Jump to content

waldbaer88

Mitglied
  • Posts

    968
  • Joined

  • Last visited

About waldbaer88

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Wohnort
    nahe Göppingen
  • PLZ
    73116
  • Bundesland
    Baden-Württemberg
  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Kinder
    1 Kind
  • Familienstand
    Paar
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar

waldbaer88's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

10

Reputation

  1. Hallo erstmal, ich bin neu hier. Wir sind seit ende Septebmer auch in der Hibbelei. Also erster Zyklus nach absetzen der Pille. Wir haben bereits eine Tochter, die bald vier wird. aber jetzt mal zu meiner eigentlichen Frage. Ich hatte am 04.10. den ersten tag meiner letzten Periode und normalerweise eine zykus von ca. 25 Tagen (war zumindest früher so). Laut den ganzen Rechnern (würde auch mit dem ZS so passen) müssten also letztes WE meine fruchtbaren Tage gewesen sein. Diese woche hatte ich allerdings am Mi und Do ziemlichen Stress. am Mo hatte ich auch so eine hauchdünne Rosa Zwischenblutung auf dem Klopapier. ich hab mir da nichts weiter gedacht. Jetzt hatte ich heute Morgen einen "Batzen" Frischblut auf den Papier und seit dem (hab zwischendurch nochmal mit Schatzi geherzelt) massig braunen Ausfluss. den Außfluss hatte ich früher schon ab und an als leichte Schmierblutung aber NIE NIE NIE NIE so viel. An der Menge könnte es schon fast meinen Tagen ähneln nur eben nicht an der Farbe und meine Mens dürfte auch frühestens so in 10 Tagen etwa kommen... so ab 27.10. Kennt das Jemand und weiß was das bedeuten könnte???? FA anrufen ist heute leider keine Option da er schon geschlossen hat... kann mir jemand helfen?? Lg
  2. wo hier grad das thema kindersitze ist. ich hab da auch mal ne frage. wir haben ein "neues" auto. einen scenic und leider folgendes problem: wir haben den kiddy comfort pro und der hat ja einen fangkörper. der wird allerdings nicht mehr lange passen, da auch der gurt im scenic sehr kurz ist und nur gerade so noch zuzumachen ist. das problem beim kiddy: der gurtverlauf beim normalen anschnallen (also dem ab 15kg mit dreipunktgurt vom auto) ist alles andere als ideal. der gurt zieht sich nicht mehr von alleine zurück, auch wenn der sitz auf größte stufe eingestellt ist. also läufts wohl darauf hinaus einen neuen sitz anschaffen zu müssen, denn die sicherheit geht da bei mir eindeutig vor! meine frage: wie lange kann man denn den fangkörper benutzen, also abgesehen von den 18kg? weil darf der gurt eigentlich da kaum noch spiel haben oder sollten wir lieber gleich auf den nächsten sitz umsteigen? unsere kleine hat 15,5kg und ist ca. 1m groß. wann seid ihr umgestiegen?
  3. ja das ist ziemlich ärgerlich aber ich glaub da kann man nichts machen. unser kindi ist zum glück bisher verschont geblieben. also am betreuungsgeld kann man sicher nichts kürzen aber vllt. am essensgeld???? aber man muss die erzieher und alle anderen im öffenltichen dienst auch verstehen. die meisten arbeiten für viel zu wenig geld und da muss sich langsam was ändern und wenn keiner streikt, dann interessierts auch kein auf ein schnelles und gutes ende zu kommen.
  4. hallo ihr lieben, ich bin mir so unschlüssig. unserer kleinen (jetzt 3jahre, 3monate) wirds im römer king plus langsam aber sicher zu eng. selbst ohne jacke werden die schultern schon etwas runtergedrückt. sie wiegt grade 15kg aber ich finde den nächsten sitz, den man nur mit dem autogurt anschnallt so "lommelig". also dass sie da nicht gut sitzt. nicht wegen dem sitz an sich, so sitzt sie gut aber dieser autogurt... sie schlupft immer gleich mit beiden armen drüber und das soll ja nicht sein. käme ein sitzt von 9-36kg in frage? hat jemand von euch einen? wir haben den kiddy im auto vom papa aber ich finde dass da dieser fangkörper kaum in der leiste läuft... also zu weit weg vom sitzt ist??? welchen sitzt habt ihr denn bzw. wann, in welchem alter und mit welchem gewicht sind eure kinder in den nächsten umgezogen? lg
  5. Hallo ihr lieben, ich stehe etwas im Zwiespalt. Meine kleine wiegt mitttlerweile 15Kg. Sie wird im November drei. Mein Problem ist jetzt, dass ich sie mit den Winterjacken kaum noch in den Römer King Plus bekomme - sie sich da also gar nicht mehr richtig zurücklehnen kann. Mit Schneeanzug wird das eher noch schlechter werden. Ich hab halt bedenken, mit dem neuen Sitz weil ich gelesen habe, dass sie sich da selbst abschnallen können. Außerdem sitzen sie da ja auch einfach nicht mehr so fest drin wie im Römer oder Kiddy (bei dems mit Winterjacken wegen dem Fangkörper auch schon sehr eng wird). Ab wann habt ihr in den nächsten Kindersitz gewechselt? Wie schwer waren eure da?
  6. Der Moon ist schon verkauft. der Jogger wäre noch zu haben
  7. oh danke. dann hab ichs au kapiert. wie kann ich denn ein foto einstellen?
  8. Verkaufe unseren dreirrädrigen Jogger. Er wurde nur zwei Mal benutzt, da wir noch einen Kinderwagen haben. Er ist Lila / Grau und hat drei große Lufträder. Das vorderrad ist schwenkbar UND feststellbar. Er hat einen durchgehenden Schieber, Fünfpunktgurt und Sitzstange mit Beinteiler (abnehmbar). Natürlich ist er auch in die Liegeposition verstellbar. Er ist in einem Zustand den man fast als NEU beschreiben könnte, da er ja nur zwei mal kurz benutzt wurde. VHB 50€ (Versand natürlich möglich)
  9. Verkaufe unseren Moon Kiss Buggy. Er ist hellblau und wurde nur selten genutzt, da er bei Oma stand. ist also in einem guten Zustand. er wurde im Frühjahr 2010 gekauft. Er geht super klein zusammen und passt so in jeden Kofferraum. Er hat zwei schwenkbare Vorderräder, die auch feststellbar sind und einen durchgehenden Schieber - so klappt auch das einhandschieben ohne Probleme. Außerdem ist er sehr leicht (ca. 6Kg), da er aus einem Aluminiumgestänge besteht. VHB wären 70€
  10. hey! ich kenne dein problem ich bekomme auch nur das lehrlingsgehalt und das kindergeld der kleinen und eben den unterhalt. für ein bisschen wohngeld (ein witz 100 euro bei 520euro miete! - zwei zimmer wohnung!) muss man schon total rumschwänzeln. leider gibts auch nicht mehr. außer was in deinem fall noch machbar wäre den kinderzuschlag vom arbeitsamt. das bekommt man bei einem einkommen unter 600euro, sind etwa 150euro pro kind. mehr gibts leider ned. ich hab im monat mit meiner kleinen auch nur knapp 200euro und mehr bekommt man auch nciht mit der begründung dass man ja arbeitet. vorallem regt mich dabei auf dass jemand mit hartz4 ja bald sogar 400euro im monat bekommt. und die (ich weiß das klingt gemein) ja nicht arbeiten gehen und den ganzen tag zuhause bei den liebsten sein können. um ehrlich zu sein reg ich mich über mich selber auf. eigentlich sollte ich lieber hartz4 machen und dann wenigstens von etwas mehr geld leben. aber davon hat man ja auch nichts auf lange sicht. eine ausbildung ist eben wichtig. naja ich reg mich immer so auf bei dem thema sorry bin wohl mal wieder abgeschweift. also du kannst noch wohngeld und kinderzuschlag beantragen. und natürlich den unterhalt des vaters falls er nicht bei euch wohnt. wenn er allerdings bei euch wohnt ist es schwieriger weil sein gehalt dann immer mit eingerechnet wird. ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen lg
  11. hey also ich war 19 als ich schwanger wurde und mitten in der ausbildung zur hauswirtschaftl. betreibsleitung. ich habe dann das jahr zuende gemacht und bin dann zuhause geblieben bis meine kleine 10monate war. ich hab dann aber eine andere ausbildung zur krankenschwester angefangen und komme jetzt ins zweite lehrjahr. bin also mittlerweile 21 und meine kleine 1 3/4. sie geht mo-do in den kindergarten und ist freitags bei der omi und wenn ich am we arbeiten muss dann spielt sie mit ihrem papa. leider war die unterbringung nicht immer so leicht. sie war davor bei einer tagesmutter die aber ständig absagte und ich dann immer schauen musste wo hin bis sie die tamu dann zum schluss ganz aufgehört hat weil ihre beiden eigenen rheuma bekamen und ich dann zwei monate meine kleine immer zu meiner tante, mutter und oma (also ihre uroma (81jahre aber voll fit))bringen musste. in der zweischenzeit bin ich froh einen kindiplatz bekommen zu haben. die ausbildung macht spass aber ich finde dass ich dadurch viel zu wenig daheim bin und muss sagen dass ich es nie wieder nochmal so machen würde sondern daheim bleiben würde bis der zwerg drei ist und in normalen kindi kommt. ich werde auch nach der ausbildung wohl keine 100%mehr arbeiten weil ich einfach mehr zeit mit meiner kleinen verbringen will.
  12. hallo ihr lieben da ich hier hoffentlich auf mehr neuro-mamis treffe stelle ich meine frage hier nochmal: meine tochter hat seit sie etwa fünf monate ist neurodermitis. mein kinderarzt hat ihr dann als basiscreme eine von der apo angemischte salbe mit 85%glycerin!!! verschrieben. ich sollte sie also täglich anwenden.das habe ich auch bis vor kurzem getan aber seit ich meine ausbildung zur krankenschwester mache, halte ich nichts mehr von glycerin auf empfindlicher kinderhaut zum täglichen gebrauch. jetzt ist ja glycerin auch nicht so das wahre und ich suche nach einercreme zum täglichen anwenden die weniger umstritten ist. mit welcher creme cremt ihr eure kleinen mit neurodermitis jeden tag ein? lg
  13. danke. nein überlesen hab ich mich nicht gefühlt, ich hatte nur mehr crem-tipps erhofft. aber danke in dem thread hab ich mich schon etwas umgesehen
  14. ich weiß nicht ob ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe aber ich sollte laut arzt die creme jeden tag anwenden und das bei einer creme die fast ausschließlich aus wie oben geschrieben alkohol besteht. ich kann mir nicht vorstellen dass glycerin auf empfindlicher (vorallem auf kleinkind und babyhaut) haut so toll sein soll. ja in der zeit hatte sie kaum neuro aber dafür wurde die haut dann an den anderen stellen sehr trocken, also z.b. am rücken und bauch. naja danke für eure antworten aber leider haben die mich jetzt nicht wirklich weitergebracht
  15. hey mach dir besser nicht so viele gedanken. ich denke du weißt selbst dass kinder immer krank werden können egal ob sie mit 2000gramm oder mit 4500g auf die welt kommen und zu dem was deine fa meinte: meiner meinte auch dass wenn sie zum termin kommt sie maximal 3000g haben wird. naja sie kam also gute 10 tage dann früher per ks und hatte da schon stolze 3790gramm. also lass es auf dich zukommen. die ultraschallgeräte können schon bei zentel milimeter falsch platzierter messund mehrere 100gramm abziehen oder dazu rechnen und ab der 30.ssw kann man eh nicht mehr genau sagen wie schwer sie sind. ich drück dir die daumen!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.