Jump to content

Arbeitssuchend melden- ein paar Fragen

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Demnächst werde ich mich ausbildungs-/arbeitssuchend melden müssen, wenn ich mein Kindergeld weiterhin bekommen möchte (wäre ganz sinnvoll :D ).

Jetzt ist meine Frage, wenn ich so gemeldet bin, macht mir das große A dann auch vorschläge, und wenn ja, was geschieht, wenn ich die nicht annehme?

Ich bekomme mein Kindergeld halt nur wieter, wenn ich Schülerin bin oder eben dem "Arbeitsmarkt zur Verfügung" stehe, sprich keine Elternzeit nehme. Da ich aber bald keine Schülerin mehr bin und noch keine Ausbildungsstelle habe und auch nicht studiere, muss ich mich halt ausbildungssuchend melden.

Gut, weiterhin die 154 € zusätzlich wären natürlich super, aber es bringt mir ja nichts, wenn ich gewzungen bin, einen Job anzunehmen, weil ich dann sonst Probleme mit dem A bekomme.

Wie schauts also aus? Hab ich da dann irgendwas zu erwarten oder brauch ich mir da keine sorgen zu machen und kann mich ruhig melden?

Link to comment
Share on other sites

Huhu Sarah,

also ich bin ja nun schon seit September arbeitssuchend gemeldet und außer das ich bis vor kurzem noch regelmäßig (alle 3 monate oder so) zur Berufsberatung musste, ist nichts passiert.

Denn Job angebote (z.bsp. 1 euro jobs etc) machen sie nur den Langzeitarbeitslosen. Du musst halt nur Zeigen das du versuchst n Job zu finden. Und dann beachtet das Amt ja auch das du ein Kind hast.

Also von daher musst du nich wirklich was befürchten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Mein Arbeitsvertrag lief damals auch aus, als ich mit Jonas schwanger war. Ich war dann noch ein paar Monate, bis zum Mutterschutz, arbeitslos gemeldet.

Es wurde von mir trotz des dicken Bauches ernsthaft noch verlangt, daß ich mich fleißig überall bewerbe.

Wenn Du dann das Baby hast, stehst Du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und hast automatisch Elternzeit. Ob Du möchtest oder nicht. Dann bekommst Du Dein Elterngeld (300 Euro ein Jahr lang) und das war´s.

Um dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, müßtest Du (mit einem Krippenplatz) ab dem ersten Tag an nachweisen, daß Dein Kind betreut wird und Du mindestens halbtags arbeiten gehen kannst.

Also mach Dir da keine Hoffnung, daß Du vom Arbeitsamt etwas zu erwarten hättest. Ist leider so.

Nachdem mein Erziehungsgeld im letzten Dezember ausgelaufen ist, bekomme ich nun auch kein Geld mehr. Aber beim A-Amt brauche ich mich erst melden, wenn mein Kind mit 3 Jahren in den Kiga kommt, denn solange habe ich aus deren Sicht Elternzeit, weil ich ohne Krippenplatz (den ich nicht bekomme) ja dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe. Und ich könnte das Geld gut gebrauchen....

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Wenn Du dann das Baby hast, stehst Du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und hast automatisch Elternzeit. Ob Du möchtest oder nicht. Dann bekommst Du Dein Elterngeld (300 Euro ein Jahr lang) und das war´s.

Um dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, müßtest Du (mit einem Krippenplatz) ab dem ersten Tag an nachweisen, daß Dein Kind betreut wird und Du mindestens halbtags arbeiten gehen kannst.

Also mach Dir da keine Hoffnung, daß Du vom Arbeitsamt etwas zu erwarten hättest. Ist leider so.

Nachdem mein Erziehungsgeld im letzten Dezember ausgelaufen ist, bekomme ich nun auch kein Geld mehr. Aber beim A-Amt brauche ich mich erst melden, wenn mein Kind mit 3 Jahren in den Kiga kommt, denn solange habe ich aus deren Sicht Elternzeit, weil ich ohne Krippenplatz (den ich nicht bekomme) ja dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe. Und ich könnte das Geld gut gebrauchen....

Ohjee... Ich muss aber dazu sagen, dass ich keine Sozialleistungen empfange (würde wahrscheinlich eh keine bekommen). Macht das einen Unterschied?

Naja, im endeffekt haben sie ja recht, wenn niemand da ist, der dasKind betreuen kann, kann man schlecht arbeiten gehen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hallo wenn du dann geld vom A amt bekommst! bekommst du aber dein Kindergeld angerechnet! und ab gezogen!

und wenn dein Baby da ist bekommst du das Kindergeld was du für dein Baby Bekommst auch angerechnet!

Link to comment
Share on other sites

also ich gebe sandra1878 recht.

Mein Arbeitsvertrag ist auch im April ausgelaufen und ich habe einen Monat später erfahren das ich Schwanger war.

Im ersten moment ist es denen "fast" egal das du schwanger bist.

Zu mir hat mein berater zwar gesagt:"Bemühen sie sich trotzdem weiter und immer schön bewerbungen schreiben"

ich hab mir dann da immer was ausgesponnen und mir auch gedacht das das totaler quatsch ist.

nachdem ich dann immer schön zu den Terminen hingegangen bin sagte er auch noch zu mir das ich ja eh keine chance mehr auf dem arbeitsmarkt hätte.

Man steht dem arbeitsmarkt bis zum mutterschutz (6 wochen vor der geburt) zur verfügung.

danach wirste automatisch abgemeldet und erstmal nicht mehr in der datei gefürt als arbeitssuchender

man wird erst wieder als arbeitssuchender geführt wenn du selber bescheid gibst das du wieder arbeiten möchtest, doch dann musst du auch nachweisen das dein Kind halbtags versorgt wird.

Ich finde das alles ist ein blöder Kreislauf.....

Elterngeld bekommt man nur gewährt wenn man kein Arbeitslosengeld 1,Hartz 4 bezieht oder selber nicht arbeiten geht.

Ich selber habe vorher 670€ arbeitslosengeld bekommen und nun hab ich 410€ Elterngeld und 154€ kindergeld..also 100€ weniger :(

und sobald man anderes geld beantragt oder arbeiten geht muss man da bescheid sagen...

ziemlich doofer kreislauf

LG Nancy

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.