen wir mal gucken ob wir den kleinen Mann nicht doch besser holen! Genau in dem Augenblick gingen die Herztöne von Nils runter.. Die Ärztin zog dieses Ding was sie an seinem Kopf fest war raus und machte ein neues ran! Sofort in den OP... Mein Freund war geschockt und fragte verlegen nach ob er mit darf.. Er durfte!

Auf den Weg zum OP veratmete ich fleißig die Wehen, denn mittlerweile ließ die PDA nach und ich konnte nicht mehr nachdosieren... im OP angekommen wurde erstmal die PDA nachgespritzt..

Als ich auf dem Tisch lag (ich dachte ich fall da runter, weil der so schräg war) wurde noch mit wasser getestet ob ich was merke.. naja bissl war noch.

Mein Freund stand wohl schon startklar vor der tür..

Dann gings los, der Arzt fing an zu schneiden und ich hab es gemerkt, sofort gesagt und es wurde nachgespritzt.. brachte nix, den nächsten schnitt merkte ich auch.. Tränen liefen...

Da meinte der Nakosemann (Annestesist oder wie man das schreibt), es reicht die Frau hat so viel gelitten, sie bekommt eine Vollnakose.. Er wischte meine Tränen weg und da war pumpe.... (somit dufte mein Freund auch nicht dabei sein..)

Als ich wach wurde, wurde mir ein Bild hingehalten und gratuliert..Er war 52cm, hatte 3450gramm, einen Kopfumpfang von 34cm und war um 15.31uhr da! Ein paar min später kam der Kinderarzt und meinte das Nils auf der ITS liegt und atemhilfe braucht. Er hat nicht geschrien und war regungslos! Ich hab tierisch geheult und wollte zu ihn!

Ich durfte am Montag nicht mehr zu meinem kleinen Mann... Mein Freund blieb aber bei ihm bis er die ITS verlassen musste. Ich musste länger als üblich im Aufwachraum bleiben, weil sich da noch einige Probleme auftaten...

Mir fehlen die ersten Minuten mit meinem Kind.. und ich bin der Meinung er hat sehr doll gelitten.. es tut heute noch verdammt weh davon zu berichten.

so schlimm das auch alles war und ich es nie mehr erleben möchte, möchte ich in ca 3-4 Jahren noch ein Kind! Nils soll nicht als Einzelkind gross werden!

-so, Roman zu Ende-

Link to comment
Share on other sites

oh nein eileen.. lass dich mal drücken..

du hast fast dasselbe erlebt wie ich, wenn du jemanden zum reden brauchst,

kannst du dich gerne melden.. der geb-bericht meiner tochter müsste hier auch

irgendwo bei den KS's sein..

da habt ihr wirklich was schlimmes mitgemacht.. wie lange musste dein sohn

denn auf der kinderstation bleiben??

trotz allem herzlichen glückwunsch zum sohnemann, er ist wirklich süß :)

Link to comment
Share on other sites

*knuddel* schnief... ich muss immer wieder flennen.... und mein bauchgefühl war sowas von richtig.. och süße..nochmal knuddlllll.... ich kann das alles bis heute nicht verstehen sie hätten dir soviel ersparen können... naja dafür hast nen super süßen kleinen mann.... *auchwennersehranstrengendist*

*knuff*

Link to comment
Share on other sites

Willkommen im Club der Kaiserschnitt-Traumatisierten!

Anders als bei vielen anderen hab ich aber das Gefühl. dass die Ärzte bei Dir den KS nicht voreilig gemacht haben. Die ein oder andere Hebi oder Ärztin war zwar panne im Ton, aber insgesamt hört sich das doch so an, als ob sie Dir wirklich gern eine Spontangeburt ermöglicht hätten. Und der Anästhesist war doch echt lieb. Ich glaub schon, dass er dir mit der Vollnarkose einen Gefallen getan hat. Mir fehlen zwar auch die ersten Momente mit meinem Sohn, aber ich fühlte mich unnötigerweise frühzeitig "abgeschossen", ohne Erklärung. Wenn aber die pda nicht anschlägt und die Narkose nicht funktiioniert, klingt sone Vollnarkose schon gerechtfertigt. Es ist zwar bitter für Dich, aber OP-Schmerzen wären wohl noch krasser gewesen. Ich glaub die haben gemacht was sie konnten. Ich wünsche Dir, dass Du Dich mit diesem Verlauf versöhnen kannst, vielleicht auch gerade beim zweiten Mal. Kannst ja mal meine Berichte lesen.

Hast Du denn Deinen Sohn später mal nackig gekriegt? Wahrscheinlich schwierig, wenn er noch beatmet werden musste, gell.

Pack ihn Dir mal nackig auf die nackte Brust, ganz oft, vor allem noch als ganz Lütten, das tut so gut!

Und ansonsten kannst Du echt stolz auf Dich sein! So ein krasser Geburtsritt, dass Du das gepackt hast, Du bist sehr sehr stark!!! Du hast Dir Deinen Lütten fürwahr erkämpft, ehrlich!!! Ich drück Dich ganz doll! nordschmusel

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

leo musste auch gleich auf die intensiv. für mich war es auch erst ein schock, aber da er nur eine 'lungenentzündung' hatte nahm ich es mit sarkastischer ironie: kaum auf der welt müssen die kinder heutzutage schon online (wegen dem schlauch) gehen ;).

keine angst eurer beziehung zueinander ändert das trotzdem nix! :D

ich wünsch gute besserung!

wie gehts dem kleinen nils denn?

Edited by bianca81
Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Nils. Was ich nicht verstehe warum sie mit dem KS so lange gewartet haben wenn das FW grün war. Meins war auch grün ne Stunde später war mein Zwerg auf der Welt auch per KS. Drück Dir die Daumen das Du das verarbeiten kannst

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
wie lange musste dein sohn

denn auf der kinderstation bleiben??

er war 24std auf der intensiv.. dann hatte ich ihn ein paar stunden musste ihn aber über nacht wieder abgeben...

aber jetzt geht es euch sicher allen gut oder?

ja nils hat alles gut überstanden!

ich kämpfe noch mit ein paar kleinen problemen mit der narbe:rolleyes:

Hast Du denn Deinen Sohn später mal nackig gekriegt?

nein habe ich nicht.. das haben wir aber zu hause nachgeholt :D

Was ich nicht verstehe warum sie mit dem KS so lange gewartet haben wenn das FW grün war.

die ärztin wollte halt bei 7cm nix überstürzen und es spontan zu ende bringen.. außerdem war sie schlecht drauf und ich glaube sie konnte mich nicht leiden, weil ich ne grosse klappe hatte:o ich hab unter den schmerzen meine meinung wirklich direkt gesagt... (ich war sicherlich auch ziehmlich unfreundlich zu ihr)

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das eben erst gelesen...

mir fiel das Lesen schwer...:( *Tränenwegwisch*

Respekt dass Du es geschafft hast einen Geb.bericht zu schreiben!

Auch wenn diese erste Zeit einem wohl immer fehlen wird - dein Kleiner ist so wunderbar, so niedlich und wenn die Kleinen uns anstrahlen entschädigt das doch irgendwie immer wieder für die erste Zeit um die man betrogen wurde!

*drückdichmal*

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.