Jump to content

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Alete Honigschleim???

Rate this topic


SummySum1989

Recommended Posts

  • Replies 87
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ob man es glaubst oder nicht, aber der Alete Honigschleim wird von vielen Hebammen empfohlen ;) also so ein "Mist" kann er wohl nicht sein *zwinker*. Und so wie es hier ist - das es immer unterschiedliche Auffassungen gibt, gibt es die auch bei Hebammen, die einen halten viel von einigen Sachen und andere wiederum gar nichts.

Mir wurde der Honigschleim auch von meiner Kinderärztin ans Herz gelegt, nachdem ich Feli aufgrund von Medikamenteneinnahme mit 4 1/2 Monaten abstillen musste und ich erstmal Probleme hatte, dass Sie überhaupt angerührte Flaschennahrung zu sich nahm - und man den Honigschleim statt als Brei auch als Milchflasche zubereiten kann. Ich hab ihn selber nicht ausprobiert, weil ich von Julian her wußte, dass er Alete (egal was von der Fa.) nicht angerührt hat und ich nach ein paar Versuchen endlich eine Pre gefunden hatte die Feli "geschmeckt" hat.

Nachdem er 2009 beim Ökotest so miserabel abgeschnitten hat, hat Alete die Zusammensetzung wohl geändert - seit dem war er nur nicht mehr in einem aktuellen Test.

und sorry wenn auf einer Breipackung/Milchpackung etc eine gewisse Altersangabe steht, sollte man vllt. eher dem Hersteller einen Vorwurf machen, als dem Verbraucher

Edited by ~*Jana*~
Link to comment
Share on other sites

Ob man es glaubst oder nicht, aber der Alete Honigschleim wird von vielen Hebammen empfohlen ;) also so ein "Mist" kann er wohl nicht sein *zwinker*. Und so wie es hier ist - das es immer unterschiedliche Auffassungen gibt, gibt es die auch bei Hebammen, die einen halten viel von einigen Sachen und andere wiederum gar nichts.

Mir wurde der Honigschleim auch von meiner Kinderärztin ans Herz gelegt, nachdem ich Feli aufgrund von Medikamenteneinnahme mit 4 1/2 Monaten abstillen musste und ich erstmal Probleme hatte, dass Sie überhaupt angerührte Flaschennahrung zu sich nahm - und man den Honigschleim statt als Brei auch als Milchflasche zubereiten kann. Ich hab ihn selber nicht ausprobiert, weil ich von Julian her wußte, dass er Alete (egal was von der Fa.) nicht angerührt hat und ich nach ein paar Versuchen endlich eine Pre gefunden hatte die Feli "geschmeckt" hat.

Nachdem er 2009 beim Ökotest so miserabel abgeschnitten hat, hat Alete die Zusammensetzung wohl geändert - seit dem war er nur nicht mehr in einem aktuellen Test.

und sorry wenn auf einer Breipackung/Milchpackung etc eine gewisse Altersangabe steht, sollte man vllt. eher dem Hersteller einen Vorwurf machen, als dem Verbraucher

Edited by ~*Jana*~
Link to comment
Share on other sites

Honig in diesen Produkten ist kein gewöhnlicher Honig, sondern ein anderer bzw. veränderter, denn wie die meißten wissen, ist Honig im ersten Jahr tabu.

Ich persönlich habe immer so "natürlich" wie möglich gefüttert. Z.B. einen einfachen Hirsebrei von Alnatura und habe den dann mit Obstgläschen "aufgepimt". Ebenso bei Gläschen...ich habe immer so gut es ging drauf geachtet, dass es ohne Salz war. Deshlab hab ich mich diebezüglich eher fürs selber kochen entschieden.

Ich arbeite in der Fabi und bin immer auf dem neuesten Stand was Babynahrung betrifft. Es gibt halt eine Menge Quatsch auf dem Babymarkt...aber es ist doch klar, denn hier wird die Unwissenheit von den Müttern ausgenutzt. Viele denken, dass Babys viel Abwechslung brauchen und auch süßes...stimmt aber nicht ... das selbe gilt für 2er und 3er Nahrung. Und auch für Kindermilch. Und wer braucht Babywasser?

Zurück zum Thema: Ich finde den Alete Honigschleim überflüssig, ...aber wenn ich Janas Statemant lese..werde ich demnächt erstmal recherchieren :) ...

Link to comment
Share on other sites

Honig in diesen Produkten ist kein gewöhnlicher Honig, sondern ein anderer bzw. veränderter, denn wie die meißten wissen, ist Honig im ersten Jahr tabu.

Ich persönlich habe immer so "natürlich" wie möglich gefüttert. Z.B. einen einfachen Hirsebrei von Alnatura und habe den dann mit Obstgläschen "aufgepimt". Ebenso bei Gläschen...ich habe immer so gut es ging drauf geachtet, dass es ohne Salz war. Deshlab hab ich mich diebezüglich eher fürs selber kochen entschieden.

Ich arbeite in der Fabi und bin immer auf dem neuesten Stand was Babynahrung betrifft. Es gibt halt eine Menge Quatsch auf dem Babymarkt...aber es ist doch klar, denn hier wird die Unwissenheit von den Müttern ausgenutzt. Viele denken, dass Babys viel Abwechslung brauchen und auch süßes...stimmt aber nicht ... das selbe gilt für 2er und 3er Nahrung. Und auch für Kindermilch. Und wer braucht Babywasser?

Zurück zum Thema: Ich finde den Alete Honigschleim überflüssig, ...aber wenn ich Janas Statemant lese..werde ich demnächt erstmal recherchieren :) ...

Link to comment
Share on other sites

so, ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, falls ich aussagen also wiederholen sollte ;-)

wenn ich das geburtsdatum deines kindes anschau würd ich sowieso erstmal nur bei milch, dem alter angepasst bleiben, wenn stillen nicht geht.

getreide würd ich generell noch nicht geben, allein schon wegen den gluten und der verträglichkeit (aber ich gehör da eh zur pingelmama-fraktion ^^)

was brei betrifft streitet man sich ja, ich persönlich denke, dass ein kind dann mit der nahrung unstellen sollte, wenn es selber fähig ist zu essen(fingerfood).

klingt für mich auch biologisch am logischsten.

eben, wegen brei streitet man sich, da gibts wohl auch (schon wieder) neue studienergebnisse, allerdings möcht ich nicht wissen, wer die studien finanziert hat, ist ja auch nicht ganz unwesentlich ;-)

eben, ich persönlich denk dem alter angepasste milch reicht vollkommen bestimmt noch 2 monate lang.

5-6 stunden schlaf? wow und du sagst, du hast dich schon dran "gewöhnt" als ob das wenig wär*g*

du hast luxus, geniesse ihn ;-)

lg

m.

Edited by miep
Link to comment
Share on other sites

so, ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, falls ich aussagen also wiederholen sollte ;-)

wenn ich das geburtsdatum deines kindes anschau würd ich sowieso erstmal nur bei milch, dem alter angepasst bleiben, wenn stillen nicht geht.

getreide würd ich generell noch nicht geben, allein schon wegen den gluten und der verträglichkeit (aber ich gehör da eh zur pingelmama-fraktion ^^)

was brei betrifft streitet man sich ja, ich persönlich denke, dass ein kind dann mit der nahrung unstellen sollte, wenn es selber fähig ist zu essen(fingerfood).

klingt für mich auch biologisch am logischsten.

eben, wegen brei streitet man sich, da gibts wohl auch (schon wieder) neue studienergebnisse, allerdings möcht ich nicht wissen, wer die studien finanziert hat, ist ja auch nicht ganz unwesentlich ;-)

eben, ich persönlich denk dem alter angepasste milch reicht vollkommen bestimmt noch 2 monate lang.

5-6 stunden schlaf? wow und du sagst, du hast dich schon dran "gewöhnt" als ob das wenig wär*g*

du hast luxus, geniesse ihn ;-)

lg

m.

Edited by miep
Link to comment
Share on other sites

Guest Schneekristall

Also wenn man dann irgendwann Getreidebrei einführt nachdem man den Mittagsbrei eingeführt hat, dann würde ich lieber so reine Flocken kaufen z.B. von Alnatura, die man dann mit Wasser anrührt oder eben Pre- oder Muttermilch und dann Obstbrei unterrühren. In diesen ganzen Breien mit Folgemilch ist viel zu viel Zucker (in welcher Form auch immer) drin. Folgemilch braucht kein Kind, egal wie alt es ist, sondern eigentlich entweder Muttermilch oder eben Premilch.

Link to comment
Share on other sites

Guest Schneekristall

Also wenn man dann irgendwann Getreidebrei einführt nachdem man den Mittagsbrei eingeführt hat, dann würde ich lieber so reine Flocken kaufen z.B. von Alnatura, die man dann mit Wasser anrührt oder eben Pre- oder Muttermilch und dann Obstbrei unterrühren. In diesen ganzen Breien mit Folgemilch ist viel zu viel Zucker (in welcher Form auch immer) drin. Folgemilch braucht kein Kind, egal wie alt es ist, sondern eigentlich entweder Muttermilch oder eben Premilch.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.