Jump to content

Die Nachnamens-Frage

Rate this topic


>Mo<
 Share

Recommended Posts

Um es gleich vorwegzunehmen:

Nein, ich habe nicht vor, mich vom Kindsvater zu trennen.

Wir sind nicht verheiratet, wollen aber auf jeden Fall heiraten und werden dann seinen Nachnamen tragen.

Deshalb sollte unser Kind eigentlich auch gleich seinen Namen bekommen.

Nun frage ich mich aber: Was, wenn man sich doch trennt und das Kind bei mir bleibt? Kann man dann den Nachnamen des Kindes ändern lassen?

Oder geht das nur mit seiner Zustimmunt (gemeinsames Sorgerecht)? Oder vielleicht gar nicht?

Link to comment
Share on other sites

Hallo ich kann dir zwar auf deine Fragen keine Antworten geben aber ich habe das gleiche Problem. Wir sind nicht verheiratet aber ich weiß auch nicht ob wir jemals heiraten werden. Mein Freund ist da nicht so für und ich denke auch, dass man so zusammen leben kann. Wir erwarten jetzt ein gemeinsames Baby und ich will eigentlich auch, dass das Baby den Namen von meinen Freund bekommt aber was ist wirklich wenn man sich trennt. Wenn man den Nachnamen dann einfach so ändern mach ich das auf jeden Fall ansonsten werde ich mir das noch gut überlegen. Vielleicht bekommen wir 2 ja gute Antworten von den Mitgliedern. Sorry nochmal das ich dir keine Antworten geben konnte. :o

Lg Natascha1988

Link to comment
Share on other sites

Wenn wir gar nicht vorhätten, zu heiraten, würde ich schon drauf bestehen, dass der kleine meinen Nachnamen bekommt. Ich glaube, ich hätte ein Problem damit, wenn mein Kind das ganze Leben einen anderen Namen tragen würde als ich.

Link to comment
Share on other sites

Na Du fragst ja komplizierte Sachen! Da bin ich auch völlig überfordert.

Keine Ahnung, wie das dann bei den ganzen komischen Gesetzen hier in Deutschland gehandhabt werden würde.

Vielleicht müßtest Du dann Dein eigenes Kind mit der Zustimmung des Vaters adoptieren, damit es Deinen Nachnamen bekäme... :eek:

So ist es doch wohl immer noch bei den Vätern, oder? :confused:

Aber selbst wenn Du mal bei der Stadt/Gemeinde nachfragen würdest, wäre ich mir nicht sicher ob das, was die Dame Dir dort erzählt, dann am Ende auch stimmt.

Am allerbesten ist wohl, Ihr heiratet bald und lebt dann glücklich bis an Euer Lebensende! Das ist doch schön, oder?! :P

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr das gmeinsame Sorgerecht habt, könnt ihr es nur mit der Zustimmung von BEIDEN Seiten ändern!

Wenn ihr euch trenn und dein Kind einen anderen Namen annhemen soll, kostet dies etwas und soweit ich weis ist das nicht gerade billig.

andersrum ist es jedoch kein problem, wenn das kind jetzt erst deinen Namen trägt und ihr heiratet, so nimmt es (fast) automatisch denen Namen von deinem Freund (dann mann) an, ohne das dies etwas kostet.

hoffe ich habe das verständlich beschriben..:rolleyes:

Wir haben ja auch unterschiedliche namen und ich bin froh, dass malina meinen Nachamen bekommen hat, weil wir ja nun nicht mehr zusammen sind..:rolleyes:

Liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ganz kurz vorweg - ich bin nicht Caillean, aber der Papa ihres Sohnemannes, und solange sie noch in der Klinik ist, hab ich ihre *Vollmacht*, ihren Account zu nutzen. ;)

Ich war bereits verheiratet, nun geschieden, aber aus dieser Verbindung sind auch zwei (supertolle hyperintelligente und absolut bildschöne) Mädels hervorgegangen.

Vor der Scheidung hatten wir alle meinen Nachnamen, ein paar Jahre nach der Scheidung hat meine Ex-Frau einen neuen Mann kennengelernt (ich sage immer, unter anderen Umständen wären wie prädestiniert um wöchentlich in der Stammkneipe abzusacken, heute sind wir *nur* befreundet).

Die beiden haben geheiratet, meine Ex trug dann seinen Nachnamen. Nur die beiden Mädels hießen noch immer so wie ich. Dies war für die Beteiligten ziemlich merkwürdig, oft Fragen in der Schule, etc. So wurde beim Standesamt eine Namensänderung beantragt. Ich mußte dieser Namensänderung lediglich schriftlich zustimmen, dann hatten alle vier wieder einen gleichen Nachnamen.

Wir hatten kein gemeinsames Sorgerecht, das lag alleine bei meiner Ex. Und es war keine Adoption erforderlich. Das ist aber schon einige Jahre her (7 glaub ich), aber so schnell ändert sich in Deutschland doch nichts...

In Deiner Situation würd ich dem Kleinen den Mama-Namen verpassen. :D

Lieben Gruß,

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ja, soviel ich weiss, kann man den Nachnamen des Kindes - sofern es der Name des Mannes ist - nur mit dessen Zustimmung ändern lassen.

Und das auch nur einmal....

Meine Tochter ist unehelich geboren, ich wollte damals den Namen des Vaters nicht, also heisst sie so wie ich (und das ist gut so).

Wenn mein LG und ich heiraten (was wir fest vorhaben), werde ich meinen Nachnamen ändern und könnte auch den Namen meiner Tochter ändern lassen (ohne Zustimmung des Vaters, da sie ja meinen Namen hat).

Sollte ich mich aber dann wieder scheiden lassen, kann ICH meinen Geburtsnamen wieder annehmen, meine Tochter jedoch NICHT.

Hätte ich JETZT noch ein Baby von meinem LG, würden wir bei der Hochzeit auf jeden Fall eine Namensänderung machen bzw. würde ich dem Kind direkt seinen Namen geben.

Meine Tochter ist inzwischen 8 Jahre und möchte keine Namensänderung. Sie will ihren gewohnten Namen behalten, und ich werde sie auch dazu nicht zwingen. Also werde ich wohl oder übel einen Doppelnamen nehmen, damit die Verbindung zu ihr gewährleistet ist.

Jedoch kann ich meinen Geburtsnamen jederzeit "abwerfen", wenn meine Tochter erwachsen ist, oder sie sich evtl. später doch umentscheiden möchte.

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Also meine Tochter hat meinen Namen und wir wollten den erst ändern nach unserer Hochzeit,aber das konnten wir umgehen,da mein Freund unseren Namen annehmen wird,die Möglichkeit hat man nämlich auch noch.

Link to comment
Share on other sites

huhu,

ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber soweit ich das weiß kann man den nachnamen das kindes nicht mehr wirklich ändern danach. also nachdem meine eltern sich getrennt haben und mein vater neu geiratet hat und seine frau den selben vornamen hat wie ich und nach der heirat dann also genauso hieß (heißt) wie heiße, wollten wir meinen nachnamen auch ändern, also dass ich so heiße wie meine mama, war aber leider nicht möglich.

deswegen glaube ich dass es bei den kleinen nicht wirklich anders sein wird. aber du kannst da sicher mal bei dem bürgerbüro deiner stadt nachfragen.

kann auch sein dass ich mich da täusche.

lg evchen

Link to comment
Share on other sites

Wir handhaben das so,dass das Baby erstmal meinen Nachnamen bekommt.

wir haben zwar auch vor zu heiraten aber es kommt manchmal anders als man denkt :confused:.

naja und wenn wir heiraten,dann bekommen kinder doch auch den namen,den man selber angenommen hat.und wenn sie dann mit 4 jahren auf einmal einen anderen nachnamen haben,find ich das nich schlimm und sie selber sicher auch nich.hatte welcher in der klasse,bei den haben die eltern in der 9.klasse geheiratet und die haben dann noch den anderen namen bekommen.

lg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.