Jump to content

wie funktioniert das eigentlich?

Rate this topic


waldbaer88
 Share

Recommended Posts

hallo ihr lieben, da mein kleiner vielfrass einfach nicht mehr richtig satt wird möchte ich innerhalb der näcnhsten vier wochen mit den breien anfangen -aber wie?

ich weiß, dass man als erstes karotte oder pastinake geben soll und was dann und bekommt sie trotzdem nach der karotte schon etwas obst?

UND wie lange gibt man karotte bis man was neues probieren kann?????

Ihr seht ich bin absolut planlos. ich geh heut abend auch zu einer beikostberaterin die kommt zu unserer pekip-gruppe aber ob die einem sowas sagt? die empfiehlt sicher auch erst brei mit sechs monaten oder?

Link to comment
Share on other sites

http://www.adeba.de/discus2/beikost-forum/21476-allgemeine-tipps-selberkochen.html

Schau mal da rein und dann noch bei "Beikostreife".

Im Endeffekt muss es ja selber wissen,wann er seinem Kind den 1. Brei gibt.

Zu den Zeiten wie lange warten....Luna wollte gern Brei,aber KEINE Karotte,die fand sie widerlich.Also nach 2 Tagen was anderes probiert und zwar Pastinake -sie war begeistert.:)

Und in vielen Gläschen(also ganz genau draufgucken,wenn du nicht selbst kochst) ist nicht immer NUR Pastinake oder NUR Karotte drin...oft ist da schon Kartoffel mit bei.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du mit Karotte oder Pastinake anfängst wird es ja vermutlich ohnhin einige Tage/oder länger dauern bis tatsächlich eine komplette Mahlzeit ersetzt ist. Ich würde mal ungefähr eine Woche pro Zutat einplanen, sprich erst Karotte, dann Karotte+Kartoffel, dann Karotte+Kartoffel+Fleisch.

Der Vorteil von Pastinake wäre, dass sie nicht allergen ist, so wie Karotte und auch nicht stopfend. Weiß ja nicht, ob dein Zwerg Probleme mit der Verdauung hat. Würde er etwas Verstopfung bekommen könntest du etwas Birne mit unter die Karotten mischen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo guten morgen waldbaer. Ich würde erstmal mindestens eine Woche einzelne Gemüsesorten durchprobieren um zu sehen ob Deine kleine alles verträgt dann kannst ja mal ganz vorsichtig anfangen mit Gemüse und Fleisch wobei man Fleisch nicht jeden Tag füttern sollte und Sauce würde ich erstmal warten nicht das die Kleine Durchfall bekommt. Ist ja schon eine Umstellung von nur Milch auf Beikost;) ich würde Dir raten Milch zu geben und dann noch etwas Beikost dazu und dann immer mehr steigern.

Jana hat auch nen Thread aufgemacht in dem ganz viele anregungen stehen und Acid hat Dir ja auch schon nen Link geschickt.

http://www.adeba.de/discus2/sommermuetter-2008/41973-beikost.html

Edited by Jara
Link to comment
Share on other sites

danke erst mal. hab ja gestern den beitrag von der beikostexpertin gehört. naja viel schlauer bin ich auch nicht. ab wann soll man denn dann mit z.b. einem gläschen nudeln mit soße beginnen?

Nudeln gibt es wenn eh nur einmal pro woche und soße muss echt noch nicht sein. Das kind soll ja erstmal die geschmäcker kennenlernen, also vom Gemüse. Nudeln mit soße kommt früh genug

Link to comment
Share on other sites

ok. ich werd die woche voll die karotten füttern und dann mal pastinake ausprobieren und vielleicht etwas kürbis und dann kommt ja der gemüse-kartoffel brei und wenn sie den ne gute woche gegessen hat geb ich etwas fleisch mit dazu. hühnchen soll ja gut sein. hab ich gelesen. und so in einem monat aber erst wenn die mittagsmahlzeit komplett ersetzt wurde beginne ich mit dem abend-brei.... mensch, mensch was man alles so lernt mit kind:p

Link to comment
Share on other sites

ok. ich werd die woche voll die karotten füttern und dann mal pastinake ausprobieren und vielleicht etwas kürbis und dann kommt ja der gemüse-kartoffel brei und wenn sie den ne gute woche gegessen hat geb ich etwas fleisch mit dazu. hühnchen soll ja gut sein. hab ich gelesen. und so in einem monat aber erst wenn die mittagsmahlzeit komplett ersetzt wurde beginne ich mit dem abend-brei.... mensch, mensch was man alles so lernt mit kind:p

Zum Fleisch hab ich mal gehört, man soll alles mal ausprobieren, da alles seine vor und nachteile hat

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo zusammen,

wollte keinen neuen Threat aufmachen, daher reaktiviere ich diesen mal.

Ich habe nämlich bloß mal zwei Fragen zur Beikost.

1. Wie handhabt ihr das mit dem Trinken? Bietet ihr es während des Essens an oder grundsätzlich getrennt davon? Ich trinke auch immer beim essen etwas, daher kam die Frage bei uns auf, denn mein Mann meint, der Bauch soll ja nicht vom Wasser voll werden, sondern sie soll erst mal essen. Wie habt ihr das also gemacht?

2. gebt ihr mittags einen "Nachtisch". Ich habe Lea heute mal etwas aus dem Apfelgläschen angeboten nachdem sie nichts mehr vom Brei wollte und sie hat sich ca 60 g davon weg gepuzt. Jetzt weiß ich nicht, ob das so ok ist, denn eigentlich soll sie ja lieber mehr Mittagsbrie essen und Obst gibt es ja auch noch zu den anderen Mahlzeiten.

Da fällt mir noch 3. ein: Was gebt ihr als Zwischenmalzeiten? nachmittag laut "Plan" ja Getreide-Obst-Brei. Immer? Oder gebt ihr auch mal was anderes? Man ist ja auch mal unterwegs? Ist der GOB warm oder geht auch kalt? Was gebt ihr denn vormittags?

Lea isst übrigens momentan erst Mittags etwas Brei und wird danach noch gestillt. Aber ich merke schon, dass sie immer weniger trinkt also wittere ich den nächsten Schritt :-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

wollte keinen neuen Threat aufmachen, daher reaktiviere ich diesen mal.

Ich habe nämlich bloß mal zwei Fragen zur Beikost.

1. Wie handhabt ihr das mit dem Trinken? Bietet ihr es während des Essens an oder grundsätzlich getrennt davon? Ich trinke auch immer beim essen etwas, daher kam die Frage bei uns auf, denn mein Mann meint, der Bauch soll ja nicht vom Wasser voll werden, sondern sie soll erst mal essen. Wie habt ihr das also gemacht?

2. gebt ihr mittags einen "Nachtisch". Ich habe Lea heute mal etwas aus dem Apfelgläschen angeboten nachdem sie nichts mehr vom Brei wollte und sie hat sich ca 60 g davon weg gepuzt. Jetzt weiß ich nicht, ob das so ok ist, denn eigentlich soll sie ja lieber mehr Mittagsbrie essen und Obst gibt es ja auch noch zu den anderen Mahlzeiten.

Da fällt mir noch 3. ein: Was gebt ihr als Zwischenmalzeiten? nachmittag laut "Plan" ja Getreide-Obst-Brei. Immer? Oder gebt ihr auch mal was anderes? Man ist ja auch mal unterwegs? Ist der GOB warm oder geht auch kalt? Was gebt ihr denn vormittags?

Lea isst übrigens momentan erst Mittags etwas Brei und wird danach noch gestillt. Aber ich merke schon, dass sie immer weniger trinkt also wittere ich den nächsten Schritt :-)

Als mit dem GOB wars so, als mein Kind sowas noch gegessen hat :rolleyes: das ich wenn wir daheim waren den selbst angerührt habe, also den Getreidebrei und Obstgläschen dazu getan hab. Wenn wir unterwegs waren hat er "Frucht&Getreide" von Hipp bekommen. Sind so 190g Gläschen, da ist dann auch Getreide und Frucht drin (gibts einige verschiedene) und die werden ja kalt gegessen.

Und sonst wars bei uns mittags so, dass er erst seinen Mittagsgemüse-brei bekommen hat und danach schon immer noch Obst. Ich seh das aber auch nicht so eng muss ich sagen, ob er jetzt mehr Gemüse oder Obst zu Mittag isst, find ich nicht so wichtig. Er kriegt ja zu anderen Mahlzeiten auch was deftiges (Morgens Brot...Nachmittags paar Löffel von dem was mein Mann isst, wenn er heim kommt etc)

Ach ja und den nächsten Schritt...also nächste Mahlzeit ersetzten solltest du erst wenn Lea Mittags komplett Brust-Frei ist also nur ihre Beikost isst und dann auch erst nach 4 Wochen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.