Jump to content

Endlich ... Nick Leon ist da

Rate this topic


Britta77
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

38 zum großen Teil anstrengende, leiderprobte Wochen liegen hinter mir und letztlich habe ich die Belohnung fürs Durchhalten bekommen.

Mein Kleiner Sonnenschein, Nick Leon, erblickte genau 2 Wochen zu früh das Licht der Welt und ist ein kerngesunder 3800gr. und 52 cm langes Wurm.

Aber von vorne.

Nach unzähligen fehlgeschlagenen Versuchen meinen Sohn, in Beckenendlage liegend, davon zu überzeugen sich noch zu drehen (Moxen, Handstand, Indische Brücke, Taschenlampe unter der Bettdecke u.u.u.) stand fest: Nick wird am 31.01.07 um 8.00h per KS geholt. Mir graulte es. Ich hatte furchtbare Angst. Was habe ich nicht alles getan um keine SS -Streifen zu bekommen. Jedenfalls bis zur Geburt mit Erfolg. Und jetzt, die schneiden mich auf, ein Riesen Schnitt, eine schebbige Narbe....... ich wollte zum verrecken keinen KS.

Planen ja, aber ohne mich, so dachte wohl mein Sohn.

Bereite am Do, 25.01 hatte ich nachmittags Wehen in unregelmäßigen Abständen die jedoch um 18h komplett aufhörten. Normal ins Bett fuhr ich gegen Mitternacht völlig panisch auf und japste nach Luft. Der Kleine muss sich ordentlich gereckt haben und ich hatte Panik nicht genug Luft zu bekommen.

Gegen 2.15h wachte ich abermals auf und verspürte einen wahnsinnigen Druck auf den MM. Rumrennen war da Gold wert. Also, Spülmaschine ausräumen, Waschmaschine einräumen, aufräumen und und und. Gegen 3.30h bin ich für eine Stunde in die Wanne, danach hatte ich die erste Wehe. Gegen 5.30h war gar nichts mehr, kein Druck, keine Wehe, ich konnte wieder für 2 Std. schlafen. Als ich aufwachte ging es rund. Ich wusste nicht ob der Ernst begonnen hatte, fühlte aber das was nicht i.O. sein kann. Mann eingepackt, ab ins KH.

CTG sagte alle 10 Min. für mich nicht spürbare Wehen. MM 1 cm offen, Blase gesprungen. Hups. Wann denn das? In der Wanne? Schwalweise mit meiner Inkontinenz in den letzten Tagen? Keine Ahnung. Jedenfalls stand fest, heute wird Nick per KS geholt.

Um 10.30h hieß es nur die Ruhe, aber, es passiert heute noch, um 10.35h hieß es, Hektik pur, um 11.15h ist der OP frei ......

Von da an hab ich erstma nur geheult. Die Hebamme lief Sturm, hier rasieren, da Kateder legen ... ebenso der arme Kerl der mir die Anästesie erklären musste.

Dann klingelte das Telefon. OP frei, ich soll runter. Quasi im gleichen Augenblick fielen nebenan im Kreissaal die Herztöne des Kindes ab. Alles Retour, die Frau muss vorher drangenommen werden. Als Claudia (so hieß das Mädel ... meine spätere Zimmergenossin) in den OP kam, hatte ich Zeit durchzuatmen.

Erstmal SMS schicken und ein bissl was zum Ablenken tun. Mein Männe schüttelte nur den Kopf.....tz,tz,tz!!**GRINS**

Um 12.45h wurde es dann auch für mich ernst.Sie legten mir Venenkateder und die Spinal und (ich bekam Panik weil mein Männe noch nicht da war) putzen mir nach ausgiebiger Kontrolle auf die Spinal wirkt den Bauch mit Jod ab. Hallo..... ich spüre das was Sie da machen .... Hallo .... ..."die werden mir doch jetzt noch nicht den Bauch aufschneiden ... ich spüre doch alles" dachte ich jedenfalls. "Nein, Sie fühlen zwar etwas, aber ganz sicher keine Schmerzen". Naja. Auf so eine Aussage verlass dich dann mal. Ich hatte höllische Angst. Endlich kam mein Mann und das Tuch wurde gespannt. Ich ruckelte auf dem Tisch wie im Flugzeug. Hin und her. Ein echt unangenehmes Gefühl. Dazu kam das ich meinte die Betäubung wäre nicht nur von unterhalb der Brust an, sondern auch zunehmend den Brustkorb/die Lunge einnehmen. Panik. " Ganz ruhig, atmen können Sie auf jeden Fall weiter, darauf hat die Spinal keinen Einfluss". Ja, ja dachte ich. Erzähl du während ich hier verrecke.

Es war wie damals, als Paul Ryan auf die Welt kam. Ich hatte große Angst selber drauf zu gehen. Nach einer weiteren Ewigkeit hörten wir dann endlich die heiß ersehten Schreie. Juchu. Er kann schreien!!!!!!! Er lebt !!!!!

Ist er gesund? Ist der Rücken zu? Ist der Kiefer zu???

Alles Fragen die mein Mann und ich sofort stellten. Eine Antwort bekamen wir jedoch nicht. Unser Sohn war bereits in ein Nachbarzimmer verbracht worden und wurde untersucht. Auch die neben mir stehen Ärztin konnte uns nichts sagen. Nach weiteren quälenden Minuten kam der Doc endlich zu uns und brachte unseren kerngesunden Nick Leon mit der Nachricht 3x 10er Note.

Niemals zuvor in meinem Leben habe ich so ein großes Glücksgefühl erlebt wie in diesem Moment. Es war als wenn die Anspannung, die Angst aus sämtlichen Körperöffnungen verflüchtigen würde und ich plötzlich ganz leer war.

Mein Sohn und mein Mann warteten schon im Kreissaal auf mich als ich nach weiteren 20 Minuten zu Ihnen gelangte. Zunächst machten sich die Hebis an mir zu schaffen. Alles gut verstauen, alles trocken legen. Ich bibberte am ganzen Körper und fühlte mich wie überfahren.

Im Anschluss daran hat mein Mann mit der Hebi unseren Sohn gemessen, gewogen und angezogen.

Ich war total fertig und noch wie von Sinnen und Hundemüde.

Als meine Männer zu mir kamen (ich konnte alles aus ein paar Meter entfernung Betrachten) lagen wir uns in den Armen und weinten vor Glück. Es war geschafft. Nach so viel Leid und soviel Angst dürfen wir nun endlich unseren 2.ten gesunden Sohn bei uns haben.

Der Kaiserschnitt konnte mir nicht viel anhaben. Bereits 4 Tage danach wurde ich aus dem KH (mit Bitten und Betteln und unter Einhaltung diverser Auflagen) nach Hause entlassen.

2 Tage später besuchten wir mit Nick Leon seinen großen Bruder. Es war sehr hart und tat unglaublich weh. Wie gerne würden wir beide Jungs bei uns haben. Aber, es war wieder ein Stücken Abschied, ein Meilenstein, den wir hinter uns gelassen haben. Und es ist gut so, denn es muss so sein.

Am Samstag feiern wir Nick Leons Ankunft mit ganz vielen Freunden, Nachbarn und Bekannten.

Selbstverständlich wird an diesem Tag auch das Jahresgedächtnis an unseren ersten Sohn nicht vergessen werden.

Britta

mit Sternchen Paul Ryan *+10.02.2006 und

Baby Nick Leon 26.01.2007

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.