Jump to content

Erzieherin und nicht immun gegen Cytomegalie

Rate this topic


Sandrine

Recommended Posts

Ich hab da mal eine Frage. Vielleicht gibt es hier Erzieherinnen mit ähnlichen Erfahrungen:

Darf man während der Schwangerschaft weiter im Kindergarten in

einer Gruppe mit 3-6jährigen Kindern arbeiten, wenn man nicht immun ist

gegen Cytomegalie ? Reicht es, wenn man in dieser Zeit keine Windeln wechselt und sich auch bei Toilettengängen fern hält oder wird man freigestellt ?

Link to comment
Share on other sites

hallo! :)

du darfst auch wenn du CMV negativ bist weiter im kindergarten arbeiten.

allerdings solltest du schon stark auf hygiene achten. potentiell infektiös sind harn, speichel, blut und vaginalsekret. (sperma auch, aber damit wirst du im kindergarten ja keinen kontakt haben ;) )

du darfst theoretisch auch windeln wechseln und beim wc-gang helfen, danach musst du aber auf jedenfall immer gut hände waschen (evtl. sogar desinfiziern). und du solltest dir generell nicht in den mund oder die augen greifen.

ob du dich überhaupt deswegen freistellen lassen kannst, falls du das willst, weiß ich nicht. aber das kann dir dein FA sicher sagen.

ich drück dir die daumen, dass es bald wieder klappt!

lg angie

Link to comment
Share on other sites

Ich würd da sehr stark aufpassen - meine Schwester hatte den CMV in sich (woher weiss man ned genau) und hat ihren kleinen Sohn in der 24. SSW verloren.

Wenns geht,dann würd ich mich an deiner Stelle freistellen lassen oder so, falls das geht. Ich würd da kein Risiko eingehen wollen. Will dir jetz keine Angst machen, aber nachdem das in meiner Familie passiert ist,denk ich da einfach bissl anders.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab da mal eine Frage. Vielleicht gibt es hier Erzieherinnen mit ähnlichen Erfahrungen:

Darf man während der Schwangerschaft weiter im Kindergarten in

einer Gruppe mit 3-6jährigen Kindern arbeiten, wenn man nicht immun ist

gegen Cytomegalie ? Reicht es, wenn man in dieser Zeit keine Windeln wechselt und sich auch bei Toilettengängen fern hält oder wird man freigestellt ?

Meine Cousine wurde freigestellt, aber ihr Kiga ist glaub ich auch von 2-6 Jahren.

Link to comment
Share on other sites

Ich wurde auch sofort freigestellt. Allerdings habe ich in einer integrativen Einrichtung aber auch erst ab 3 gearbeitet. Habe vor ein paar Tagen eine ehemalige Praxisanleiterin getroffen sie durfte nur nicht wickeln obwohl sie bei Kindern ab 3 Monaten gearbeitet hat das wird anscheinend sehr unterschiedlich gehandhabt. Aber das entscheidet dann die KITA bzw. der Träger mir hätte der Arzt zB, kein Beschäftigungsverbot gegeben sie mein das ist übertrieben.

Link to comment
Share on other sites

Also, meine FÄ sprach von einem Berufsverbot. Unsere stellvertr. Kigaleitung sprach von einer Versetzung in die andere Gruppe, wo Kinder von 3-6 J. sind ( ich arbeite in einer Gruppe von 2-6 J.).

Ich weiß auch, daß das sehr gefährlich sein kann und verstehe auch nicht, daß das so unterschiedlich gehandhabt werden kann. Denn in manchen Situationen kann man den Kindern nicht aus dem Weg gehen.

Ich wollte mal beim Gesundheitsamt anrufen, was die wohl sagen....

Link to comment
Share on other sites

Ich befürchte wenn die KIGA Leitung dich in eine andere Gruppe versetzten will in der keine U3 Kinder sind ist das rechtens so, du darfst normal halt nur nicht mit Kindern U3 arbeiten weil die das ja nur übertragen können. Aber ich wünsch dir viel Glück das du vielleicht doch ein BV bekommst auch wenn es sehr langweilig ist.

Link to comment
Share on other sites

Guest leitmaus

Mein Gefühl sagt mir auch da sollte man lieber nichts riskieren und wegen einer Freisstellung schauen. Zumindest potentiell gefährliche Kontakte mit den Kinder würde ich weglassen.

Um Toxoplasmose wir schließlich auch ein riesen g'schi.... gemacht. Nix schlimmes Essen und keinesfalls ein Katzenklo reinigen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab heute beim Gesundheitsamt angerufen und die haben mir gesagt, daß man als Erzieherin durchaus in einer Gruppe mit Kindern von 3-6 Jahren arbeiten darf.

Ich finde, es ist irgendwie so eine Gradwanderung, denn die ganz Kleinen laufen ja trotzdem im Kiga rum und gefährlich ist die Krankheit nun mal.

Vielleicht darf ich mich einfach dann nicht verrückt machen und muß eben dolle aufpassen.

Link to comment
Share on other sites

Du hast schon irgendwie recht. Aber ich weiß nicht, von welcher Seite aus sie das gesehen hat. Vielleicht dachte sie, daß das generell so gehandhabt wird.

Zumindest weiß ich jetzt schon mal Bescheid, was die rechtliche Seite sagt. Und wenn es dann soweit sein sollte, kann ich ja mal mit ihr reden und alles weitere besprechen.

Link to comment
Share on other sites

ganz ehrlich: in deinem alter und mit deinen sternchen würde ich nicht mehr arbeiten - und wenn sogar dein FA bereit ist dir ein berufsverbot auszusprechen... dann nimm das an

Da muss ich Livi zustimmen. Ich würd da nix riskieren!Auch ned in ner Gruppe von 3-6 Jährigen. Denn wie du schon sagtest, laufen die ganz Kleinen ja auch im Kiga rum...

Link to comment
Share on other sites

wenn die kinder das 3. lebensjahr vollendet haben, sinkt das risiko( statistisch gesehen), daher ist es dir erlaubt mit kindern über drei zu arbeiten. da viren, keime, bakterien etc. aber durch die luft verteilt werden und ja nicht vor der gruppentür halt machen, brauchste nicht mehr arbeiten, sobald ne u-3 gruppe im haus ist. so war es jedenfalls bei mir.

Link to comment
Share on other sites

Hallihallo,

ich bin selbst als Erzieherin in einer Kita tätig und habe mit Kindern der Altersstufe 0-3 zu tun gehabt. Bin momentan in der 38. Woche schwanger - also im Muschu....

Bevor ich schwanger wurde, hab ich beim Gesundheitsamt meinen Immunstatus ermitteln lassen und war zum Glück gegen alles gewappnet. Somit konnte ich weiter arbeiten. Nur das wickeln hab ich vorsichtshalber den Kolleginnen überlassen...:).....aber nun zum Thema: der Arzt vom Gesundheitsamt sagte damals zu mir: "da haben sie aber echt Glück, dass sie gegen Cytomegalie gewappnet sind, da sie ansonsten SOFORT aus dem Verkehr gezogen werden, wenn sie mal schwanger werden...." Begründung: es gibt keine Impfung dagegen.Nur wenn man die Krankheit selbst durchgemacht hat, ist man immun und kann arbeiten. Man kann sich also nicht schützen dagegen...

Und nun mal ehrlich: in Deinem Alter und Deinen Erfahrungen, die Du bisher in Deinen Schwangerschaften leider gemacht hast, willst Du da noch irgendwas riskieren? Da solltest Du echt ohne schlechtes Gewissen das Beschäftigungsverbot annehmen und an Dich und Dein Kind denken, anstatt Dich um die anderen Kinder in der Kita zu kümmern....und Du weißt genauso gut wie ich, das Du selbst bei einem Gruppenwechsel mit Kindern ALLER Altersstufen zu tun hast...schließlich kann man sie ja nicht im Raum einsperren....;).....

Also, überleg Dir das gut und ich wünsch Dir, das Du bald wieder schwanger bist....

Liebe Grüße, Varinia

Link to comment
Share on other sites

Danke, das ist echt nett von euch. Wenn meine FÄ mir ein BV erstellen würde, würde ich das natürlich auch sofort annehmen. Und ich hoffe jetzt einfach mal, daß sie dann auf meiner Seite ist und es befürwortet.

Ich habe mir das auch schon überlegt, daß ich kaum den ganzen Kleinen aus dem Weg gehen kann , denn bestimmte Dienste betreffen ja auch die Kleinen (essen und schlafen).

Mit dem Alter habt ihr ja alle so recht....das hätte ich vor ein paar Jahren auch nicht geglaubt, daß ich mal solange auf ein Kind warten muß :(.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne es so, das der FA ein BV gibt und wenn nicht, dass der AG: Ich kenne KEINE Erzieherin, die mit Cytomelgalie Gefahr arbeiten durfte. Ich kenne auch KEINEN AG der das verantwortet. Und ich kenne einige Fälle, wo die Frauen negativ waren......

also ich mus ganz ehrlich sein, ich würde auf ein BV bestehen. Egal von wem. das wäre mir zu gefährlich.

Link to comment
Share on other sites

ich bin ja selbst nicht mehr die jüngste *husthust* und hab 2007 ein kind verloren.

in meiner 2. SS hatte ich enorme probleme mit bluthochdruck... diabetes... mein Arzt hat mich toll unterstützt - ein berufsverbot konnte er mir leider nicht erteilen, weil das wohl keine gründe sind um eins auszusprechen..

aber ich hab ihm gesagt, dass ich dieses kind auf jeden fall haben möchte, ganz egal was es mich "kostet". ich hätte meinen job notfalls auch gekündigt...

wir haben dann viel probiert und wenn es nicht mehr ging, dann bekam ich eine krankschreibung.

bleib dran, mit 3 sternchen und "altersbedingter" risikoschwangerschaft sollte dir kein arzt steine in den weg legen.

notfalls such dir einen anderen arzt...

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube schon, daß meine FÄ da "mitfühlend" ist. Sie sagte selber nach dem letzten Mal, daß ich nicht mehr allzu viele Chancen hätte durch das Alter.

Hat denn eine Ärztin die Möglichkeit über mehrere Monate ein BV auszusprechen, auch wenn das Gesundheitsamt etwas anderes sagt ?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.