Jump to content

Lieblings-Rezepte der Herbstmamas 2010

Rate this topic


Grummellinchen

Recommended Posts

Dann mache ich mal den Anfang, mit der Käse-Lauch-Suppe,

damals aus der Hauswirtschafts-Schule (1989)

Käse-Lauch-Suppe

400g Hackfleisch

Fett, Salz, Pfeffer - anbraten

2 Stg. Porree

2 Zwiebeln

200g Champignon - fein schneiden, mitdünsten

1,5 L Brühe - auffüllen, 10 Min. leicht kochen

1/2 Becher Sahne

1/2 Becher Creme Fraiche

200g Schmelzkäse Sahne

200g Schmelzkäse Kräuter - in heisse Suppe einrühren, schmelzen lassen

nicht mehr kochen!!!

Guten Appetit!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch ein Lieblingsrezept:

Tiroler Bratnudeln

1/2 Geflügelfleischwurst - in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in heißem Öl anbraten

Nudeln bissfest garen und mit in die Pfanne geben

Dazu kommen Röstzwiebeln und Petersilie (nach belieben)

Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Fondor.

Am Ende wird über jede Portion geriebener Käse verteilt.

Geht schnell und ist lecker . . . und die Zutaten hat man oft im Haus . . . .

Link to comment
Share on other sites

Ich auch!

Sechsersalat:

6. kleine Äpfel

6. kleine Zwiebeln

6. Scheiben gekochter Schinken

6. mittelgart gekochte Eier

6. mittelgroße Pellkartoffeln

500gr. Miracle Wip Mayonaise

Zutaten klein schnippeln in eine Schüssel und Mayo drüber...absolut Lecker, da könnte ich mich regelmaßig reinlegen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab so viele, kann mich gar nicht entscheiden :rolleyes:

aber ich fang mal an mit meinem Liebling: Nudelsalat =)

500g Nudeln (Spiralnudeln oder Schleifchen eignen sich am besten)

1 Paprika

4 Gewürzgurken

1 große Zwiebel

3 Wiener Würstchen

1 kleine Büchse Mais

1 kleine Büchse Mischgemüse

2 gekochte Eier

1/2 Glas Joghurt-Salat-Creme

2 EL Ketchup

1 EL Senf

2-3EL Essig

2 EL Öl

1 TL Salz

2-3EL Zucker

Pfeffer, Paprika

Gurkenbrühe

Nudeln und Eier kochen. In der Zwischenzeit Gurken, Paprika und Zwiebel würfeln. Die Wiener halbieren und in Scheibchen schneiden. Aus Essig, Öl, Zucher, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Gurkenbrühe (ca. 3/4 Kaffeetasse Wasser mit etwas Brühe) eine Marinade mischen.

Nudeln abgießen, Eier im Eierschneider zerkleinern. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und kräftig umrühren. Die Möhrchen aus dem Mischgemüse vorher etwas zerkleinern (geht auch in der Schüssel). Senf, Ketchup, Joghurt-Salat-Creme und Marinade zugeben und nochmal kräftig umrühren.

Dann etwas kaltstellen.

Ist viel drin, geht aber doch recht schnell...und in größerer Menge für jede Party gut^^

(hab auf einer Homepage noch viele andere Rezepte^^)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Boaaaaah, habe gerade tolle Muffins gebacken!!! Eigentlich ist es ein Rezept für Madeleines, aber in Muffin-Förmchen gehts auch super.

Die werde ich jetzt öfter machen, die sind total locker, luftig.

Also hier mal das Rezept:

Madeleines (für 11 Muffins)

4 Eigelb +

150g Zucker = schaumig rühren (50g Zucker durch 6 Beutelchen Vanillezucker ersetzt)

125g ganz weiche Butter = unterrühren

125g Mehl +

5g Backpulver = mischen und vorsichtig unterrühren

4 Eiweiss = steif schlagen und unterheben

Masse in Muffin-Papier-Förmchen zur Hälfte füllen.

Bei 180 Grad 25 Min. auf mittlerer Schiene backen. (Ober-/Unterhitze)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So... hier mein Lieblingsrezept für Kuchen:

4 Eier

3 Tassen Mehl

2 Tassen Zucker

1 Tasse gemalene Nüsse

1 Tasse Kaba-Pulver

1 Tasse Limo

1 Tasse Öl

1 Pack Backpulver

Alles kurz mixen und bei 150° ca. 45 Minuten backen ;)

(Kleine Kaffeetassen nehmen, dann reichts für 1 Kastenform)

Ist zwar nicht mein Lieblingskuchen, dafür aber mein Lieblingsrezept, da es so einfach, schnell und unverwüstlich ist.

also für den ganzen Besuch nach der Geburt hervorragend geeignet ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich hab ihn bisher immer ohne Kaba und Nüsse gemacht. Aber das werd ich auch mal ausprobieren. Der geht wirklich super schnell und man braucht nicht mal nen Rührgerät. An Lauras Geb. hab ich aus dem Teig Muffins gebacken :)

Link to comment
Share on other sites

Hab was gefunden. :) Mufffins sind im Ofen:

1 Ei

120g Zucker (hab 60g Vanillezucker und 60g Zucker genommen)

180g Joghurt (hab Heidelbeer/Cassis von Bauer genommen, den leibe ich im Moment sooooooooooo sehr!!!!!!)

180g Mehl

2 TL Backpulver

Alles gut verrühren, in Muffin-Förmchen füllen und bei 180 Grad 15-20 Min. backen.

Ich bin echt mal gespannt, wie die werden. Habe 8 Muffin-Förmchen halb voll bekommen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier das super leckere und super einfache Muffin-Rezept!!!!!! Für ca. 16 Stk.

250g weiche Butter

200g Zucker (nehme 20 Beutelchen Vanille-Zucker und dann den Rest normalen Zucker) = schaumig rühren

5 Eier = einrühren

250g Mehl

1TL Backpulver = mischen und unterrühren

(ich gebe noch 2 dicke TL Vanille-Aroma-Pulver dazu und 2 reisen dicke EL Nutella!!!!!!)

180° 25 Min. mittlere Schiene backen.

Ich backe keine anderen Muffins mehr!!!!!!! Die sind sooooooooo lecker!!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.