Jump to content

Permanente Seitenlage

Rate this topic


Bolle
 Share

Recommended Posts

Huhu Mädels,

ich hab mal wieder eine ( vielleicht dumme ) Frage :-) Mein Kleiner liegt permanent auf der linken Seite. Sobald ich ihn mal auf den Rücken, Bauch oder die rechte Seite lege, fängt er gleich an mit brüllen. Ich dachte am Anfang schon, es sei etwas gesundheitliches ( Knochen oder Gelenke usw.) nicht in Ordnung doch das ist nicht der Fall. Beim Wickeln dreh ich ihn öfters mal, auch auf den Bauch und da meckert er nicht! Nun zu meiner eigentlichen Frage- kann da was passieren wenn er immer nur auf der einen Seite liegt? Es wird ja permanent nur eine Seite belastet. Kann mir vorstellen, es ist nicht unbedingt gut, oder? Sein linkes Ohr ist ja auch schon bissl geknickt vom draufliegen:confused:

Wäre für ein paar hilfreiche Antworten sehr dankbar

Link to comment
Share on other sites

Der Kopf bekommt keine schöne Form...

Naja, aber besonders blöd ist die Belastung dieser einen Seite, da gibts dann auch Verspannungen im Hals. Das wird ihn wahrscheinlich auch ärgern.

Ich zwing meine Kleine zum Liegen auf verschiedenen Seiten und bis jetzt macht sie zum Glück gut mit!

Link to comment
Share on other sites

Meine Freundin hat das selbe Problem mit ihrem Kleinen....nur kann sie machen was sie will, er schafft es immer wieder auf der rechten seite zu liegen. Mittlerweile hat er eine richtig derbe Delle am Hinterkopf. Sie schaut, dass sie so viel wie möglich mit Kissen trickst, wenn er mit ihr auf dem Sofa liegt. Zum Glück schreit ihr kleiner nicht, wenn er gedreht wird.

Link to comment
Share on other sites

Mit Kissen trickse ich auch. Wenn er tief und fest schläft kann ich ihn auch drehen. Versuche es ja schon so oft wie es nur geht. Langsam lässt nur der Einfallsreichtum ein wenig nach:o So klein er auch noch ist ( 3 Wochen + 5 Tage) desto klar sind jedoch seine Vorstellungen von dem was er will und was nicht! Der Kopf sieht noch ganz gut aus. Weder eine Delle noch irgendeine Form die auf das permanente linksliegen hindeudet ( gottseidank) Selbst wenn er auf dem Rücken liegt, dreht er seinen Kopf jedoch immer wieder in die linke Richtung. Das kann schon zur Stundenbeschäftigung werden mit dem Kopf drehen :(

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meine Große hat die ersten vier Monate nur auf der Seite geschlafen, aber immer jede Nacht abwechselnd. Hatte sie so gelegt, da ich Angst hatte, wenn sie auf dem Rücken schläft, wie es ja eigentlich empfohlen wird, daß sie einen Plattkopf kriegt. Es gibt da auch direkt so ne Kissen zu kaufen, wo man das Baby auf die Seite legen kann und es nicht wegrutscht, weiß jetzt aber leider nicht, wie sich das Ding genau schimpft und wo meine Schwiegerma es damals gekauft hat. Meine Kleine schläft seit ihrer Geburt auf dem Rücken, aber sie dreht den Kopf immer so auf die Seite, daß das Ohr direkt an der Matratze "horcht". Sie bevorzugt auch die linke Seite. Außer beim Mittagschlaf, da lege ich sie immer auf die Seite, da sie sonst nicht einschlafen kann.

1005661tb2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Helena ist seit ihrer Geburt schief, wie es oben jemand so schön geschrieben hat, sie hat eine Asymmetrie, das äußert sich auch in den Bewegungen, z.B. hat sie bis vor kurzen meist nur eine Seite richtig bewegt. Da sie den Kopf immer rechts hatte, hat sich dort ein Halsmuskel versteift und sie konnte den Kopf nur noch nach links drehen. Da sie aber eine Krümmung nach rechts hat, überdehnt sie den Kopf nach hinten.

Ich soll sie auch immer seitlich lagern, hab auch Physiotherapie mit ihr.

Tips die ich bekommen habe: Das Kind immer auf die Seite rollen und seitlich hochnehmen, in deinem Fall müsstetst du ihn auf die rechte Seite legen und so hochnehmen.

Geh am besten so oft es geht von rechts an sein Bettchen, sprech ihn von rechts an, leg ihn so, das rechts interessante Dinge sind, etc. So wird er dazu gebracht, sich auch nach rechts zu richten.

Was die Delle am Kopf betrifft (hat Lelee auch): Die ist nicht schön, aber auch nicht schlimm. Sollte er also eine bekommen, ist das wirklich kein Beinbruch.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meine Große hat die ersten vier Monate nur auf der Seite geschlafen, aber immer jede Nacht abwechselnd. Hatte sie so gelegt, da ich Angst hatte, wenn sie auf dem Rücken schläft, wie es ja eigentlich empfohlen wird, daß sie einen Plattkopf kriegt. Es gibt da auch direkt so ne Kissen zu kaufen, wo man das Baby auf die Seite legen kann und es nicht wegrutscht, weiß jetzt aber leider nicht, wie sich das Ding genau schimpft und wo meine Schwiegerma es damals gekauft hat. Meine Kleine schläft seit ihrer Geburt auf dem Rücken, aber sie dreht den Kopf immer so auf die Seite, daß das Ohr direkt an der Matratze "horcht". Sie bevorzugt auch die linke Seite. Außer beim Mittagschlaf, da lege ich sie immer auf die Seite, da sie sonst nicht einschlafen kann.

1005661tb2.jpg

Das nennt sich Seitenlagerungskissen ;-)

Achja, noch ein Tipp, wie du ihn dazu bekommst, auch auf der rechten Seite zu liegen:

Nimm ihn mit dir uf die Couch oder in euer Bett und leg ihn auf die rechte Seite. Leg dich ganz nah vor ihn und zieh deine Beine so ahn, dass sie hinter seinem ücken sind und ihn etwas stützen. Mit dem Arm, auf dem du liegts, kannst du ihn etwas streicheln oder ihn um seinen Kopf und Rücken legen.

Link to comment
Share on other sites

Wir "trainieren" jetzt fleißig den Seitenwechsel. Beim wickeln klappt das mit nemm Kuscheltier ganz gut. Zum Glück beginnt der kleine jetzt alles zu entdecken und fängt auch an mit seinen Händen "zu arbeiten". Da wird das bestimmt einfacher. Zumindest hoffe ich das. In unserem Bett schläft er ja mit und ich wechsle auch täglich die Seite und ihn gleich mit. Nur bis er es akzeptiert und sich damit zufrieden gibt, können schon ein paar Stunden vergehen:( Nunja, ich gebe die Hoffnung nicht auf :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.