Jump to content

Club der Optimistinnen :D

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

dieser Thread ist entstanden, weil ich gemerkt habe, dass viele von uns Beistand, Zuspruch und Streicheleinheiten brauchen.....

Hier dürfen alle ihre Sorgen loswerden und sich von Optimistinnen bauchpinseln lassen, bis sie wieder zuversichtlich in die Zukunft sehen! Dann sind sie im Club der Optimistinnen aufgenommen! :D

An alle: Ihr seid stark! Was auch immer euch bedrückt - ihr werden es schaffen!!! Ihr werdet die Situation meistern und danch gestärkt aus der Sache hervorgehen! davon bin ich fest überzeugt. :)

*knuff*

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 84
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hey, das ist ne schöne Idee!

Ich werd auch ab und an mal vorbei schauen, denn ich bin davon überzeugt, das man alles schaffen kann und alles einen Sinn hat.

Vielleicht kann ich meinen rosa-bunt-geblümten-Blick :rolleyes: mal auf jemand anderes wirken lassen!

Liebe Grüße

Paula

Link to comment
Share on other sites

Guest carry-lyan

icke bin dabei......

usere geschichte....an alle dies mal wissen wollten , damit ich nich alles immer texten muss :D

aber hoffe ich schocke damit nich zu sehr!!

also..... ich habe mit 8jahren meinen quseng verlohren und hab das nie überwunden..hab seit dem depris und auch als kind schon nen nervenzusammenbruch (er war wie nen bruder)...

mit 13 wurde ich das erste mal von 2 klassen kamerarden vergewaltigt und mit 15 das 2 mal von nem bekannten!

mit 14jahren wurde ich von meinem ex fast ausm 18stock geschmissen ( hing außen an der brüstung vom balkon) und er verprügelte mich...

in dem jahr hatte ich auch den ersten soiziet versuch hinter mir.... (bis heute sinds 24) und ging 2tage in die geschlossene wo ich mich dan selbst entlassen hab...

ich habe angefagen drogen zu nehmen und dadurch viel sch++ße angezogen!!

mit 16 bin ich ausgezogen weil mein vater mich verprügelt hat und auch das erste mal abgetrieben!

mit 19jahren eine FG und mit 21 (juli07)eine FG seit dem!

jaaa...kurz nach der letzten FG hab ich mir die pulsadern versucht aufzuschneiden bzw auch getan...weil ich die FG nich überwinden konnte weil ich sie hatte weil mich einer verprügelt hat den ich aus meiner drogen zeit kannte!

an dem tag hat mein mann mich wach grüttelt und ich nehm mein leben wieder wahr und auch in die hand!! ohne ihn wäre ich also schon tot!

jaaaa...weiter gings mit der diagnose im März 08 herz kaputt..und dem spruch vom arzt wenn sie sich nich mehr schohnen kann es in 10-15jahren vorbei sein..

und dann letzten monat den bauchspeicheldrüsen tumor...der aber wohl gutartig zu sein scheint!!

(mein mann...viele krebskranke inna familie und er nun auch..prostatakrebs)

jaaaaaaaaaa das wars zu uns..weiß nich ob ihrs wissen wolltet aber hab einfach mal erzählt!!!

Link to comment
Share on other sites

na das hoffe ich auch. wir hatten eben im juli-thread ein paar traurige geschichten und da habe ich gedacht, man muss auch mal jammern dürfen. um dann hinterhre umso stärker und optimistischer zu sein! :) das bezieht sich ja nicht nur darauf, dass die sch**** mens schon wieder gekommen ist oder so....

also carry_lyan kann da sicher ein lied von singen, oder venus, oder kirschi.....

Link to comment
Share on other sites

oh carry, das ist wirklich, wirklich hart! ich finde es absolut bewundernswert, dass du jetzt so optimistisch bist. es ist einfach nicht fair, was manche menschen durchmachen müssen.

ich hoffe sehr, dass deinem schatz geholfen wird und du die aufarbeitung gut überstehst! wie gesagt: ich halte dir virtuell die hand ;)

ansonsten hoffe ich, dass du bald ein neues leben anfangen kannst und mit deinem schatz und krümel eine glückliche zeit hast!

du weißt: alles wird gut! fühle dich ganz fest in den arm genommen und getröstet! *knuddel*

Link to comment
Share on other sites

Guest ~Lady~

Oh mein gott, carry - du arme.

Das tut mir sehr leid für dich.

ICh wünsch dir, dass du auf den Beinen bleibst und deinen Lebenswillen nicht wieder aus der hand gibst.

Gute Besserung und schön das du bei uns bist.

Und immer schön Kopf hoch - unten gibts nichts tollen zu sehen.

Link to comment
Share on other sites

Guest carry-lyan

genau....nach schlechten kommen wieder gute zeiten..sieht man an uns beiden...viel viel leid..und jetz viel glück..und wenn ich ss bin ist alles perfekt!!

Link to comment
Share on other sites

Mensch Carry, das ist ja echt furchtbar!

Wie hart kann es einen Menschen oder eine ganze Familie treffen??

Ich drück sich und bewundere dich für deine Stärke, nach vorne zu schauen!

Ist der Krebs bei deinem Mann heilbar?

Ich find es total heftig, ehrlich!!!

Link to comment
Share on other sites

meine eltern haben sich scheiden lassen da war ich 7 und für meine ma nur noch seelischer mülleimer. sie hat mich seid dem nie mehr in den arm genommen sondern war wie ne große schwester und ist heute nichtmal in der lage mit sich selber klar zu kommen. vaterliebe kannte ich nie und mein onkel meinte mir das auf eine andere weise geben zu müssen.

ich wurde sehr schnell frühreif, meine mutter hatte dann nen kerl der sie und mich terrorisiert hat, sie geschlagen wo ich immer dazwischen musste. mich hat er nie angerührt weil er respeckt vor meinem opa hatte. in der schule war ich agressiv ohne ende und dadurch ausenseiter und wurde gemobbt. ich wusste einfach nicht wohin mit meiner wut. der missbrauch nebenbei lief bis ich 15 war. 8 verdammte jahre lang.

ich war immer froh wenn ich bei meinen großeltern war, sie waren zwar streng und haben mir schulich druck gemacht aber bei ihnen hab ich erfahren was familie überhaupt ist. zusammen frühstücken, hausaufgaben, urlaub, unterstützung.

mit 15 wurde ich bei meinem 1. mal schwanger hab es aber verloren. da hab ich erfahren das meine tante ebenfalls schwanger war und ich hab den kleinen als meins angesehen.

ich hab meinem onkel die meinung entgegengeschriehen, das wenn er simon einmal anfasst bring ich ihn um und er soll gefälligst die finger von mir lassen. ich hab ewig gebraucht um mich von dem kleinen zu lösen. hab ihn immer genau beobachtet um zu sehen ob da irgentwas ist. bin freiwillig ne woche zu meiner tante und meinen onkel gefahren und hab auf simon aufgepasst. es war mir egal ob ich aufstehen musste zum füttern oder das er ein schreikind war, hauptsache ich konnte bei ihm sein und ihn beschützen. zu der bin ich in der schule so tief abgerutscht, hab gegen alles und jeden gestanden, selbst gegen meine großeltern.

die FG hat mich aber wachgerüttelt. wie gesagt ich hab mich gegen den missbrauch von meinem onkel aufgelehnt und mir hilfe gesucht. war 4 jahre in einer selbsthilfegruppe und hab 2 jahre therapie hinter mir.

das was mir jetzt noch zu schaffen macht ist das mein opa im januar gestorben ist. ohne ihn hätte ich schule und ausbildung bestimmt net geschaft. ich wollte es ihm aber immer zeigen das ich es schaffen kann, weil er und meine oma die einzigen waren die mich wirklich unterstützt haben. meine süße ist auch recht kühl in ihrer art, sie kann mir net den halt und die wärme geben, und fühl mich da manchmal nicht verstanden.

und im herbst letzten jahres ist das halt eskaliert und dadurch auch die afähre und so weiter. das kennt ihr ja. brauch ich nicht nochmal erzählen was in unserer beziehung so schief gelaufen ist. so jetzt sitz ich da heule rotz und wasser, und hab nichtmal taschentücher da.

sorry fürs zuheulen. und falls alles bissel durcheinander ist.

Link to comment
Share on other sites

liebe tigerchen, dieser thread war zum heulen gedacht! es reinigt die seele und muss sein.

fühl dich auf jeden fall ganz doll gedrückt und getröstest! ich bewundere die entscheidung von deiner freundin und dir. ich hoffe, dass bald alles gut ist und ihr ein gutes leben führen könnt.

ich finde es bewundernswert, dass du dich gegen deinen onkel behauptet hast! ich hoffe du hast ihm so richtig in die eier.... (boah sowas macht mich so wütend)

Link to comment
Share on other sites

naja, es hat als ich 18 war die erste aussprache zwischen uns gegeben. hab ihn gefragt warum er das damals gemacht hat. ich hab die unglaubliche antwort bekommen.... er ist in mich verliebt. hallo ???????? ich war 7 jahre alt als es angefangen hat mit auf den schoß nehmen und an seinem wisst schon reiben. ich will net noch krasser in die meterie weil sonst dreh ich nur wieder frei. als ich 15 war und ihm bewusst gemacht hab was er da tut hat er es zwar sein lassen und ist mir so gut es ging aus dem weg gegangen.(muss sagen meiner ma weiß es, weil ich es ihr damals erzählt habe und sie war dabei als ich ihn das an kopf geknallt hab, dafür bin ich ihr dankbar das sie trotz allem viel vertändnis hat und hinter mir steht. nur für sich selbst kann sie nix hinbekommen)

aber ich muss ihn immernoch sehen. simon hat dieses jahr einschulung. und bei meiner oma lauf ich ihm auch ab und an über den weg. er liebt mich immernoch und das is so wiederlich. ich lass ihn aber links liegen. mir gehts nur um den kleinen.

danke fürs zuhören.

carry-lan ich bewundere deine stärke, ich selber hab sie nicht so sehr wie du. respeckt..

Link to comment
Share on other sites

nein hab ihn nicht angezeigt. ich will meine familie nicht kaputt machen. gerade rücksicht wegen dem kleinen. ich finde es ist strafe genug das seine lieblingsschwester, meine mutter ihn verachtet und das er weiß das ich ihn genau beobachte was er macht und wie simon sich verhält. bin heilfroh das der kleine kein mädchen ist...obwohl man bei solchen kranken menschen nie weiß ob sie net auch auf jungs stehen.

aber ist egal jetzt. genug von mir.. ich hör auch dir gern zu

Link to comment
Share on other sites

ach naja, ich habe eine ganz andere geschichte. ich traue mich ja fast nicht sie zu erzählen.

also: meine mama hat sehr schwere MS (Multiple Sklerose) d.h. ich habe sie gepflegt seit ich ca. 8 jahre alt bin. im laufe der jahre ist es immer schlimmer geworden. sie war dann irgendwann komplett auf fremde hilfe angewiesen. sie kann nicht stehen, oder laufen, essen nur mit hilfe. :( aber zumindest war ihr zustand stabil. mein größter wunsch war es, dass sie noch oma wird. leider bis jetzt ihne erfolg :(

im januar ist sie zusammengebrochen. sie war nicht mehr ansprechbar, alle körperfunktionen haben ausgesetzt und wir dachten wir würden sie verlieren. da haben wir zum 1x von ihr abschied genommen. weil meine mutter eine kampfsau (zitat mein vater) ist, hat sie sich nach einer woche soweit erholt, dass das schlimmste überstanden war. sie hat allerdings extrem an kraft´und energie verloren.

im april ist sie zum zweiten mal zusammen gebrochen, diesmal wollte sie nicht ins krankenhaus, keine medis, nix... sie wollte in ruhe zu hause sterben. tja, das war sehr hart zumal ich mitten im examen war/bin. aber sie hat sich noch einmal aufgerafft. nur ist es jetzt so, dass sie max. 1 stunde bei uns sitzen kann. sie ist extrem schwach und die lebensqualität ist mehr als mies. eigentlich müsste sie in ein pflegeheim weil mein vater nicht mehr kann. aber das bringt er (noch) nicht übers herz. jetzt ist es für die beiden wie in einem gefängnis, weil sie ja nichts machen können. wir wissen nicht wann es wieder los geht, keine ahnung ob wir mit mama noch weihnachten feiern. der wunsch, dass sie oma wird ist quasi nicht mehr zu erfüllen. aber genau wissen wir es nicht. die krankheit ist einfach unberechenbar :(

leider kann ich meinem vater auch nur wenig helfen, weil ich 200km weg bin uns gerade mein examen mache.

die situation ist ziemlich hart, weil wir uns damit abfinden müssen, dass meine mama bald sterben wird und wir nichts tun können. nur warten

tja, so sieht es bei mir gerade aus. ich bin unendlich froh, dass ich meinen schatz habe. er nimmt mich in den arm und bei ihm muss ich nicht "stark" sein. ich habe es gelernt seit früher kindheit mit solchen sachen umzugehen, ich bin eigentlich ziemlich realistisch und manchmal auch etwas hart mit meiner meinung. aber wenn ich nicht so wäre, wäre ich nicht durch die pubertät gekommen.

Link to comment
Share on other sites

das glaub ich dir.. ist schon hart. kleiner tipp. meine frau arbeitet in einem betreuten wohnen. das sind kleine 2 raumwohnungen und rund um die uhr ist pflegepersonal da wenn man sie braucht. das ist extra für paare gedacht. man ist soweit selbstständig, nur wird einem die last mit tapletten stellen und heben abgenommen. die pfleg kann der partner weiter machen. das kann man entscheiden wie man es möchte. das sind dann richtige wohnsiedlungen.

wär ne alternative und dein pa wäre weiterhin an ihrer seite. aber du kannst dir mit meiner frau die hand geben. ihre mutter ist blind und ihr stiefvater spastiker und gehbehindert. sie musste auch von klein an mit ihrer mutter alle stadtgänge machen, geldautomat usw. war auch ne riesen verantwortung.

Link to comment
Share on other sites

also wir haben eine pflegekraft, die zum glück unsere nachbarin ist. deshalb kann mein vater normal arbeiten gehen usw. aber die pflegrerin kann ja nicht rund um die uhr da sein. hm.. meine ellis haben ein haus, ich weiß nicht ob mein vater das machen würde. aber ich werde es auf jeden fall mal ansprechen. danke für den tipp

deine frau ist also selbst pflegerin geworden? ich habe das nicht gekonnt. tja, es ist nicht einfach mit behinderten eltern. aber ich finde, dass es auch irgendwie für das leben stärkt. verstehst du wie ich das meine? also es ist schon ziemlich hart als kind, aber dadurch kann man mit anderen situationen besser umgehen, also zumindest geht es mir so. nur auf den tod bin ich trotzdem nicht vorbereitet, obwohl ich immer wusste das das mal kommen wird. :(

Link to comment
Share on other sites

das ist klar, ich mein es ist schließlich deiner mutter.

ja sie ist exam. altenpflegerin. durch ihre eltern ist sie in den pflegeberuf reingeboren und sie hätte sich auch keinen anderen beruf vorstellen können.

ich könnte es auch nicht. ganz ehrlich.

ihre eltern sind aber beide soweit selbstständig, brauchen aber immer menschen die für sie einkaufen, zur post und bank gehen, aber im haushalt kommen sie super klar und kümmern sich auch mit um den lukas. also unser kleiner neffe.

du bist auch ne starke person. versuch so oft es geht deine mama zu besuchen um die zeit noch zu nutzen. aber ich hoffe das sie noch eine ganze weile durchhält.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.