Jump to content

Vom gemeinsamen Zimmer ins eigene Zimmer

Rate this topic


Linda
 Share

Recommended Posts

Hallo :wave:

einige haben doch hier ihre Kinder irgendwann getrennt zimmermäßig.

wie alt waren die kinder denn da und hat sich dadurch das verhältnis der zwei geändert?

und wie habt ihr das mit dem spielzeug gemacht? also mit dingen die man grad nicht zwei mal hat, wie ne küche :abiggrin:

Danke und Gruß

Linda :asmile:

Link to comment
Share on other sites

Meine Beiden haben zwar schon ihre eigenen Zimmer, aber ich kann dir was zum Spielzeug sagen.

Hier gibts eigentlich nichts doppelt. Das Spielzeug ist dann eben verteilt. Beim Großen steht die Werkbank und beim Kleinen die Küche.

Mal spielen sie hier und mal dort. Je nachdem. :asmile:

Link to comment
Share on other sites

ja hier wäre die lage ja anders

wir denken halt darüber nach die kinder räumlich zu trennen. aber meine befürchtung ist, das die rivalität dann von seitens amelie dann wieder stärker wird. dieses "das ist meins" meine ich.

für uns wäre das auch ein enormer aufwand, weil wir dann kein schlafzimmer mehr hätten. das ist mir eigentlich heilig. ich ziehe mich abends oft zurück

Link to comment
Share on other sites

Schlafzimmer wäre mir auch heilig.

Andererseits, wenn es Teil zur Lösung eures Problems wäre, lohnt es sich vielleicht doch darüber nachzudenken.

Wie sieht es denn Amelie im Moment? Kann sie unterscheiden zwischen ihren und Nils seinen Sachen?

Ich find das schon wichtig, dass sie das wissen und damit umgehen lernen. Wenn Nenny mit Liams Küche spielen möchte, muss er anders herum auch akzeptieren, wenn der dann mal mit der Werkbank spielt. Und umgedreht natürlich genauso, wobei das natürlich nicht so ... nennen wir es mal dramatisch ist. :lol:

Mal abgesehen davon, will der Große momentan eh immer mit all den Sachen spielen, die der Kleine grad in den Fingern hat. Und sei es nur ne Rassel. :uglygaga:

Aber das ist ja normal und er muss eben lernen, dass er Liam nicht alles einfach wegnehmen darf. Da sind wir hier sehr streng und wenn Liam dann seinerseits damit anfängt (und ich bin überzeugt, dass er es irgendwann tut :lol:), dann werden wir es genauso sein. :asmile:

Link to comment
Share on other sites

Hm, das Spielzeug kann ja bleiben wo es ist zum größten Teil, gespielt wird ja trotzdem zusammen. Die räumliche Trennung soll ja nur dem Schlaf dienen, oder?

Ich würde nur etwas Kleines ins "neue" Zimmer räumen und den beiden zeigen, dass sie dennoch zusammen im Zimmer spielen können und es auch das gemeinsame Spielzeug bleibt.

Vanessa hat ja auch ein eigenes Zimmer und eigenes Spielzeug, gespielt wird da wo eben gespielt werden will, meist aber bei Jasmin im Zimmer wo auch der meiste Kram liegt.

Ich glaube mir würde es auch schwer fallen ohne Schlafzimmer, wenn es aber zur Verbesserung der Gesamtsituation verhilft verschmerzt man das sicherlich besser.

Link to comment
Share on other sites

ach ich weiß es auch nicht

mir tut amelie halt so leid. keine nacht hat sie ruhe zum schlafen. abends muss sie leise sein im bett weil nils sonst wach wird und wir dann das theater haben

er wiederrum brüllt die halbe nacht herum und stört sie

Link to comment
Share on other sites

Wir haben die Kinder getrennt, als sie fast 5,5 und 3,5 Jahre alt waren. Die Aufteilung des Spielzeugs war auch nicht so einfach. Im Grunde ist aber egal, was wo steht, weil sie dann einfach dort spielen, wo es hingeräumt wurde. Sie spielen fast immer zusammen, egal in wessen Zimmer. Ich bin erleichtert, dass es so läuft, da war ich mir nämlich vorher auch nicht sicher. Es ist glaub ich noch nicht vorgekommen, dass eine die andere aus ihrem Zimmer geworfen hat.

Ich verstehe, dass du dir Sorgen machst, welche Auswirkungen die jetzige Situation auf Amelie hat. Aber in eurer Familie ist es doch am wichtigsten, wie es dir geht, wie gesund du bist. Das hat Auswirkungen auf alle. Ich glaube ohne Rückzugsmöglichkeit für dich würde es dir schlechter gehen. Ganz besonders, wenn dich die Arbeit anstrengt.

Link to comment
Share on other sites

Andererseits bringt dir der "Rückzugsort" nichts wenn du keine zeit hast dich zurückzuziehen:aredface:

heißt ich bin ja schon immer dafür das du die Beiden trennst...einfach aus der Situation herraus du nachts immer Streß hast...wie gesagt, ich kenne das Problem...ich glaube ich habe die Beiden getrennt als Ben so alt war wie Nils. so kannst du Nils auch nachts mal sich ausmeckern lassen ohne das er Amelie stört und Amelie kann abends noch singen wenn sie will :abiggrin:

Ist natürlich immer schwierig wenns räumlich nicht optimal umsetzbar ist...schlaft ihr dann auf der Couch?? Oder habt ihr die Möglichkeit ne Ecke im Wohnzimmer abzutrennen-so hatte ich es...und ich habs schon öfter woanders gesehen...ist also nicht so ungewöhnlich. Letztendlich gehts ja auch nur um die Überbrückung bis Beide alt genug sind um aufeinander Rücksicht zu nehmen. Vielleicht könntest du bei nils dann im Zimmer ne Matratze liegen haben...so das du dich vielleicht da mit hinpacken kannst (oder markus) wenn Nils mal wieder krank ist oder knöterich :asmile:

Link to comment
Share on other sites

also da wir auf unseren schönen essbereich nicht verzichten wollen und zudem unser schlafzimmer dann an der terasse wäre mit terassentür, bliebe wohl nur eine schlafcouch

alles nich so mein traum muss ich gestehen.

und an dem was melanie sagt ist auch was dran

ich ziehe mich seit monaten schon oft um 8 uhr abends zurück, lese oder gucke allein fern. ich brauch das dann auch einfach.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.