Jump to content

Krabbelgruppe gestalten

Rate this topic


Delilah
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

also eigentlich wollte ich nur wissen wie das Abläuft um in eine Krabbelgruppe zu kommen. Tja was soll ich sagen Unverhofft kommt Oft, ich bin die Gruppenleiterin für eine ganz neue Gruppe mit Babys zwischen 4 und 12 Wochen.

Nun muss ich noch ein Paar Mamas zusammen bekommen, wir sind im Moment zu 2 so 5-6 sollten schon noch dazu kommen. Aber das wird schon die Leiterin von dem Verein macht Werbung die Hebamme soll auch ihre Mamas fragen die sie hier betreut.

Vielleicht noch ein Paar Aushänge in den Einkäufsmärkten.

Aber wir geht man den So was an?

Klar ich hab ne menge Spielideen allein von meiner Arbeit mit Demenzkranken, die haben ja auch am liebsten einfache aber schöne Kinderspiele. Noch sind die Kinder ja sehr klein und wir werden uns erst mal mehr zum Reden treffen.

Über Ideen und Erfahrungen wäre ich euch sehr dankbar, die Gruppe ist übrigens morgens falls das wichtig ist.

@Admins: wenn ihr meint das Thema passt wo anders besser hin dann verschiebt es bitte :asmile:Danke

Link to comment
Share on other sites

4-12 Wochen alte Babys sind ja noch sehr klein und brauchen noch nicht viel.

was sie ganz und gar nicht brauchen sind Lieder ... also ich meine damit, dass man als gesamte Gruppe Lieder singt. Jede Mama sollte mit ihrem Baby individuell daheim singen, denn so eine grußgruppe können Babys noch nicht zuordnen.

es macht Sinn mal Lieder und Krabbelspiele vorzustellen, diese aber nicht als Ritual einzuführen.

Generell ist es schön,wenn die Babys mit wenig Dingen auskommen. Mit Haushaltgeneständen. Im Alter von 4 Wochen kannst du das nachschauen anbieten. dies kann ein Gegenstand sein oder die Mama selber. Abstand von 20-30 cm einhalten.

Wenn du später Dinge zum greifen anbietest, dann nur weiche Gegenstände, denn das greifen ist noch sehr unkontrolliert.

Werbung ist immer über zeitungen gut. Ansonsten Aushänge in Supermarkten. ich würde mir einen Namen für die Gruppe ausdenken und diesen dann auf den Zettel mit Datum Uhrzeit und Preis schreiben.

Und da die Gruppe morgen ist, klappt das ja so schnel mit Werbung nicht. wer ist denn der Anbieter?

Generell ist so eine Gruppe nett, wenn sie als Plattform für Fragen genutzt werden kann, so wie du es auch schon geschrieben hast.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mit Nora erst in eine Krabbelgruppe gegangen, als sie schon 3 Monate alt war.

Wir haben dann aber auch gleich Lieder, Singspiele, und andere einfache Spiele und Verse gemacht.

Als Nora aber 6 Wochen war, haben wir mit Babymassage angefangen. Das war wirklich super.

Vielleicht würde das eher Sinn machen, bei ruhiger Atmosphäre ein paar einfache Massagegriffe zu lernen,

in Ruhe zu reden und von der letzten Woche zu erzählen und natürlich Fragen stellen :)

Link to comment
Share on other sites

*spämanfang*

*g* ehrlich gesagt finde ich eine krabbelgrupe vor dem 3 lebensmonat ziemlich komisch, ich wäre sie auf den gedanken gekommen? philipp geht in eine gruppe seit dem er 6 monate alt ist, und das frühste kind in unserer gemeine ist 4 monate alt.

naja wie dem sei - ausser lieder singen und eher sanfte bewegungen - fingerspiele sind ja dann eher einseitg. in dem alter schlafen die kinder doch noch "gefühlte stunden". du wirst also eher auf eine schlafende gesellschaft, dafür aber wache mütter treffen ;) *spamende*

Link to comment
Share on other sites

Na klar am Anfang soll es ja auch mehr für uns Mama´s sein, das wir andere Mama´s haben, mit den man reden kann, aber die Kinder werden ja größer.

Na ich wollte eigentlich nur wissen wie früh man sich melden muss und entweder wir sagen jetzt Ja, wir wollen uns mit gleichgesinnt treffen oder ich sgag Nein aber dann gibts keinen Platz mehr wenn die Kinder dann 3 -6 Monate alt sind.

Das ist ein kleiner Verein der sich selbst Finanziert durch seine Mitglieder, das ganze nennt sich der Eulenspiegelverein.

Aber klar für den Anfang ist es mehr für uns Mama´s :)

Aber die Kinder werden ja größer

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Yuna, ich hab hier ein Buch liegen mit Spielidden für Babys. Sehr viel davon hat unsere Pekip-Leiterina uch in unserer Gruppe gemacht. Das Buch hat uns damals zu Janis Geburt jemand überlassen. Ich frag die noch mal, ob sie es wiederhaben möchte. Wenn nicht, kann ich es dir gern überlassen. Ich brauche es nicht mehr.

Wir hatten damals in der Pekip Gruppe ein kurzes Begrüßungslied und während der Stunde haben anfangs die Mütter immer im Kreis gesessen, die Babys lagen vor ihrer eigenewn Mutter auf dem Boden. Dann haben wir uns viel unterhalten und die Leiterin hatte jedes Mal ein, zwei Lieder oder FIngerspiele gezeigt, die wir mit unseren kleinen dann quasi jede für sich gemacht haben und eine oder zwei Spielideen (Greiflinge, Knopfkette, großer Ball....), die wir dann ausgetestet haben. Und das war eigentlich ganz gut so.

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Das ist Lieb von dir :)

Ja mehr hab ich mir auch gar nicht vorgestellt, am Anfang ist es ja wirklich mehr ein Mama´treffen und die Baby´s liegen dann in der Mitte oder so wie bei der Rückbidung z.b. da machen die das ja auch so. Ich find es halt toll gleich von anfang an Mama´s zu haben die etwa gleich so weit sind die alle das Gleiche Leid gerade durch machen zewcks Wachstumsschub, man kann sich Mut machen kann sich austauschen und die Kinder haben gleich Kontakt zu anderen wenn sie anfangen mit anderen Kontakt auf zu nehmen :)

So Hebamme gibts ihrern Kolleginen weiter und die gegen dann meine Nummer wol raus. Mit der Chefin vom verein telefonier ich dann heute auch noch mal, das die Werbung macht. Alle Mama´s die ich kenne und angefragt habe die haben Di. Rückbildung oder andere gruppen

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich? Bei so kleinen Kindern würde ich die Krabbelgruppe eher als Müttertreff nutzen :aredface: Mit Spielen würde ich anfangen, wenn sie vier Monate alt sind in etwa.

In unserer Spielgruppe (Clara ist dort, seit sie 1 1/2 ist, wir haben spät einen Platz gefunden & David geht natürlich von Anfang an mit - so ist das eben als kleiner Bruder!) singen wir ein gemeinsames Lied und dann sucht sich jedes Kind noch ein Lied aus, dass es mag oder die Mama übernimmt das, so lange die Kinder sich noch nicht äussern können. Danach spielen die Kinder gemeinsam oder nebeneinander her, mehr oder weniger von uns Müttern überwacht und wir sitzen zusammen und reden und trinken Kaffee. Ab und an gibt es ein gemeinsames Frühstück oder wir basteln. Unsere Leitung ist nicht so gut, ich mag aber die anderen Mütter dort sehr und wir nutzen es wirklich als Runde zum Quatschen.

Link to comment
Share on other sites

Vieleicht ist es nicht schlecht als gewöhnung an Gruppen. Ich bin jetzt neu in einer PEKIP Gruppe und Dominik hat echte Probleme mit anderen schreienden Babys. Da ist er einfach nicht dran gewöhnt an die Geräusch-Kullise. Vieleicht ist das dafür ja ganz gut wenn sie noch so klein sind. Und natürlich für Eltern-Quatschen. ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.