Jump to content

Ab wann spätestens?

Rate this topic


Guest Lady Sunlight
 Share

Recommended Posts

Guest Lady Sunlight

Hallo ihr Lieben,

mich beschäftigt derzeit eine Frage:

Meine kleine wird ja bald 4 Monate und ich werde ständig drauf angesprochen von meiner Mum, dass ich doch langsam anfangen könnte mit Brei.

Jasmin bekommt MuMi (abgepumpt) und wird davon satt. Sie bekommt alle 4 Stunden (meist auf die Minute genau :D) ihre Flasche.

Wann muss ich denn spätestens anfangen ihr Brei zu geben? Ich würde ehrlich gesagt frühestens mit 5 oder sogar 6 monaten anfangen.

Mein Schatz meinte, dass es eventuell zu spät sein könnte, weil sie es dann nicht annimmt!? (er hat sowas von einer Arbeitskollegin gehört...)

Link to comment
Share on other sites

es gibt kinder, die 12 monate lang voll gestillt werden (halte ich persönlich nicht für richtig aber es geht)

das man mit 4 monaten anfangen muss und am besten vorher schon mal karotte ins fläschen ist einfach vorbei. meine mutter hat auch ständig gefragt und mein vater wollt ihr sogar mal sahne geben, weil sie danach geschnappt hat. dann hab ich mal auf den tisch geklopft und es war ruhe ;)

ich hab mit 5 monaten angefangen, da antonia eindeutige zeigen gezeigt hat. wenn sie kaum interesse an essen ziegt kannst du ruhig 6 monate voll mumi geben.

und selbst wenn sie dann nich nicht essen will kannst du ruhig noch wieter mumi geben.

Link to comment
Share on other sites

Also ich finde wenn man mit 4 monaten anfängt ist man schon recht früh dran...lass dir ruhig zeit, wenn er satt wird ist ja alles o.k.

Das sie das essen nicht annehmen nur weil man später anfängt ist totaler unsinn!!

Ich denke wenn alles o.k. ist reicht es wenn man ab 6 monate anfängt!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo ihr zwei und danke für eure Meinungen.

Hat es denn irgendwelche Nachteile, wenn man zum Beispiel erst mit 6 Monaten anfängt??

Sry für die Fragen aber ich bin da halt ziemlich verunsichert!

@Lilli:Er ist eine SIE namens Jasmin ;):D

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne eine Mama, die hat wohl zu spät angefangen, deren Tochter hat dann wirklich Probleme gemacht. Sie wurde allerdings auch 18 Monate voll gestillt!!!

Megan wollte ich 6 Monate voll stillen, aber mit 5 Monaten kam sie rund um die Uhr alle 2 Stunden, da hab ich mit Beikost angefangen.

Jetzt ist mein Ziel wieder 6 Monate, aber 5 mindestens wieder. Hoffentlich klappt es.

Lass dir nicht reinreden, deine Maus zeigt dir schon, wann es Zeit ist ;)

Link to comment
Share on other sites

also du kannst schon noch warten,wie die anderen schon gesagt haben,meist geben die kinder ja zeichen! wir fangen nun so langsam an mit möhrchen,felix niommt es gut an und seitdem ist es noch besser geworden mit seiner verdauung! Er ist mittags immer schon ganz wild,wenns möhrchen gibt:D

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

5 Monate habe ich mindestens vor voll zu stillen- und das werd ich auch schaffen denk ich, bin da guter Dinge! :D

Und wenn ich´s bis zum 6. Monat schaffe ist´s ja noch besser!

@ Melanie: Also gibt es sowas doch ja? Das hätte ich nicht gedacht. Aber ehrlich gesagt 18 Monate ohne Beikost find ICH auch bissl lang- solang will ICH nicht warten!:o

Danke für eure hilfreichen Informationen!!!

Link to comment
Share on other sites

Das denke ich auch, meine Maus bekommt ganz große Augen, wenn wir essen, wir haben vor zwei Wochen angefangen mit Beikost, am Nachmittag bekommt sie ein paar Löffel, wird aber ansonsten noch voll gestillt, da es draußen so warm ist, gebe ich ihr Tee mit Apfelsaft, aber, Dein Schatz zeigt Dir das von allein und Du schaffst das auch!

Keine Angst.

Liebe Grüße

clara

Link to comment
Share on other sites

Fiona hat mit 6 1/2 Monaten die erste Beikost bekommen und selbst das war für sie noch früh ....:D Bis fdahin gab es, weil ich kaum stillen konnte, Pre Milch. Bei der letzten U-Untersuchung lag sie was Gewicht und GRöße anging voll im Rahmen. Meine Schwiemu hat auch immer gefragt, wann die Kleine denn endlich Brei bekommt und mir auch immer erzählt ihr Sohn wäre so klein (1.75 m ) weil er nur selbstgemachtes aus dem Garten bekommen hat. Fiona bekommt auch fast nie Fertiggläschen und wie gesagt, sie ist vollkommen im Rahmen. Wenn Du es schaffst, halt die vollen 6 Monate durch.

Bei Mumi kannst Du auch länger nur Milchernährung machen, bei Pre sollte man irgendwann nach dem 6. Monat dann doch mit Beikost anfangen. Mumi verändert sich ja noch und passt sich an, da könnte man wenn man mag noch ein paar Wochen länger voll stillen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo Romance!

Wie gesagt, wenn ich es schaffe werde ich auf jeden Fall bis zum 6. Monat nur MuMi geben. Hab halt nur Angst, dass es zu spät sein könnte aber wie ich hier so lesen scheint das im Rahmen des normalen zu liegen!

Link to comment
Share on other sites

1,75 ist doch nicht klein für einen Mann!? Na ja, ich steh aber auch auf kleine Männer, meiner ist 1,68...

Ich denke auch, die Kids zeigen ganz deutlich, wenn es Zeit für was zusätzliches ist. Ich hab bei Emily und Paul jeweils am 5. Monatsgeburtstag angefangen mit Gemüse mittags. Bei Emily war das schon in den 3 Wochen vorher so heftig, die hat uns das Essen buchstäblich aus dem Mund geguckt!! Ständig am sabbern, Finger im Mund, Mama den Löffel aus der Hand grapschen, unmöglich. Da war es echt Zeit! Und so langsam blickt sie das mit dem Mundaufmachen und Schlucken auch ganz gut.

Link to comment
Share on other sites

Hi! Ich habe 6,5 Monate voll gestillt! Das zufüttern hat ohne Probleme funktioniert! Ich denke, das liegt am Kind. Manche Kinder nehmen mit 4 Monaten auch noch keinen Brei an. Inzwischen isst Leon schon voll bei uns mit und mag gar keinen Brei mehr. Er hat mit seinem einen Zahn, den er hat neulich sogar ne ganze Nektarine verputzt!

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
@Krümel23

Kurze Frage, warum bekommt Deine Kleine die Mumi aus der Flasche und nicht direkt von der "Bar"?

Hallöchen Clodchen!

berechtigte Frage...

Hm, wir hatten es im KH jeden Tag probiert und sie konnte einfach nicht an der Brust saugen, selbst mit Hütchen nicht. Meine Hebamme meinte auch, dass es merkwürdig ist, dass sie den Sauger der Flasche nicht richtig hält und man bei anderen Babys die Flasche nicht so einfach raus ziehen kann. Mittlerweile hat sie eine bessere Saugkraft aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich nicht mehr traue sie anzulegen.:o

Hatte im KH beim Anlegen ständige Schmerzen, weil sie so geschimpft hat und immer nur zugebissen- das tat sehr weh.:o

Ich bin froh, dass es trotz abpumpen so lang klappt ihr MuMi zu geben und ich bin auch gewissenhaft spätestens alle 4 Stunden abzupumpen.

Ich denke mir die Hauptsache ist, dass sie MuMi bekommt- ob aus der Flasche oder aus der Brust.

Link to comment
Share on other sites

1,75 ist doch nicht klein für einen Mann!? Na ja, ich steh aber auch auf kleine Männer, meiner ist 1,68...

Nö klein ist das nicht aber meine Schwiegermutter ist der festen Überzeugung die Größe hat was mit der Ernährung zu tun :D:D

@Krümel23

Find ich super, dass Du Deiner Kleinen Mumi gibst, ist ja wurscht wie, Hauptsache die Kleine bekommt sie .... bei mir kamen selbst beim abpumpen immer nur Minimengen ...:mad:

Naja und wenn sie reif für Beikost ist, wird sie es Dir zeigen. Es ist wirklich nicht schlimm später anzufangen und wie hier schon gesagt, die WHo empfiehlt sogar 6 Monate vollstillen. Und die 6 Monate schaffst Du locker!

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Ja ich schaff immer so ca. 250 ml. Und muss nicht mal in der Nacht aufstehen. Pumpe das letzte mal zwischen 22 uhr und 23 uhr und dann morgens zwischen 5 uhr und 6 uhr, je nachdem wie meine Maus wach wird. Ich find es gut so wie es ist und wenn es soweit ist mit Brei, werde ich hier sicher wieder posten... :D

Link to comment
Share on other sites

Ja, natürlich ist es egal auf welchem Wege Jasmin Deine MuMi erhält, war halt einfach nur neugierig, sollte keineswegs als Kritik ausgelegt werden. Und wieviel saugt sie bei einer Mahlzeit weg? Täte mich mal interessieren, da ich auch eine stillende Mama bin und man ja nicht sieht wieviel die Kleinen so an der Brust saugen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
Ja, natürlich ist es egal auf welchem Wege Jasmin Deine MuMi erhält, war halt einfach nur neugierig, sollte keineswegs als Kritik ausgelegt werden. Und wieviel saugt sie bei einer Mahlzeit weg? Täte mich mal interessieren, da ich auch eine stillende Mama bin und man ja nicht sieht wieviel die Kleinen so an der Brust saugen.

Ich habs nicht als Kritik gesehen Clodchen, keine Angst! :) Ich fand die Frage nur berechtigt und hab mir selbst nur bestätigt, dass es egal ist wie hauptsache MuMi... :D

Meine Maus trinkt momenatan so zwischen 170 und 200 ml MuMi, kommt immer ganz drauf an. Jetzt wo es so arg warm ist hab ich das Gefühl sie trinkt nicht so viel- nur so, dass sie ihren Durst stillt. Obwohl ich ihr immer mal bissl Tee anbiete.

Das ist schade, dass man beim Stillen nie weiß wie viel die Würmer trinken ne?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.