Jump to content

Mein Sohn wünscht sich ein Terrarium...

Rate this topic


Kaktusbluete
 Share

Recommended Posts

... was ich mit einer leichten Tierhaarallergie und einem passionierten (ehemaligen) Aquarianer als Ehemann  auch erst mal gar nicht so schlecht finde.

 

Allerdings hat keiner von uns Ahnung von Terrarien und Reptilien. Mein Sohn hätte gern eine Eidechse (oder vielleicht eine Schlange). 

 

Hat jemand von euch Erfahrung mit Terrarium und Co und kann mir jemand da ein gutes Buch enpfehlen?

Link to comment
Share on other sites

Bartagamen :)

Ich hatte als Jugendliche eine Barti und im Frühjahr zieht hoffentlich auch wieder Eine oder zwei hier ein. Bartagamen sin Einzelgänger und können nur zusammen grhalten werden wenn das Terrarium sehr groß ist.

Ich mag sie sehr weil sie einfach interessant sind und wenn man sich etwas informiert ist die Haltung auch einfach ( sie brauchen jedoch auch Lebendfutter)

Aber Kuscheltiere für Kinder sind sie nicht und sie sollten dazu Winterruhe halten D.h. man hat 2-3 Monate im Jahr nichts von ihnen.

Eine Freundin hatte lange Zeit Chamäleons, aber die sind leider sehr empfindlich. Da sind Bartis leichter zu halten.

Gibt es bei euch vielleicht einen Reptilienzüchter in der Nähe? Dort habe ich immer die besten Tipps bekommen.

Edited by red-butterfly
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Bartis sind aber auch gar nicht mal klein. Wie groß planst du denn das Terrarium? Bzw. wie groß war es damals? Und bekommen die dann auch mal Freigang, um sich die Beine zu vertreten? Im Museum haebn sie auch 20-30 Bartagamen, aber die sind in einer Sandkiste von der Größe von Janis komplettem Zimmer untergebracht gewesen und da auch gern mal von einer Ecke in die andere geflitzt.... ansonstem käme mir so ein Sand-Terrarium deutlich gelegener als eines, in dem man noch zu den Echsen komplizierte Dschungelpflänzchen am Leben halten muss :lol:

Link to comment
Share on other sites

150 * 80 * 80 sollte das Terrarium schon sein. Platz brauchen sie. Dafür sieht man sie auch besser als einen kleinen Geko :D

Raus aus dem Terra möchten Reptilien ja meist allgemein nicht weil für sie dort die besten Bedingungen, was Licht, Temperatur und Luftfeuchtigkeit betrifft, sind.

Außerdem sind außerhalb auch viele Gefahren, falls sie irgendwas fressen etc.

Meine Barti war sehr zahm, obwohl ich sie erst in relativ hohem Alter bekommen habe, und so konnte man sie auch mal kurz raus nehmen.

Aber es sind einfach Tiere zum beobachten.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
  • 1 month later...

Warum nur die? Und reine Landschildkröten oder welche, die auch Wasser brauchen? Ich will auf alle Fälle nix mit Wasser.

Sehr praktisch wären natürlich Tiere, die mit unseren gemäßigten Temperaturen gut zurecht kommen...

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

Ich kann mir die anderen Tiere nicht vorstellen. Vor allem aber Spinnen oder Schlangen würden bei mir gar nicht gehen. Also nicht in meiner Wohnung :o 

 

Schildkröten fand ich schon immer toll. Ob Land oder Wasser wäre mir in dem Fall egal. Wobei Landschildis ja recht strenge Auflagen haben glaube ich.

Link to comment
Share on other sites

Viel Spaß wünsche ich euch beim einrichten! Holt IR eine ganz junge oder schon etwas ältere Bartagame?

Spinnen wären auch nichts für mich. Bei einer Schlange würde mein Freund wohl ausziehen, da er panische Angst hat. Ich bin sowieso Echsen völlig verfallen :D

Vor ein paar Tagen sah ich eine Anzeige, dass jemand über facebook seine 1,40 und 1,60 m Warane verkauft. Mit dem Zusatz, sie seien nicht zahm und aggressiv. Das wäre auch nichts für mich. Die Tiere sind wunderschön aber doch nichts für Gefangenschaft.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben uns grad noch mal umentschieden. Jani will einen männlichen Kumpel bei sich im Zimmer haben. Somit wird es dann nur ein Tier werden. Aber das ist auch ganz gut, ersparen wir uns die Gefahr, dass sich zwei wohlmöglich nicht vertragen.

Was ich übrigens ganz toll als allererste Informationsquelle fand, war Reptil TV auf Youtube. Mein Mann hat sich da heute auch noch mal die eine oder andere Spezialfolge angeschaut. Wir Norddeutschen mussten uns zwar erst mal etwas in den Dialekt einhorchen, aber der Gönigschbydon klingt auch sehr knuffig ;) Und ich (als Laie) finde, der Mann hat viel Ahnung und ist auch wirklich ums Wohl der Tiere besorgt. 

Und er hat auch eine Folge extra zum Thema Kinder und Terrarien :atop: 

Edited by Kaktusbluete
Link to comment
Share on other sites

Sie schläft schon. Bartagamen schlafen genau wie Jani und Jack in den unmöglichsten Positionen :lol: 

Unsere hängt quer über einem Ast. War auch ein anstrengender, aufregender Tag für sie. Mal schauen, ob sie dann morgen mal ihr neues Domizil erkunden wird...

 

comp_P3112497.jpg

Edited by Kaktusbluete
  • Upvote 4
Link to comment
Share on other sites

Soo, die ersteWoche neigt sich dem Ende. Am Anfang war Cyra sehr unsicher, hat die ersten Tage kaumgefressen und sich kaum von ihrem Sonnenplatz wegbewegt, mittlerweile ist sie keck, frisst gerne Heuschrecken, die sie natürlich selbst jagt, und in der größten Not auch Gemüse. An letzteres wird sie sich noch mehr gewöhnen müssen....

heute dann auchdas letzte "Highlight", das erste Häufchen (und was für eins *örks*)  Mitten in die Salatschüssel :arolleyes: 

um noch mal ihre Meinung zum Grünzeug klarzustellen, wahrscheinlich. :lol: Ganz die beiden Herrchen...

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Momentan übt sich Cyra fleissig in Drohgebärden. Das Terrarium ist nun wirklich ihr Revier, da kommt keiner mehr rein ;) 

Grünzeug ist immer noch eindeutig und weit abgeschlagen die Nummer 2 auf dem Speiseplan. Die Lebendfutterbox erkennt sie sofort und steht gleich Männchen machend am Eingang bereit, wenn es so was Gutes gibt.

Allerdings lebt seit fast einer Woche bei ihr eine guerilla-Grille, die sie einfach nicht zur Strecke bringt. :lol: 

das treibt meinen Mann in den Wahnsinn. Dabei hat er die selber gekauft. Ich war so beeindruckt vom Lärm der Grillen im Tiergeschäft, dass ich immer nur Heuschrecken gekauft hab. Aber mein Mann kam vom ersten Futtereinkauf ganz stolz mit "endlich mal etwas Abwechslung" wieder. Unüberhörbar. Nachtaktiv. Türendurchdringend hatten wir dann die nächsten  Nächte eine sommerliche Grill(en)abend-Geräuschkulisse. Die Kinder und ich konnten trotzdem gut schlafen. mein Mann nicht. Also gab es drei Tage lang sehr großzügige Futterrationen für die Agame und dann war die Grillendose leer. In der nächsten Nacht zirpte es aber trotzdem. Und in der nächsten auch. Und auch in der darauffolgenden. Mein Mann hat schon mehrfach das Terrarium komplett ausgeräumt und umgegraben, Köder ausgelegt und sich komplizierte Grillenfallen ausgedacht. Vergebens. Auch Cyra hat die Grille noch nicht zu fassen bekommen. Die ist eben nachtaktiv und tagsüber gut versteckt. Und Cyra ist nachts definitiv inaktiv und in letzter Zeit zu gut gefüttert worden...

Ich hege mittlerweile sogar gewisse Sympathien für die Guerilla-Grille. Vielleicht schafft sie ja sogar eines Tages noch den Sprung ins Freie...

Edited by Kaktusbluete
  • Upvote 4
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.